Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Celessa Kenzee

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Celessa Kenzee, 6. Februar 2013.

  1. Personalarchiv des Galaktischen Imperiums
    Akten des Imperialen Geheimdienstes

    - GEHEIM -

    Akten-Nr.: [ Kenzee, Celessa] CF 18 29 7 34 8

    Akte wird geladen….

    [​IMG]


    Aktenbild

    Name: Celessa Kenzee
    Spitzname: "Die Eiskönigin"
    Staatszugehörigkeit: Imperium
    Dienststelle: Imperialer Geheimdienst
    Geburtswelt: Bastion
    Heimatwelt: Bastion
    Spezies: Mensch
    Geschlecht: Weiblich
    Alter: 28 Standardjahre
    Körpergröße: 1,72 m
    Körpergewicht: 68 kg
    Statur: schlank, trainiert, feminin
    Haarfarbe: blond
    Augenfarbe: blau
    Besondere Merkmale: -
    Familienstand: ledig
    Rang: Senior Operative
    Waffe: Vibromesser, Blasterpistole
    Schiff: -

    Familie:

    Unbekannt, Celessa wuchs im Imperialen Waisenhaus 511 bis zu ihrer Volljährigkeit auf.

    Aussehen:

    Celessa Kenzee ist eine schlanke, hochgewachsene Frau Ende 20 mit glatten blonden Haaren und hellblauen Augen. Ihre Haut ist eher blass und von beeindruckender Reinheit. Mit ihrer trainierten, schlanken Statur und ihrem gepflegten Äußeren wirkt sie auf andere sehr attraktiv.

    Kleidung:

    Im Dienst trägt Celessa eine weiße Bluse und darüber einen grauen Blazer, der farblich zu ihrem etwa knielangen Rock passt. Ein Paar schwarzer Damenschuhe mit leichten Absätzen rundet ihr seriöses Erscheinungsbild ab. Je nach Bedarf kann sie ihre Bekleidung auch entsprechend ändern, so trug sie z. B. während ihrer Aufklärungsmission auf dem Wüstenmond Rendili V eine khakifarbene Weste und einen Schal sowie festes Schuhwerk.



    Fähigkeiten:

    Kenzee besitzt einen wachen Verstand, ein sehr gutes Gedächtnis und ist hochintelligent. Trotz oder gerade wegen ihrer Kindheit in einem Waisenhaus ist sie hochgebildet und sehr ehrgeizig. Aufgrund der rauen Erfahrungen während ihrer Kindheit und Jugend ist sie zudem außergewöhnlich skrupellos und zielstrebig, moralische Zweifel sind ihr unbekannt. Dank eines ausgiebigen sportlichen Trainings ist sie eine fähige Nahkämpferin und geschickt im Umgang mit Messern. Auch ihre Treffsicherheit mit Blastern ist gut. Durch ihre gründliche psychologische Ausbildung ist Celessa eine Kennerin der Psyche und sehr effektiv bei Folter, Verhören und Infiltration. Ihr analytischer Verstand erlaubt es ihr schnell und effektiv die Schwachstellen eines Opfers zu finden und diese auszunutzen. Ihr Verhalten ist dabei absolut berechnend und sie bereit alles einzusetzen, auch ihre körperlichen Vorzüge oder rohe Gewalt.

    Als Schwächen muss man ihr kaltes und oberflächliches Sozialverhalten nennen, ihre Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit anderen wird dadurch teilweise eingeschränkt. Ebenso zeigten Tests eine schizoide Persönlichkeitsstörung mit deutlich verminderter emotionaler Ausdrucksfähigkeit, Bindungsunfähigkeit und relativ geringer Frustrationstoleranz. Psychologische Überwachung wird angeraten (Anmerkung: Überwachung wurde nach Ernennung zur Operative eingestellt.)



    Ausbildung/Qualtifikationen:

    gehobener Schulabschluss
    Studium der Psychologie, Abschluss als viertbeste ihres Jahrgangs
    Anwerbung durch den Geheimdienst
    Ausbildung als Agentin, Wechsel ins Bureau für Analyse
    Ausbildung Datenerfassung und Verarbeitung
    Ausbildung Befragung und Verhör
    Lehrgang „Erweiterte Verhörmethoden und Strategien“
    Lehrgang „Menschliche und nichtmenschliche Psychologie“
    Lehrgang „Unbewaffneter Nahkampf“
    Sprachkurse



    Sprachkenntnisse:

    Basic
    High Galactic
    Rodianisch
    Huttisch
    Cheun (Grundkenntnisse)




    Psychologisches Profil:

    Eine psychologische Untersuchung von Celessa ergab folgenden Befund: Hervorstechende Persönlichkeitsmerkmale sind Skrupellosigkeit, geringe emotionale Ausdrucksfähigkeit und Mangel an Sozialkontakten. Im persönlichen Umgang mit anderen ist sie kühl und unnahbar und versucht ständig andere mit allen Mitteln zu manipulieren. Auffällig ist auch ein Ordnungszwang, der sich u. a. in extremer Sauberkeit zeigt. In verschiedenen Tests zeigte Celessa eine hohe Intelligenz, interessanterweise auch im emotionalen Bereich. Dies legt nahe, dass siezwar genau weiß, was andere fühlen und warum sie handeln, dies aber selbst nicht empfindet. Soweit dem Geheimdienst bekannt lebt Celessa allein und pflegt keinerlei Beziehungen mit Mitarbeitern oder Außenstehenden. Bei verschiedenen Gelegenheiten zeigte sie ein großes Talent für Schauspielerei und das Vortäuschen von Emotionen, ihre Eignung für Infiltrationsmissionen ist hoch.

    Freizeit:

    In ihrer Freizeit spielt Celessa ein Musikinstrument, zeichnet und betrachtet künstlerisch angehauchte Holofilme. Auch ist sie eine begeisterte Leserin.


    Lebenslauf:

    Celessa Kenzee wuchs im Waisenhaus 511 auf Bastion auf, ihre Eltern oder sonstigen Verwandten sind unbekannt. Ihr Name wurde ihr von der Anstaltsleitung gegeben, da sie bereits als Säugling bei dem Heim abgegeben wurde (Recherche nach lebenden Verwandten erfolglos). In der rauen und lieblosen Welt des Heims musste sie rasch lernen sich durchzusetzen, Freundschaften schloss sie nie. Schon als Kind zeigte sie eine beeindruckende intellektuelle Begabung verbunden mit großem Ehrgeiz, was ihr erlaubte an einer renommierten Universität auf Bastion zu studieren und ihr Studium sehr jung zu beenden. Trotz ihrer eigentlich unpolitischen Haltung beteiligte sie sich damals an einer Reihe von pro-imperialen Demonstrationen und Gruppen und erwies sich als begabte Organisatorin. Nach ihrem Abschluss wurde sie vom Geheimdienst angesprochen und willigte einer Tätigkeit als Agentin ein.

    Während ihrer Grundausbildung fiel ihren Ausbildern rasch ihr Talent im Umgang mit technischen Geräten und bei der Befragung von Verdächtigen/Informationsgewinnung auf.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. März 2014
  2. - Platzhalter -
     

Diese Seite empfehlen