Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Das TV-Duell des Jahres! (Schröder vs. Merkel)!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Crosis, 4. September 2005.

  1. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Ja,gleich beginnt das TV-Duell der Spitzenpolitiker,Schröder und Merkel.Dieses Duell wird auf 4 Sendern (RTL,ARD,SAT.1 und ZDF) ausgestrahlt.
    Eure Meinung zu so einem Duell?
    Eure Analyse zu diesem Duell ?
    Wer der Kanidaten war überzeugender?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2005
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Geht ja gleich los. Ich finde so ein Duell auch sehr gut, vor allem wo sich die Kandiaten diesmal, im Gegensatz zum Duell Schröder/Stoiber, direkt behaken können, was sehr interessant werden fürte. Im Anschluss, wird Forsa übrigens eine Blitzumfrage starten, die die Meinung von den Bürgern zu dem Duell auffangen soll..das kommt auf RTL im Anschluss, wen es interessiert. Bin auf jedenfall gesapnnt.
     
  3. Detch

    Detch Gast

    Ich find diese Duelle recht sinnlos. Nur eine weitere Plattform für die Politiker, um irgendwelche leere Versprechungen zu machen. Das Duell wird auch nichts an meiner negativen Haltung gegenüber Merkel oder der noch negativeren Meinung gegenüber Schröder ändern(<-durfte ich das jetzt sagen? Ach stimmt, das ist ja nicht meine Sig hier).

    Ich denke mal, dass Schröder bei der "Fachpresse" als Sieger aus dem Duell hervorgehen wird.
     
  4. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Natürlich wird Schröder in der Umfrage wieder vorne liegen. Genau wie das letzte mal wo er beide Duelle gegen Stiober verloren hat. Das erste ganz klar und das zweite knapp. Das Problem ist nämlich die Voreingenommenheit gegenüber den jeweiligen Personen. Kaum jemand mag Fr. Merkel, also wird man auch nicht für sie stimmen. Bei Stoiber war es genauso und da war es beim ersten Duell sehr deutlich zu sehen.
     
  5. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    beides hackfressen - karl nagel an die macht
     
  6. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Genau... stellt die APPD Hackfresse an die Front, damit unser Land noch schneller und deutlicher untergeht :rolleyes:
     
  7. Ky Narec

    Ky Narec ###nothing usefull###

    auf ard ist das ganze eine sekunde verzögert :D müsst mal von rtl direkt auf ard schalten, sodass ihr keine schaltverzögerung habt. hört sich lustig an :)





    sonst is es auch ganz lustig.

    -schröder:"ja mensch klar, is doch längst öffentlich. lesen se mal den spiegel, steht doch alles drin" merkel:"Ich brauche den spiegel nicht, ich habe die süddeutsche gelesen"

    -schröder:"is ja merkwürdig. is ja sehr merkwürdig"
     
  8. Mitth'raw'nurodo

    Mitth'raw'nurodo Imperial Outer Rim Fleet Grand Admiral

    Dieses "kleine" Duell letzte Woche zwischen Lafontaine und Merz fand ich wesentlich interessanter.

    Was den Gewinner angeht. Das ist so ne Sache. Richard Nixon hat argumentativ gegen Kennedy auch gut ausgesehen von der Körpersprache her aber überhaupt nicht. Wie ein nervöser Gebrauchtwagenhändler. Vom optischen Eindruck und der ganzen staatstragenden Souveränität her kann man den Schröder kaum packen. Der würde auch die Tatsache das morgen früh wieder die Sonne aufgeht sehr eloquent verkünden können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2005
  9. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Also das Duell ist schon interessant. Vor allem diese Unkonkretheit, mit den beiden vorgehen. Auch nach dem Duelle wird man scheinbar nicht mehr wissen, als vorher.

    Schröder fragte richtig: Warum schaffen sie die Ökosteuer nicht ab, wenn sie sie so falsch finden
    Merkel wirft Schröder zurecht vor, das er versprechungen nicht gehalten hat (siehe Ökosteuer)

    Außenpolitk war von Merkel ein faux-pas ... die Frau hat scheinbar dort keine Ahnung. Der Bush-Frage ist sie gekonnt ausgewichen, hat keine Kritik geübt.. Schröder aber auch nicht viel dazu gesagt.

    Ihre "Visionen" sind auch stark zu bezweifeln.


    blub also mal ehrlich, da bekleckeert sich keiner mit ruhm. Und es dürfte offensichtlich sein, das harte Zeiten auf Deutschland zukommen und unklare Zeiten, denn sie versprechen mal wieder viel und werden sicher wenig halten...
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich höre da mit einem Ohr zu,und halte die ganze Sache für sinnlos.
    Ich persönlich denke nicht,daß solche Duelle etwas bringen.
    In der USA,wo der Präsident direkt vom Volk gewählt,mag dies sinnvoller sein,aber hier sehe ich keinen Sinn.
     
  11. Tamerlan

    Tamerlan Leseratte

    Frau Merkel ist echt gut darin Fragen auszuweichen , ich sage nur Bush reaktionen nach der Katastrophe und Stoibers aussagen über den Westen .
    Sie sagt viel aber nichts über das Thema . Und so jemand will Deutschland regieren , na prost mahlzeit .
     
  12. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    So:

    wer hat in dem Duell gewonnen:

    Schröder 52%
    Merkel 32%

    Wer war symphtaischer:

    Schröder 56%
    Merkel 36%

    Wer war inhaltlich kompetenter:

    Schröder: 57&
    Merkel 34%


    @Jedihammer:

    Doch einen Sinn haben diese Duelle. Ich mein schei* drauf was jeder Kandidat zu seiner Politk sagt, das stimmt eh nicht. Interessant ist aber das, was der andere über die Politk sagt. Schröder hat Merkel über den Tisch gezogen. Merkel hat aber ihrer seits bezüge zu 98 hergestellt, die der Wähler bereits vergessen hatte. Schröder hat ihre Visionen als das entlarvt, was sie sind, keine Visionen sondern Humbuk...also von da betrachtet, nützt ein duell wirklich ^^
     
  13. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    eben - er wirkte wesentlich souveräner auf mich

    merkel dagegen gar nicht

    ------

    ach ja, im Punkt "Doris Schröder-Köpf" geb ich Schröder vollkommen recht!
     
  14. In Utero Goddess

    In Utero Goddess Disco Fetus Ball

    hm...haben beide keine konkreten "zukunftspläne" ausgesprochen...merkel scheint mir nur heisse luft zu reden...ich mag nicht, wie sie redet und ihre komische politik schon gar nicht. schröder hat zwar auch net viel deutlich gemacht...war mir aber sympatischer.
     
  15. Force Recon

    Force Recon Imperial Vanguard

    Und genau darum geht´s ja in diesen Duellen: Wer sympathischer wirkt. :rolleyes:

    Was da geredet wird, glaubt doch sowieso keiner mehr. :o
     
  16. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Das Tv-Duell war interessant,Schröder ging zumindest für mich als Gewinner hervor.
    Merkel,hat alles nur schlecht gemacht,was in 7Jahren Rot-Grün passiert ist,ohne direkt auf die Themen einzugehen.
    Es zeigte einfach mal,dass sogut wie alle Vorschläge,Reformen und Visionen der CDU,dieses Land kein Stück weiter bringen.Oder besser,ihre Vorschläge helfen uns ein paar Monate,stoppen unsere Wirtschaft dann aber total.Gerade aber dass,hat Merkel bei der Rot-Grün Regierung kritisiert(Rot-Grün denkt nicht weit in die Zukunft)!
    Leider kahm von Merkel nichts gegen das Programm der SPD,da Merkel nur alles aus 7Jahre Rot-Grün schlecht redete und zeigte klar,wo die Grenzen aufhören.

    Ich möchte vorallem allen Gegnern der Ökosteuer nochmal nahe legen,dass die CDU NICHTS an dieser Steuer ändert und auch das Geld,welches die CDU(von der Ökosteuer) für die Wirtschaft nutzen möchte,garnicht vorhanden ist.Von den 14Mrd. die gebraucht werden,stehen gerademal 6 Mrd. zu verfügung.Die Ökosteuer sichert außerdem Teile unsere Rente,auf welche doch keiner verzichten möchte,diese Idee kahm aus der SPD und wurde umgesetzt!

    Schröder zeigte heute nochmal ganz klar auf,die CDU hat viele Ideen welche gut klingen,aber im Ergebniss nichts bringen.
    Dies fängt bei den 418 Auslagen an,welche wohlgemerkt dem Bürger unbekannt sind und gestrichen werden sollen!Die CDU allerdings nicht sagt,um welche 418 Dinge es sich handelt.
    Sowas kann also nicht positiv sein!

    Ein großteil unserer Bevölkerung sind Arbeitnehmer und diese will die CDU nun noch mehr ausbeuten.Es kann nicht sein,dass die Pendlerpauschale weg fällt,die CDU gleichzeitig verlangt,man sollte auch 40-70km zur Arbeit fahren,wenn man Arbeit möchte!Wie soll man denn den täglichen Weg zur Arbeit finanzieren?Der Arbeitgeber,ist sicher nicht bereit,diese Pauschale zu übernehmen!!!

    Schröder war devensiv und belustigt vieles.Wollte auch Dankbarkeit für seine früheren Taten,zeigte aber auf,was unter der CDU schön klingt,der Aufprall aber mehr schmerzt!

    Herr Kirchhof,ein scheinbar sehr wichtiger Mann für Merkel,brachte mehr Negativers und Belastung für die CDU,als Positives!

    Unter der SPD,sind wir seit 3 Jahren DAS exportführende-Land dieser Welt.Das liegt auch an vielen Reformen,die oft negativ dargestellt wurden,uns aber allen geholfen haben.
    Merkel allerdings,redet ihr eigenes Land schlecht und wollte Deutschland als eines der wirtschaftlich schlechtesten Länder der Welt darstellen.

    Zu Sache EU und Erweiterung Türkei,zeigte Schröder klar,dass es mehr Vorteile als Nachteile gibt,wenn die Türkei,der EU beitritt(Bei Arbeit mal angefangen).Merkel,sagte ganz klar:"Türkei in der EU?" "NEIN!" Sie erzählte dann,wie sie der Türkei auch ohne der EU,Rechte einräumen möchte,obwohl diese Rechte (für die Türkei)schon mehr als 2 Jahre vorhanden sind!Was sie da also sagte,war Schmarn!

    Ich kann jedem Wähler nur nochmal nahe legen,Parteipogramme der Parteien, welche für einen selbst interessant sind, genauer zu betrachten,bevor man undurchdacht ein Kreuz setzt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2005
  17. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Wo ist da der Unterschied?!
    Die beiden sind die jeweiligen Kanzlerkanditaten der großen Parteien.
    Unlogisch wird es erst, wenn tatsächlich eine große Koaliton zusammenkommt oder Rot/Grün doch noch mit der Linken koaliert (falls sie somit dann die Mehrheit hätten). Unter den Voraussetzungen würde ich Dir absolut recht geben, doch wenn es so abläuft wie (fast) immer, dass eine große Partei mit einem Koaltionspartner die Regierung stellt, sieht man in dem TV-Duell dann den/die nächsten BundeskanzlerIn. Man wählt zwar die Partei, jedoch ist von vornerein klar, wer denn danach KanzlerIn werden würde.

    So, das TV Duell hat mich nun nicht wirklich vom Hocker gerissen, jedoch muss ich sagen, dass Hr. Schröder genauso resolut war wie ich es erwartet hab'. Rein vom Duell her, von der Wortgewandtheit, der Eloquenz, der Überzeugungskraft, der Rhetorik, war Schröder ganz klar vorne (was wohl niemanden verwundert), doch wählt man ja hier nicht den-/diejenige(n) die/der sich besser verkaufen kann, sondern die/den die/der die Politik vertritt, für die man selbst steht...
    Hahaha, selten so gelacht.... :rolleyes: :konfus:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2005
  18. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Das TV-Duell bot in meinen Augen keine wirklichen Überraschungen. Merkels Alternativvorschläge hatten wenig Tiefgang (wie Crosis schon meinte) und Schröder wirkte insgesamt mal wieder einfach überzeugender. Bin mir aber der Tatsache bewusst, dass in solchen Duellen eben hauptsächlich eine Person verkauft wird, und kein Parteiprogramm.
     
  19. Xirmatul

    Xirmatul Senatsmitglied

    Ich habs mir natürlich nicht entgehen lassen. Das Duell:

    Angie Vs. Schrödator

    Was soll ich sagen? War natürlich, wie es auch schon andere gesagt haben eher ein Popularitätswettbewerb, wo man sehen soll wer sicherer und cooler wirkt. Immer nur "hin und her", "ja und nein" usw. Merkel ging natürlich voll in die offensive und der Kanzler blieb immer gelassen und rechtfertigend. Naja, aber wie sonst soll es denn auch ablaufen?
     
  20. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich finde schröder geht aus dem duell als sieger hervor, auch wenn man sagen muss das er in bezug auf die umfragewerte vor dem duell etwas eingebüsst hat und sich merkel besser geschlagen hat als gedacht.
    aber schröder bleibt der sympatischere. alleine die 2 momente wo er sagte wie man mit stoiber über geld reden kann. oder dieses "frau merkel was soll das den jetzt wieder".

    aber bringt uns alleine die sympathie weiter hmm
     

Diese Seite empfehlen