Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Darth Tyranus

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Necromancer, 15. Mai 2008.

  1. Necromancer

    Necromancer Zivilist

    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe gleich mal ein paar Fragen zu Count Dooku / Darth Tyrannos:

    Als allererstes wunderte es mich, im 2. Teil war er überrascht, als Yoda mit den Klonen kam, um die Jedi zu retten, aber eigentlich wusste er ja, dass es diese gibt.

    zum 2. würde ich gern wissen, wie er zur dunklen Seite kam. Er war ja Qui Gons Meister.

    Was ich noch im allgemeinen etwas kindisch fand, ist Darth Sidious auftreten, nachdem man ihn entdeckte. Er wirkt ab dann, wie ein kleines Kind, aber nicht wie einer, der ein Imperium leiten sollte.

    Gruß
    Necromancer
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Überrascht war er nicht... er sagt ja selber wenig später zu Sidious, daß alles nach Plan verläuft und der Krieg seinen Anfang nahm. Natürlich muß er für die Repräsentanten der anderen CIS Mitglieder so tun, als wäre er vom Angriff der republikanischen Truppen überrascht, er wußte aber, daß füher oder später ein solcher Schlag mit genau diesen Kloneinheiten und dem dazugehörigen Gerät kommen wird.

    Er spielte schon immer mit der Dunklen Seite und verließ nach dem Tod von Jinn den Orden und schloß sich dann aus ideologischen Gründen Sidious an...

    Ach ja: der Mann heißt "Darth Tyranus" ^^
     
  3. Necromancer

    Necromancer Zivilist

    Er hätte ja aber Qui Gon bereits zur dunklen Seite mitziehen können.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Er hätte auch zwei Banthas mit süßsaurer Soße zum Nachtisch essen können... tat er aber nicht. Das gleiche gilt für die Dunkle Seite und Qui-Gon ;)
     
  5. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Zudem hatten er und QUi-Gon eher ein distanzierteres Lehrer-Schüler-Verhältniss, keine pseudo-Vater-Sohn-Beziehung, wie sie Obi-Wan und Qui-Gon hatten.

    Auch dachte ich, dass er erst nachdem Qui-Gon getötet worden war, ganz aus dem Jedi-Orden ausgetreten ist.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    So ist das auch... alles andere ist Unsinn ^^
     
  7. Atton

    Atton Dienstbote

    Er hat sich aber schon seit einiger Zeit für die Dunkle Seite interressiert.
    Er studierte Sith-Holocrone und war seit einer Begegnung mit Loriad Nod (einem ehemaligen Freund) sehr an den Sith und ihren Lehren interressiert, da dieser sich seit seinem Ausschluss aus dem Jedi-Orden mit der dunklen Seite beschäftigt hatte, und ihm davon erzählte.
     
  8. sonyvaio

    sonyvaio Podiumsbesucher

    Anakin kam ja auch zur dunklen seite obwohl er obi wans schüler ist/war
     
  9. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Ich hab auch nicht so wirklich verstanden, was dieses kindische Getue im Kampf gegen Yoda sollte. Das passt einfach nicht zu einem Sith, schon garnicht zu einem Sith wie Sidious, der sonst nur ernstes Auftreten genoss....:verwirrt:

    Gruß, Kevora
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dürfen Herrscher nicht mal die Sau rauslassen und sich über gewisse Dinge freuen? Komisch... dachte immer, gerade Diktatoren dürfen sich sowas erlauben :kaw:
     
  11. seifo dias

    seifo dias PSW-Tippspiel-Weltmeister 2010 und Träger des Klöp

    Sie meinen, dass es wahrscheinlicher wäre, dass der Imperator seine Freude eher wie Mr.Burns bei Simpsons auslebt. D.H. einen Tag lang über "den verkrüppelten Iren" lachen.

    mfg Seifo
     
  12. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Genauso hab ich mir das vorgestellt....:kaw:

    Aber naja, Sidious hat endlich sein Lebensziel erreicht. Trotzdem finde ich, dass es nicht passt, so sehr die Sau rauszulassen....:verwirrt:

    Gruß, Kevora
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Och... als alter EU-Fan habe ich ähnliche Szenen schon in Dark Empire gesehen und war vorbereitet. Und Palps Kichereinlagen in RotJ waren ja auch nicht ganz ohne. Da war der siegestrunkene Imperator in RotS keine große Umgewöhnung ^^
     
  14. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Aber in RotJ war noch etwas Bedrohliches in der Stimme. Das war ein finsteres Lachen, das sich beim Weigern Luke Skywalkers, sich der dunklen Seite anzuschließen, drastisch in ein düsteres "So be it, Jedi...." und Ähnliches verwandelte. Da finde ich die Lache aus RotS schon etwas kindischer....

    Gruß, Kevora
     
  15. MS-Hirsch

    MS-Hirsch Weltenerklärer

    Palpatine wollte seinem "kleinen grünen Freund" einfach mal seine Grenzen aufzeigen (was ja nicht sooo ganz geklappt hat). Palpatine hasste Yoda einfach dafür das er als Grand Master im Yeditempel saß, bestimmte und "herrschte". Palpatine musste im Gegensatz dazu das "einfache" Leben eines Senators / Kanzlers führen obwohl er als Sithlord natürlich ganz andere Ambitionen hatte (die war ja alle kennen *g*). Man kann sagen das ihm, als Yoda einfach so ein sein Büro spazierte die Hutschnur geplatzt ist und als Yoda beim Duell gestürzt ist....war es für ihn ein Grund zum lachen / triumphieren.
     
  16. Darklord Revan

    Darklord Revan Hüter des Gleichgewichts & Grauer Jedi

    Zu Dooku nochmal:
    Count Dooku ist doch ein begeisterter Schwertmeister
    gewesen. Deswegen ist er in Epi 2 auch so stark und
    besiegt Anakin und Obi-Wan und nichtmal Yoda besiegt ihn.
    Findet ihrs nicht komisch, dass Anakin ihn in Teil 3 sooo
    leicht besiegt hat? Ist er in der kurzen Zeit so mächtig
    geworden, um zu schaffen, was nichtmal Yoda geschafft hat?
    Alles sehr merkwürdig...
    Und zum Imperator muss ich sagen, dass es auch
    sehr seltsam ist, dass Mace Windu den Imperator
    ziemlich *leicht* geschlagen hat, während Yoda
    ihn nicht bezwingen kann.
    Sagt mal, was ihr dazu denkt.
     
  17. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Yoda hat Dooku schon besiegt, nur beenden konnet er das ganze im Endeffekt nicht, da Dooku Yoda mit einer List, nämlich dem drohenden Tod 2er Jedi, Yodas Aufmerksamkeit von sich selber abgelenkt hat. Yoda war auf jeden Fall in der Lage, Dooku zu besiegen und wäre der Kampf etwas länger gegangen, er hätte es auch getan ;).
    Yoda sagt zu Dooku in "Labyrinthd es Bösen" etwas sehr passendes, nachdem Grievous bei Belderone zurückgeschlagen wurde, der General jedoch die Konvoischiffe hat zerstören lassen: "Gut ausgebildet Dooku Grievous hat! Zwingen will er uns, zwischen dem Retten von Leben und der Fortsetzung des Kampfes zu entscheiden!" Passt auch perfekt auf das das Yoda-Dooku Duell in Ep II.

    Zu Anakin: 3 Jahre Klonkriege und andauernder Kampf haben Anakins Potential mehr und mehr hervortreten lassen und ihn zum stärksten Jedi des Ordens herranreifen lassen. Auch ist er einer DER Schwertmeister im Jedi-Orden. Dass er Dooku besiegen konnte, wundert nach all dem nicht mehr, vor allem, da der gute Sykwalker noch die ein oder andere Rechnung zu begleichen hatte und doch etwas "verärgert" in dieses Duell gegangen war. Im übrigen hat er ja den Test bestanden: Er besiegte den Sith-Schüler und zeigte somit das Potential und die Stärke, dessen Nachfolger zu werden ;).

    MfG, The Force is forever!
    KyleKartan ;obi
     
  18. Jidaje Vifra

    Jidaje Vifra Hüter des ersten Wächterkreises

    was mich so wundert ist warum er in EPII Obi Wan davon erzählt das ein Dunkler Lord der Sith den Senat kontrolliert
     
  19. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Ich sehe das so,das er angestet hat ob er Obi-Wan Kenobi für die dunkle Seite der Macht bgeistern kann. ;)
     
  20. Jidaje Vifra

    Jidaje Vifra Hüter des ersten Wächterkreises

    ja aber da gibts ja andere Wege als ihm zu die Wahrheit zu sagen das Sidious den Senat kontrolliert. Das wäre viel zu gefährlich gewesen für die Pläne seines Meisters es einem gewöhnlichen Jedi anzuvertrauen nur um ihn Potenziell auf die Dunkle Seite zu ziehen. Außerdem wäre das ein ziemlich schwacher Versuch, und ich glaub Dooku wäre nicht so blöd es auf so eine plumpe Weise zu versuchen :)
     

Diese Seite empfehlen