Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Das Freak-Vorurteil

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 5. Februar 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Viele Leute halten Sci-Fiction und somit auch Star Wars Fans für ziemlich abgedrehte Spinner. Nun ja vielleicht nicht ganz so krass, aber Leute die nicht auf ihr Äußeres achten, kaum rausgehen , Kontakte pflegen und auch sonst etwas merkwürdig sind (sowie die drei Deppen aus den Simpsons folgen!). Ich möchte gerne von euch wissen, was ihr davon haltet bzw. wie ihr dazu steht.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Ich würde mir über sowas keine Gedanken machen. Wer mich sieht hat eher das Gefühl ein Hip Hoper oder ein Rocker steht vor ihm. Jeh nach dem was ich gerade anhabe. Ein Freund von mir, Marco Hammerand, kriegt jede Frau die er will bzw, die ihn will (ist kein Scherz). Wenn sich der mal eine eingebildet hat kriegt er sie auch.

    Sicherlich gibt es auch Star Wars Fans die so sind wie die drei "Deppen" von den Simpsons. Ich würde mir da eher die Frage stellen ob die wirklich so Deppen sind wie sie aussehen. Ein Bekannter von mir ist nämlich einer von denen. Er heißt nicht ohne Grund Jar Jar! Der setzt sich in nen Stuhl und kommt nicht mehr raus weil er sich mit dem Stuhl verknotet hat. Der hat studiert und verdient jetzt ne Menge Geld!

    cu, Spaceball
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Höh Höh...
    Ich glaube diesbezüglich müssen wir uns ganz doll bei den Hip Hoppern bedanken, die so peinlich in der Öffentlichkeit rumlaufen (!Achtung Subjektive Meinung von mir!), dass es kaum auffällt, wenn man einen Darth Maul auf dem T-Shirt hat...
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Die Deppen...

    Da muss ich auch mal meinen Senf dazu los werden, wie mein kleiner Bruder schon gesagt hat, das Äusserlichkeiten darauf keinen Rückschluss zulassen.Ich finde, das solches FanDome entgegen mancher Meinungen nicht zu Vereinsamung, verdummung oder ähnlichen Füren. Vielmehr zum knüpfen neuer Kontakte, Austausch, Sozialisierung. Das trifft auf jedweglichen Bereich zu... als besten Beispiel möchte ich hier mal Fussball anführen... wieviele "Deppen" (keine Wertung!) laufen jedes Wochenende zu einem Stadion und feuern 22 Kasperl an, die ein stück Rindsleder treten.. was wenden diese Leute oftmals Zeit und Geld für IHREN Verein auf... und so verhält es sich bei Fans anderer Freizeitbeschäftigungen...
    Ich hier in der Firma in der ich Freiberufler bin haben wir einen Graphicdesginer, der ist ebenso wie cih StarWarsler man sieht ihn das jedoch nicht an... aber wir haben dadurch immer mal ein Thema über das wir uns austauschen können... Man komuniziert und knüpft soziale Bande.. was gibt es sinnvolleres.. das ist der Wert jedweder Interessen... Egal um welche es sich handelt... jedoch glaube ich nicht das es mal Star Wars Hooligans geben wird.. Also. Leute, wenn euch so ein Unsozialisierter Kasperl mal wegen eures Hobbies angiftelt, denkt einfach daran, das ihr wenigstens ein so intelligentes Hobbie habt, das ihr nicht, um euch abzureagieren, andere Aufmischen braucht...

    Nur mal so.. HWC
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Klar, als Science-Fiction-/Star Wars-Fan landet man schnell in irgendeiner Schublade, z. B. "abgedrehter Spinner". Klar, wenn irgendeiner sagt "SW ist schwachsinnig", dann trifft mich das schon etwas, aber ich kann damit leben. Ich finde ja auch nicht alles auf dieser Welt gut...

    Ich würde mich auch nicht schämen, z. B. mit einem SW-T-Shirt rumzulaufen (muß ja nicht zu jedweder Gelegenheit sein!). SW ist mein Hobby - wem das irgendjemandem nicht gefällt, dann ist es weniger mein Problem als seines/ihres.

    Außerdem, man braucht es ja niemandem auf die Nase zu binden oder die Leute damit zu nerven, indem man über nix anderes mehr quatscht.

    MTFBWY, Jeane
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Mir sind zwar schon ne Menge Leute begegnet, die etwas skeptisch gegenüber SW waren, aber noch niemand, der mich deshalb als "Depp" o. ä. bezeichnet hat! Und die meisten, die was gegen SW haben, haben die Filme noch kein einziges mal auch nur Ausschnittsweise gesehen!

    corvus albus
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Also "die Deppen" haben meißt eh keine Ahnung und für die ist Star Wars, Star Trek alles der selbe Sch***. Da sag ich nur wenn interessierts... ;)
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Dieses Image haben nicht die SCI-FI Fans sondern die S.T. Fans!!!
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Stimmt, es soll sogar einige ST-Fans geben, die eine Religion aus ST angenommen haben.

    Und, zu mir hat auch noch keiner Depp oder Freak gesagt, aber das kommt wohl daher, dass in meinem Umkreis viele Starwars gut finden(aber keine Fans sind). Aber trotzdem sind wir ja nicht alle Fanatiker und laufen mit ner´ Obi-Wan Frisur rum.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Ich hatte mitte der 80'er aber eine Luke Skywalker Frisur,aber die hatten damals viele!!!;)
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Also wenn ich irgendjemanden von STar Wars erzähle kriege oft den Spruch: "ach son Trekki" zu hören. Was soll ich dazu sagen?

    Als Science Fiction Fan wird man doch immer als Trekki abgestempelt! Einfach nicht hinhören!

    cu, Spaceball
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    knall ihm eine Spaceball!!!!! ;)
    SW und ST verwechseln grenzt an Blasphemie!!!
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Die Deppen...

    Ja, auch ich kenne das, und es hat auch mich schon berührt, wenn jemand Scheiss über Star Wars labert. Nun höre ich nichts dergleichen mehr, ich gebe ich mich auch nicht mehr mit dergleichen Gesocks ab.
    Alerdings gehört mehr als dazu, in eine Schublade gesteckt zu werden, als bloss Fan zu sein.

    Ach übrigens, apropos Hip-Hop: Ich zitiere Fanta 4, "Ist es normal nur weil alle es tun? Ist es normal nur weil alle es tun? Ist es normal nur weil alle es tun? höh?
    Sollen die einem doch für verrückt halten. Sie sind meist dann ordinary People, Durchschnitt! Wolt ihr Durchschnitt sein? Und wenn SW-Fans verrückt sind, was ist normal?
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Ich finde es als eine Frechheit wenn einer sagt Sci-Fi Fans sin blöd...dabei ist ja das gegenteil der fall...man brauch nur auf ne Astronomische Tagung gehen...jeder 2. is Sci-Fi Fan.Und wo währen wir heute ohne Sci-Fi ? Keine Mondlandung und U-Boote ohne Jules Verne,keine Mir,ISS,Spacelab;SOjus-Apollo ohne 2001 Eine Oddysee im Weltall.Kein Handy ohne Kirks Communicator.Kein Episode 1 ohne Star Wars.Keine Forschungs Ergebnisse beim Versuch zur Stoppung des Lichtes ohne Lichtschwert.
    (Ich meld mich dann noch wenn mir was besseres einfällt)

    @Freeman ich glaub dir gerne das Irgendwelche eine Religion aus ST machen wollen...ich mach ne aus SW !
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Das witzige ist das es wissenschaftlich erwiesen ist das gerade Si-Fi Fans im durchschnitt intelligenter sind als der rest der bevölkerung. Sie beschäftigen sich mehr mit Wissenschaft, sind meist sehr gesellige Menschen, übernehmen öfter verantwortung. Wenn mich einer als si-fi Freak bezeichnen würde (ist mir noch nie passiert, und das obwohl ich ein SW Pin an meiner Jacke habe und mein Wohnzimmer wie ein Kinderzimmer aussieht) so würde ich das achelszuckend als nichtsogemeintes Kompliment hinnehmen.

    Wenn ich mir da diese bekloppten Fussballfans ansehe die jedes Wochenende total besoffen in der Kneipe sitzen um sich das spiel ihrer Mannschaft auf Premiere anzusehen, dann muss ich sagen, da bin ich lieber ein Si-Fi-Freak.

    Freakige Grüsse
     
  16. Guest

    Guest Gast

    ...

    Ich lasse mich durch so etwas überhaupt nicht beeindrucken. Sollen die doch blödes Zeug reden, meistens sind es phantasielose Geschöpfe, die ein langweiliges Leben führen. Ich bin sogar doppelter Freak, weil ich als Lieblingsmusik auch noch Filmmusik höre. Die Reaktionen sind oft noch lustiger, als wenn man zugibt,Star Wars-Fan zu sein. Blöd finde ich nur die Situation beim Toys-Hunting, wenn man in Spielwarengeschäften erst einmal die Zwergenparade überwinden muß, um an die gesuchte Figur zu kommen.

    Amidalus
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Die ST'ler...

    ... komisch, daß man als SF-Fan oft sofort als Trekkie abgestempelt wird. Liegt aber auch daran, daß die sich teilweise mega-peinlich aufführen. Besonders wenn sich Leute in Uniformen von Kirk & Co. quetschen, die ihnen drei Nummern zu klein zu sein scheinen ;)

    MTFBWY, Jeane :-)
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Die ST'ler...

    Uniformen????????Das sind Schlafanzüge!!!!!!!
     
  19. Guest

    Guest Gast

    @Jeane: Das mit den zu kleinen Uniformen ist schnell erklärt. Körk war ja auch derjenige der (ums mit Michl Mittermaiers Worten zu sagen..) 79 Folgen lang heroisch den Bauch eingezogen hat! Nichts jetzt gegen ST.. ich bin ja neben SW einfach generell SciFi-Fan und ST-Classic ist einfach immer wieder einen Lacher wert! (..er ist Tot, Jim!) Picard ond Co. haben sich auch von Staffel zu Staffel gemacht! Nur nicht Riker.. der kann einfach nicht einparken.. lasst den Mann niemals an eine Steuer!

    Nur mal so.. HWC
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Vom Prinzip her hab ich ja nix gegen die Trekkies und ST (ich war mal Fan - bitte nicht schlagen ;) ), aber was ich nicht vertragen kann: Manche von denen rennen in derartigen "Schlafanzügen" rum und finden es total lächerlich, wenn jemand ein Plastik-Lichtschwert hat...

    MTFBWY, Jeane
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.