Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Comicverfilmung] Punisher: War Zone

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Tessek, 26. Juli 2008.

  1. Tessek

    Tessek Gast

    Punisher: War Zone

    [​IMG]

    Homepage: - - + + P U N I S H E R . W A R . Z O N E + + - -

    Release: 5.12.2008
    Director: Lexi Alexander

    Ray Stevenson als Frank Castle/The Punisher
    Dominic West als Jigsaw
    Julie Benz als Angela Donatelli

    Story Kurzform: Der Punisher kaempft weiter seinen Krieg gegen die Kriminalität.
    Der Punisher legt sich mit dem Gangsterboss Billy Russoti an.
    Dabei verunstaltet der Punisher den Boss so sehr, das dieser Rache schwört und
    sich aufgrund seines kaputten Gesichts ab diesem Zeitpunkt an Jigsaw nennt.
    Durch die "Punisher Task Force" gerät der Punisher unter Druck und muss sich
    gegen eine gewaltige Armee, die von Jigsaw rekrutiert wurde, wehren, um weitere böse Taten zu verhindern.

    Neuster Trailer/Teaser (frisch von der San Diego Comic Con 08):
    NEW PUNISHER: WAR ZONE TEASER BEGS FORGIVENESS

    Alter Trailer und Teaser findet man hier (oder auf der Film-HP):
    Punisher War Zone Exclusive Premiere Trailer - SPIKE

    Bilder und Poster findet ihr hier:
    The Punisher 2: War Zone | Bilder, Fotos, Galerie | MovieGod.de

    Den neusten Trailer find ich am besten. Viel Action,Gewalt und gute Musik... :D
    Ich freu mich drauf... *g
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2008
  2. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    scheint aber wieder mal son Neustart zu werden.
    Der Trailer lässt auf jedenfall darauf schließen, dass sie das "Picknik-Origin" benutzten und nicht das des ersten Teils. Warum auch immer.
    Wahrscheinlich wird es wie bei Hulk.
    Ein film indem es die "Comicfigur" zwar schon in ihrer Form gibt, der voherige teil aber Ignoriert wird und in Rückblicken dann das andere Origin erzählt wird!
     
  3. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Auf der einen Seite wird es langsam langweilig mit den "Neustarts" oder Teil 5,6,7,8,9,10.

    Aber anscheinend fällt den Machern nicht mehr viel neues ein.
    Ob sonst immer Bücher und Novellen verfilmt wurden und heute vermehrt
    Comics als Grundlage dienen,immerhin besser als Spieleverfimungen, ist im Grunde egal,
    wenn sie gut gemacht sind.

    Aber zig verschiedene Versionen eines Themas? Bis man die Version gefunden hat die die breite Masse akzeptiert? Naja.........
     
  4. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Fand den ersten Teil eg ganz gut, scheint aber wie schon gesagt wieder ein Neuanfang zu werden. Finde ich unnötig in dem Zusammenhang...
     
  5. Tessek

    Tessek Gast

    Gab ja quasi vorher schon einen Teil. Mit Dolph Lundgren.
    Von daher ist es schon der 3. Film.
    Und ich finde es gar nicht schlecht, wenn man verschiedene Versionen des Comics in Realform sieht. Jede Version hat andere Vorteile und die eigene Comicfiktion bekommt eh niemand hin.
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe bis jetzt weder die Punisher mit Thomas Jane noch die Verfilmung mit Dolph Lundgren gesehen. Aber der Trailer sieht nicht mal so schlecht aus, eben ein Actionspektakel mit vielen Schießereien. Ray Stevenson kommt der Comicfigur optisch vielleicht auch ein wenig näher als Thomas Jane.

    Wie sind die beiden anderen Verfilmungen eigentlich? Der mit Schauspielgott Dolph Lundgren gilt bei einigen als einer der besten Actionfilme der 80er, bei anderen als völliger Müll. Beim letzten Film gehen die Meinungen ähnlich auseinander.

    Ja, man sollte lieber gleich ordentliche Autoren usw. verpflichten und für gute Drehbücher sorgen. Kann ja kein Normalzustand werden, daß man einfach einen Neustart durchzieht, nur weil man mit dem letzten Film nicht zufrieden war oder ihn sogar völlig verbockt hat. :konfus:
     
  7. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Ich fand die letzte Verfilmung mit Travolta und Jane eigentlich ganz gut, deswegen verstehe ich auch nicht wieso sie jetzt mit einem neuen Schauspieler eine quasi-Neuauflage bringen. Fand das bei Hulk genauso unnötig, wobei ich den neuen noch nicht gesehen habe.
     
  8. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Ich fand Thomas Jane als Punisher sogar sehr gut.
    Ich glaube auch, dass man sich wieder etwas übernimmt, wenn man versucht eine Funktionierende Handlung aufzubauen und ein neues Origin zu erklären hat.
    Ich denke es ist wie bei Hulk, wo das Origin viel zu wichtig ist, als das man es in kurzen Flashbackchen abhandeln kann. Desshalb funktioniert Imo der neue Hulk für mich auch nicht als eigenständiger Film, ich hab einfach das neue Origin Ignoriert und nahm ihn als Fortsetzung
     
  9. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Punisher mit Thomas Jane war geil, War Zone interessiert mich jetzt nicht mehr so brennend... :verwirrt:

    Bin aber auch kein Fan der Comics.. außer dem Punisher als Spidey-Gegenspieler. :kaw:
     
  10. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Einige neue Bilder:

    Photos from Punisher: War Zone

    Die Verfilmung mit Thomas Jane habe ich mir vor kurzem endlich mal angesehen. Akzeptabel, aber auch ohne große Comickenntnisse zu haben, war der Punisher einfach zu weich. Und der coolste Dialog "Du bist ein blöder H****sohn. Bringst ein Messer mit zu 'ner Schiesserei" stammt auch noch aus "The Untouchables" von Brian De Palma ("Das kann nur ein Spaghettifresser sein. Kommt mit 'nem Messer zu 'ner Schießerei", im Original "Isn't that just like a wop? Brings a knife to a gunfight.") Passabler Actionfilm, aber zu harmlos. Ich hoffe, War Zone wird ein bißchen härter.
     
  11. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

  12. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Was den Härtegrad angeht, macht der Film wohl einiges von dem wieder gut, was in seinem Vorgänger versäumt wurde. Aber evtl. ist das alles, die erste Kritik fällt schlecht aus:

    Quelle: IMDb
     
  13. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Von wann ist den die Kritik?
    Sogar der Chef der Produktionsfirma fand den Film so schlecht da er ihn einstampfen wollte. Hat er jetzt wohl doch nicht.
     
  14. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    PUNISHER: WAR ZONE

    [​IMG]

    Eines muß man dem Film lassen: Während der Härtegrad des Vorgängers mit Thomas Jane als Punisher lächerlich gering war, wird in "Punisher: War Zone" gleich für zwei Filme gemetzelt. Gelungen sind vor allem die Schießereien, während einige Brutalitäten ins absurde abdriften.

    Wenn geballert wird, sieht der Film gut aus. Nichts davon ist originell, aber wie der Rest des Films handwerklich ordentlich in Szene gesetzt. Der Film kommt ohne nervige Ironie aus und bietet bis auf das Ende keinen störenden Humor. Allerdings sind die Actionszenen auch die einzige wirkliche Stärke des Films, denn ohne Action ist der Film ziemlich belanglos und schleppend, die Geschichte ist weder spannend noch durchdacht und an an Charakteren mangelt es fast völlig.
    Ray Stevenson gibt optisch einen guten Punisher ab, haucht der Figur aber kaum Leben ein. Sieht zwar lässig aus, wenn er Dutzende von Mafiosi niedermetzelt, aber leider hat der Punisher ansonsten kein Profil.
    Eine Zumutung sind seine Gegenspieler, denn Aushilfs-Frankenstein Jigsaw (die Szene mit den Chirurgen ist schamlos aus Tim Burtons "Batman" geklaut) und sein ewig gackernder Bruder Jim sind gnadenlos überzeichnete Knallköpfe. Die beiden wirken nie bedrohlich, sondern werden von Dominic West und Doug Hutchison mit groteskem Overacting zu Witzfiguren degradiert. Man kann nur staunen, wie lächerlich die Brüder sind und man könnte lachen, wenn es nicht so peinlich wäre. Diese Charakterzeichnung hat in einer modernen Comicverfilmung nichts mehr zu suchen, sowas ist hoffnungslos veraltet, sowas will kein Mensch mehr sehen. Unterirdisch.

    Alibihandlung, leerlauf wenn nicht geschossen wird, farblose Charaktere, Witzfiguren als Gegenspieler. Erinnert mich an einen Steven Seagal Film, nur ohne Steven Seagal. Der Film ist wegen den Actionszenen erträglich, aber trotzdem: Das war schon wieder nichts.

    Actionszenen: 7/10
    Rest: 1/10
    Gesamturteil: 2/10
     
  16. also ich fand den von vorne bis hinten geil, aber auch nur, weil ich ihn eh wegen dem action&gorefaktor sehen wollte, rest war mir egal :D
    das spiel dazu hab ich auch gemocht, die erste verfilmung mit dolph ist eh unübertroffen :D
     

Diese Seite empfehlen