Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Der beste Anfang.

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von SithDarthVader, 24. März 2016.

?

Welcher Anfang gefällt euch am besten ?

  1. Star Wars Episode 1: Die dunkle Bedrohung

    4 Stimme(n)
    30,8%
  2. Star Wars Episode 4: Eine neue Hoffnung

    9 Stimme(n)
    69,2%
  3. Star Wars Episode 7: Das Erwachen der Macht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. SithDarthVader

    SithDarthVader Fan der kompletten Saga und dunkler Lord der Sith

    Ich habe ja schon den Thread "Ep. 3 oder Ep. 7?" gemacht wo ich einfach mal wissen wollte welcher euch besser gefällt. Viele fanden es komisch das ich Ep. 3 mit Ep. 7 verglichen habe und das es besser wäre wenn ich Ep. 4 mit Ep. 7 vergleiche. Also habe ich mir gedacht ich mach mal einen Thread auf wo wir Ep. 4 mit Ep. 7 vergleichen und damit die PT nicht ausgeschlossen wird habe ich Ep. 1 auch gleich mit zur Auswahl gestellt.

    Zu aller erst muss ich sagen das ich alle der 3 aufgelisteten Episoden mag.

    Platz 1 (Erster)
    Episode 4
    Der erste Star Wars Film, der 2 Star Wars Film den ich je gesehen habe, es ist einfach das Original. Mit dem Film habe ich auch viel Nostalgie. Ich denke mehr brauche ich nicht sagen.

    Platz 2
    Episode 7
    Der siebte Star Wars Film, der 3 Star Wars Film den ich im Kino gesehen habe. Die erste Hälfte des Films finde ich einfach super, doch spätestens nachdem sie die Starkiller Base gezeigt haben gings in meinen Augen ein bisschen ins Negative. Daraufhin kommt noch, das der Storyverlauf fast 1:1 Episode 4 ist und dann meint der Film noch besser sein zu müssen als Ep. 4 (Starkiller Base zerstört 5 Planeten auf einmal). Dann sind es fast nur Episode 4 Anspielungen und ein bisschen zu viel Humor, der aber besser ist als in Ep. 1. Doch ohne Ep. 7 hätten wir nicht die tollen neuen Charaktere Rey, Finn, Poe, BB-8, Kylo Ren usw. Ich kann mir die Charaktere nicht mehr weg denken. Ich muss aber sagen das wenn die Charaktere mir nicht so gut gefallen hätten, mir der Film von allen Star Wars Teilen am wenigsten gefallen würde.

    Platz 3 (Letzter)
    Episode 1
    Der erste Teil seit 1999, der 2 Star Wars Film den ich im Kino gesehen habe (3D). Viele habe was gegen den Film, ich aber nicht. Der Film hat Schwächen doch mich stört das nicht, sogar Jar Jar stört nicht nicht, doch wenn er in Episode 2 und 3 genau so eine große Rolle gehabt hätte wie in Ep. 1 dann würde ich den auch hassen. Dazu kommt noch das viele CGI das aber nach meiner Meinung besser ausseht wie in Episode 2. Was ich aber so an dem Film mag ist das man Vader als Kind sieht. Und das Podrennen gefällt mir auch gut, sogar besser als der Falken Flug aus Episode 7. Und alleine schon der Soundtrack, von dem bekomme ich Gänsehaut. Trotzdem gefällt mir Episode 7 besser als TPM.
     
  2. Frau Fett

    Frau Fett Podiumsbesucher

    Mein Lieblingsanfang: Episode I
    Er ist mein Einstieg in Star Wars, der Beginn meiner Lieblings-Star-Wars-Trilogie und er hat Darth Maul und mein absolutes Lieblingsduell.
    Jar Jar mochte ich zwar nie, fand ihn jetzt aber nicht so nervig, dass ich den Film wegen ihm nicht mögen würde. Padme war in Episode I noch am meisten erträglich, ich fand auch die Geschichte mit dem Double gut, dass sie die echte Königin ist, was erst später aufgedeckt wird. Das Ende war jetzt nicht so meins, da ich weder die Schlacht noch die Raumschlacht mochte, aber dafür gibt es ja noch das Lichtschwertduell, das beste in der Saga.
    Außerdem hat Episide I wirklich spannende und interessante Nebencharaktere, Shmi und Watto z.B. Was ich auch mochte, war das Leben auf Tatooine, das fehlt mir da bei Episode IV. Generell fand ich die Orte und deren Einführungen schön. Ich hätte mir nur gewünscht, Episode I wäre ab 12, da der Kampf mit Maul dann brutaler hätte sein können.

    Episode IV mag ich einfach nicht. Beim ersten mal gucken hab ich mich nur gelangweilt, da ich das Design und die Modernität der PT gewohnt war und man nach Episode I–III einfach merkt, dass die OT alt ist. Allein wie Luke mit dem Speeder über die Wüste fährt... Das war bei mir irgendwie so ein WTF-Moment. Und Luke... nee, den mag ich bis heute nicht, dann Obi-Wan... ja, es war Obi-Wan, aber eben auch alt. In der PT hatte er mir besser gefallen. Dann freut man sich natürlich auf Vader, er scheint aber nur ein Handlanger von Tarkin zu sein, der mir besser gefallen hat als Vader. Das Lichtschwertduell kann man nicht Lichtschwertduell nennen, das ist zwei mal Stöcke gegennander schlagen und Obi-Wan stirbt. Dann kam zu allem Übel Chewbacca – da hab ich mir Jar Jar so dringend herbei gewünscht. Chewy ist wirklich einfach nur nervig, in der ganzen OT.
    Han, Leia, R2 und 3PO waren die, die ich in ANH mochte, da sie wirklich ganz coole Sprüche drauf hatten und humorvoll waren.

    TFA – ein Remake zu Episode IV, mit dem Unterschied, dass die politische Lage noch undurchsichtiger ist, als in Episode I und der Film vollgestopft wirkt, es gibt da keine Zeit, die Ereingnisse auf sich wirken zu lassen, außerdem waren mir die Charaktere durch die Bank unsympathisch, wenn man von Poe absieht, dessen Rolle ja aber auch waahhnnsinnig groß war.
     
    Johnny Rep gefällt das.
  3. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Wer oder was war denn dann unerträglich?!
     
  4. Tar Wolkad

    Tar Wolkad Kopfgeldjäger BS// Röntgenblick

    Ich fand Episode 4 am besten, da ich generell die Oldies mag. In der 1. Trilogie (Ep.4-5) hat Lucasart, finde ich, die meiste Arbeit reingesteckt. Dort sieht man viele schauspielerische Talente und es hatte einfach nicht den Disney Style, wie in Ep. 7. Von den Lieben stirbt einer und die Anderen sind auf Rache aus. Dann gewinnt mal wieder das Gute. Und Ep. 7 war einfach ein Abklatsch von Ep. 4. Ja und Ep. 1 war aber halt nicht der beste Start, meiner Meinung nach. Deshalb bin ich mir bei Ep. 4 sicher, dass der Teil der Bessere von den 3 Anfängen ist.
     
  5. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Als Anfang funktioniert Episode 4 am besten. Aus dem simplen Grund, dass er sich noch die meiste Zeit nimmt, Dinge zu erklären.

    Bei TPM wurden Elemente wie die Jedi oder die Lichtschwerter schon als dem Zuschauer bekannt vorausgesetzt, weshalb er sich als Exposition der Saga (eine Sehreihenfolge nach Episodennummern vorausgesetzt) weniger gut eignet, als das vermutlich gedacht war. TFA macht das genau so, hat aber nicht das Problem, da hier - trotz des starken Remake-Charakters - nicht in Anspruch genommen wird, der Auftakt zur Saga sein zu wollen.
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Mir gefällt der Anfang von EP4 am besten. Die Szene mit dem Blockade Runner und dem Star Destroyer finde ich auch heute noch wahnsinnig gut. Da kommt keine andere Episode ran.

    LucasArts hat nur Videospiele gemacht und wurde erst 1982 gegründet. Die Firma, die du meinst, heisst immer noch Lucasfilm.
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mir gefällt der Anfang von A New Hope am besten. Die Verfolgungsjagd zwischen Rebellen Korvette und imperialen Kreuzer ist einfach genial insziniert.
     
  8. Johnny Rep

    Johnny Rep Sith Lord mit Übergewicht

    Ich fand den Anfang von EP 1 zwar nicht so gut, allerdings wurden im verlauf des films viele charaktere gut Vorgestellt,so konnte man nach dem Film
    auch gut nachvollziehen wie es mit Anakin, Obi Wan, und einigen anderen weitergeht. Mein Fazit : von den drei zur Auswahl stehenden finde ich EP 1
    vom Aufklärungsfaktor am besten. Vom gesamten Film her finde ich allerdings auch EP 4 am besten.
     
  9. Tar Wolkad

    Tar Wolkad Kopfgeldjäger BS// Röntgenblick

    @Spaceball

    Oh sry hab mich vertan :facep::D passiert ja mal.
     
  10. Frau Fett

    Frau Fett Podiumsbesucher

    Padme in Episode II und III fand ich nicht so toll. In Episode II war sie für mich ziemlich zickig und an manchen Stellen auch etwas hochnäsig und mich nervt es, dass sie mit ihrer Liebesgeschichte den halben Film füllt.
    In Episode III ist von einer starken und kämpferischen Padme nichts mehr übrig, sie heult nur und jammert rum, wie schlimm der Krieg doch ist. Nur auf Mustafa, wo sie Anakin die Meinung sagt, war sie noch mal wieder gut.
    Außerdem spielt Natalie Portman in Episode I noch am besten, finde ich. In Episode II ud besonders in III haben mich ihre Fähigkeiten nicht so sehr überzeugt, in anderen Filmen spielt sie deutlich besser als in Star Wars.
     
    Tar Wolkad gefällt das.

Diese Seite empfehlen