Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Coole Website

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Essen mit Sosse, 21. Mai 2002.

  1. Essen mit Sosse

    Essen mit Sosse leckers Essbares

    Auch wenn sie nicht direkt was mit Star Wars zu tun hat, wollte ich hier mal Werbung für meine Website machen, was es da gibt müsst ihr aber schon selber rausfinden, einfach auf meine Signatur klicken:
     
  2. Essen mit Sosse

    Essen mit Sosse leckers Essbares

    Der Comic hat den Arbeitstitel STAR(ändert sich vielleicht noch).
    So hier is schonmal die Vorgeschichte, näheres(Bilder und sach zu lustigen Themen)findet ihr auf der Website www.EssenMitSosse.de

    DIE VORGESCHICHTE VON STAR

    Die Nec´sh und die Gy`ta, obwohl beide die gleichen Vorfahren hatten entwickelten sich beide Rassen in unterschiedliche Richtungen. Und schon seit primitvsten Urzeiten gab es Kriege zwischen ihnen um Land, Reichtum, Macht und um die eigene Rasse als die mächtigste des Planten darzustellen. Über tausende von Jahren bekämpften sie sich gegenseitig mit Waffen die immer mächtiger und fortschrittlicher wurden und rotteten sich so beneiahe gegenseitig aus. Fast die gesamten Rohstoffe ihres Heimatplaneten Sh`teé wurden für die Rüstungsindustrie verbraucht. Nur wenige Orte des Planten waren noch nicht zerbombt oder zerschossen.

    Einestages schlieslich erkannten beide Völker, dass es so nicht weitergehen konnte, und schlossen deshalb einen Packt: die besten Wissenschaftler und Forscher sollten zusammen arbeiten, um möglichst schnell Vorschritte in der Weltraumforschung zu machen. Nach entlichen Jahren der Forschung gelang ihnen Schlieslich mit der Erfindung des Hyperraumantriebes der Durchbruch. Noch bevor die ersten Expeditionen gemacht wurden, wurde ein erneutest Abkommen getroffen, dass die Galaxie in zwei Teile einteilte, einen Bereich für die Gy´ta und einen für die Nec`sh, in der Hoffnung, dass eine halbe Galaxie ausreichte für eine Rasse.

    Danach ging fast die gesamte Bevölkerung des Planeten an Bord von Raumschiffen, die sie in ihren Teil der Galaxie bringen sollte. Hunderte von Schiffen beider Rassen brachen auf, in der Hoffnung auf eine Friedliche Zukunft. Beide Völker gründeten neue Siedlung auf vielen Planten. Arstaunlicherweise, verliefen Kontakte zu anderen Auserirdischen Rassen erstaunlich friedlich. Und fast genauso lange wie sich Gy`ta und Nac`sh bekämpft hatten, genauso lange lebten und siedelten sie nun friedlich. Schon fast, hatten sie sich gegenseitig vergessen, da drängte ihr Expansionsdrang immer weiter in die Mitte der Galaxie zurück, wo sie sich schlieslich, nach vielen Jahren wiedersahen. Da sich mitlerweile niemand mehr für die alten Verträge interesierte, entbrannte aufs neue der Krieg zwischen beiden Völkern...
     

Diese Seite empfehlen