Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Death Star Boykott

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von JediForGalaxy, 8. Juli 2008.

  1. Hi liebe User!

    In diesem Thread geht es um LSW:

    Also da hier viel Leute Sachen von Lego Star Wars haben habe ich hier eine Nachricht für euch:


    Hallo.

    Ein User, von der Seite Imperium der Steine | Lego Star Wars Newsportal (IDS) plant zusammen mit anderen Usern eine große

    Todesstern Boykott Aktion.

    Da auf der Lego Website eine Art Diktatur herrscht, wo man seine Meinung nicht wirklich frei äußern kann und Probleme und Fragen auch nicht beantwortet kriegt, lautet der Plan folgendermaßen:

    Jeder User soll versuchen in verschiedenen (Lego)Foren (das gilt natürlich auch für englische und andere anderssprachige Foren) diesen Boykott zu unterstützen und die Meldung auf anderen Legoseiten zu verbreiten und weiterzuleiten, damit Lego richtig Druck gemacht wird und der Preis (vllt auch für spätere, teure, andere Sets) abgesenkt wird.

    Hier hat IDS-User Elander schon mal einen Anfang getan:
    Link:
    http://www.imperiumdersteine.de/thread.p...eadid=4441&sid=
    http://lego-castle.foren-city.de/topic,2...rn-boykott.html
    Jetzt müssen wir aktiv werden, dass geht zuweit.

    Hauptthema:
    Imperium der Steine | Plauderecke | Death Star Boykott

    Wäre schön, wenn ihr uns helfen würdet.

    MfG:
    JediForGalaxy(auf Imperiumdersteine und Saberproject JediMasterLuke):jango:ani:clone:wook2:wook1:wook3
     
  2. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Und was will man jetzt mit dieser Aktion bezwecken? Wenn einem der Todesstern zu teuer ist, dann kauft man ihn einfach nicht. Ganz einfach. Sich deswegen in einem Lego-Forum anzumelden ist da für mich ein wenig übertrieben.

    Das LEGO leider teuer ist, ist bekannt, aber das ist mit allem so.
     
  3. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Wieder so eine unsinniger Internet Boykottaufruf. Wenn einem etwas zu teuer ist, dann kauft man es einfach nicht. Wo ist das Problem? Ein Lego Spielzeug gehört nun wahrlich nicht zur Existenzsicherung :rolleyes:
    Wir sind in einer Marktwirtschaft in der der Preis von Angebot und Nachfrage bestimmt wird und nicht von einer kleinen Gruppe die es "besser" weiß :konfus:
     
  4. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    300-400 Euro? Besteht LEGO mittlerweile aus lackierten Goldbarren? Überhaupt, kann man sich von dem Geld nicht schon einen ECHTEN bauen lassen? :braue

    Zumal ich die Begeisterung für diesen kantigen Klotz auch nicht wirklich nachvollziehen kann. Wirklich dekorativ finde ich das Ding jetzt nicht, ehrlich gesagt. Und wären die Figuren nicht dabei, bräuchte es bei mir schon viel guten Willen um die jeweiligen Film-Szenen zu erkennen:

    Lego Death Star Exclusive High-Res Pics: 3,800-Piece Death Star Diorama Is Coolest Star Wars Lego Ever
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Waren das nicht noch Zeiten, als man bei Lego die Phantasie spielen lassen konnte und die gekauften Bausätze nicht komplett vorgegeben waren? Wo man improvisieren und variieren konnte wie man wollte und durchaus etwas eigene Kreativtät einbringen sollte, um selber was schönes zu bauen (1)? Wo alleine schon die Details und Kostüme bis ins Detail vorgegeben waren? Ich vermiss die Zeit (und das Alter - by the way). :rolleyes:

    Ansonsten halte ich es mit einigen meiner Vorposter. Wenn es euch zu teuer ist, dann kauft es nicht. Ich hole mir i.d.R. auch nur Sachen, die ich mir
    a) leisten kann und
    b) einem akzeptablen Preis-Leistungsniveau entsprechen
    und mach darüber keine halbseidenen und in meinen Augen vor allem nutzlosen Aufstand. 300 Euro+ sind eine Menge Geld und man kann es auch für etwas sinnvolleres nutzen. Genauso wie die eigene Energie und Zeit....

    @Batou
    Ich hab da immer noch vor Augen, was du auf der Con für die Probs hingeblättert hast... :D ;)

    Des weiteren würde ich gerne mal wissen, was denn nun "so eine Art Boykott" ist, der auf der Lego-Seite stattfinden soll. Behaupten kann das jeder, aber man sollte da doch mal mehr ins Detail gehen, anstatt vage Behauptungen hinzustellen.

    (1) Und das sogar noch für in Relation für weniger Geld, als für diese unkreativen "Fertigbausätze" ^^
     

Diese Seite empfehlen