Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Criss Angel - Wie geht sowas?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von MrDeifel, 20. März 2007.

  1. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Kennt ihr Criss Angel? Is so ne Art Magier aus den USA...

    Mal nur so ne generelle Frage? Wie geht sowas, was der macht?

    Hier mal en paar Videos:

    Er fliegt nur mit Haken in der Haut:
    http://www.youtube.com/watch?v=KbrCEQuys1g


    Er geht übers Wasser:
    http://www.youtube.com/watch?v=sBQLq2VmZcA


    Er schwebt durch die Luft:
    http://www.youtube.com/watch?v=L_lu6LV5Je4


    Er teilt ne Frau in 2 Teile:
    http://www.youtube.com/watch?v=r0BukAy_dko


    und bei Youtube finden sich noch viel mehr Videos....

    Klar ist das mit dem fliegen und dem übers Wasser laufen nicht echt, kann gar nicht sein, aber wie gehen dann die Tricks die dahinter stecken??
     
  2. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Das ist Magie, die nur im Fernseher funktioniert. Wenn man drauf achtet, merkt man, dass da tonnenweise Bildschnitte vorkommen. Ich persönlich würde auf schwarze Nylonfäden tippen, die man durch eine Kamera so gut wie nicht erkennen kann, weil die Bildauflösung zu schlecht ist. Das selbe gilt für den Schatten der Fäden.

    Ich möchte nicht wissen, wieviele Versuche es gebraucht hat, bis der Zauberer am Seil tatsächlich dahin geschwebt ist, wo er hin wollte und sich nicht um seine vertikale Achse gedreht hat. Deswegen auch die vielen Schnitte und der extrem krasse Wechsel der Bildfarben ist auch ein Indiz dafür, dass das ganze länger gedauert hat. Die Sonne bleibt schließlich nicht da, wo man sie als Kameramann gerne hätte.
    Das trägt halt nicht grade zu einer überzeugenden Präsentation dieses Tricks bei und Alles in Allem finde ich ihn nicht wirklich beeindruckend.
     
  3. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Ja gut, das mit dem schweben fand ich auch nicht so der hammer, vorallem weil man gemerkt hat, das die Zuschauer nicht echt gejubelt haben...
    Aber der Rest, zB das übers Wasser laufen oder wie der sich an den Haken da hochhängt... einfach Freak...
     
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Zum Wasser hab ich mehrere Theorien:

    1. Wieder der Zauberer am Seil. Am Anfang, als er die Schuhe noch anhat, sieht es ganz danach aus, denn irgendwie scheint er beim gehen nicht so wirklich vorran zu kommen, sondern Wasser zu treten. ^^

    2. Man nehme transparentes Plexiglas und baue damit einen kleinen Trampelpfad kurz unter der Wasseroberfläche. Ich persönlich meine auch, dass man diesen in dem Video erkennen kann (01:26 - 01:30 im Film, als er seine eigenen Füße filmt sieht man, dass der untergrund irgendwie dunkler erscheint, als der Teil rechts von seinem Weg. Könnte auf die Brechung des Lichts durch die verschiedenen Materialen zurückzuführen sein). Und die Badenixen können lustig munter drunter herschwimmen und applaudieren. ^^

    3. Statt dem Plexiglas könnte es auch sein, dass wieder ein Nylonseil von Ufer A nach Ufer B gespannt wurde, über das er einfach drüber balanciert ist.

    Am wahrscheinlichsten halte ich aber eine Mischung aus 1 und 2.
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Die Mandan Indianer in den USA haben das O-kee-pa bzw. Okipa Ritual praktiziert. Ein Teil bestand darin das Männer mit Haken in der Haut aufgehängt wurden. George Catlin hat dies 1832 beschrieben.

    Hier ein Bild von George Catlin.

    Allerdings sieht das natürlich toller aus wenn das ein Magier macht den man dabei noch mit dem Helicopter rumfliegt...

    cu, Spaceball
     
  6. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter


    Deine Theorie hat leider ein Loch und zwar zwischen 1.10 und 1.20 schwimmt eine Frau vor ihm durch ohne zu tauchen. Es kann natürlich sein, dass die dort extra eine Lücke eingebaut habe um diesesWasserlaufen noch "glaubwürdiger" zu machen.

    Bei Hakengeschichte sieht es fast so aus, als sei ein Teil im Studio gedreht worden in einer Blue- oder Greenbox und der Helikopter hat irgendwas anderes herumgeflogen.
     
  7. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Zwischen zwei Einstellungen kann man aber doch beliebige Änderungen am Set vornehmen. Schnitte gibts ja auch hier wieder genug.
    Und wir wissen ja noch nichtmal, ob das, was wir in dem Clip gesehen haben, auch wirklich in dieser Reihenfolge aufgenommen wurde. :braue
     
  8. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Stimmt auch wieder. Gut, ich werde es mir zu Hause nochmals in aller Ruhe ansehen. Sollte ja schliesslich für das Geld das ich bekomme arbeiten und nicht irgendwelche Videos begutachten.:D
     
  9. Scud

    Scud Team Coco

    Tricktechnik gibt es halt nicht nur im Film. ^^
     
  10. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Also das mit der Frau in zwei Teilen is ja wohl der größte Witz von allen.

    1. Die "obere Hälfte" robbt - aus unerfindlichen Gründen - von ihrem Unterteil davon, und zwar auf eine Art als würde sie das täglich machen -> Die Dame ist behindert und hat keinen Unterleib & Beine mehr. Ähnlich wie beispielsweise Rosemarie Siggins.

    2. Man achte in dem Moment, wenn die beiden Damen das "Opfer" "zerreißen" auf Angels rechte Hand. Sie ruht genau auf dem oberen Teil der unteren Hälfte, also da, wo anatomisch gesehen der Unterbauch und das Becken der Dame sitzen müsste. Nur aus unerfindlichen Gründen sinkt seine Hand auf einmal ein und zeigt das dort nichts darunter ist (~1:32) -> die "untere Hälfte" ist entweder ein Schlangenmensch (deshalb der schwarze, bauschige Rock) oder ein Kleinwüchsiger.

    3. Auch wenn Biologie hier nicht wirklich was zu suchen hat: Wieso richten sich die Beine wieder auf, ohne ein angeschlossenes Gehirn das den Befehl dazu gibt?

    4. und die für mich persönlich wichtigste Frage: Wieso zum Henker setzt er die arme Frau nicht mehr zusammen???

    ---------

    Das "Über das Wasser laufen" sehe ich ziemlich genau wie Icebär. Hier wird es sich wohl um Plexiglas-Scheiben oder - Blöcke handeln, die unter dem Wasser verteilt sind. Bei der Frau, die zwischen seinen Beinen hindurchschwimmt ist wohl mit Absicht eine Lücke gelassen um die Illusion zu verstärken.

    ---------

    Das "An Haken schweben" ist, wie bereits erwähnt, nichts wirklich besonderes.

    ---------

    Und die "Levitation zwischen zwei Gebäuden" lässt sich ziemlich einfach mit einem Kran und einem Nylonseil bewerkstelligen. Zumal die Reaktion der Zuschauer mehr als Fake aussieht. Wenn über mir auf einmal ein Typ frei in der Luft schweben würde, dann würde ich die Polizei, die Presse oder die Kirche anrufen oder zumindest in Panik geraten. Die stehen seelenruhig daneben und glotzen dumm aus der Wäsche, gelegentlich unterbrochen von einem "****!" oder "That's SO amazing!"...
     
  11. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

  12. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Ja dass das alles nur Tricks sind, ist mir auch klar, würde ihn gerne mal live sehen, was der da so drauf hat.

    Weil das die Tricks alle aufgrund von Schnitten existieren das ist ja klar, aber trotzdem find ichs nicht schlecht.
    Klar an nen David Copperfield, der ganze Züge verschwinden lässt kommt das natürlich nicht ran, aber trotzdem...
     
  13. N_osi

    N_osi Mr. Amidala

    Ich finde da z.B. David Blaine viel beeindruckender. Für die die ihn nicht kennen: Ist einer der bekannsten "Streetmagic-Artisten" und desen Tricks basieren nicht auf Schnitte sondern sind entweder Geschicklichkeits oder Verwirrtricke. Aber die Illusion dabei ist z.T. wirklich perfekt und das ganze sieht auch um einiges professioneller aus. Bei ihm funktioniert der Schwebe trick übrigens ein bisschen anders, ohne gefakte Hose :braue
    http://www.youtube.com/watch?v=4HtOJwql5Vo&mode=related&search=
    David Blaine wurde übrigens bekannt für Stunts wie "lebendig begraben werden", mehrer Tage in einer Wasserkugel verbringen oder eine Woche (?) stehend auf einer ziemlich hohen Säule zu balancieren. Sehr verblüffend auch sein Coffecup-Coin Trick fals den schon jemand gesehen hat.
    Lg Nosi
     
  14. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    David Blaine? Noch nie gehört... Aber coole Sachen die der macht... Glei mal zu meinen Favoriten hinzugefügt...

    Oder au David Copperfield hatte gute Sachen... Hier mal der Klassiker mit der Säge:

    http://www.youtube.com/watch?v=j9U3pZFPNcc

    (Falls des hier irgend ein Admin liest, wir sollten den Thread vielleicht umbenennen, so in Magie und Zaubererer Thread oder so :) )
     
  15. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    David Blaine..

    Der ist ja mal klasse,das nenne ich hohe Kunst,hat ganz schön flinke Finger. :D
     
  16. N_osi

    N_osi Mr. Amidala

    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2007
  17. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Der Caffeetrick ist nicht schlecht, vorallem cool, wie der Alte sich freut, aber ich denk mal da is ne ganz simple Erklärung dahinter, wie zB, das díe Münzen nur mit Kaffee bedeckt sind und er den Boden hochdrückt und dann... ach ne geht ja gar net... Hm... wohl doch kein so simpler Trick :D
     

Diese Seite empfehlen