Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Das Star Wars Universum

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von -Windu-, 3. November 2005.

  1. -Windu-

    -Windu- Zivilist

    Hallo zusammen!

    Also erstmal: Ich bin neu hier, sry wenn es das schon oft gegeben hat, hab aber nen Thread in der Form per Suchfunktion nicht gefunden.


    Bin schon lange Star Wars Fan, allerdings hab ich nur die Filme gesehen, bei denen ich aber ziemlich gut Bescheid weiß.

    Allerdings würde mich stark interessieren, wie das Star Wars Universum entstanden ist. Es ist doch richtig, dass George Lucas am Anfang die Idee hatte, oder?
    Und dieses ganze Universum auch erst nach ANH entstanden ist?

    Man könnte doch auch nicht außer den Filmen als "offiziell" bezeichnen, richtig? D.H. wenn George Lucas irgendwann dochmal andere Filme drehen würde, müsste er sich da an nichts orientieren, weil das Star Wars Universum durch so viele Personen entstanden ist, die mit den eigentlichen Filmen gar nix zu tun haben. Liege ich da richtig oder is das komplett falsch?


    Danke schonmal für eure Antworten.
    Vllt gibts ja auch nen Link wo man das alles nachlesen kann? :D
     
  2. Darth Tyranus

    Darth Tyranus Dienstbote

  3. ShmiSkywalker

    ShmiSkywalker Vaders Mama

    Hallo!

    Du hast vollkommen Recht. Eines schönen Tages vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis ersann der kleine George sich das Star Wars Universum und machte daraus einen Film.

    Weil dieser Film so unglaublich erfolgreich war, setzte er noch zwei oben drauf. Dann zogen viele Jahre ins Land, in denen düstere Ödnis herrschte - bis der kleine George sich breitschlagen ließ, nochmal drei Filme zu drehen. Und das wars. :D ;)

    Alles, was neben den Filmen entstanden ist (das sogenannte "Expanded Universe") ist für den guten George nicht relevant. Es wurde zwar von seiner Firma und somit letztlich von ihm selber abgesegnet, sollte sich Lucas aber entgegen allen bisherigen Äußerungen doch noch dazu entscheiden, weitere SW Filme zu machen, würde er sich garantiert nicht nach dem richten, was inzwischen im Expanded Universe als offiziell und unverrückbar gilt.

    Vielleicht würde er ein paar Zugeständnisse machen und die ein oder andere Nebenfigur einbauen, die mal namentlich erwähnt wird oder für zwei Sekunden durchs Bild huscht, mehr aber wohl nicht.

    Im Übrigen ist das EU seit diesem Jahrtausend wesentlich besser geworden. In den 90er Jahren entstand so manche haarsträubende Story, die ich persönlich lieber ignoriere und nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde. Ist natürlich vollkommen subjektiv, aber mit der Meinung steh ich nicht allein da.
     
  4. Scud

    Scud Team Coco

    Das ist durchaus richtig.
    Dark Empire z.B. war mit dem wieder auferstandenen Imperator schon hart an der Grenze.
    Hat im Prinzip "das Ergebnis" von VI wieder so gut wie zunichte gemacht.

    Auch gibt es einige alte Comics die sehr seltsam sind.

    und erwähnen möchte ich auch noch:

    Der Calidor Kristal (oder, glaub ich, auf Englisch: Splinter of the Mind's Eye):
    Eines der schlechtesten SW-Bücher überhaupt. Vader wird besiegt weil er in einen Brunnen fällt, vorher wird ihm noch der Arm abgeschlagen und im Verlauf der Geschichte muss Luke sein Lichtschwert ungefähr 20 mal aufladen...

    Das EU heutzutage ist da schon wesentlich besser.
     
  5. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Da kannst du ja froh sein, dass ANH so ein Erfolg wurde. Denn wenn nicht wäre das der zweite Star-Wars-Film gewesen ;)
     
  6. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    glaub du meinst den kaiburr kristall
    *klugscheiss off* ;)

    aber ma ne frage, was wollte den lucas damit bezwecken, hätte er splinter of the minds eye als nächsten star wars film präsentiert? was hätte das gebracht/verändert ?
     
  7. -Windu-

    -Windu- Zivilist

    Danke shconmal für eure Antworten!


    OK, das dachte ich mir auch schon...
    Ich hab schon ganze Zeittafeln gesehen, oder z.B. gerade gestern im Prinzip nen ganzen Lebenslauf von Yoda.

    Und alles was ich da gelesen haben, abgesehen von dem aus den 6 Filmen, is also von "Fans" erfunden?!
    Da gibts ja ohne Ende, die Filme sin ja fast nur Bruchteile von dem...
     
  8. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    was du meinst ist eine timeline (oder zeittafel) ja. in ihr wird chronologisch von E4 aus gehend die bücher und comics geordnet.

    aber die bücher etc. sind nicht von fans für fans geschrieben, sondern von "offieziellen" autoren. und ja es gibt mitlerweile ziemlich viel EU.

    wenn etwas von fans geschrieben wird, ist es ein fanfiction, worunter mit allergrösster wahrscheinlichkeit auch yodas lebenslauf gehört ;) , denn der ist bis auf die filme und kleinere einzelheiten nicht weiter bekannt.
     
  9. ShmiSkywalker

    ShmiSkywalker Vaders Mama

    Hi!

    Aus "Splinter of the Mind's Eye" sollte meines Wissens kein Film werden. Es sollte die in Buchform bestehende Fortsetzung von Star Wars sein, falls der Film floppt - denn wieso sollte man ein Sequel einer Kino-Gurke drehen?

    Das Buch kam raus, als noch nicht sicher war, ob es überhaupt weitere Filme geben soll. Daher ist Leia darin weder Lukes Schwester (es gibt jedenfalls keinen Hinweis darauf, und alles sieht eher nach'ner sich anbahnenden Romanze zwischen den beiden aus... :eek: ) und Darth Vader wird auch nicht als Anakin und schon gar nicht als Lukes Papa dargestellt. Somit kann man das ganze Ding gut und gerne in die Tonne kloppen - auch wenn im Nachhinein mit aller Macht versucht wurde, das Ganze in die Kontinuität der echten Geschichte zu quetschen. Ich glaub, das Buch wurde an manchen Stellen sogar überarbeitet. Allerdings hab ich die neuere Version, die nach wie vor irgendwie nicht passt. Die Figuren verhalten sich ziemlich "out of character"... was allerdings in vielen EU-Werken der Fall ist... *räusper* (ist natürlich wie immer nur meine persönliche Meinung).
     
  10. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    aha ok danke.
    das es nicht beabsichtigt war einen film draus zu machen erklärt dann doch einiges.
     
  11. Death Fire

    Death Fire Soldat

    Zu deiner Anmerkung, dass es nicht offiziell ist, kann ich nur sagen, dass das Expanded Universe, wie bereits von darktrooper geschrieben hat, von verschiedenen Verlägen entstanden ist, die unter Georg Lucas laufen.

    Die PC-Spiele sind zum Beispiel von Lucas Arts. Die Bücher sind teilweise von Lucas Books und so weiter. Die sogenannten FanFictions werden dem Expanded Universe nicht hinzugerechnet. Alles, was im EU steht ist von Lucas abgesegnet und somit "offiziell" Star Wars.

    Wenn es weitere Filme geben sollte, würde GL sich sicherlich nicht nach einem Buch richten, aber er würde keine Story einbauen, die ein Buch zerstören würde.
     
  12. -Windu-

    -Windu- Zivilist

    Kann es aber sein, dass die Story von EpiIII schon teilweise vorher bekannt war?

    Mir hat nämlich jemand, schon lange vor EpiIII, denke so kurz nach EpiI, erzählt, dass Anakin in Lava fällt und so zu Darth Vader wird....
     
  13. ShmiSkywalker

    ShmiSkywalker Vaders Mama

    @Windu - das ist ja nicht die Story von Episode 3, sondern nur ihr Ende. :p
    Und das war schon immer bekannt, so isses.
    Bereits zu Zeiten des Buchs zum Film (Ep. IV) wusste man, dass Obi Wan und Vader sich irgendwann früher duelliert hatten und Vader dabei in der Lava gelandet ist. Bzw. im Buch war von einer Schmelzgrube die Rede, aber wir wollen mal nicht kleinlich sein. *gg*
    Das genaue Wie und Wo und Warum war aber nicht bekannt. Bis jetzt.
     

Diese Seite empfehlen