Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der beste Marvel-Bösewicht in einem Film?

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von S-3PO, 1. August 2005.

?

Bester Marvel-Bösewicht?

  1. Willem Dafoe als Green Goblin in "Spiderman"

    24,1%
  2. Michael Clarke Duncan als Kingpin in "Daredevil"

    6,9%
  3. Ian McKellen als Magneto in "X-Men 1+2"

    69,0%
  4. Alfred Molina als Dr. Octopus in "Spiderman 2"

    13,8%
  5. Julian McMahon als Victor v. Doom in "Fantastic Four"

    13,8%
  6. Eric Bana als Hulk in "Hulk"

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Andere

    6,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Welcher ist eurer Meinung nach der beste Marvel-Bösewicht in einer Marvel-Verfilmung?
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Der Beste war ganz klar Kellen's Magneto. Einfach super umgesetzt. Willem Dafoe hat mir auch sehr gut gefallen in Spider-Man I, aber das Kostüm hat imo nicht gepasst. Und auch aus Doc Ock hätte man mehr rausholen können, das war für mich die einzige echte Enttäuschung an Spider-Man II. Molina hat ihn aber passend gespielt.
     
  3. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Daredevil habe ich nicht gesehen, deshalb kenn ich den nicht. Ich habe für andere gestimmt. Hierbei fallen mir eher so Nebenbösewichte ein wie z.B. die weibliche Wolverine in X-Men2 und die eine Gegenspielerin von Elektra. Wenn ich jetzt explizit einen Mann wählen müsste, dann würde ich Green Goblin wählen, obwohl Dr. Doom recht süß war. :D
     
  4. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Dito! Da kann ich mich voll und ganz anschließen.

    mfg
     
  5. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    Am besten kommt wohl Kellen rüber, obwohl mir McMahon natürlich aus naheliegendsten Gründen am liebsten ist :braue
    Jap die waren auch gut, vor allem Erstere.
     
  6. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ian McKellen als Magneto ist mein Favorit. War gut gespielt, seine Kräfte waren gut dargestellt und der Synchronsprecher war auch cool.

    Auf Platz 2 folgt Julian McMahon als Viktor von Doom. Sein erster Auftritt war einfach perfekt. Auch sonst war die Darstellung richtig klasse, der Typ verliert an Bedrohlichkeit und Glaubwürdigkeit, als er die Maske aufsetzt.

    Michael Clarke Duncans Kingpin war auch nicht so schlecht.

    Willem Dafoes Leistung wird durch seine Auftritte als grüner Goblin (sprich in Verkleidung) völlig demontiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2005
  7. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Der beste Bösewicht in einer Comicverfilmung ist immer noch Joker alias Jack Nicholson. Aber das ist ja nicht von Marvel.

    Der beste Marvel Bösewicht ist m.E. Magneto.
     
  8. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Also den Hulk als Bösewicht anzuführen ist ja schon irgendwo ne Frechheit!!! Das is ja wohl ma wirklich nicht der Fall.... Er ist der Held, vielleicht nicht der typische, aber er istes, und nicht der Bösewicht.... da eher der Vater von seiner Freundin (der General, fällt mir grad der Name nicht ein).

    von den oben aufgeführten wäre Ian McKellen als Magneto mein Favorit.....

    Aber generell hat mir auch John Travolta als Howard Saint in Punisher gefallen....
     
  9. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Für mich ist es Ian McKellen. Und ich denke, wenn ich Fantastic 4 angucke, werde ich die ganze Zeit darauf warten, dass McMahon ein Skalpell raus holt und den Fantastic 4 ne SchönheitsOP verpasst *gg*
     
  10. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Hab auch für Ian McKellen gestimmt. Er ihn super gespielt und ich find die Gründe von Magento sogar manchmal verständlich, warum er das alles tut. mein zweite Wahl ist hier leider nicht aufgeführt. Brian Cox alias William Stryker. Er hat ihn auch super dargestellt.

    Die beiden Spider-man Gegner waren bveide recht entäuschend fand ich. Green Goblin wurde zu krank gespielt , er war manchmal sehr lächerlich. Doc Ock kam im ganzen Film zu kurz und ich fand es irgendwie doof das er am ende doch noch zur verknuft getrieben wurde.

    Michael Clarke Duncan als Kingpin hat von der Statur super gepasst , aber sein Char einfach zu blass. Michael hat ihn okay dargstellt.

    Julian McMahon als Victor v. Doom konnte ich noch nicht angucken , bin mal gespannt. Denn so als Bösewicht is Julian wirklich gut.
     
  11. Ian schlaegt nichts... geniales Konzept, genial umgesetzt. Stryker kam ebenfalls gut. Wenn ich einen Char hassen kann, dann isser gut gespielt...

    Kingpin hat mir Daredevil n bisschen gerettet, der war cool...

    ich fand den Green Goblin eigentlich ueberhaupt net schlecht umgesetzt, allerdings find ich den Char generell weng flach....

    Doc Oc steht auch noch ganz oben, gut umgesetzt IMO.
     
  12. Smash

    Smash Gast

    Ian McKellen als Magneto in "X-Men 1+2" ist für mich die beste Umsetzung eines Marvelbösewichtes.Nicht zu toppen!

    King Ping ist jedoch net nach meinem Geschmack,man hätte ihn besser machen können:rolleyes:
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ian McKellen als Magneto und Brian Cox als Stryker. Doctor Octopus war auch nicht übel umgesetzt, der Green Goblin war zu überdreht und das Kostümdesign trifft meinen Geschmack überhaupt nicht. Ansonsten sind die die Bösen in Marvelfilmen meist zu platt.

    Hulk als Bösewicht in die Umfrage zu nehmen, kann ich als Ersatz für den Mangel an guten Gegenspielern durchgehen lassen. :D Der Hulk hatte einfach nie vernünftige Gegner.....
     
  14. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Also ich finde auch Magneto am besten. An zweitr Stelle steht für mich klar der Green Goblin. Der ist einfach nur krank und irre und desshalb kann man ihn nur lieben.:D Gerade das überdrehte mag ich an ihm
     
  15. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Erstmal zum Hulk: Eine Frechheit ist ja wohl übertrieben. Aber du hast recht und ich muss da Master Kenobis Worte aufgreifen. ^^

    Dann zu Howard Saint: Kann man Saint eigentlich da als richtigen Bösewicht betrachten. Ich meine gab es da einen rcihtigen Helden bzw. Bösewicht, weil Saint wurde ja letztendlich zum Schluss kaltblütig hingerichtet.
     
  16. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    magneto.. wie in einem anderen thread schon erwähnt, ist xmen die beste marvel verfilmung in meinen augen, daher fiel die entscheidung nicht schwer...
    ich bin nur gespannt ob ich von fantastic four noch positiv überrascht werde, sehe ihn allerdings erst in den nächsten tagen
     
  17. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich kann mich da nur der Allgemeinheit anschließen - Ian McKellen ist unschlagbar als Magneto. Des weiteren schließe ich mich auch Dark Igel mit seiner Aussage über den Joker an.... ;)
     
  18. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ich auch!! :)
     

Diese Seite empfehlen