Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Das Verschwinden - Neue Theorie

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Arsu, 27. März 2004.

  1. Darth Arsu

    Darth Arsu Zivilist

    Hallo,
    in E3 soll ja geklärt werden was es mit dem Verschwinden der Jedi auf sich hat. Ich habe schon seit längerer Zeit eine Theorie, die ich noch in keinem Forum gefunden habe.
    Alle bisherigen Theorien sind eher unbefriedigend und können nich alles erklären. Ich bin von einer ganz anderen Voraussetzung ausgegangen.
    Alle beziehen ihre Theorie nur darauf, wer verschwindet und wer nicht. Ich bin einen Schritt weiter gegangen und hab mich gefragt, wer ist immer anwesend oder beteiligt wenn ein "Glowie" zu hören oder zu sehen ist? Antwort: Ein Skywalker. Also eigentlich Luke (bzw. in AOTC Anakin, aber da ist ja bisher nur Qui Gons Stimme zu hören gewesen und der ist ja bekanntermaßen nicht verschwunden. Aber dazu später).

    Es handelt sich um eine Fähigkeit, die nur der Auserwählte bzw. seine Kinder besitzen. Yoda bekommt einen Hinweis darauf in der Anakin Tuskenmetzel Szene (Qui Gons Stimme) und wird alles darüber in E3 erfahren und Obi Wan einweihen. Diese Fähigkeit erlaubt es dem Auserwählten den Geist und die Macht eines sterbenden Jedi zu integrieren. Obi Wan und Yoda werden von dieser Fähigkeit der Skywalker Gebrauch machen in der OT. Obi Wan überträgt in ANH seine Macht, sein Wissen und seinen Geist auf Luke. In TESB tut Yoda das selbe.

    Luke wird mit jeder Integration stärker und das ist a) die Erklärung für Obi Wans Satz:" Wenn du mich schlägst...." und b) der Grund für Lukes Stärke in ROTJ wenn er Palpatine widersteht (was unglaublich ist, wenn man bedenkt, daß er nie ne richtige Ausbildung hatte).
    Daß dann Anakins Geist am Schluß sich ebenfalls in seinen Sohn integriert erscheint mir dann nur logisch, da sich damit der Kreis schließt.

    Die Sache mit Qui Gon sehe ich so, daß ja schon eine große emotionale Bindung zwischen ihm und dem Auserwählten Anakin bestand. Er konnte nicht verschwinden, denn im Unterschied zu den Toden von Obi Wan und Yoda wußte damals noch keiner etwas von dieser Fähigkeit. Aber das nicht-loslassen wollen in Anakin hat ihn zumindest teilweise in dem Jungen "weiterleben" lassen und in AOTC zu einem kurzen Ausbruch gebracht.

    Also gehe ich in meiner Theorie davon aus, daß die Skywalkers als Auserwählte die "verschwindenden" Jedi weiterleben lassen. Also geht es nicht nur um das Wissen über diese Fähigkeit, das Obi Wan und Yoda hatten. Sondern es braucht auch einen Träger dieser Fähigkeit - den Auserwählten und seine Kinder.

    Langer Thread, das liest eh keiner :D
    Bin mal gespannt, ob meine Theorie doch schon zum alten Eisen gehört.

    /edit ups, nach dem durchlesen ist mir aufgefallen daß ich wohl im falschen Forum gelandet bin. War ja als E3 Thema gedacht, aber jetzt klingts er nach allgemeiner SW Diskussion. Also bitte liebe Mods, verschieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2004
  2. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Oh, schöne Theorie. Gefällt mir ziemlich gut. Ein Jedi der sich auflöst integriert seine Macht in jemanden anderen.
    Das würde in der Tat Lukes Stärke und die Tatsache erklären warum nur er die drei Geister im Ewokdorf sieht.
    Leider kann es nicht erklären warum Yoda ebenfalls die Toten Jedi (Qui-Gon & Obi-Wan) hören und mit ihnen sprechen kann. Sie müssen also noch irgendwie gesondert existieren. Ähnlich wie Geister in einem Spukschloß. Da sehe ich eher, daß sie Teil des Energiefeldes werden, das sich Macht nennt, und es irgendwie schaffen sich nicht völlig darin zu zerstreuen sondern ihre Existens noch weiter zusammen halten können.
    Und da ich das EU zu meiner Saga dazuzähle kann ich das "wußte damals noch keiner etwas von dieser Fähigkeit" nicht gelten lassen, denn bereits 3986 Jahre vor ANH ist eine Auflösung dokumentiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2004
  3. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Deine Theorie klingt wirklich sehr übereugend, das würde tatsächlich Lukes Stärke erklären. Allerdings gibt es immernoch die Szene, in der Yoda mit dem Geister-Obi spricht. Wie kann man das erklären? (Yoda ist ein entfernter Vorfahre Lukes :D)

    @Druid: Mal angenommen, GL hat sich wirklich alles so gedacht. Der Autor, von dem das Verschwinden 3986 BBY stammt, wusste das aber nicht. Kann so eine Quelle dann wirklich zuverlässig sein? Ich will hier keine EU-pro-kontra-Diskussion einleiten, aber ich denke, wir sollten uns in diesem Fall an die Filme halten.

    Na, ich denke, du hast Stoff für eine wunderbare Diskussion geliefert. ;)
     
  4. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Zum Thema: Yoda und Obi-Wan

    Luke war doch kurz zuvor noch da gewesen, oder?
    Ich meine, es passt echt, Obi-Wan taucht immer auf, wenn Luke in der Nähe ist oder in der Nähe war.
     
  5. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Die Quelle aus der das stammt wurde nach Episode I veröffentlicht. Ich glaube kaum das da etwas von einem Autor veröffentlicht werden konnte was nicht geprüft wurde ;)
     
  6. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Nicht schlecht deine Theorie und bis auf die EU Geschichte die ich mal aussen vor lasse passt auch alles, vielicht sollte das mal jemand GL erzählen und er baut die Erklärung noch in EP3 ein, denn ich glaube nicht das es so kommen wird da dann zuviel erklärt werden müsste.
     
  7. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Jo es würde das Verschwinden eines Jedi innerhalb der Filmsaga erklären, weniger aber im EU. Die antiken Sith-Lords besaßen diese Fähigkeit und konnten sogar noch tausende von Jahren so überdauern. Obi-Wan schaffte es nur 5 Jahre lang. Während der Thrawn Krise erschien er Luke das letzte Mal.
     
  8. MrCartoon

    MrCartoon Senatsbesucher

    Dass Yoda mit toten Jedi in Kontakt treten wird,soll ja in Episode III verstärkt auftreten,zumindest laut dem Audiokommentar von GL auf der Episode III DVD.
    Die Theorie finde ich auch gut,denn das ist ein Part den ich nie verstanden hab : Wieso verschwindet Obi Wan einfach so?
     
  9. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Gute Idee auf jeden Fall. Auch gut argumentiert. Doch ich denke leider nicht lückenlos genug um einzutreffen.
     
  10. LordSkywalker

    LordSkywalker Senatsbesucher

    und wenn Obi-Wan sich durch Luke bei den Lebenden halten konnte und durch ihn auch mit Yoda Kontakt aufnehmen könnte? Denn in Episode 2 nimmt Yoda auf eine Gewisse Weise auch über Anakin Kontakt mit Qui-Gon auf bei seiner Meditation, zumindest denke ich, dass Yoda das auch hören konnte "Anakin, nicht!".

    [​IMG]

    weitere Theorie :D :

    Die Seele von Qui-Gon ist an Anakin gebunden und wäre wirklich alles was von Anakin übrig war in Darth Vader gestorben, wäre auch Qui-Gon verloren gewesen.
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    @ Darth Arsu

    Respekt!
    Das ist die mit Abstand beste und logischte Theorie, die ich bisher zu diesem Thema gehört hab!
     
  12. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Was? Die gibt es schon?! *kreisch* Woher haste die!!?? :D Sorry, das musste irgendwie sein :) Ich weiß schon was gemeint war. Leider kann man sich auf die Audiokommentare net so verlassen, da einiges immer wieder geändert wird. *siehe Midichlorianer gewinnen in der PT immer mehr an Bedeutung*
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    ´Tut mir leid,aber für mich ist diese Theorie einfach nur Schwachsinn.(Die Theorie,nicht Darth Arsu)
     
  14. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Na komm, Jedihammer, so schlecht ist die Theorie wirklich nicht. Ich fand sie sogar richtig gut, als ich sie gelesen hab. (Vor allem auch deswegen, weil mir selbst nichts besseres einfällt. Das mit dem Verschwinden von Obi-Wan, als Vader ihn umbringt, konnte ich mir auch noch nie erklären... :rolleyes:
     
  15. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Erstmal Hallo, und Willkommen im Forum:)
    Eine wirklich schöne Theorie. Ich schätze eine Bereicherung für mich ist Dir damit gelungen.

    Mal sehen was EP3 noch offenbart. Diese Machtfähigkeit geht wohl auf die Familie Skywalker zurück; O.K. Qui Gon sagte im Rat: Er ist der Auserwählte, das müsst Ihr doch sehen! Kann Qui Gon was dafür, dass er als Toter zu Anakin spricht? Sidious wird vielleicht Anakin Ködern mit der Überwindung seiner Qualen als Jediverräter. Anakin soll viele Jedi töten. Erscheinen die als Geist hat Anakin keine Ruhe mehr. "emotionale Bindung" find ich auch nicht gut.


    Aufgelöste/Verschwindende Jedi gibt es nur in der OT (bisher). Also eine trainierte Machtfähigkeit von Obi und Yoda? Aber mit der Theorie, das Luke den Geist und die Macht integriert und stärker wird, kann ich mich nicht anfreunden. Obi sagte: Wenn Du mich schlägst werde ich!!!??? stärker...(O.K; kann man auch anders sehen. Obi wollte mal wieder nichts verraten)
    Aber ich glaube Qui Gon war wohl nicht so stark, sonst wäre Anakin kein Verräter!
     
  16. The One

    The One "mostly harmless"

    es ist eine sehr schöne Theorie, die auch die neue 'Machtfähigkeit' geklärt hätte...

    Nur finde ich , dass sie nur auf die OT anzuwenden ist.

    Denn, dass Qui-gon aufgesogen wurde davon hat man nun wirklich nichts gesehen.
    Und wenn man dann mogelt und sagt: Anakin hat ihn nur HALB
    integriert dann hat man wie schon erwähnt gemogelt ^^

    Diese Theorie ist ein guter ansatz und ich bin mir eigentlich sicher, das GL sich in diese Richtung bewegen wird

    also jetzt auch von mir: Willkommen im Forum!!
     
  17. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Hmmm... Wenn Obi und Yoda sich aufgelöst haben, um Luke ihre Macht zu verleihen, ist Yoda dann etwa gar nicht wirklich gestorben? Hat er vorrausgesehen, dass die Zeit jetzt reif war für Luke und hat sich ihm geopfert?
     
  18. LordSkywalker

    LordSkywalker Senatsbesucher

    Bein Anakin/Vader hat man auch nicht gesehen, dass er sich auflöst.

    [​IMG]

    Ich glaube damit hat das eher nichts zu tun, ich glaube Obi konnte Luke nicht dabei helfen, der dunklen Seite zu wiederstehen (Zitat aus Ep. 5) "Ich werde dir nicht helfen können!", ich denke eher, dass Luke/Anakin dadurch mächtiger wurden, wie etwa Luke in Ep. 4 als er den Todesstern zerstört "Lass dich von der Macht leiten Luke!"
     
  19. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Okay, das passt wohl nur so am Rande, aber weiß jemand, ob sich Anakin nach seinem Tode noch unter der Rüstung aufgelöst hat? Sprich, hat Luke nur seine Rüstung oder auch mit seinen Körper verbrannt?
     
  20. Darth Arsu

    Darth Arsu Zivilist

    Zugegeben, meine Theorie ist tatsächlich nicht wirklich lückenlos. Das größte Problem habe ich mit dem Auftreten von Qui Gon, wenn er auch nicht als "blue Glowie" auftritt.
    Fakt ist jedoch, daß nur jene verschwinden, die in Gegenwart Lukes sterben und ihrem Tod bewußt entgegen sehen. Und auch nur diese erscheinen als Glowies. Daß sie in dieser Form nicht nur weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen, sondern auch durch ihren Tod ihre Macht an Luke weitergegeben haben ist nur eine Vermutung.
    Aber überlegt doch mal folgendes. Ani war 10 als er den Jedi beigetreten ist und er war schon zu alt. Luke war wohl schon knapp 20 als Obi ihn mitgenommen hat. Viel Zeit für Ausbildung war nicht. Keine Jedi-Akademie, kein tägliches Training von klein auf, keine Lehrmeister... nur ein paar Monate (Wochen) Hardcore Intensiv Training bei Yoda. Und trotzdem gelingt es ihm Vader zu besiegen, Palpatine zu widerstehen und Anakin zurückzuholen.
     

Diese Seite empfehlen