Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Horror Conjuring - Die Heimsuchung

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von S-3PO, 6. August 2013.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Spannender Horrorfilm von James Wan ("Insidious", "Saw") und mit Vera Farmiga und Patrick Wilson.



    Inhalt:
    Die Familie Perron zieht in ein Landhaus und kriegt es schnell mit der Angst zu tun, als sich übernatürliche Vorkommnisse häufen. Sie suchen Hilfe bei einem Dämonologen-Team, dem Ehepaar Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga). Doch selbst die erfahrenen Geisterjäger stoßen schon bald an ihre Grenzen...

    Regie: James Wan
    Drehbuch: Chad Hayes, Carey Hayes

    Cast:
    Lorraine Warren: Vera Farmiga
    Ed Warren: Patrick Wilson
    Carolyn Perron: Lili Taylor
    Roger Perron: Ron Livingston
    Andrea: Shanley Caswell
    Nancy: Hayley McFarland
    Christine: Joey King
    Cindy: Mackenzie Foy
    April: Kyla Deaver
    Drew: Shannon Kook
    Brad: John Brotherton

    Erster Eindruck:
    James Wan hat mich schon mit "Insidious" begeistert (zumindest mit den ersten zwei Dritteln). Werde mir "Conjuring" heute Abend angucken und berichten. :)
     
  2. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Komme gerade aus dem Kino: Der Film ist sicher einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre! Wirklich gut gemacht, nicht nur bzgl. der Schocker, sondern auch dank guter Schauspieler, nachvollziehbarer Dialoge und Reaktionen und vor allem eines spannenden Aufbaus.
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich war gestern für diesen Film im Kino.
    Ich fand ihn so là là. Ich guck ja gern und viel Horrorfilme, und ich konnte in dem Film gestern absolut nichts originelles entdecken. Fast alles kam ihn ähnlicher Form schon mal vor, und der ganze Film war vollgespickt mit Klischees.
    Der erste "Paranormal Activity" hat da irgendwie einen deutlich stärkeren Eindruck bei mir hinterlassen.
     
  4. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Naja wo kriegt man heute schon einen originellen Horrorfilm zu Gesicht? ^^ Originell war der Film nicht unbedingt, aber dafür einfach richtig gut gemacht: Der Film besticht einfach durch eine gut aufgebaute Handlung, dezente Schocker (bis zur Auflösung), einen tollen Cast und tolle Kameraarbeit. Ich denke der Film dürfte auch Leuten gefallen, die die meisten Horrorfilme stupide finden.

    "Paranormal Activity" hat bei mir insgesamt auch denke ich den "krasseren" Eindruck hinterlassen, das liegt aber vor allem an der realitätsnahen Umsetzung durch den Doku-Touch. Filmisch qualitativ gesehen (jetzt mal die Kameraarbeit außen vor gelassen, das war ja Sinn und Zweck bei PA) ist "Conjuring" einfach besser.
     
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    PA1 fand ich originell. Er hat zumindest versucht, das ganze ein wenig anders zu erzählen.
    Da konnte man dann leichter rüber wegsehen, dass die ganzen Poltergeist Sachen alle schon mal da waren.

    Conjouring hat's da schwerer. Filmisch zweifelsohne gut gemacht und die Story um die beiden Dämonenjäger fand ich eigentlich ganz witzig. Aber zuknallende Türen, runterfallende Bilder, bleiche Frauen in weißen Klamotten und geschminkte Fratzen gab's halt schon sehr oft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2013
  6. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Er hat aber grundsätzlich auch nichts anderes gemacht, als das, was bei "Blair Witch Project" und "[REC]" schon erfolgreich funktioniert hat, auf das Spukhaus-Subgenre zu übertragen. Das aber wie gesagt ziemlich gut und effektiv, das stimmt schon (die nächtliche Überwachungskamera ist ebenfalls einzigartig).

    Ja man hat es schon gesehen, aber irgendwie ist das einer der ersten Filme (zumindest in letzter Zeit), die diese Schockszenen in einem wirklich ansehbaren Restkontext präsentieren.

    Hier sind übrigens erste Infos zur Fortsetzung. Dass Patrick Wilson und Vera Farmiga wieder mit von der Partie sind, ist denke ich wahrscheinlich:
    http://screenrant.com/the-conjuring-2-sequel-plot-setting/
     
  7. general-michi

    general-michi Botschafter

    Also ich hatte echt Schiss in der Buchse. Das Ende fand ich dann wieder nicht so gut, aber die ersten beiden Drittes haben mich echt fertig gemacht. Vor allem die einfachen, filmischen Tricks durch bestimmte Kamerafahrten sind enorm wirkungsvoll. Ich finde, die neuzeitige Technik lässt mich vollkommen kalt. Und als ich mein I-Phone gezückt habe, wurde ich von der Spannung abgekappt und erst, als ich wieder "drinne" war, hat der Film wieder begonnen, meine Psyche zu fressen. Dieses Phänomen hatte ich auch schon mal beim Exorzisten. Also hängt es anscheinend (vielleicht gerade bei einem Horrorfilm) davon ab, in wie weit man sich wirklich fallen lassen kann, wenn man einen Film anschaut.
    Aber innovativ war er nicht, das stimmt. Die frage ist, ob man es immer erwarten muss. Doch wenn ein Film eine 9er oer 10er Wertung bekommen will, dann reicht es wohl nicht, genauso gut zu sein wie irgendein Voreiter. Was eigentlich unlogisch ist, denn wenn der Film genauso gut ist aber nichts neues erfunden hat, darf er eigentlich nicht abgestuft werden. Trotzdem tue ich es ;-)

    7/10
     
  8. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Tipp von mir: Smartphone während eines solchen Filmes ausmachen oder weglegen. :) :p
     
  9. general-michi

    general-michi Botschafter

    Danke für den Tipp, aber ich habe es im Moment selber bemerkt und wollte diese bemerkenswerte Erkenntnis lediglich mit den Mitgliedern teilen. ;-)
     
  10. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Gestern auch endlich gesehen und für ganz ordentlich befunden. Sicherlich kein Meisterwerk, aber einer der besseren Gruselfilme.
    Leider kommt The Conjuring nicht einmal ansatzweise an Insidious vom selben Regisseur heran, weder was den Gruselfaktor, noch was die Schockmomente angeht. Es ist halt schwer, sich selbst zu toppen, wenn man nur Filme dieses Genres dreht.
    Was den Grusel an sich angeht würde ich The Conjuring noch hinter Filmen wie Die Frau in Schwarz und Zimmer 1408 einordnen.

    Ich bin mal gespannt ob wir plötzlich auftauchende, geschminkte Fratzen auch in Fast and Furious 7 sehen dürfen :D
     
  11. EmJay

    EmJay Gast

    Das PA originell war will ich garnicht bezweifeln, aber "ziemlich gut und effektiv"? Ich habe bei dem Film mehr gelacht als alles andere. Da kam nichtmal eine Spur von Horrorfilm-Atmosphäre auf. o.o

    Sorry fürs Off Topic, aber nach all den Jahren verstehe ich immernoch nicht, wieso PA so einen guten Ruf genießt. ^^
     
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    PA1 fand ich athmosphärischer, gruseliger und vor allem origineller als "Conjuring". Alles Teile die danach kamen (2-4) waren allerdings bloß Kopien vom ersten Teil und nicht mehr interessant.
     

Diese Seite empfehlen