Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Das Holmes-Syndrom

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Wraith Five, 27. April 2002.

  1. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    So, wie versprochen, hier also, was ich denke, wie AOTC ablaufen wird. Eigentlich ist das ja nur für die Spoiler-Leser, da in meiner Theorie enthalten sind: die Titel des Soundtracks; die Bilder samt Untertexten in der AOTC-Junior-Novelisation; das Musik-Video; die Trailer natürlich. Deshalb starte ich auch einen ganz neuen Thread, damit auch garantiert niemand lesen kann, was ich schreibe...

    <small> <font color=#000070>
    Der Film fängt damit an, dass Naboo Starfighter und Padmés persönliches Schiff über den Bildschirm auf Coruscant zurasen. Sie landen auch sicher, doch dann geht eine Bombe hoch (im Trailer zu sehen; ich nehme an, deshalb heißt der erste Track Ambush On Coruscant). Padmé wird dabei offensichtlich nicht verletzt, kommt noch mal mit dem Schock davon. Dieser Schock war dennoch groß genug, dass sie den Jedi-Tempel benachrichtigt, um eine Art 'Leibwächter' zugeteilt zu bekommen. Und ratet mal, welches Team der Rat damit beauftragt?
    Korrekt, Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker.
    Und gut war's, dass Padmé diesen Schritt gewagt hat, denn kurz darauf wird erneut ein Attentat auf sie versucht (von Zam Wessel, oder zumindest steht das unter einem Bild im Buch, das übrigens auch bei den Selects dabei war). Es schlägt fehl, das dürfte die Szene aus dem Trailer sein, in der Obi-Wan durchs Fenster springt, und sich die Sonde schnappt, die wohl evtl. alles auzeichnen sollte. Die hält aber sein Gewicht nicht aus, oder irgendwas anderes passiert, jedenfalls stürzt unser tapferer Jedi-Ritter in die Tiefe. Anakin hat sich derweil einen Raumgleiter geschnappt (den gelben, siehe Trailer) und fängt ihn auf; zusammen verfolgen sie (wohl in einem anderen Gleiter) den Attentäter. Als sie ihn (bzw. sie) verlieren, ist es Anakin zu dumm, und er lässt sich bewusst aus dem Gleiter fallen, um ihr Ziel zu suchen (?I hate it when he does that.?). Er schafft das wohl auch, und kommt entweder wieder zu Obi-Wan rauf und zeigt ihm den Weg, oder er teilt ihn ihm mit Hilfe der Macht mit. Wie auch immer, Anakin führt Obi-Wan zu einer Art Nacht-Club. Nach einer kurzen humorvollen Einlage (?You want to go home and rethink your life?) schleicht sich Wessel an ihn heran und macht Bekanntschaft mit einem Lichtschwert (zu sehen in allen vier Trailern, oder? kommt uns jedenfalls sehr bekannt vor ;)). Mission ausgeführt.
    Trotzdem nötigt der Jedi-Rat Padmé (am Tag danach?), Coruscant zu verlassen, weil die Drahtzieher hinter dem ganzen noch nicht gefunden sind, was ihr überhaupt nicht gefällt (?I don?t like this idea of hiding.?). Am Ende fügt sie sich jedoch und reist, mit Anakin als ihrem Beschützer, ab, nach Naboo.
    Warum Obi-Wan nicht mitkommt? Weiß ich nicht, aber ich vermute, dass in der Zwischenzeit auch irgend etwas anderes passiert sein muss. Wenn die Tracks auf dem Soundtrack jedenfalls chronologisch geordnet sind, haut Jango Fett ab (was auch immer der auf Coruscant getan hat), ohne, dass Obi-Wan ihn genauer zu Gesicht bekommt.
    Schnitt nach Naboo. Anakin und Padmé lernen sich, öm, besser kennen. Das Picknick auf der Wiese.
    Wieder Schnitt zu Obi-Wan. Der hat Jango vielleicht verfolgt oder irgendwas, jedenfalls kommt jetzt die Szene im Asteroiden-Feld. Offensichtlich überleben sowohl Obi-Wan wie Jango, ich vermute nur, dass Obi-Wan so tut, als hätte man ihn erwischt, und Jango dann verfolgt.
    Schnitt zu Anakin. Auf Naboo ist erneut etwas vorgefallen, was dazu führt, dass Anakin und Padmé nach Tatooine fliegen.
    Und wieder Obi-Wan. Er ist Jango nach Kamino gefolgt, einem ziemlich nassen Planeten. Er und der Kopfgeldjäger kämpfen (I?m singing in the rain. ;)). Wir sehen Jango daraufhin nie wieder, also vermute ich, dass Obi-Wan ihn erwischt hat. Bevor er stirbt, kann Obi-Wan jedoch einen Namen von ihm erfahren: Geonosis.
    Da geht er dann letztendlich auch hin und wird sofort von Dooku (wie spricht man den eigentlich aus?)... in Gewahrsam genommen.
    Evtl. unterrichtet er Anakin davon, der braust nämlich gleich los (natürlich mit einer gewissen Senatorin im Schlepptau). So viel besser als seinem Meister ergeht?s ihm aber wohl nicht (?I came here to rescue you.? ?Good job.?). Die drei, zum ersten Mal seit Coruscant wieder vereint, finden sich in einer Arena wieder, wo sie gegen allerlei Getiers kämpfen müssen. Daraus wird allerdings nichts, als plötzlich Mace Windu mit jeder Menge Jedi auftaucht, und dem Ganzen Einhalt gebieten will. Daraufhin lässt Dooku seine Kampfdroiden-Armee los.
    Obi-Wan und Dooku kämpfen. Danach Dooku und Anakin. Dooku gewinnt beidesmal. Dann kommt Yoda (im Buch gibt es das Bild eines erstaunten Grafen mit dem Untertext ?Powerful you have become, Dooku. The Dark Side I sense in you.?) und macht ihn fertig.

    Das ist es so ziemlich. Ich habe noch ein bisschen mehr erschlossen (z.B., dass Qui-Gon einst der Padawan von Dooku gewesen war), das aber nicht wichtig für die Story ist.
    Tja, und es gibt einige Lücken. Man kann oben recht oft ?etwas passiert? lesen. Was genau passiert, konnte ich nicht herausanalysieren. Außerdem entzieht sich mir ein Großteil der Tatooine-Bilder, die ich einfach nicht zuordnen kann. Was die Tracks ?Yoda And The Younglings?, ?On The Conveyer Belt? und eben ?The Tusken Camp? untermalen sollen, weiß ich nicht, und ´die Klon-Sache gibt mir weiterhin Rätsel auf.
    </small> </font>

    Soweit also meine Zusammenfassung. An die Spoiler-Leser: Bitte nichts bestätigen oder verneinen, denn auch das wäre ja schon ein Spoiler. Die 19 Tage komm ich auch noch ohne aus ;). Das ist bloß zu eurer Information, damit ihr wisst, was ein nicht-Spoiler-Leser so herauslesen kann aus den wenigen Informationen, die er hat...
     
  2. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Ich werde nichts bestätigen oder dementieren, nur soviel: Es ist echt faszinierend für einen Spoilerleser, was sich ein Nichtspoilerleser so zusammendichten kann... :D ;) Vielen Dank für diesen unterhaltsamen Text. :)
     
  3. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Beeindruckend. Höchst beeindruckend. Die Werbespots machen zwar einiges von dem hier geschriebenen unmöglich, aber sonst... sehr faszinierend. Außerdem fehlt eine logische Erklärung für die Aussagen "They are using a bounty hunter named Jango Fett to create a clone army", "We must stop them before they're ready" und "As my first act I will create a grand army of the Republic counter the increasing threads of the separatists".
    Die ganze Polit-Handlung wurde hier noch nicht gewürdigt. :)

    Wenn ich das mal spoilerfrei durchdenken sollte, würde ich folgendes annehmen:

    Es gibt Separatisten, die die Republik bedrohen ("I will not let this Republic be split in two"). Palpatine will mit ihnen verhandeln, aber die Jedi warnen davor, daß sie zu wenige sind, um im Zweifelsfall die Republik zu verteidigen. Verbindet man das rote Lichtschwert mit Graf Dooku, so scheint es, als wäre er der Böse in diesem Film. Wenn die Jedi für die Guten stehen, steht auch die Republik für das Gute, damit wird Graf Dooku also wahrscheinlich der Führer der "bösen" Separatisten sein. Die verschiedenen Laufband-, Schmelz- und Kampfszenen deuten darauf hin, daß irgendwer eine Armee von Kampfdroiden aufbaut. Damit dürfte die Handelsföderation irgendwie mit drinstecken (sofern das kurze Zitat des Föderations-Marsches irgendwas bedeutet).
    Daraus schließe ich, daß Dooku die Föderation jetzt anführt und gegen die Republik in den Kampf zieht. Er baut mit Hilfe von Jango Fett eine Armee von Klonen auf, um die Republik endgültig zu zerschlagen. Obi-Wan fliegt, aus welchem Grund auch immer, auf den Wasserplaneten, wo er diese Armee ausfindig macht.
    Er berichtet den Jedi davon, worauf Palpatine die General-Mobilmachung verkündet("As my first act I will create a grand army of the Republic counter the increasing threads of the separatists."). Obi-Wan beschäftigt sich mit Jango, während die Jedi auf Coruscant eine Eingreiftruppe sammeln.
    Irgendwie geht's nach Geonosis, wo Obi-Wan gefangengenommen wird. Anakin und Padmé kommen ihm von Tatooine kommend zu Hilfe und werden ebenfalls gefangen.
    Dann kommt die Jedischlacht mit den Droiden. Und da kommt die große Frage: was machen die Klone in dieser letzten Schlacht? Wir sehen im Trailer eine Gruppe von Jedi Rittern inmitten einer Armee von Droiden. Wo mögen die Klone stecken? Sind sie vielleicht gleichzeitig in eine Schlacht mit herbeigeeilten Kräften der Republik verstrickt? Oder führen Anakin und Padmé die Sklaven von Tatooine in die Schlacht ("I came back here and freed all the slaves"). Oder greifen die Tusken zugunsten der Republik in den Krieg ein? Ruft Padmé als Senatorin der Republik die Kräfte des äußeren Rands zu Hilfe?

    Tja, in ständiger Bewegung ist die Zukunft. Mal sehen, was sie für den 16. Mai, außer der Abstimmung über den Aufbau einer Armee der Republik, für uns bereithält.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2002
  4. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Stimmt, ich hatte mich mehr auf das Meister/Schüler-Gespann konzentriert... die menschliche Komponente ;). Ich habe zu dem politischen Teil aber auch nicht viel zu sagen, außer vielleicht, dass (unter Berücksichtigung der HNN) <small> <font color=#002080> eben immer mehr Planeten/Systeme von der Republik abfallen, weil sie - auf welche Weise auch immer - unzufrieden mit ihr sind, und dass ein großer Teil dieser 'Abtrünnigen' sich unter Graf Dooku, einem ehemaligen Jedi, sammelt (Seperatisten). Die übriggebliebenen Republiktreuen, die von Tag zu Tag wenig werden, vermuten, dass dieser Adelige nichts gutes im Schilde führt, und einige verlangen nach einer Armee (weil die Jedi nicht zahlreich genug sind, um es mit den Seps aufzunehmen, sollten diese wirklich zuschlagen). Palpi tut erst so, als wäre er dagegen (HNN), schafft es aber letztendlich (durch irgendwelche hinterhältige, geniale Intrigen :D ), dass man ihm so ziemlich freie Hand lässt ("emergency powers"). 'Schweren Herzens' entschließt er sich dazu, eine Armee auszuheben...
    Und was dann passiert, weiß ich nicht. Die Sache mit den Klonen scheint reichlich kompliziert zu sein (auf wessen Seite kämpfen die?)... </small> </font>

    Nana, Aaron, so lange schon dabei, und du weißt die richtige Spoilerhandhabung noch immer nicht :rolleyes:?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2002

Diese Seite empfehlen