Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Casia de Lieven

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Casia de Lieven, 14. März 2003.

  1. Casia de Lieven

    Casia de Lieven Kanzlerin der Republik a.D.

    • NAME: de Lieven
    • VORNAME: Casia


    • RASSE: Mensch

    • HEIMATPLANET: Corellia
    • ALTER: 48
    • GESCHLECHT: weiblich



    • ZUGEHÖRIGKEIT: Republik
    • INNEGEHABTE POSITIONEN: Senatorin von Corellia; Finanzministerin der Republik; Kanzlerin der Republik


    ~ KÖRPERLICHE MERKMALE

    • AUGENFARBE: braun
    • HAARFARBE: braun
    • GRÖSSE: 1,78 m
    • STATUR: schlank



    ~ FAMILIE

    • FAMILIENSTAND: verwitwet
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2010
  2. Casia de Lieven

    Casia de Lieven Kanzlerin der Republik a.D.

    Lebenslauf:

    Casia wurde zu einer Zeit geboren, als der Imperator noch herrschte. Ihre Familie war durch das Imperium in einen Zwiespalt geraten, denn Casias Onkel hielt an dem selbst ernannten Herrscher Palpatine fest, wogegen Casias Vater auf Seite der Allianz stand. Brosus de Lieven, Casias Vater, arbeitete im Verborgenen mit der Allianz zusammen. Unter anderem traf dabei auch den Vater von Iceman, Caros Manice, zusammen. Er arbeitete mit der Alllianz zusammen und war auch einer der Kräfte, die für den Austritt Corellias aus dem Imperium verantwortlich waren. Aber durch die Sache wurde Casias Vater der Weg, als erster Kanzler der Republik gewählt zu werden, versperrt. Verbittert zog er sich deswegen aus der Politik zurück.
    Casia wurde also mit politischer Tradition groß, daß es nicht verwunderlich erscheint, daß sie als einer der jüngsten Politikerinnen gewählt wurde. Ihr Leben widmete sie beinahe ausschließlich der Politik, und die Corellianer wählten sie nun in den Rang einer Senatorin, damit sie Corellia auf Cruscant vertreten sollte. Sie war noch nicht lange auf Coruscant, als man sie zur Kanzlerin der Republik wählte. Wie schon immer, konzentriert sie sich darauf, diese Aufgabe zu erfüllen und die Republik durch schwere Zeiten zu bringen.
    Des weiteren ist über Casia nicht viel bekannt, denn sie hält ihr Privatleben gut verborgen.
     
  3. Casia de Lieven

    Casia de Lieven Kanzlerin der Republik a.D.

    Familie

    • Leon Pascal de Lieven
    • Alter: 24
    • Beruf: Abgeordneter von Corellia
    • Beschreibung:
    • dunkelbraune Haare,
    • blaue Augen,
    • schlank
    • 1,88 m
    • Charakterbeschreibung:
      Ist äußerlich sehr seiner Mutter ähnlich, und trägt das gleiche Gemüt in sich. Er verkraftet die Dinge, die ihm widerfahren besser, da er das Schicksal nicht auf sich bezieht, wie sein Bruder. Er übernimmt keine Schuldgefühle, für das was passiert ist, sondern hat gelernt, damit zu leben. Für ihn ist seine Schwester genauso tot, wie sein Vater, und er hat gelernt, mit diesen schmerzlichen Verlusten umzugehen. Seine Trauer, und sein sachliches Geschick investiert er in die Politik, genauso wie seine Mutter, und er ist auf dem besten Wege, ähnlich erfolgreich zu sein.
      Er besitzt rationales Denken und objektive Urteilskraft, die es ihm ermöglichen, neben den großen Einfluß, den er auf seinen kleinen Bruder hat, ihn oft vor brenzligen Situationen zu bewahren und ihn aus impulsiven Launen auf den Boden der Tatsachen zu holen.


    • Vail Beda de Lieven
    • Alter: 23
    • Beruf: Student an der Akademie von Corellia
    • Fach: Politologie
    • Beschreibung:
    • Schwarze Haare
    • Dunkelbraune Augen,
    • 1,88 m
    • schlank
    • sportlich
    • Charakterbeschreibung:
      Ist seiner Schwester nicht nur äußerlich sehr ähnlich. Er ist impulsiv und aufbrausend, sehr ergeizig und perfektionistisch, lässt an sich und anderen nur selten und schwer Fehler zu, sehr sensibel, und lässt deshalb nichts an sich herankommen.
      Er hat stark unter dem Verlust seines Vaters und Vorbildes gelitten, und unter dem Verlust seiner Schwester, die er nie wirklich kennengelernt hat. Trotzdem fühlt er sich mit ihr verbunden, hat ihren Tod nie ganz akzeptiert.
      Er gab damals den Anstoss, seine Schwester zu suchen, als sie schon 15 Jahre verschwunden und für tot erklärt war. Zusammen mit seinem Bruder, der ihn nur aus Liebe und Mitleid begleitet hat, suchte er unzählige Planeten nach ihr ab, ohne jemals eine Spur von ihr zu finden. Innerhalb der Familie stiess er auf große Kritik, da er durch die Suche alte Wunden wieder aufriss, und die Wahrheit endlich akzeptieren sollte. Nach außen hat er es getan, innerlich hat er die Hoffnung, seine Schwester wieder lebend zu sehen, nie aufgegeben.
      Das Studium zieht sich unnötig lang, und der Erfolg lässt auf sich warten. Zu oft wird er durch unbegründete Agressivität und unüberlegtem Handeln am Erfolg gehindert. Seine Ansprüche liegen zu hoch, durch die Politik will er die Welt verbessern, sie nach seinen Vorstellungen umkrempeln, dabei rennt er gegen zu hohe Mauern, und stösst zu oft auf Kritiker und Neider.
      Die Verluste in seiner Familie hat er nie wirklich verkraftet, und ohne festes Ziel vor Augen lebt er sein Leben unbeständig und sprunghaft. Die einzige wirkliche Bezugsperson, die er hat, ist sein Bruder.
    • Eloise Ambria de Lieven
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2003

Diese Seite empfehlen