Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Corvus Albus

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von corvus albus, 30. Mai 2003.

  1. corvus albus

    corvus albus Botschaftsadjutant

    Corvus Albus


    Rasse: Mensch
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 21
    Größe: 1,65 m
    Haarfarbe: blond
    Augenfarbe: grau
    Fähigkeiten: Ausbildung als Diplomatin, Nahkämpferin und Sanitäterin
    Waffen: Blaster, Vibro-Messer, sowie ein Lichtschwert mit blauer Klinge


    Besonderheit:
    Corvus wurde von einem geheimen Jedi-Orden in der Macht ausgebildet. Die Regeln ihres Ordens verbieten ihr aber den offenen Gebrauch ihrer Machtfähigkeiten solange eine andere Möglichkeit besteht. Außerhalb ihres Ordens wissen nur wenige gute Freunde über ihre wahre Herkunft bescheid: Großadmiral Melvar, Snipe Skyrider und Seb Janson



    Offiziell war Corvus ein Kind des Weltalls, geboren im Hyperraum irgendwo in der Nähe von Sluis Van, und in einer kleinen Kolonie in Outer Rim aufgewachsen, bis Ral Xul, ein Botschafter der Neuen Republik, den Planeten besuchte und sie im Alter von 12 Jahren in seine Obhut nahm.

    Die Wahrheit war ein Stück davon entfernt. Geboren und aufgewachsen war sie auf einem Planeten am Rand der Galaxis, der in den Karten als unbewohnbar galt. Eine kleine Gruppe Jedi hatte es jedoch vor Jahrtausenden geschafft sich dort eine Zuflucht zu schaffen, nachdem sie sich vom Orden getrennt hatten. Nun lagen tief verborgen im Inneren das Wissen tausender Generationen behütet und beschützt von den letzten der alten Jedi. Corvus war eine von ihnen. Von den Nachkommen der ersten Jedi auf dem Planeten war sie unterrichtet worden. Aber nicht nur ihre Fähigkeiten in der Macht wurden geschult sondern sie erhielt auch Unterricht in Sprachen, Diplomatie und Nahkampf, denn eines der höchsten Prinzipien war, dass nur dann gebrauch von der Macht gemacht werden durfte, wenn dies unbedingt erforderlich war. Im Alter von 12 wurde ihr schließlich Ral Xul als Mentor vom Ältestenrat zugeteilt.

    Von nun an begannen offizielle und tatsächliche Lebensgeschichte von Corvus deckungsgleich zu sein. Die nächsten Jahre ihres Lebens begleitete sie Ral Xul bei seinen Verhandlungen durch das Gebiet des Outer Rim und sammelte dort erste Erfahrungen. Da sie hierbei schon einiges an Geschick zeigte, wurde sie bereits mit 16 selbst zur Botschafterin der Neuen Republik ernannt. Bereits ihre erste Verhandlung brachte Corvus jedoch in Lebensgefahr, als ein Verbrechersyndikat ein Kopfgeld auf sie aussetzte. Nach einigen Zwischenfällen war Corvus gezwungen den engagierten Kopfgeldjäger zu töten.

    Kaum hatte sie diese Gefahr beseitigt, erhielt sie eine Nachricht von Großadmiral Melvar, einem Shadow-Lord und Freund ihrer Eltern, woraufhin sich die beiden mit einer alten Karte auf den Weg zu einem geheimen Planeten weit außerhalb der Galaxis machten. Zu ihrer großen Überraschung kam kurz nach ihrem Eintreffen im System ein weiteres Schiff, ein X-Wing, aus dem Hyperraum. Durch eine Fehlfunktion waren die gespeicherten Koordinaten von Snipe Skyriders Jägers aktiviert worden. Snipe schloss sich Melvar und Corvus an und gemeinsam landete man auf dem Planeten. Nachdem man sich durch Wildnis gekämpft hatte, erreichte man eine verlassene Siedlung. Hier vergrößerte sich die Gruppe erneut um ein Mitglied: Lu'Tep, ein einheimisches, halbintelligentes Nagetier, welches von nun an nicht mehr von Corvus' Seite wich. Gemeinsam begab man sich zum Tempel, einem ehemals prächtigen, aus organischem Material bestehenden, Gebäude und traf dort in den Kellergewölben auf einen Sith-Lord. Es folgte ein schwerer Kampf, den die Gruppe letztlich für sich entschied. Der vom dunklen Lord bewachte Kristall wurde daraufhin wieder an seinen ursprünglichen Ort gebracht und damit das Gleichgewicht der Macht auf dem Planeten wieder hergestellt. Die Kammer, in dem er nun aufbewahrt wurde, wurde mit 3 Siegeln versiegelt, damit er nun für alle Zeiten sich war.

    Nach ihrer Rückkehr von diesem Abenteuer machte sich Corvus weiter als Botschafterin verdient und erarbeitete sich in den nächsten Jahren einen Namen im Outer Rim, was schließlich so weit führte, dass sie ohne ihr Wissen zur Senatorin von Sluis Van gewählt wurde. Nach Absprache mit dem Ältestenrat und der Regierung von Sluis Van entschied sie sich den Posten anzunehmen. Bald jedoch stellte sie fest, dass die Politik auf ebene des Senats ihr nicht die Möglichkeit bot sich mit den eigentlichen Problemen der Neuen Republik zu beschäftigen. Als ihre Amtszeit abgelaufen war stellte sie sich daher trotz Drängen der Sluusi nicht zur Wiederwahl und nahm Kontakt zu Snipe auf, der inzwischen General und Staffelführer der "Night Hawks" war, und unterstütze die Staffel bei ihrem Einsatz auf Hok. Im Alter von nun 19 Jahren trat sie nun in Militär ein. Als Snipe die Staffel verließ um die Jedi-Einheit auszubilden, erhielt Corvus den Rang der stellvertretenden Staffelkommandantin der Night Hawks und diente unter dem Comando ihres Vorgesetzten und Freundes Seb Janson.

    Nachdem sich jedoch bei mehreren Einsätzen nach Abschüssen nur knapp mit dem Leben davon kam und ihr Innerstes sich zunehmend dagegen wehrte ihre Gegner zu töten, entschied sie sich für den Dienst als Assistentin im Medi-Centrum. Doch die Macht schien andere Pläne mit ihr zu haben und so führte sie sie nach der Schlacht um Corellia wieder mit ihren alten Freunden Seb Janson und Snipe Skyrider zusammen und es wurden die "Sandpanthers" ins Leben gerufen - ein Spezialeinsatzkommando der Neuen Republik.

    In der Folgenden Zeit verbrachte Corvus mit ihren Freunden viel Zeit hinter den feindlichen Linien - bis sie schwer verwundet und ohne eine Möglichkeit zu ihren Kameraden zurückzukehren auf den unergründlichen Wegen der Macht auf der "Freedom Fighter" strandete. Bereits während der Schlacht um Corellia traf Corvus erneut mit den "Hawks" zusammen und lernte dort auch Copperblade Fiax kennen.

    Zu ihrer großen Überraschung wurde sie nach der Schlacht der neu gegründeten Spezialeinheit "Zero Squad" und dem Befehl von Copperblade zugeteilt. Nun offiziell für tot erklärt, sollte sie die Macht erneut in das Gebiet der übermächtigen Feinde führen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2007

Diese Seite empfehlen