Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Commandos 2 und Civ3

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Guest, 25. August 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Bald erscheint endlich Commandos 2. Ich freue mich ganz riesig darauf!! Commandos 1 war eines meiner Lieblingsstrategiespiele...
    DAs gute daran ist, dass es "angeblich" auch auf etwas leistungsschwächeren PC´s laufen soll....
    Und man kämpft endlich nicht nur gegen die Deutschen.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Nähere Beschreibung aller 10 Einsatzorte:
    Normandie

    Ein Dorf in der Normandie: Das Dorf ist schön. Die Mission auch: schön schwer.

    La Rochelle

    Die Szenerie der Französischen U-Boot-Basis ist an den Film "Das Boot" anglehnt. Die Mission
    ist mindestens genauso spannend.

    Paris:

    Hier erwartet den Spieler eine orginalgetreue Darstellung des Viertels rund um den
    Eiffelturm zur Zeit des 2. Weltkriegs

    Colditz:

    Das berühmte Kriegsgefangenenlager in Sachsen wurde für dieses Spiel komplett rekonstruiert - außen wie innen.

    Antarktis:

    Eisberge, klirrende Kälte, und die Einsamkeit der arktischen See. Ein Niemansland. Aber auch das Nichts bietet viele Verstecke für einen Feind.

    Indien:

    In einem täuschend echt nachgebildeten buddhistischen Tempel soll der Feind ausgetrickst werden. Frei nachdem Motto: "Manchmal hilft nur noch beten"

    Kwai/Birma:

    Wer den Fim "Bridge Over River Kwai" mag, wird diese detailgetreue, aufregende - und bestimmt nicht ganz einfache - Mission lieben.

    Shinano:

    Der japanische Flugzeugträger "Shinano" wartet mit einer Mission, die sich gewaschen hat: Im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Flugzeugträger ankert im Indischen Ozean.

    Thailand:

    Ein Hafen in Thailand: noch einmal Wasser, viel Wasser. Und noch mehr Tücken, die es zu
    umschiffen gilt.

    Pazifischer Ozean:

    Es ist nur eine kleine Insel am Ende der Welt. Trotzdem bietet sie viel Platz für eine große
    Aufgabe.
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    GREEN BERET

    Ein Schwergewicht irischer Abstammung, vierfacher Sieger der Armee-Boxmeisterschaften in Folge von 1934 bis 1937. Im Jahre 1938 wurde er von einem Militärgericht zu 14 Jahren Zwangsarbeit verurteilt, weil er einen Offizier geschlagen hatte. Seine Strafe wurde ausgesetzt, als er den Commandos beitrat. Er wurde nach dem Angriff auf die Insel Vaagso zum Sergeant befördert, nachdem er mit einem Steckschuß im Arm, abgeschnitten von seiner Einheit und ohne Munition, in einem gegnerischen Bunker eingedrungen war und dort sechzehn gegnerische Soldaten getötet hatte, bevor er sich wieder zu den alliierten Linien durchschlag.

    DER FAHRER

    Er sagt, sein Name sei Sam, und viel mehr ist über ihn auch nicht bekannt. Nach einer langen Gangsterkarriere in den Vereinigten Staaten kommt er 1937 über den Atlantik und tritt der Britischen Armee bei. In den Staaten warten immer noch mehrere Jahre Gefängnis auf ihn, und mehrere amerikanische Behörden suchen ihn. Während einer "überwachten Zusammenarbeit" mit dem Außenministerium, bei der er mithalf, vom Gegner gestohlene Waffen und Fahrzeuge zu untersuchen, traf er Paddy Maine der ihn für die Commandos anwarb. Während des Angriffs auf das Flugfeld von Tamet, zusammen mit der "Long Range Desert Group" , zerstörte er mit dem Bord-MG seines leichtem Geländewagen acht deutsche Jagdflugzeuge am Boden. Als ihm dann die Munition ausging, raste er mit dem Wagen frontal in die voll aufgetankten restlichen Flugzeuge und zerstörte vier weitere Jäger, erlitt aber ernste Verbrennungen. Dieser kantige Kerl, meist fröhlich, aber gelegentlich auch ängstlich, kann mit jeder Waffe und jedem Fahrzeug exzellent umgehen. Seine Manieren passen zwar eher zu der Gossen, in der er aufgewachsen ist, und wir werden wahrscheinlich niemals seinen richtigen Namen erfahren, aber... was soll's?

    DER MARINE

    Dieser höfliche Australier, in Melbourne geboren und in Oxford erzogen, ist Schiffsbauingenieur, ein großartiger Ruderer und ein unermüdlicher Schwimmer. Er hat drei herausragende Talente: Segeln, Tauchen und in Schwierigkeiten geraten, weil er gewisse Flüssigkeiten zu sich genommen hat, die rein gar nichts mit Wasser zu tun haben. Er hat einmal den Ärmelkanal nur wegen einer Wette durchschwommen und wurde bereits ein Jahr nach seinem Eintritt in die Navy zum Captain befördert. Und bereits zwei Jahre später wurde er wieder zum Sergeant degradiert, nachdem er während eines Landgangs auf Hawaii eine Schlägerei in einem Privatclub angezettelt hatte. Weitere disziplinarische Probleme stellten ihn vor eine schwere Wahl: unehrenhaft aus der Truppe entlassen zu werden oder als gemeinsamer Soldat bei den Commandos mitzumachen. Abgesehen von seinem Alkoholproblem, das er momentan gut unter Kontrolle zu haben scheint, wurde der Mann mit einem Military Cross für sein heldenhaftes Verhalten ausgezeichnet, als er mit seinem Schlauchboot 45 Männer rettete, die am Strand von Dünkirchen sonst in Gefangenschaft geraten wären. "Flosse" ist einfach unersetzlich, wenn es um irgendwas Feuchtes geht. Seine Kameraden schwören Stein und Bein, "Flosse" könne den Atlantik in einem Schuhkarton überqueren, solange er nur genug Sprit dabei hätte.

    DER PIONIER

    Thomas ist in Liverpool geboren, hat einen akademischen Abschluß in Chemie, trat mit 22 der Feuerwehr bei und wurde sechs Jahre später bei der Armee zum Spezialisten für hochgradig gefährliche Sprengstoffe ausgebildet. 1940 meldete er sich freiwillig zu den Commandos. Während des Angriffs auf Saint Nazaire war es sein Sprengstoff, der für große Verluste unter den deutschen Truppen sorgte und die Hafenanlage für Monate außer Gefecht setzte. Er wurde bei diesem Unternehmen von den Deutschen gefangengenommen, unternahm in nur acht Wochen vier Fluchtversuche und schaffte es schließlich, zu fliehen, sich über die Pyrenäen nach Spanien abzusetzen und von dort nach England zurückzukehren. "Fackel" , wie er von seinen Kameraden nur genannt wird, ist immer höflich und formell und bringt seinen Vorgesetzten stets den nötigen Respekt entgegen, doch sein Mut grenzt schon an Draufgängertum. Sein wissen über die Herstellung und anbringung von Sprengsätzen ermöglicht es ihm fast alles in winzige Teile zu zerblasen.

    DER SCHARFSCHÜTZE

    Dieser wortkarge, distinguierte und kaltblütige Sproß einer der angesehensten Adelsfamilien von Sheffield erhielt eine Military Medal dafür, daß er bei der Invasion von Narvik den Befehlshaber der deutschen Einheiten während einer Truppeninspektion mit einem Schuß aus über einer Meile Entfernung tötete. Woolridge ist bei seinen Kameraden nur als "der Duke" bekannt, wegen seines überheblichen und reservierten Charakters. Aber er ist ein außergewöhnlich guter Schütze, selbst in extrem heiklen Situationen.

    DER SPION

    Er wurde in Lyon geboren und trat mit 25 in den französischen Geheimdienst ein. Er war Sicherheitschef der französischen Botschaft in Berlin, wo er wertvolle Informationen über die Mitglieder des Generalstabs besorgte. Bei Kriegsbeginn wurde die Botschaft geschlossen, und er trat in die französische Armee ein. Er wurde einer der Anführer und lokalen Mitbegründer der Resistance. Als wertvolle "Teilzeitkraft" bei den Commandos spielte er eine wichtige Rolle in zahlreichen Untergrundaktionen. Mindestens drei Züge, vierzehn Panzer und mehr als dreißig sonstige Kampffahrzeuge wurden dank seiner Fähigkeiten auf den Gebieten der Informationsbeschaffung Infiltration und Sabotage ausgeschaltet. Seine Kenntnisse über die Taktiken und Persönlichkeiten der Wehrmacht sind für den britischen Secret Service vom großem Interesse. Duchamp spricht fließend Französisch, Englisch, Deutsch, Italienisch und Russisch. Seine Fähigkeiten, Stimmen und Mimik vieler gegnerischer Generäle nachzuahmen, ist verblüffend. Ein echtes Chamäleon.

    NATASHA

    Commandos - Im Auftrag der Ehre Veteranen werden die aufreizende Natasha noch aus dem Add-On kennen. Mit ihrem aufreizenden Charm bringt sie die Gegnerischen Soldaten völlig aus der Fassung und räumt somit den Weg frei für ihre Männer. So kann sich also der Green Beret oder der Spion von hinten anschleichen und den Gegner per Messer oder Giftspritze außer Gefecht setzen. Aber auch mit dem Gewehr ist Natasha sehr begabt man sollte Natasha also nicht unterschätzen.

    DER DIEB

    Ihre Mission lautet streng geheime Pläne aus einem Safe zu klauen, nur wie ? An dieser Stelle kommt der Dieb zum Einsatz. Er schleicht sich im dunkel der Nacht die Häuser entlang, steigt durch ein Fenster in das Zielgebäude ein, knackt den Safe und hat die Pläne. Durch den Dieb kann man nun an Sachen kommen an die man vorher nicht einmal gedacht hätte.

    WHISKEY

    Ohne Whiskey wären manche Aufträge wohl fast unmöglich. Stellt man sich folgendes Szenario vor: Der Green Beret hat die nötigen Granaten die der Pionier unbedingt braucht soeben aufgenommen aber er steht am anderen Ende der Karte. Was nun ? Ein Griff zur Hundepfeife, reingepfiffen und Whiskey kommt angelaufen. Die Granaten kann man nun Whiskey nicht sichtbar umhängen und lässt den Pionier in die Pfeife pusten und der Pionier bekommt seine Granaten ohne Blutvergießen.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Es scheint mir, als würden sich unsere Geschmäcker gleichen. Ich freue mich wahnsinnig auf Commandos 2. Hab Teil 1 und das Add On durch. Ich nehme an, du hast die Videos auf Gamestar und PCGames gesehen?
    Das Game wird genial.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    yep. ich finde die commandosreihe sehr inovativ. langer spielspaß (naja, oft ist wegen dem schweren schwierigkeitsgrad ein frustfaktor dabei, aber wenn man eine mission schafft, freut man sich doppelt)Ich muss aber gestehen, dass ich die letzte mission ohne cheaten nicht geschafft habe. war die schwierigste mission, die ich je in einem spiel gespielt habe. Das Addon hab ich nicht, da es mir damals zu teuer war (60 DM für 8 Missionen?)


    Ich hab in einem thread geschrieben, das RedAlert mein Lieblingsstrategiespiel ist. Naja ich hab ganz Alpha Centauri vergessen. Das gefällt mir noch besser und ich freue mich wahnsinnig auf Civ3... (Call to Power war ja sowas von schlecht, das einzig gute war der straßenbau)


    Also solche spiele wie Commandos, Civ und Alpah gefallen mir persönlich viel besser als so manche 3d echtzeitstrategiespiele. manchmal ist eben weniger mehr (ich meine jetzt wegen der grafik)
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Das Add on war vom Schwierigkeitsgard noch härter als das Original. Mann da hatte ich für eine Mission gut und gern eine Woche.

    Oh, jemand der noch Rundenstrategie zu schätzen weis, nicht schlecht. Civ ist absolute Spitze. Call to Power fand ich aber ganz gelungen und spiele es gern. Naja, bis Civ. 3 endlich erscheint.

    Alpha Centauri fand ich aber noch einen Tick besser als die Civ Reihe. Höllisch kompliziert aber faszinierend.

    Kennst du Jagged Alliance 2?
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    ja ich kenns. hab mal ne demo gespielt und es hat mich nicht begeistert.

    Hast du zu Alpha das Addon?

    Civ3 kommt im ja Winter.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Ja, ich habe Alpa im Bundle mit Crossfire gekauft. Ich hoffe, du hast den neusten Patch drauf, denn die neuen Features sind wirklich top.

    Ich hoffe Civ. 3 wird mehr Tiefe in Sachen Handel und Diplomatie besitzen. Da es aber vom Meister persönlich kommt, habe ich da keine Bedenken.

    BTW - Was hälst du als Commandos Fan von Desperados?
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    da stand ein elendlanger text... aber html commands blablabal sind nicht erlaubt.

    ich schreib den text morgen wieder.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Alien Crossfire hab ich leider nicht, da als das Addon rausgekommen ist, hab ich es total verpennt. Leider finde ich dieses Spiel in keinem Kaufhaus sowie im Internet nicht mehr.
    Ist das Addon zu Alpha gut?

    Zu Civ3:
    Der Handel zwischen den Civilizationen ist nun einer wichtigsten Punkte im Spiele. Handel setzt natürlich Rohstoffe voraus, und auch dies wird anders funktionieren als in Alpha, Civ1+2; Es werden sehr sehr viele gute Aspekte aus Alpha Centauri übernommen.
    Insgesamt freue ich mich riesig auf Civ....... (Noch mehr als auf Jedi Outcast)
    Ich empfehle dir folgende Fan Info Seiten zu Civ 3:
    www.civ3.de
    www.civilization3.de
    Hier erfährst du genaueres zu den neuen Aspekten und ebenfalls findest du dort sehr gute Screenshots.

    Viele Freunde von mir haben gesagt, dass Desperadors sehr gut ist. Ich habe es nicht gespielt, da ich schon seit Anfang des Jahres auf Commandos 2 warte. Ursprünglich sollte es ja im März rauskommen.... Vielleicht kauf ich es mir, wenn es das Spiel zum Low-Budget-Preis gibt.
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Hab Desperados bei einem Freund angespielt. Sie haben das System recht gut verfeinert. Allerdings wird wohl Commandos 2 in jeder Beziehung überlegen sein. Der einzige Punkt, der mich an Commandos 2 stört, ist die Vermehrung von Action und Verminderung der Realität. Diesesmal werden die Commandos wohl nicht so schnell ins Gras beissen. Ist schade, da es das Spiel wohl einfacher macht. Ja, ich fand den höllischen Schwierigkeitsgrad des Originals wirklich super. Da hatte man was fürs Geld.
    Hast du auch schon Anhand erster C2 Kartenausschnitte dein Vorgehen in den Missionen geplant? Ich schon. ;)

    Crossfire ist super. Es geht darin um zwei verfeindete Alienrassen, die gegeneinander Krieg füren. Du bist sozusagen im "Crossfire". Ist sehr gelungen.

    Danke für die Links. Ich muss mich mal ein wenig Informieren. Eine Verschmelzung der Ideen von Alpha Centaurie (besonders die Grenzlinien waren cool) mit Civ. kann nicht schiefgehen. Da ist mir die Grafik eigentlich egal.
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Nein, ich hab noch nicht meine Vorgehensweise aufgrund der Screnshots bedacht :)); man weiß ja nicht, was die Missionsziele sind. Neben Gebäude sprengen, wird man diesmal auch Dokumente stehlen müssen. Ich freu mich wahnsinnig auf die In-Door Missionen. Das ist eine gute Neuerung. Commandos 2 soll zwar nur 10 Missionen haben, aber die Entwickler sagten, dass aufgrund der In-door Missionen die Dauer einer Mission verlängert wird. Sie stellten sogar die Behauptung auf, das Commandos 2 die größten Missionen haben wird, die es je in einem Spiel gab. Auch kann man eine Mission mit mehreren Lösungswegen bestehen.
    Ich glaube, dass ich das Spiel gleich mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad starten werde um richtiges Commandos1 feeling zu haben. (Ja, ich fand den hochen Schwierigkeitsgrad auch gut)
    Was mich noch positiv stimmt, ist das die Pyro Studios sich von folgenden Filmen inspirieren haben lassen:
    Die Brücke am Kwai, Das Boot & Der Soldat James Ryan. (Die besten Antikriegsfilme meiner Meinung nach)


    Wenn ich dann Commandos 2 fertiggespielt habe (ich rechne mit so zwei Monaten Spielzeit) werde ich mich dann Civ3 widmen. Hast du auch Civ1 noch am Amiga gespielt?
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Ja, die Indoor Pics beeindruckt mich auch sehr. Besonders das Schlachtschiff hat es mir angetan.
    Jep, auf jeden Fall höchster Schwierigkeitsgrad. Sicher stand auch "Der Schmale Grad" (meiner Meinung nach der Beste) Pate für das Game.

    Nein, ich muss zugeben ich bin erst mit Civ 2 in die Serie eingestiegen. Hatte dann aber den ersten Teil Gratis auf der Gamestar drauf. Amiga hat ich nie. Ich war mehr der Nintendo Spieler.
    Habe mich nun über Civ 3 Informiert. Die genialen Ideen und Neuigkeiten in dem Handels- und Diplomatiesector haben es mir angetan. Nur das die Wunderviedos rausgeflogen sind, hat mich ein wenig betrübt. Die fand ich schon immer super.
    Hast du das E3 Video gesehen? Echt einen Blick Wert.
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Civ1 auf Amiga war ja sowas von Revolutionär!! ;) Bis dahin war es eigentlich das epischte Spiel was es gab. Bei meinen Amiga konnte ich nicht Speicher (weiß noch immer nicht warum), so lief manchmal der Amiga bis zu 4 Tage ununterbrochen!! Das waren noch Zeiten.
    Das E3 Video hab ich nicht gesehen... Vielleicht holle ich es noch nach. (Möchte mich noch nicht zu viel Infomieren, sonst freue ich mich zu sehr auf den Titel - was ich ohnehin schon tue - und muss dann verzweifelt feststellen, dass es noch soooo lange bis zum Realese ist.)
    Mir hat es ebenfalls der Handels und Diplomatiesektor angetan. Auch der Kulturbonus, den eine Stadt entwickeln kann, und somit andere Städte beeinflussen kann, ist nich schlecht, und bietet strategiesche Möglichkeiten.
    Endlich fängt man Krieg nicht nur wegen dem Bündnis oder der Technologie an, sondern auch wegen den Ressourcen (die sollen ja diesmal nicht gleichmäßig verteilt werden, damit eine Zivilisation ein Monopol aufstellen kann)
    Aber das jede Zivilisation eine eigene Spezialeinheit erhält ist auch nicht schlecht. Ich hoffe, dass sich die Zivilisationen etwas mehr unterscheiden (wie in Alpha), und das jede Zivilisation eine Hauptfeind haben wird. (ebenfalls wie in Alpha; zum Beispiel die Gläubigen hassen die Pazifisten)
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Ja das wäre genial. Der Kulturbonus passt mir auch sehr gut.
    Ich hoffe aber, dass die guten alten Ratgeber (Militär, Soziales usw.) zurückkommen.

    Das man zum Handeln keine Karawane mehr braucht finde ich auch sehr sinnvoll. Somit wird mir wohl diesmal viel Frust entgehen.

    Die Civs verden sich wohl weiterhin sehr ähneln. Zwar hat jede bestimmte Stärken aber so sehr scheint dies nicht ins Gewicht zu fallen.
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Commandos 2

    Hab mich noch ein bisschen über Civ3 informiert. Deutscher Release ist am 30ten Oktober. Viel früher als ich dachte. Cool!!!!!!!

    Ein interessantes Feature ist folgendes:
    Keine fest vorgegebenen Einheiten (wie in Civ2) sondern wieder frei designbare (wie in Alpha Centauri).
    UND! Jede Civilisation hat bestimmte Stärken!! Z.B. Deutsche im Handel und Expansion. Römer im Kampf und Industrie!!!
    Die Ratgeber kommen zurück. Jedoch werden sie nicht mehr animiert sein.


    Also das mit den Einheitendesign gefällt mir sehr gut. Hoffentlich wird die Einheitenmodernisierung nicht so unübersichtlich wie in AC.
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Civ. 3

    30. Oktober? Nur noch 2 Monate. Yeah! Dann stimmen die Beta Gerüchte also doch.

    Mit dem Einheitenbaukasten konnte ich mich zu Beginn von Alpha nie richtig anfreunden. Erst als ich richtig im Spiel war, war ich begeistert. Darauf freue ich mich schon.

    Noch was zu Commandos 2: Hast du von den prominenten Sprechern der deutschen Version gehört? Wow.
    Ich werde mich aber trotzdem wohl für die engl. Version entscheiden.
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Civ. 3

    ne, ich kaufe mir die Deutsche. Die Synchronsprecher sind ein Grund!!! Die original Sprecher von Cage, Lopez, Malkovich, Edward Norton... Das wird nicht die englische toppen können.
    Ich mein, einen Blood Patch werde ich mir auch im Netz hollen können.
    Ich denke, die Deutsche Version wird besser. So wie bei Star Wars The Phantom Menace. Da warren auch alle original Sprecher vom Film dabei.
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Civ. 3

    Ja, ich hab Teil eins auch mit Blood- und Fahnen Patch gespielt. Da war die Atmosphäre viel besser.
    Ich muss zuerst mal sehen, was entschärft wird.

    Auf jeden Fall werde ich am 28. September in den nächsten Laden rennen. Geht ja nicht mehr so lange ;)
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Civ. 3

    der 28te ist gut. Da bekomme ich Taschengeld und ein paar Tage später hab ich eh Birthday und das heißt Cash!!!!!

    Ich war heute in einem Kaufhaus und hab gesehen, das Max Payne nur 66 DM kostet. Hoffentlich kostet genausoviel Commandos :) Ich mag es nicht 90-100 DM für ein neues Spiel auszugeben...
     

Diese Seite empfehlen