Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Corellia

Dieses Thema im Forum "Projekt Star Wars Rollenspiel" wurde erstellt von Warblade, 24. Oktober 2002.

  1. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Corellia
    __________________________


    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    [ Infos zum Planeten: Corellia (engl.) | Corellia (dt.) ]

    [ Besonderheiten: Kapitale Werften / ehemaliger Hauptplanet der Neuen Republik ]

    [ Zugehörigkeit: Neue Republik ]​
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Oktober 2016
  2. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ Hyperraum - YT-1300 Darkness - Zimmer/Büro ] Mirax und War

    War sah, dass sie auf diese Frage, was Wars Urlaub passieren würde ebensowenig weiterwusste, wie er. Irgendwann würden sie sich aber entscheiden müssen. Vor allem sollte dadurch nicht die "Urlaubslaune" verschlechtert werden.

    "Naja. Stellen wo du niemanden verletzen kannst könnte ich genügend für dich finden. Aber... das mit dem Fliegen ist so eine Sache. Ich weiß nicht, wie ich mich dann in einem Kampf verhalten würde. Wenn es hart auf hart geht und ich weiß, du sitzt in einem Jäger und befindest dich in großer Lebensgefahr, wenn du auf diesen Einsatz fliegst. Ich weiß nicht, ob ich dann in der Lage wäre dich wirklich auf diesen Einsatz zu schicken. Aber... die Entscheidung ist schwer. Lassen wir uns dadurch nicht die Laune verderben. Irgedwann werden wir uns entscheiden müssen. Wir können gerne so oft wie du willst darüber reden."

    Wars Komm piepste. Da War sein Komm etwas umprogrammiert hatte, wusste er dass er keine Nachricht erhalten hatte, sondern dass es nun langsam Zeit für den Hyperraumaustritt wurde.

    "Ich muss ins Cockpit. Kommst du mit? Ich wollte schon immermal deine Flugkünste bewundern, auch wenn dies nur ein ganz gewöhnlicher Landeanflug wird. Und ... um noch schnell auf diese Sache mit den Kleidern zurück zu kommen. Ich bin immer noch dafür, dass so wenig Stoff wie möglich dran sein soll. Natürlich nur...weil je weniger Stoff, desto geringer wird das Gewicht von dem ganzen Zeugs dass ich schleppen mus. Denk daran."

    Er lsöte sich aus der Umarmung und ging zusammen mit []Mirax[/B] in die Messe der Darkness. War weckte Syal

    "Guten Morgen, Frau Geheimdienstchefin. Da wir gleich zur Landung ansetzen werden, kann ich ihnen nur empfehlen, sich aufrecht hinzusetzen, und sich wenn möglich Dinge zu suchen, an denen sie sich festhalten können. Ich will mir Mirax' Flugkünste mal anschauen und hoffe wirklich sehr, dass sie meine Darkness heil auf dem Boden aufsetzt"

    War ging zusammen mit Mirax und Syal ins Cockpit. Er hatte jetzt keine Zeit, darüber nachzudenken was sie auf Corellia tun würden. Zunächst stand Shoppen ganz oben auf der Liste und dann... würde es sicher schon Abend sein und er konnte Mirax zum Essen einladen. War musste grinsen, als er bemerkte das in all seinen Gedankengängen Mirax immer und immer wieder vorkam.
    Er überließ Mirax den Platz auf dem Pilotensessel, setzte sich selbst auf den Copilotensessel während Syal auf einem der beiden restlichen Sitze Platz nahm. War wartete, bis der Countdown bei Null war und zog dann am Hebel für den Hyperraumantrieb. Direkt vor ihnen erschien Corellia. War hatte seinen Heimatplaneten noch nicht allzu oft gesehen. Aber er bewunderte ihn immer wieder.


    "Okay Schatz. Viel Glück. Ich hoffe wirklich, dass die Darkness nachher noch an einem Stück ist. Wenn nicht, könnte ich leicht sauer werden"

    [ Corellia - Orbit - YT-1300 Darkness - Cockpit ] Mirax, Syal und War
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Oktober 2016
  3. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [op/ Manno, ich bin so müde, ich hab im ersten moment gelesen, das Syal auf den restlichen Stühlen Platz nimmt, da hab ich mir doch echt gedacht: Manno, Für was hält mich War den eigentlich?? Dann hab ich zum Glück nochmal nachgelesen *ggg*]

    [ Hyperraum - YT-1300 Darkness - Messe ] War ud Syal

    Als War Syal weckte, stellte war sie leicht überrascht, sein Gesicht vor ihr zu sehen, bis ihr dann einfiel, das sie ja mit War und seiner...... imperialen Freundin im Hyperraum nach Corellia steckte.

    Kurz darauf nahm sie ihm Cockpit Platz und wartete darauf, das Mirax sie sicher auf den Boden brachte.


    [ Corellia - Orbit - YT-1300 Darkness - Cockpit ] Mirax, Syal und War
     
  4. Mirax_Terrik

    Mirax_Terrik Senatsmitglied

    [ Hyperraum - YT-1300 Darkness - Zimmer/Büro ] Mirax und War

    So schwach scheinst du mir nicht zu sein, als dass du ein bischen mehr Stoff nicht tragen könntest.

    Sie lächelte ihn an, 1 oder 2 Teile würde sie schon aussuchen, die ihm gefallen dürften...

    Tja, mal sehen, wie wir da unten ankommen. Hoffnung habe ich ja, aber bei zwei Profis die da hinter mir stehen und die ganze Zeit "Tips und Hinweise" geben, könnte ich so abgelenkt sein, dass da, wenn wir unten ankommen ein paar Ecken fehlten.

    Mirax wollte War ein wenig quälen, diese Landung war ein Leichtes für sie, aber er sollte ein wenig um sein Schiff zittern.
    Mitlerweile hatte sie im Pilotensessel Platz genommen und begann, von Syal und War beobachtet mit den Vorbereitungen für den Landeanflug.


    Corellia wurde nun schnell größer, mitlerweile konnte Mirax schon Einzelheiten ausmachen, Städte, Wälder, Berge. Es war schon lange her, dass sie das letzte mal hier gewesen war. Sie steuerte den Raumhafen an, hielt Ausschau nach einem Landefeld, das groß genug für die Darkness war. Die beiden Rebellen beobachteten sie immer noch während sie darauf zuhielt. Sie konzentrierte sich noch mehr als sonst, vor War wollte sie sich nicht blamieren.
    Es war geschafft. Die "Darkness" war gelandet, sie fuhr die Triebwerke herunter und sah War an.


    Wollen wir es nochmal machen, oder bist du damit einverstanden mein Schatz?

    [Corellia - YT-1300 Darkness ] Mirax, Syal und War
     
  5. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [Corellia - YT-1300 Darkness ] Mirax, Syal und War

    Syal grinst nach Mirax Bemerkung zu War , weil sie weiß das War innerlich wahrscheinlich gerade um sein Schiff gezittert hat, aber das Schiff war für ihn einfach sein ein und alles, bis jetzt zumindest.

    Na, und was treibt ihr beiden jetzt so?

    In Gedanken befast sie sich allerdings mit ihren eigenen Plänen


    [Corellia - YT-1300 Darkness ] Mirax, Syal und War
     
  6. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ Corellia - YT-1300 Darkness - Cockpit ] Mirax, Syal und War

    War grinste während der gesamten Landung. Er wusste, dass Mirax ihm nur ein bisschen Angst einjagen wollte. Sie war Corellianerin und selbst wenn sie nur eine imperiale Pilotenausbildung hinter sich gehabt hätte, sollte sie die Darkness an einem Stück landen können.
    Auf dem Raumhafen war recht viel Verkehr, hauptsächlich schienen es corellianischen Transporter zu sein. Natürlich würde sich auch das ein oder andere Schmugglerschiff unter ihnen finden, wenn man sie genauer betrachtete. Aber im Gebiet der Neuen Republik waren die Anzahl der Schmuggler weit zurückgegangen. Da nur noch , wenn überhaupt sehr niedrige Zölle erhoben wurden, lohnte sich das Schmuggeln kaum noch.
    War war klar, dass ihm beim Anblick solcher Schiffe der Gedanke kommen sollte, mit der Flotte hier aufzutauchen und mal ein paar Schmuggler über ihre rechte aufzukären. jedoch wusste er selbst, wie das Leben als Schmuggler war und die Darkness war selbst immer noch ein Raumschiff, das jeder Zollbeamte gleich als "vermutlich Schmuggler" abstempeln würde.
    Und weil War auch kein unnötiges Aufsehen erregen wollte, würde er seine Zivil - eigentlich schon eher Schmugglerklamotten anbehalten und möglichst niemandem zeigen, dass er Admiral der Flotte war.
    Ein spürbarer Ruck ging durch das gesamte Schiff, als es auf der Landeplattform aufsetzte.


    "Hmm... also ich bin mit der Landung einverstanden. Mein R2 würde sich sogar sehr darüber freuen. Er beschwert sich immer, dass ich die Darkness zu hart aufsetzte. Aber... ja. Ähm...sag mir nicht, dass man soetwas bei den Imps lernt."

    War schaltete die Systeme des Corellianischen Transporters auf Stand-By Modus, und stand dann auf.
    Wenn er mal wieder in der Nähe von Coruscant war, musste er unbedingt dem Jedi Tempel einen Besuch abstatten. Denn immer noch war Freddi, seine R2 Einheit, bei Padme. Aber... das hatte noch Zeit. Der Droide behauptete sowieso immer, dass er niemanden brauchte der sich um ihn kümmerte. Außerdem... sollte er sich im Jedi Tempel noch einmal bei den Jedi bedanken, die sich um ihn gekümmert hatten als er nach seinem Alleingang halbtot in Coruscant angekommen war.
    Jetzt war für War zunächst Urlaub angesagt. Er drehte sich zu Syal um, um ihre Frage zu beantworten.


    "Hmm ... ich denke wir werden jetzt 'ne Runde shoppen gehen und was wir dan machen weiß ich noch nicht. Was hast du denn alles vor?"

    War sah kurz aus der Cockpitkanzel. Er entdeckte einen Mann in Uniform, der sichtlich etwas erzürnt mit schnellen Schritten auf die Darkness zuging. War kannte den Mann nicht. Er sah nach, ob er seine ID-Karte dabei hatte. Wenn er sich als Admiral auswies, würde der Mann schon seinen Mund halten und schnell wieder dorthin gehen, von wo er gekommen war.

    "Ladies, ich denke wir bekommen Besuch. Ich kläre das schnell. Hmm... ich denke das wird ein Männergespräch. Ihr dürft euch noch ein bisschen ausruhen... von Mirax Landung erholen oder ein bisschen frisch machen. Wie ihr wollt!"

    Immer noch mit einem breiten Grinsen auf dem gesicht ging war aus dem Cockpit der Darkness. Als sich die Tür hinter ihm geschlossen hatte, entsicherte er - nur für den Notfall - seinen Blaster. Er öffnete die Eingangsrampe, ging hinuter und sah dem genervten Gesicht des Soldaten oder Beamten...oder was es auch immer war, entgegen.

    "Kann ich ihnen behilflich sein? Oder bekommt man auf Corellia seit neusten immer ein Begrüßungskomitee?"

    "Ja, sie können mir helfen. Indem sie ihre Schrottkiste da mal schnell auf eine andere Landeplattform bringen. Diese ist ausschließlich für wichtige Personen reserviert"

    Das war es also. Sobald war dem Mann seinen Ausweis zeigen würde, würde er damit einverstanden sein dass diese "Schrottkiste" hier parkte. Unnötiges Aufsehen wollte War aber weiterhin nicht erregen. Allein für das Wort "Schrottkiste" hätte er gerne den Vorgesetzten diese Mannes gesprochen um sich über ihn zu beschweren. Aber das würde sich auch so in Ordnung bringen lassen.

    "Hmm... okay. Ich dachte schon wir hätten die falsche Plattform erwischt. Aber dann sind wir hier ja genau richtig."

    "Ähm... bitte, was haben sie gerade gesagt?"

    War machte dieses Gespräch schon richtig Spaß. Der Mann vom Raumhafen konnte unmöglich wissen das War anstatt Zivilkleidung normalerweise eine Admiralsuniform trug.
    War zog seine ID, zeigte sie dem Mann. Die Gesichtsfarbe des Mannes änderte sich von knallrot auf weiß.


    "Oh.. oh... oh.Entschuldigen sie Sir. Ich hab mich wohl geirrt. Ähm. Ich wünsche ihnen noch einen schönen Aufenthalt auf Corellia und ähm... entschuldigen sie die Unannehmlichkeiten"

    Der Raumhafenheini machte auf dem Absatz kehrt und rannte beinahe weg. Früher waren solche Dinge anderes geklärt worden. Und zwar mit Wörtern oder mit dem Blaster. Jetzt musste man einem nur noch die ID hinhalten. Die zeiten änderten sich, aber War konnte nicht genau sagen, ob ihm das so sehr gefiel.
    Jedoch... gefiel es ihm sehr dass er sienen Urlaub jetzt zusammen mit Mirax hier verbringen konnte. War ging die Rampe der Darkness wieder hinauf und hielf Ausschau nach Mirax und Syal.


    [ Corellia - YT-1300 Darkness - Eingangsrampe ]
     
  7. Mirax_Terrik

    Mirax_Terrik Senatsmitglied

    [ Corellia - YT-1300 Darkness - Cockpit ] Mirax, Syal und War

    War verließ mit einem breiten Grinsen das Cockpit, der arme Beamte tat ihr jetzt schon leid. War sicher keine angenehme Überraschung, jemanden vor sich zu haben und dann plötzlich festzustellen, dass dieser jemand ein Admiral war. Naja, der Mann würde sicher wenn er den ersten Schock überwunden hatte, gehörig damit angeben, mit wem er heute gesprochen hatte.

    Sie grinste Syal an.


    Tja, wenn War die Männersache regelt, können wir uns ja Frauensachen zu wenden. So wie ich ihn kenne, kann ich mir nicht vorstellen, dass er je Mangel hatte an Frauen. Also Infos bitte, möglichst peinliche, wenns geht, lange wird er wohl nicht mehr draußenbleiben und denn Kerl verwirren. Schießen Sie los.

    [ Corellia - YT-1300 Darkness - Cockpit ] Mirax, Syal
     
  8. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [ Corellia - YT-1300 Darkness - Cockpit ] Mirax, Syal und War

    Syal grinste, da sie sich ebenfalls denken konnte, was War vorhatte. Sie selber liebte es genau das selbe zu tun. Als Mirax ihr eine Frage stellte, drehte sie sich zu ihr um un Begann zu überlegen.

    Puh ich weíß jetzt gar nicht so richtig, was ich da antworten soll, den um ehrlich zu sein, die Frauengeschichten von War haben mich nie sonderlich interessiert, und mir würde jetzt auch keine Einfallen. Vielleicht ist das auch besser so.

    [ Corellia - YT-1300 Darkness - Cockpit ] Mirax, Syal
     
  9. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ Corellia - YT-1300 Darkness - Eingangsrampe ]

    Nachdem War die Rampe hinaufgegangen war, nachm er seinen Blaster auf dem Holster, stellte ihn auf "betäuben" und sicherte ihn. Nachdem der Blaster wieder fest im Holster saß, ging War zurück ins Cockpit.
    Syal und Mirax waren immer noch dort. Er wusste nicht, wie viel sie von Wars Gespräch mit dem Mann mitbekommen hatten. Gehört hatten sie auf jeden Fall nichts und gesehen wahrscheinlich auch nicht. Aber dass der Mann ziemlich schnell wieder zu der Raumhafenkontrolle zurückgerannt war, hatten sie sicher bemerkt. War lehnte sich an den Eingang zum Cockpit.


    "Ihr habt euch aber nicht viel von der Stelle bewegt. Kommt Mädels, bevor ihr mir auf einmal noch Wurzeln schlagt."

    War verließ zusammen mit den beiden Frauen das Raumschiff. Hinter sich aktivierte er den Sicherheitscode für die Rampe der Darkness.

    "Syal, was hast du jetzt eigentlich vor? Gehst du auch shoppen? Oder verrät man uns nicht die großen Pläne des Geheimdienstes?"

    War wusste, dass Mirax sicher lieber allein mit War shoppen gegangen wäre, aber wenn War zurückdachte, wie sehr Syal ihm geholfen hatte als er ein Straßenjunge auf Coruscant gewesen war, würde er sie auch mitnehmen wenn sie auch shoppen wollte. Aber was ihm auch an Syal auffiel war, dass sie auf jeden Fall einiges an Farbe im gesicht verloren hatte. Es konnte natürlich viele Ursachen dafür geben: Stress mit dem Job als Geheimdienstchefin, sie war irgendwie krank oder sie hatte einfach nur einen schlechten Tag erwischt. Trotzdem machte War sich Sorgen. Er würde sie bestimmt nachher noch darauf ansprechen. Aber... nicht jetzt. Wars Blick wanderte zu Mirax.

    "Wo geht's zuerst hin? Ich kenn mich hier nur in ein paar anständigen Schmugglerkneipen aus. Aber sonst habe ich auf Corellia noch nicht viel besucht und erst jrecht weiß ich nicht, wo's hier tolle Geschäfte für Frauenkleidung gibt"

    [ / Corellia - YT-1300 Darkness - Vor der Eingangsrampe ] Mirax, Syal und War
     
  10. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [ / Corellia - YT-1300 Darkness - Vor der Eingangsrampe ] Mirax, Syal und War

    Syal musterte War grübelnd. Er sah sie irgendwie seltsam an, als ob er....... besorgt wäre? Nein, War konnte nichts davon wissen, außer ihm war aufgefallen das sie blass war....

    Nun ja, ich war auch lange nichtmehr auf Corellia, vorallem deshalb, weil ich niemanden hier erschießen will. Aber ich glaub in Coronet City gibts so ne Art Einkauszentrum, da bekommt man so ziemlich alles. Die Vorraussetzung ist natürlich, das ihr mich dabei haben wollt, wenn ncih find ich schon jemanden mit dem ich mich beschäftigen kann.

    [ / Corellia - YT-1300 Darkness - Vor der Eingangsrampe ] Mirax, Syal und War
     
  11. Mirax_Terrik

    Mirax_Terrik Senatsmitglied

    [ / Corellia - YT-1300 Darkness - Vor der Eingangsrampe ] Mirax, Syal und War

    Diesen Urlaub würden sie also nicht zu zweit verbringen, War und Mirax, sondern zu dritt, immer die Geheimdienstchefin an ihrer Seite... eine.. wundervolle Vorstellung. Wenn sie beim Einkaufen dabei war, war es schon in Ordnung, mit einer Frau machte das eh mehr Spaß als mit einem Mann, der möglichst schnell wieder aus dem Geschäft raus wollte, oder, in Wars Fall, alle Sachen möglichst knapp haben wollte.

    Wollte ich auch gerade vorschlagen, ein besserer Ort dafür würd mir auch nicht einfallen. War wird begeistert sein, wenn wir eine Ewigkeit dafür brauchen um ein Kleid auszusuchen. Natürlich mit möglichst viel Stoff und möglichst teuer, damit er auch was davon hat.

    Den Schmugglerkneipen können wir danach ja noch einen Besuch abstatten, klingt äußerst interessant.

    Sie hoffte, dass sie dann irgendwo Syal abhängen konnten, denn mit auf das Schiff würde sie hoffentlich nicht mehr kommen.

    [ / Corellia - YT-1300 Darkness - Vor der Eingangsrampe ] Mirax, Syal und War
     
  12. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ / Corellia - YT-1300 Darkness - Vor der Eingangsrampe ] Syal, Mirax und War

    War musterte Syal nochmals. Ja... sie sah wirklich etwas zu blass aus. Auf jeden Fall würde ersie nachher fragen, ob sie sich sicher war, dass es ihr auch gut ging.

    "Sya, ich denke wir können deine Anwesenheit ruhig noch etwas ertragen. Außerdem eignest du dich bestimmt besser, um Kleider für Mirax zu kaufen, als ich. Ich hasse es, in Geschäften herumzulaufen und vor allem ist das schlimm, wenn man noch Frauen dabei hat, die sich sowieso nie für etwas entscheiden können. Du hast bestimmt kein großes Interesse, den Schmugglerkneipen später einen Besuch abzustatten, oder?"

    War grinste, und ging zusammen mit den beiden Frauen weg von der Darkness zu den Parkplätzen, wo einige Speedertaxis warteten (ich erfind die Dinger jetzt einfach mal... was besseres fällt mir nicht ein). War hielt für Mirax und Syal die Tür auf, und stieg dann selbst ebenfalls ins Taxi.

    "Ab hier überlasse ich euch die Fürhung. Wo ihr hinwollt, kenn ich mich sowieso nicht auf. Aber ich versuche, zumindest für ein paar Stunden meine Klappe zu halten und mich nicht über die ganzen Kilometer, die wir in den Geschäften zurückgelegt haben nicht allzu sehr zu beschweren. Spätestens heute Abend so zehn Uhr.. ich weiß ja nicht wie lang die Geschäfte hier auf haben, solltet ihr etwas Mitleid mit mir bekommen und endlich zu Ende kommen."

    War sah aus dem Fenster des Speedertaxis und beobachtete die landschaften, die draußen vorbeiogen. Wie lange war er nicht mehr hier gewesen, seine Heimat. Naja.. seine zweite Heimat war Coruscant. Und dort hatte er einiges mehr an lebenszeit verbracht. Hier war er nur einige Male gewesen, um etwas zu schmuggeln. Aber seine Familie.... kannte er leider nicht.

    [ / Corellia - Speedertaxi ] Syal, Mirax und War
     
  13. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [Corellia - YT-1300 Darkness ] Mirax, Syal und War

    [op/ nunja, die Dinger heißen wirklich Speedertaxis oder auch Gleitertaxis]


    Syal musterte War. Es war ihr klar, das er nur einen Witz gemacht hatte, aber das war ihr egal, sie hatte keine besonders gute Laune, weil ihr klargeworden war, das Mirax anscheinend etwas gegen sie hatte. Das hatte sie an ihrem Gesichtsausdruck sehen können, etwas das sie während ihrer Zeit als Psychologe gerlernt hatte. Sie seufzte innerlich, und überlegte was sie War antworten sollte.

    Nun ja, ich verstehe mich auch nicht sonderlich aufs Kleider kaufen, außerdem denke ich, das mich Mirax nicht wirklich dabei haben will. Deshalb werde ich mir irgendwas suchen, das mich interessiert, und das nicht vor mir wegrennt.

    Syal lehnte sich zurück und sah etwas aus dem Fenster.... Sie war lange nicht mehr in Coronet City gewesen.....

    [Corellia - YT-1300 Darkness ] Mirax, Syal und War
     
  14. Mirax_Terrik

    Mirax_Terrik Senatsmitglied

    [Corellia - YT-1300 Darkness ] Mirax, Syal und War

    Mirax war genervt, immer diese Psycho-Leute, die zu wissen glaubten, was andere Leute dachten. So etwas konnte sie nicht ausstehen. Aber Syal hatte Recht, sie wollte sie nicht dabeihaben, sie wollte die Zeit allein mit War verbringen, und wenn diese Frau mal nachdenken würde, wüsste sie weshalb und würde sich schnell verdrücken. Sie hatte es früher gehasst, allein mit einem Päärchen irgendwo zu sein und hatte die Leute dann immer schnell allein gelassen. Syal war entweder ein riesiger Ignorant, oder unglaublich misstrauisch. So oder so, ihr war am Liebsten, wenn sie alleine sein könnte mir War . Aber wie sie dachte, konnte sie Syal ja nun schlecht erzählen, besser gesagt, an den Kopf werfen.

    Ich würde wirklich gerne etwas mit War alleine unternehmen, aber nur, wenn Sie dann nicht alleine irgendwo rumlaufen müssten.

    Vielleicht konnte sie War davon überzeugen unterzutauchen. Bloß weg von diesem Schatten, der schon begann ihren Urlaub mit War kaputt zu machen. Mal sehen, was er sagen würde. Sie waren nun mal alte Freunde und es war zu befürchten, dass er sie nicht vor den Kopf stoßen wollte und daher bat mitzukommen. Aber irgendwann würde sie mit ihm allein sein und ihm dann klar machen, dass das nicht das war, was sie wollte. Sie hätten genau so gut im Hauptquartier der Rebellen bleiben können, da wären sie auch nicht ungestörter gewesen.

    Ich weiß nicht, wie lange ich War danach nicht mehr sehen werde, also ist es ja wohl verständlich dass ich ein wenig Zeit mit ihm allein verbringen will, ohne eine Aufpasserin dabei.
    Das kann man ja wohl verstehen oder?

    War würde nicht begeistert sein, dass sie seine alte Freundin so angemeckert hatte, aber es musste raus, sonst würde sie es ja nie verstehen, und besser jetzt, als am Ende des Urlaubs. Aller Wahrscheinlichkeit nach würde sie jetzt beleidigt von dannen ziehen. So würde es ihr auf jeden Fall gehen, wenn sie so runtergeputzt worden würde. Sie wusste nicht, woher es kam, dass sie plötzlich so gereizt war, aber alles was sie sagte, meinte sie auch so. Irgendwie freute sich sich auf den Streit mit Syal . Früher, in der Schule, und auch danach, war sie jedem Streit aus dem Weg gegangen und hatte sich deprimiert verzogen, aber mitlerweile konnte sie nichts mehr so leicht einschüchtern und sie verteilte auch gerne. Sie war gespannt auf Syal's Antwort, vor War 's Reaktion hatte sie ein wenig Angst. Auf jeden Fall hätte er von ihr ganz schön Ärger bekommen, wenn er einen Freund von ihr so behandelt hätte.

    [Corellia - YT-1300 Darkness ] Mirax, Syal und War
     
  15. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [Corellia - Gleitertaxi] Mirax, Syal und War

    Syal musterte Mirax genugtuerisch. Sie hatte mit soeiner Reaktion gerechnet, und da Mirax es schon getan hatte, würde Syal Mirax ihre Meinung jetzt auch offen ins Gesicht sagen.
     
  16. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [Corellia - Gleitertaxi] Mirax, Syal und War

    Syal musterte Mirax genugtuerisch. Sie hatte mit soeiner Reaktion gerechnet, und da Mirax es schon getan hatte, würde Syal Mirax ihre Meinung jetzt auch offen ins Gesicht sagen.


    Wissen SIE was? Falls sie auch nur mit der Gedanken spielen, das sie mich einschätzen können, nur weil ich zufällig Psychologin bin, und beim Geheimdienst, irren sie sich gewaltig in mir. Ich kann Leute gut einschätzen, und ich wusste schon seit wir Wars Büro verlassen haben, das sie mich loswerden wollen, aber wissen sie, warum ich dsa ignoriert habe?? Weil ich wissen wollte, ob man ihnen vertrauen kann oder nicht, denn wenn ich dem Oberkommando der neuen Republik sagen würde, das sie OK sind, würde man War wegen der Geschichte mit dir in Ruhe lassen. Wenn ich das allerdings nicht tue, und an den Tag kommt, da War mit einer ehemaligen Imperialen beisammen ist, könnte das das Ende für seine Laufbahn bedeuten, und das wollte ich schlichtweg nicht. Wenn es sie sosehr stört, das ich das bin, kann ich gehen, und wir werden sehen was weiter passiert.

    [Corellia - Gleitertaxi] Mirax, Syal und War
     
  17. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ Corellia - Speedertaxi ] Mirax, Syal und War

    Wars laune verschlechterte sich immer mehr, als er sich das "Gespräch" von Mirax und Syal anhören musste. Es war schon kein Gespräch mehr, eher... Streit. Und War war mal wieder Schuld. Hätte er Syal nicht mitgenommen... hätte er nicht die Idee mit dem Urlaub gehabt... hätte er Mirax nicht mit ins Militärzentrum geschleppt... hätte er Mirax nicht entführt. Aber all das war jetzt nicht mehr zu ändern. Er seufzte, wartete bis das Taxi angehalten hatte, bedankte sich bei dem Fahrer und bezahlte ihn und stie dann aus dem Gleitertaxi aus. Er sah Mirax und Syal ernst an.

    "Ich hab leider nur einen Blaster, und da ich den nicht auf zwei leute aufteilen kann werd ich euch leider keine Waffen zu einer Schießerei ausleihen können. Also entfällt der Punkt "gegenseitig umbringen". "

    War wartete, bis ein paar Leute vorübergegangen waren und nutzte die Zeit, um sich ein paar Worte zurecht zu legen, obwohl sie ihm nicht wirklcih helfen würden. Auch wenn er Dinge sagen würde, die er am liebsten nicht sagen wollte... dann waren wenigstens beide sauer auf ihn und würden sich nicht gegenseitig an die Kehle gehen. Bei Syal tat es ihm Leid, weil er sie schon Jahre lang kannte, zu seiner Zeit auf Coruscant immer für ihn dagewesen war und, einfach wie eine große Schwester für ihn war. Und bei Mirax, weil er sie liebte und er nach dem ganzen Ärger mit der Entfürhung froh sein konnte, dass sie überhaupt noch mit ihm redete.

    "Meine Damen, ihr benehmt euch wie kleine Kinder. Ich weiß echt nicht, was ich dazu sagen soll. Auf der einen Seite verstehe ich die Gründe von euch beiden, aber auf der anderen Seite verstehe ich wirklich nicht, warum ihr so einen Ärger deswegen macht."

    War setzte sich auf einen größeren Stein auf dem Boden und sah dann zu den beiden Frauen hinauf.

    "Ich habe Zeit ... viel Zeit. Und ich sage euch, dass ich nicht eher hier weggehen werde, bis ihr die Sache geklärt habt. Vielleicht versteht ihr dann mal, wie kindisch die Sache ist. Ich werde nicht auf eure Gründe eingehen... aber verdammt nochmal regelt das. Nicht wie Corellianer, die bei jedem Wort gleich 'n Blaster aus'm Holster nehmen. Und verprügeln sollt ihr euch auch nicht. Ich warte!"

    War starte auf den Boden, und beschloss seinen Blick solange auf die ein und selbe Stelle zu richten, bis Mirax und Syal ihre Meinungsverschiedenheit geklärt hatten. Da er vermutete, dass dies längere Zeit in Anspruch nehmen würde, machte er sich an die Arbeit die ganzen kleinen Steinchen auf dem Boden zu zählen. Wenigstens eine kleine, beruhigende Beschäftigung. Und vor allem das Beruhigen würde seiner Wutund schlechten Laune gut tun.

    [ / Corellia - Coronet City ] Mirax, Syal und War
     
  18. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [ / Corellia - Coronet City ] Mirax, Syal und War

    Syal schaute War an. Na toll, jetzt gab er sich wahrscheinlich auch noch die Schuld an allem.

    Bevor die Beziehung von dir und Mirax noch in Brüche geht, werd ich lieber gehen. So ist es für alle Beteiligten besser, und ihr beide habt eure wohlverdienten Ferien. Macht euch keine Sorgen wie ich heimkomme, ich werd schon nen Weg finden. Viel Spaß noch.

    Syal drehte sich kommentarlos um, und machte sich auf den Weg zu ihrem Ziel, wobei sie aufpasste, das weder War noch Mirax ihr folgen konnten.
    Als sie schließlich vor dem weißen, großen Gebäude stand, wurde ihr klar, das sie einiges vor sich hatte.


    [ / Corellia - Coronet City, MD Center für seltene Krankheiten ] Syal alleine
     
  19. Mirax_Terrik

    Mirax_Terrik Senatsmitglied

    [ / Corellia - Coronet City ] Mirax, Syal und War

    Das war der War wie sie ihn kannte...immer zuerst die Schuld bei sich suchen, egal ob es gerechtfertigt war oder nicht. Vielleicht war sie wirklich ein wenig hart gewesen, aber es hatte sie so lange aufgeregt, dass es irgendwann einfach raus musste. Und besser ging es ihr danach auf jeden Fall. Wenn einen etwas störte, musste man es loslassen, auch wenn man damit die Geheimdienstchefin der Neuen Republik auf die Füße tritt.

    War kam auf Ideen... ausdiskutieren? Die Sache war doch ganz einfach, Syal war kein kleines Kind mehr und würde hier auf Corellia schon ohne sie klarkommen. Und ihre Anwesenheit war mehr als überflüssig, mitlerweile dürfte sie gemerkt haben, dass sie nicht vor hatte mit ein paar geheimen Dokumenten abzuziehen. Ihr "Auftrag" war also erfüllt.

    Sie setzte zu einer Antwort an, die War sicher nicht gefallen würde, als Syal begleitet von einem "Viel Spaß noch" abzog. Es ging so schnell dass sie keine Gelegenheit hatten, sie aufzuhalten. Nicht , dass Mirax dass gewollt hatte. Nein, so war es ihr Recht. Syal war weg, und sie hatte War wieder für sich alleine. Sie befürchtete, dass er jetzt sofort sie suchen wollen würde, aber dann würde er schon was von ihr zu hören bekommen. Erst sie betäuben und kidnappen, und jetzt nich mal alleine mit ihr sein.

    Mirax sagte nichts, da jedes Wort von ihr von War mit Sicherheit nicht freundlich aufgenommen worden würde, also stand sie schweigend da und blickte dem Fleck nach, wo Syal gerade noch gestanden hatte.


    [ / Corellia - Coronet City ] Mirax und War
     
  20. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [op/ Also, da Syal sich jetzt in medizinische Behandlung begeben hat, und deshalb so ziemlich nichts tut, und ich (natürlich) weiterposten möchte, und es außerdem zur Story passt, und weil mir heute in Englisch Langweilig war, und ich deshalb viiiiiiel Zeit zum drübernachdenken hatte *gg* möchte ich einen neuen Charakter ins Spiel bringen. Dabei handelt es sich um eine alte Freundin von Syal, die War auch (flüchtig) kennt. Der Übersichtlichkeit halber, werd ich dazuschreiben für wenn ich da grad poste. Jetzt hab ich dazu allerdings keine Zeit, ich muss noch ne Party vorbereiten ^^ ]
     

Diese Seite empfehlen