Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Das 'neue' Ende der Saga

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von CARKOON, 9. November 2012.

  1. CARKOON

    CARKOON Noooooo!!!

    Die Treatments sind verfasst. Die Gerüchteküche brodelt und es gibt so unendlich viele (aufregende?) Möglichkeiten was uns in der neuen Trilogie erwartet.

    Es hat noch nichtmal wirklich angefangen, da denke ich schon wieder an das Ende.

    Wie stellt ihr es euch vor? Die letzten Minuten bevor der Vorhang (endgültig?) in der Skywalker Saga fällt?

    Ich könnte mir gut vorstellen, das man in der ST wieder das Thema rund um die Prophezeiung aufgreift, bzw. mit deren Deutung herumspielt. Genau genommen wurde ja auch am Ende von 'Rückkehr der Jediritter' kein Gleichgewicht in der Macht geschaffen.

    Und das konsequenteste was mir in diesem Bezug einfällt, ist, das es zum Schluss weder Jedi noch Sith gibt. Die Helden sind tot. Und das Ende ist ein Bittersüßes.

    Luke könnte sich nach Tatooine zurück gezogen haben. Hat vielleicht die Feuchtfarm wieder aufgebaut. Und lebt dort sein Leben, wie auch immer dies geartet sein mag.

    Dann nimmt die Handlung ihren lauf, kommt in IX zu ihrem Ende. Die Jedi sind alle tot. Die Sith ebenso und zurück bleiben die beiden Droiden.

    Ich finde das Bild was ich vor Augen habe so klasse. Nur R2 und 3PO und der kleine Kuppelbau. Die Grabsteine...
     
  2. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    War es nicht so dass das "echte" Ende von Episode 6 mit der Vernichtung der Rebellion und dem Tod Skywalkers enden sollte?

    Vielleicht bekommen wir ja jetzt das dramatische dunkle Ende....
     
  3. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    ist es nicht ein bischen früh sich jetzt über das endgültige ende von star wars gedanken zu machen?
    wenn die filme gut laufen, wird es wohl nicht bei episode 9 bleiben...
     
  4. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Am Ende des letzten Films sitzt Luke mit seinen Schülern (so zwischen 6 und 11 Jahre alt) am Lagerfeuer und gemeinsam singen sie "It's a small world" ..... ist doch klar .... :)
     
  5. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ich find es auch etwas früh.Man sollte wenigstens den ersten Film abwarten bis man überhaupt darüber ansatzweise spekulieren kann was und wie es sein könnte. So macht es eigentlich nur wenig Sinn wenn man bisher noch nichtmal genau weis in welcher Zeit es spielen wird noch wer Protagonist und Antagonist sein wird.

    Und sofern Sie nicht nicht noch X bis XII machen wollen ist wohl eher von einem gutem Ende für die Saga auszugehen.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Das sehe ich ebenso.
    Es ist müßig sich jetzt sachon über das Ende Gedanken zu machen. Wer weiß ob es überhaupt ein Ende geben wird.
     
  7. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich hoffe man nimmt sich nicht Supershadows Drehbücher zum Vorbild. Dort endet die Saga so dass ein Planet gefunden wird der die dunkle Seite der Macht beheimatet und mit seiner Zerstörung (durch ein schwarzes Loch übrigens) wird das Böse ein für alle Mal vernichtet.
    Ein sehr ... interessantes und vor allem endgültiges Ende.:p
     
  8. DM99

    DM99 Botschaftsadjutant

    Disney hat gerade 4 Milliarden Dollar hingeblättert. Da wird nichts beendet. Da könnt ihr sicher sein.

    Die neue Trilogie wird dem alten Staff nen Cameo gönnen und dann seines Weges gehen. Es werden in den nächsten Jahrzehnten neue FIlme und Serien rund um das Star Wars Universe produziert.

    Mit diesem Schritt hat Lucas Star Wars unsterblich gemacht. So lange es Disney, die Unterhaltungsindustrie und die menschliche Gesellschaft gibt, wird Star Wars weiterleben.
     
  9. Darth Floppy

    Darth Floppy Zivilist

    So sehe ich das auch und finde es auch gut so.
    Ein stetig wachsendes Star Wars Universum ist unsere Zukunft. Man darf sich von einem abgeschlossenen Werk verabschieden und damit wird es immer frischen Nachschub im Genre geben. Ich blicke freudig auf die Jahrzehnte die da kommen. Wissend dass Star Wars nicht nur die paar Blu-Rays ist die ich derzeit habe. (und keine neuen mehr kämen)
    :)
     
  10. EmJay

    EmJay Gast

    StarWars wird ohne Zweifel auch nach der ST weitergehen. Aber ob man sich dazu entschließt, kurze Zeit später weitere Trilogien umzusetzen? Kann ich mir fast nicht vorstellen. Ich gehe schon davon aus, dass die ST für einige Jahre die letzte Trilogie sein wird.

    Ich rechne irgendwie mit einem offenen Ende. So ähnlich wie bei Roland Emmerichs Godzilla, an dessen Ende ein letztes unversehrtes Ei zu sehen ist oder so. :D Sodass weitere Filme in ein logisches Konzept gepresst werden können.
     
  11. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Ein wirkliches "Ende" gibt es doch jetzt schon nicht mehr. Eigentlich war die Geschichte von Anakin Skywalker/Drath Vader ja mit den bestehenden 6 Filmen zuende erzählt, insofern bin ich wirklich gespannt aber auch sehr skeptisch, wie die Story in den Episoden 7 - 9 sinnvoll weitergehen soll. Aber auch nach dieser Trilogie wird der Strom an Filmen, TV-Serien usw., die im SW-Universum nicht abreissen, solange das Franchise noch genug Kohle in die Kassen von Disney spült.

    C.
     
  12. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Also eigentlich ist die Vorstellung pro Trilogie eine Skywalker Generation zu erleben, eine sehr schöne. So würde es zumindest einen roten Faden für die "Episoden" geben und es eine wirkliche Skywalker Saga sein
     
  13. Arlen

    Arlen Echsischer Schuppgelderpresser Premium

    Ich finde es auch noch ein wenig verfrüht sich über ein 'endgültiges' Ende Gedanken zu machen (das es dank dem EU wahscheinlich eh nicht geben wird). Aber wenn ich mir das Schema der bestehenden Filme anschaue (Ep 1-3 Die Sith kommen zurück, machen die Jedi platt; 4-6 das gleiche mit den Jedi bzw Anfänge von diesen) Dementsprechend könnte ich mir vorstellen, dass sich ne dritte Macht erhebt, diesmal aber das Gleichgewicht bringt.
     
  14. Elise

    Elise Überholt. Premium

    Genau das hab ich auch grad gedacht, stelle mir das ungefähr vor wie bei KOTOR II, in der Kreia sich ja fast bis zum Schluss als grauer Jedi tarnt. Vllt gibts ja bald kein Gut oder Böse mehr.^^
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Man darf gespannt sein ob es überhaupt ein "richtiges" Ende der Saga geben wird.
    Wenn 7-9 gut ankommen dauert es sicher nicht lange bis 10-12 usw kommen.
     
  16. Rain

    Rain fluktuiert zwischen Hell und Dunkel

    Yepp, wir können jetzt schon anfangen zu planen: Episode 10 (2025), Episode 11 (2027), Episode 12 (2030). :konfus:
     
  17. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Ich denke mal wenn das Ende der neuen Saga gekommen ist. Werden sie Rebooten.
     
  18. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Es wird garantiert nichts rebootet - beim Star Wars Franchise, dessen Saga zig Jahrtausende umspannt (mit bis dahin 9 Filmen + 2 Spinoffs, die einen klitzekleinen Bruchteil davon umfassen), wäre es das Dümmste, was man machen könnte!
    Natürlich wird man nicht nach IX aufhören, aber dann wird es entweder Filme geben, welche die Handlung wieder fortführen, oder eben Prequels (z.B. zur Zeit von The Old Republic).
    Oder aber wir kriegen noch mehr Spinoffs oder gar Handlungen, die zur selben Zeit spielen, als Luke auf Dagobah trainiert.
    Es bestehen unendlich Möglichkeiten und diese gesamte Kontinuität hinzuschmeißen wäre einfach nicht klug.
    Bei Star Trek ist dies (meiner Meinung nach!!!) gut gelungen, da sich dort durch die Sache mit dem "Alternativen Universum durch Zeitreisen" das Ganze trotzdem irgendwie im Canon abspielen kann, aber bei Star Wars sehe ich diese Möglichkeit einfach nicht.
     
  19. YodaFDS

    YodaFDS Podiumsbesucher

    Aus meiner Sicht wird es kein Ende geben. Nach Episode 9 wird Ep. 10 usw. kommen. Denn Disney hat elend viel Geld für die Rechte bezahlt, deshalb werden sie die Kernsaga auch noch auf Jahrzehnte weiterführen und um diese Episoden dann die Spinoffs produzieren.
     
  20. Sir Skywalker

    Sir Skywalker Jedi-Meister, Klonkriegsveteran, Machtgeist

    Ich denke auch, dass sie in längeren aber regelmäßigen Abständen die Kernsaga erweitern werden. Sie werden wohl nach dem Ende der ST (ca. 2020/22) wieder ein paar "Lückenfüller", so wie die letzten Jahre zB CloneWars, aus dem Hut zaubern. Um 2030 kommt ja dann vielleicht die nächste Trilogie. Das ist jetzt zwar recht weit gedacht, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die jeweilige Trilogie als Zugpferd für die nächste Generation herangezogen wird und die oben angesprochenen Lückenfüller dann wieder die Ernte einfahren (Serien, Comics, Bücher, Figuren, etc ...) sollen. Solange sich das vermarkten lässt, ist daher vermutlich noch lange kein Ende in Sicht. Was wir heute als Märchen der Gebrüder Grimm kennen, wird für Leute in der Zukunftvielleicht einmal Star Wars sein.

    Zum Ende der jetztigen (noch nicht mal begonnen!) Trilogie: Je nach Intensität der Auftritte der großen Drei, werden Sie wohl spätestens bis zum dritten Teil mehr oder weniger von der Bühne verschwunden sein. Es wird also definitiv am Ende der ST ein abgeschlossener Generationenwechsel stehen. Luke wird ab dann (in Comics udgl) höchstens wohl noch sporadisch als Ratsvorsitzender in Erscheinung treten und Han und Leia werden wohl im Ruhestand (wie auch immer man das auf Star Wars ummünzen kann und selbstverständlich nur, sofern sie nicht gestorben sind) sein. Sollte es dann in ganz ferner Zukunft eben die Episoden X, XI und XII geben, dann hätte ich in Bezug auf die Drei folgende Vorstellung: Während sich längst alles um die nächste und übernächste Generation dreht, wird es hoffentlich irgendwann in den Filmen eine charmante Anspielung auf den (offensichtlichen, aber nie gezeigten)Tod von ihnen geben. Ich stelle mir das in etwa so wie in Indiana Jones 4 (ja, besonders gut war der leider nicht) vor, als man Indi auch einen Blick auf ein Bild seines verstorbenen Vaters werfen sieht und er dazu eine beiläufige Bemerkung (ala "ist es schon so lange her" oder so) über den Tod von Jones Sen. fallen lässt.

    Wie auch immer, ich bin weit weg von dem Beginn meines Posts und drücke jetzt einfach mal auf "Antworten"
     

Diese Seite empfehlen