Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

DC Reboot

Dieses Thema im Forum "Bücher & Comics" wurde erstellt von Tarabas, 30. Mai 2012.

  1. Tarabas

    Tarabas Gast

    Die Suchfunktion ergab keine Treffer über dieses Thema, also fange ich einfach an.

    Einige haben sicher gehört dass das DC Universum komplett neu startet. Das ist für Neueinsteiger und die die es werden wollen, wie mich, eine tolle Sache.
    Bisher stören mich aber 2 Dinge:
    1. Habe ich zu mehreren DC Helden mehrere neue Comics gefunden, bei Amazon fand ich z.B. 4 verschiedene Batman Comics mit der Bezeichnung New 52:

    Batman: Detective Comics Vol. 1: Faces of Death (The New 52): Amazon.de: Tony S. Daniel: Englische Bücher

    Batman: The Dark Knight Vol. 1: Knight Terrors (The New 52): Amazon.de: David Finch, Various: Englische Bücher

    Batman & Robin Vol. 1: Born to Kill (The New 52): Amazon.de: Peter J. Tomasi, Patrick Gleason: Englische Bücher

    Batman Vol. 1: The Court of Owls (The New 52) (Batman (DC Comics Hardcover)): Amazon.de: Scott Snyder, Greg Capullo: Englische Bücher

    Da steigt doch keiner durch.

    2. Finde ich entsprechende Comics immer nur auf englisch.

    Ich hoffe jemand kann mir mal helfen halbwegs einen Durchblick zu bekommen.
    Gleichzeitig kann dieser Thread auch zum einfachen diskutieren über das Reboot genutzt werden.
     
  2. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Ich würde an deiner Stelle nicht auf Amazon, sondern direkt bei PaniniComics.de schauen und dort im Onlineshop kaufen.

    Das sieht vielleicht alles nicht so schick aus, wie bei Amazon, ist aber sehr gut struktuiert, hat Checklisten, was in welchem Monat neu ist, richtige Empfehlungen und zur Not auch noch ein Forum.
     
  3. Tarabas

    Tarabas Gast

    Danke für den Tipp, vor allem das Forum gab einiges an Aufklärung. Nur schade dass Green Lantern nicht normal mit Hal Jordan anfängt womit der Einstieg leichter wäre. Auch Superman kommt etwas befremdlich rüber. Aber ansonsten kommen da echt tolle Sachen auf uns zu denke ich.
    Über den Preis von 4,95€ pro Heft kann man allerdings streiten.
     
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ist kein wirklicher Neustart, denn es wird doch einiges an Wissen vorrausgesetzt:

    The New 52 - Wikipedia, the free encyclopedia

    Ich persönlich fand Crisis on Infinite Earths eine ziemliche Gewaltaktion. Weder einfach zu lesen, noch zu verstehen. Dagegen ist New 52 nur Pillepalle.
     
  5. Tarabas

    Tarabas Gast

    Sehr schade dass gerade Green Lantern nicht mit der Story von vorne anfängt. Da wird ein Einstieg wohl nicht gerade leicht.
     
  6. Space Warrior

    Space Warrior Prinz Eugen's Boyfriend

    Hi

    Ich hab mal überlegt, da vielleicht einzusteigen, aber Superheldencomics, nee, die interessieren mich irgendwie nicht.

    Soviel kosten die nicht. Die meisten Reihen werden 2,99 $ pro Heft kosten, einige 3,99 $.

    gez. Jacen
     
  7. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Ne, Tarabas hat schon recht. Deutsche normale, also dünne Comics mit ca 60 Seiten kosten um die 4,95 €.

    Billig ist es nicht, dafür bekommt man auch mehr Inhalt, als in den US Ausgaben, da bei uns hier immer zwei Storys drin sind (mindestens).
     
  8. Seb Brando

    Seb Brando Müßiggänger

    Die Reihen sind aber doch eher was für Hardcore-Fans. Wer mal in die Leseproben reingeguckt hat, naja....alles andere als berauschend. Die beiden Batman-Serien sagen mir mal so gar nicht zu, der Superman-Comic wirkte auf mich in den wenigen Seiten bodenständiger und realistischer, aber auch nicht so spannend, als würde man unbedingt weiter lesen wollen.
    Green Lantern interessiert mich nicht die Bohne und zur Justice League gibts leider nicht genug Seiten bei der Leseprobe, als dass man sich da einen Eindruck verschaffen könnte.

    Mein Fazit für Comic-Begeisterte bleibt entsprechend das, dass man sich eben weiterhin an Sonderbänden, Sammelbänden etc versuchen soll. Bei denen kann man sich dann zu einem gewissen Grad sicher sein, dass die auch von der Story her eine anständige Qualität haben, da es oft nicht so eine Grütze wie in den Reihen/Serien ist.
    Zumal Panini alte Klassiker ja auch neu auflegt, beispielsweise die Knightfall-Saga bei Batman und ich glaube auch Supermans Doomsday-Schicksal soll neu aufgelegt werden.
    Wer eben wirklich mal in das Superhelden-Comic-Genre einsteigen will, der soll sich dann an solchen Sonderbänden versuchen, da kann man ja auch mal beim Comicbuchhändler seines Vertrauens entsprechend nachfragen, zu was der einem raten würde.

    5 € für 0815-Schrott ist eben eher den Hardcore-Fans zu empfehlen.
     
  9. Tarabas

    Tarabas Gast

    Bevor ich mir gestern Dark knight Rises ansah habe ich mir die erste Ausgabe von Batman besorgt und am selben Abend nach dem Film gelesen. Obwohl ich noch nie zuvor einen Batman Comic gelesen hatte war der Einstieg leicht. Die relevanten Personen kannte ich: Batman, Gordon, Alfred, Dr. Arkham und der Joker. Alle anderen waren entweder Nebenfiguren wie zahlreiche Polizisten oder sowieso neu erscheinende Charaktere. Ich kanns nur weiter empfehlen und werde am Ball bleiben. Für Kinder ist es allerdings weniger geeignet.
     
  10. YodaFDS

    YodaFDS Podiumsbesucher

    Seit dem Neustart kaufe ich mir jetzt regelmässig das Supermann-Comic.

    Allerdings finde ich die Story ist immer viel zu kurz.
     
  11. Tarabas

    Tarabas Gast

    Das liegt daran dass sich Superman das Heft mit Supergirl teilt wie du weißt. Manche Hefte haben zwei verschiedene US Hefte in einer Ausgabe wie z.B. eben Superman und Supergirl in einem Heft. Andere Hefte haben von der selben Reihe gleich zwei US Hefte, wodurch das deutsche Heft mehr Story auf einmal bietet.
     

Diese Seite empfehlen