Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Datensammellösung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Satrek, 27. September 2011.

  1. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich hab folgendes Problem: wir spielen D&D in einer teilweise selbst zusammengebastelten Welt. So weit, so gut, aber langsam wächst das Ding und wächst und wächst - und natürlich ist das auch gut so, aber ich hab das Gefühl den Überblick zu verlieren - besonders wenn es an Planungen für die aktuelle und für zukünftige Kampagnen geht.

    Was ich jetzt suche ist eine Möglichkeit, diesen Datenwust irgendwie zu ordnen und zu speichern. Hat da jemand ne Empfehlung? Am liebsten hät ich ne Art virtuelle Pinnwand, wo ich Bilder und Text frei platzieren und grafisch verbinden/stapeln/verknüpfen kann. Gibts sowas?
     
  2. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Wie wäre es mit einem Server? Schau dich mal bei 1&1 oder Strato um oder bau dir zu Hause selber einen.

    Ich habe bei 1&1 einen und bin damit sehr zufrieden. Nebenbei stricke ich mir gerade zu Hause einen Server auf Basis von "Mac OS Lion Server" zusammen um irgendwann vllt mal von 1&1 weg zukommen.
     
  3. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Meinst du das ich mir selbst ne Lösung aus PHP oder mySQL basteln soll, oder wie meinst du das mit dem Server? Der macht ja ohne assende Software für sich genommen nichts, und ich will kein Rollenspiel übers Internet machen, sondern die Daten, Planungen und Informationen zu unserer Spielwelt verwalten - egal ob lokal, portable oder online.
     
  4. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Ich weiß ja nicht wie ausführlich dein Text und deine Bilder sein sollen. Aber es gibt die ein oder anderen MindMap-Programme mit denen zumindest kürzere Texte ganz brauchbar grafisch dargestellt und verknüpft werden können (auch mit auf- und zuklappen einzelner "Zweige"). Ich nehme mal an, dass du das etwas ausführlicher haben willst. Was Freeware-Programme da so liefern und leisten können weiß ich allerdings nicht genau.
     
  5. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Stimmt, es geht in die Richtung, aber irgendwie find ich die MindMap-Programme, die ich früher getestet hab, irgendwie... unhandlich. Wenn ich anfang was aufzuschreiben - also auf Papier, mit Stift und allem - wird das schnell komplizierter als ich es mit MindMaps hin bekomm. Als Beispiel hat die Welt allein über 10 Länder, alle mit Fragmenten von Vorgeschichte, aktuellen Geschehnissen und Planungen, dazu kommen Gruppierungen und Fraktionen, und teilweise auch verschiedene Planungsstände, also überholte Varianten die ich aber nicht einfach löschen will. In der Realität wäre das irgendwann eine A0-Seite mit ein paar Kilo Blei(stift) und nem Haufen Klebezettel und 100m bunte Wollfäden... :konfus:
     
  6. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Wenn es so komplex wird würde ich auch eher auf andere Programme als MindMaps umsteigen, da stimme ich dir zu. Ich persönlich bin bei so etwas auch ein Fan von Excel. Z.B. für jedes Land ein Tabellenblatt anlegen. Außerdem kann man auch dokumentinterne Links zur Verknüpfung einfügen. Bilder sind auch kein Problem und man kann die Sachen relativ einfach anordnen.
    Ist ja in dem Sinne ein großes Blatt Papier, dass man dann nur etwas besser aufteilen kann. Sicherlich nicht ganz optimal aber funktionieren würde es bestimmt.
     
  7. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Excel, gar keine schlechte Idee... Ich befürcht zwar, dass das ganze dann trotzdem unübersichtlich wird aufgrund von zu vielen Tabellenblättern (man kann Blätter nicht gruppieren, oder?), aber vielleicht kann man das mit etwas Ordnung vermeiden... Wäre jedenfalls mal ein guter Ausgangspunkt, danke.

    Edit: was ich mir grad überleg, was dabeif ehlen würd wär eine Bilderverwaltung, also für größere Mengen, aber das ist glaub ich ein anderer Punkt - eine portable Anwendung mit Keyword-Unterstützung für ein größeres Verzeichnis, sowas ist mir bisher auch nicht untergekommen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011
  8. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Wäre es hier nicht am besten mit html zu arbeiten?

    Generell bekommt man da eine sehr schöne Darstellung mit Bildern, Text und Links hin. Allerdings ist hier natürlich das Problem, dass man ein wenig von der Materie verstehen muss. Obwohl es ja sehr viele Editoren gibt, mit den man auch ohne tiefere Kenntnisse schöne Seiten erstellen kann.

    Und du willst es ja nicht ins Netz stellen oder einen Schönheitspreis gewinnen.
     
  9. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Wäre auch ne Option, aber was mir vorschwebt ist zumindest meines Erachtens für HTML zu komplex, auch im Punkto Modifizierbarkeit. In ner Textdatei/Excel/MindMap kann ich ja gleichzeitig eingeben und nachschauen, in HTML müsst ich das doch trennen - entweder anschauen im Browser oder bearbeiten per Editor. Und wenn ich gleich per Editor anschau bräucht ich ja kein HTML... Oder ich denk grad nicht weit genug, das kann auch sein :crazy.
     
  10. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass du das einmal richtig erstellen willst, um dann übersichtlich nur noch darauf zugreifen zu müssen.

    Neue Sachen könnte man dann ja je nach Bedarf hinzufügen.

    Die Html Editoren heutzutage sind ja längst nicht mehr nur quellcode. An sich siehst du das Ergebnis schon während du eine Seite anlegst. Man schreibt keine Code-Zeilen mehr sondern fügt Bilder ein, schiebt diese an den Platz, wo sie hin sollen und formatiert den Text dazu wie in Word.

    Wie es dann in einem Explorer aussehen würde, siehst du dann in einem zweiten Tab. Kommt aber natürlich auf den Editor an. Ich weiß nicht, was da gerade freeware mäßig so alles erhältlich ist. Hab mich da lange nicht mehr mit beschäftigt.

    Oder ne andere Möglichkeit wäre, sich eins von den kostenlosen Wikis zu holen und das zu benutzen. Da werden auch alle Einstellungen, Bilder und Verlinkungen geboten.
     
  11. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Hm... Wiki ist wahrscheinlich ein guter Ansatz, danke. Ich werd mir zuhause mal ein paar Varianten anschauen, von Excel bis Wiki.
     
  12. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Besorg dir Webspace (php & mySQL-Fähig) und installier dir Mediawiki. Sehr einfach geht das z.B. bei Host Europe. Die bieten dir direkt schon die Möglichkeit an, Mediawiki direkt von der Benutzeroberfläche aus zu installieren.

    Weiters steht hier, wie du Unbefugten den Zugang verwehren kannst.
    Manual:Preventing access - MediaWiki

    Der größte Vorteil an Mediawiki ist, dass es eine vollständige Versionierung über alle Änderungen an einem Artikel gibt und man nach Lust und Laune Templates (z.B. fertige Tabellen) aus zig verschiedenen Wikis "klauen" kann.

    Die Einarbeitungszeit ist wirklich nicht lang, dafür bietet es ziemlich mächtige Optionen.

    EDIT: Zum Ausprobieren, bzw. direkt zum lokalen Offline-Arbeiten gibts dieses Tutorial hier:

    http://de.wikibooks.org/wiki/MediaWiki/_Installation
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. September 2011

Diese Seite empfehlen