Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

CIS-Verwicklungen und die Handelsföderation

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Darth Calgmoth, 3. Oktober 2010.

  1. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Nachdem es jetzt so viele diplomatisch-fiese Auftritte von Lott Dod gab, muss ich tatsächlich sagen, dass ich langsam anfange, diese Konzeption zu mögen. Es macht nämlich bedeutend mehr Sinn für Riesenkonzerne oder Banken beide alle Kriegsparteien in einem Krieg zu unterstützen, anstatt der bisher bestehenden einzigen Regierung offen den Krieg zu erklären. Das führt nämlich eigentlich nicht zu einer Maximierung des Profits, sondern zu Enteignung oder ähnlich endgültigen Schritten.

    Natürlich werden die Handelsföderation, der Bankenklan, die Handelsgilden und die Techno Union irgendwann offiziell aus der Republik fliegen, nehme ich an, aber das scheint ein Prozess zu sein. Und gerade Lott Dod scheint dafür prädestiniert zu sein, demnächst irgendwann echten Beweisen seines persönlichen Verrats gegenüber zu stehen.

    Das würde Palpatine dann auch den idealen Vorwand liefern, den Senat weiter zu entmachten, weil es ja wenig Sinn macht, potentiellen Separatistensenatoren zu erlauben, die Republik zu regieren ;-).
     

Diese Seite empfehlen