Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Darth Maul und Darth Bane

Dieses Thema im Forum "Star Wars Romane und Comics" wurde erstellt von Zois, 23. Februar 2015.

  1. Zois

    Zois Zivilist

    Hab die Trilogie von Darth Bane gelesen und zum Schluss hat er ja den Körper von Zannah übernomen, gibts da eigentlich noch ein Folgebuch?
    Auch interessieren würde mich obs ein Buch gibt nachdem Darth Maul halbiert wurde und Jahre später von seinem Bruder "gerettet" wurde? Bis dahin hab ich alles gelesen von Darth Maul denke ich, weiss ja nicht welche es noch gibt :-)
     
  2. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Zu Darth Maul gäbe es noch einige Comics, sind aber nicht besonders gut.
     
  3. Zois

    Zois Zivilist

    Ja Comics finde ich auch noch cool aber lese da lieber die Bücher.
     
  4. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Hat er nicht.
    Dazu gibt es auf der Webseite des Autors einen entsprechenden Post, in dem er das klar stellt.

    Ein Folgebuch zur Trilogie gibt es leider nicht und da momentan nicht abzusehen ist, wie Darth Bane im neuen Kanon behandelt wird kann ich mir auch nicht vorstellen, dass da noch was kommt.
     
  5. Zois

    Zois Zivilist

    Wie schauts mit Darth Maul aus, gibts da ein Buch nachdem er halbiert wurde??
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Nein. Es gibt The Clone Wars Staffel 4 und 5, es gibt den LEGENDS-Comic Die Sith Jäger (http://www.amazon.de/dp/386201827X/?tag=psw-21) und es gibt den Comic "Son of Dathomir", der noch nicht auf Deutsch erschienen ist.

    Das müsste alles sein, was es über den zerteilten Maul nach Episode I noch gibt ...
     
  7. Zois

    Zois Zivilist

    Wie schauts denn aus mit Savage Opress oder Nachtschweatern/Brüder aus? Gibts da auch nur comics?
     
  8. Pitti Platsch

    Pitti Platsch Gutmensch...naja, "Mensch"...

    Moment…evtl. SPOILER…?
    Stirbt Savage nicht in Clone Wars? Soweit ich mich erinnere wird er doch elegant von Sidious durchbohrt? Daher wird es da wohl eher wenig Material geben…
     
  9. Zois

    Zois Zivilist

    Naja dann siehts wohl so aus als ob ich alle Bücher gelesen hab über die Sith, Darth Plagueis und Darth Scarebrous hab ich auch schon gelesen. Auf Jedi-Bücher habe ich nicht so Lust :-)
     
  10. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Auch schon Darth Maul Schattenjäger, Darth Maul - In Eisen und Darth Maul - Der dunkle Jäger? Gibt auch noch ein paar Darth Vader Bücher.
     
  11. Zois

    Zois Zivilist

    Yep alle 3 gelesen. Darth Vader gefällt mir ned so
     
  12. Revan4k

    Revan4k Dunkler Lord der Sith

    Lohnt es sich alle 3 Bane Bücher zu lesen? Ich hatte schon sehr gute wie Revan, von denen man garnicht genug kriegen konnte, aber das erste Banebuch habe ich nur so zur Hälfte gelesen....ich habe mir schons eit langem vorgenommen es mal wieder von vorne ganz zu lesen, bin aber im Moment an Darth Plagueist. Plagueist ist von den genannten Fakten her recht interessant, aber insagesammt nicht mal annährend so spannend geschrieben, wie Revan.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Revan fand ich schrecklich... langweilig und halbherzig, Begleitmaterial zum Online-RPG.
    Nicht mit dem sehr guten Plagueis oder der Bane Trilogie zu vergleichen, die wirklich für sich stehen können. Lohnt sich auf jedenfall.
     
    Ben gefällt das.
  14. Pitti Platsch

    Pitti Platsch Gutmensch...naja, "Mensch"...

    Bane kann ich auch nur empfehlen, ich fand es sogar eine der besten Star Wars Romanreihen (von denen, die ich kenne), aber das ist ja Geschmackssache. Jedenfalls fand ich es einfach super, eine beeindruckende, gut geschriebene Story und schön dunkel. Man sollte es unbedingt gelesen haben. Es liefert auch viele Informationen über die Sith der Zeit.

    Plagueis fand ich persönlich genial, wegen dieser Hintergrundinfos und der ganzen Intrigen, die gesponnen werden, ich finde diese Story braucht auch wirklich nicht so viel Action.
    Revan wollte ich mir schon länger holen, hatte aber bereits den Verdacht,dass es so sein würde, wie Minza es beschreibt, danke für die Info ;)
     
  15. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Bei Revan war ich damals vom Ende recht enttäuscht, weil es mir zu wenig Abschluss von KotOR und zu sehr Prolog zu SWTOR war.
    Ansonsten fand ich den Roman nun aber nicht unspannend und durchaus empfehlenswert. Allerdings sollte man zum besseren Verständnis vorher schon mal KotOR gespielt haben.
     
  16. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    @Darth Stassen

    Ich finde das Revan den besten auftritt in KotOR hatte.
    SWTOR kann nichts dazu sagen. Wie ist es in STWOR so?
    In Roman hätte ich das Gefühl das es stark nachgelassen würde und sein Charm verblasst.
    Der Roman schon empfehlenswert, aber in vergleich zu KotOR nichts.
     
  17. Jrassek

    Jrassek Zivilist

    Die Expansion von SWTOR "Shadow of Revan" finde ich persönlich sehr gelungen.
    Für mich als Fan war es ein befriedigender Abschluss der Revan Geschichte. :)
     
  18. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Für mich als Revan Fan dagegen ist die ganze Sache was in TOR mit ihm gemacht wurde ein absoluter graus und ich bin froh, dass ich die Sache nicht weiter ernst nehmen muss als ich sie werfen kann. ;)
     
    Ian Starrider und Ben gefällt das.
  19. Jrassek

    Jrassek Zivilist

    Nur so als Frage: Also du hast Kotor 1+2 gespielt , das SWTOR Buch zu Revan gelesen und die SWTOR Expansion "Shadow of Revan" gespielt?

    Was gefällt dir den konkret nicht daran, wie die Geschichte sich entwickelt hat?
     
  20. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Kotor 1 und 2 gespielt jup, zumindest versucht das Revan Buch zu lesen, aber glaube nach 100 Seiten aufgegeben und nein ich hab das Expansion nicht gespielt, aber die Storyline Vids geschaut und alleine schon beim Gedanken dass er durch irgendwelchen Sith Alchemie Stuss mehrere hunderte Jahre alt geworden ist und dann versucht mit Killermaschinen die Galaxies zu erobern stößt mir schon etwas seltsam auf, ebenso stellt sich die Frage warum sie es ausgerechnet mit Revan machen mussten, der Figur jeder in Kotor 1 selbst gespielt und zusammengestellt habe, als Ausnahmsweise (und das ist in diesem Spiel wirklich die Ausname) sie in SWTOR Mal etwas kreativ gewesen wären und mal selbst einen interessanten Gegenspieler gebastelt hätten, nicht Leichenschändung betrieben hätten.

    In dem Sinn mein Revan war ne dunkelhäutige Frau und hat die Galaxie unterworfen, nicht der seltsame SWTOR Revan. :p
     

Diese Seite empfehlen