Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Deoris Arterius

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Deoris Arterius, 27. Juli 2016.

  1. Deoris Arterius

    Deoris Arterius Sith Premium

    Dossier

    Name: Deoris

    Nachname: Arterius

    Heimatplanet: Abridon

    Grösse: 1,82

    Alter: 19 Standardjahre

    Gewicht: 95 Kilogramm

    Spezies: Mensch

    Geschlecht: Männlich

    Familienstand: ledig

    Staatsangehörigkeit: Imperial


    Aussehen

    Haare: schwarz

    Hautfarbe: hell

    Augenfarbe: gold/gelb

    Bart: vollbart

    Körper: tiefe Narbe über der Brust

    [​IMG]


    Psychologisches Profil:

    Wirkt äußerlich eher ruhig und gelassen, kann aber sehr leicht die Geduld verlieren, wenn irgendjemand imperiale Bürger angreift oder ihnen droht. Er sieht, aufgrund der Erlebnisse seiner Kindheit, die Sith als "Beschützer des Imperiums" und er selbst will diesem Titel alle Ehre machen. Im Umgang mit Bürgern oder anderen Sith ist er sehr geduldig und versucht sich nicht von seinem Temperament beeinflussen zu lassen. Da er eine sehr gute Schulausbildung hatte ist er durchaus intelligent und kennt sich vor allem im imperialen Rechtssystem gut aus. Ihm ist die Sicherheit und Schutz des Imperiums wichtiger als alles andere, sogar sein eigenes Leben. Im Umgang mit Feinden des Imperiums ist er absolut, grausam und gnadenlos.

    Im Kampf lässt Arterius alle Geduld und Ruhe fahren und kämpft sehr offensiv und rücksichtlos. Er hat wenig Erfahrung im Kampf und in der Macht, ist aber bereit zu lernen.

    Vergangenheit:

    Arterius wuchs auf dem friedlichen imperialen Planeten Abridon im Koradin Sektor auf. Sein Vater arbeitete bei den örtlichen imperialen industriellen Anlagen. Ein paar Tage nach seinem sechzehnten Geburtstag wurde der Planet von einer Flotte von Räubern und Piraten angegriffen. Deoris´ Vater meldete sich sofort bei der Miliz, während er selbst und seine Mutter in ihrem Haus in Sicherheit waren. Die Miliz und wenigen imperialen Truppen konnten die Piraten nur für eine Weile aufhalten und wurden bald überwältigt. Die feindlichen Truppen begannen mit dem plündern der kleinen Industriewelt: Sie raubten und vergewaltigten ohne irgendwelche Bedenken oder Ausnahmen. Schließlich fanden sie auch Deoris und seine Mutter, die von den Piraten bereits ausgezogen worden war. Im letzten Moment erschien Deoris Vater, der die Schlacht schwer verletzt überlebt hat, aber sein Wiederstand ist zwecklos, da sowohl er , als auch Deoris Mutter erschossen wurden. Die Plünderer liesen Deoris zurück, da sie Bewegung von draußen vernahmen: Eine imperiale Flotte, die zufällig in der Nähe gewesen war, hatte das Notsignal aufgenommen und die Piraten wurden gnadenlos von den Soldaten niedergemetzelt. Einer der Piraten hatte die Idee Deoris als Geisel zu nehmen und ihn den Soldaten zu, ihm Austausch für ihre Flucht, geben. Die Soldaten stellten sogar das Feuer ein, nur damit eine in schwarz gekleidete Figur nach vorne trat. Sie trug eine schwarze Maske, die ihr Gesicht verdeckte und das Ding, an das Deoris sich am besten erinnerte: Ein Lichtschwert mit einer blutroten Klinge. Der Sith tötete die Piraten mit einer Handbewegung und nahm Deoris zum Tempel der Sith. Der junge Mann sah den Sith als Helden und folgte ihm ohne zu zögern.

    Im Tempel nutzte er die letzten drei Jahre für eine Grundausbildung und er informierte sich über die Sith, von denen er zuvor nur wenig gehört hatte, viel genauer. Außerdem studierte er in der Freizeit noch das imperiale Recht, da es ihm wichtig erschien es zu kennen, und las über einige verschiedene Schlachten und Sith Lords der Vergangenheit.
     

Diese Seite empfehlen