Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Drabant 601 SE Delüx

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Yoda Topgun, 18. November 2003.

  1. Yoda Topgun

    Yoda Topgun ist eins mit der Macht

    VEB-Motorenwerke Treuenbrietzen, den 2.10.1989
    Kombinat KNATTER und RAUCH
    Ernst-Thälmann-Straße 9-17

    Treuenbrietzen / Bezirk Potsdam / DDR
    Bedreff: Kraftwagenauslieferungszusatzbegleitschreiben III/18/89 AG 22/084/89


    Lieber Genosse!

    Herzlichen Gligwunsch zum erfolchreichen Erwerb Deines Trabant 601 S. Was lange währd, wird endlich guud! Nachdem Du jedzd iber 12 Jahre gewarded hasd, gannsd Du heude endlich Deinen TRABI zur ersden Ausfahrd besdeichen. Doch zuvor einiche dechnische Hinweise, die Dir hilfreich sein werden!

    Modor: Lufdgegihlder Zwezylinder Zwedagder mid Drehschiebereinlaßschdeuerung.

    Vendile: Geene.


    Noggenwelle: ooch geene.

    Zahnriehm: ooch geener.

    Zindung: Molodov Abreißzindung, Modell Katjuscha 44.

    Zindgerze: Blitzkov 175 hl UdSSR.

    Vergaser: Einloch-Schlauchrüsselvergaser Patschinski Dratislava.

    Lichdmaschine: 30 W, Sonnenundergang Beging.

    Benzinbumbe: ooch geene.

    Anlasser: VEB Anlassergombinad Winderschregg.

    Fahrwerch: Frondandrieb (vorne rechds).
    Einzelradaufhängung fir Ersadsrad. Eingelenghinderachse an
    Gummifedern. Seilzuchlengung mid audomadischer Schburverbreiderung nach 10.000 km. Hidraulische Drommelbremse vorn und gelechendlich ooch hinden.

    Garosserie: Bodengrubbe 2 mm emailierdes Badewannenblech, sonsd Blasdich.

    Liechesidse: nach Leesen von 4 Schrauben SW 22 schnell bedriebsbereid.

    Dacho: wird durch Windrad am Wachenbuch angedrieben. Daher bei Gechenwind leichde Fehlmessung mechlich.

    Scheibenwischer: Handbedrieb durch gleichmäßiches Ziehen an
    roder Schnur (Sonderausschdaddung).

    Scheibenwaschanlache: in Form eener Wasserbischdole (liechd im Handschuhfach).

    Heidsung: Falls die Beheidsung des Waachens nodwendich wird, zum Beischbiel im Winder, isd es zweggmäßich, dafir einen Schbiridusgocher zu erwerben (VEB Schbiridusgochergombinad 'Flammendes Inferno'). Dieser Gocher baßd genau auf die Middelgonsole. Achdung! Beim Schalden Asbesdhandschuhe drachen, sonsd Brandblasen!

    Fahrleisdung: Die Geschwindichgeid des Wachens in der Ebene isd eine ungeheuere. Sie gonnde in der DDR noch nichd erforschd werden, da hier eine heehere Geschwindichgeid als 100 km/h nichd erlaubd isd.

    Geräuschendwigglung: Die Geräusche halden sich in Grenzen. Fahrgeräusch innen: ca. 135 dB; Fahrgeräusch außen: ca. 148 dB.



    *** ACHDUNG! ****** Wichdicher Hinweis ***
    Das Zendralgommidee der Sozialischdischen Einheidsbardei der Deudschen Demogradischen Rebublig had am 1. Ogdober 1989 beschlossen: Jedes nach dem 1.10.1989 in der DDR gebaude Grafdfahrzeuch wird mid einer audomadischen STASI-Gursgondrolle ausgesdadded. Diese bewirchd, daß in einem Fahrzeuch, das sich länger als drei Schdunden in wesdlicher Richdung bewegd, die Gubblung egsblodierd.
    Zum Schluß mechden wir Dir noch einen Hinweis geben: Auf Grund der großen Nachfrache nach unserem TRABANT 601 S im In- und Ausland gann der nechsde Wachen an Dich ersd in 16 Jahren und 3 Monaden ausgelieferd werden. Deshalb gleich den Nechsden besdellen!


    Mid freundlichen Grißen


    Die Gombinadsleidung
    i.A. P. Brandenburg
    Form 711d/100/8910
     

Diese Seite empfehlen