Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

der Golf - ein himmlisches Auto ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Polo Se'lab, 30. April 2005.

  1. Der Golf des Papstes

    So habe ich es eben bei AOL in den News gelesen. Unglaublich aber doch irgendwie normal :

    Joseph Kardinal Ratzinger, der jetzige neue Papst hatte mal einen VW Golf IV.
    Dieser Wagen, noch im Besitz eines jungen Mannes aus dem Sauerland hat tatsächlich mal dem heutigen Papst gehört.

    Hier gehts direkt zum Ebay Link


    Verrückt, ein so altes Auto hat allein durch die Tatsache des prominenten Vorbesitzers schon ein Gebot von über 41000 Euro erreicht ( Stand : 2:30 Uhr )

    Tja, der Papst hat eben Geschmack, was gute Autos anbetrifft * g *.
    Das sage ich, auch wenn ich kein Kirchenfreund bin.

    Nun, wie ist Eure Meinung dazu ?

    Nur ein Auto ?
    Schon was besonderes, das man wegen einer möglichen Wertsteigerung kaufen sollte ?

    Und wie ist Eure Meinung allgemein zum Golf ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2005
  2. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich finds lächerlich - zumal bekannt ist, dass Ratzinger selbst keinen Führerschein hat.

    Er war bloß der Halter.
     
  3. engelz

    engelz Denny Crane. My poop doesn’t smell.Comes out in pr

    Ja nur ein Auto. Aber zu Auktion selbst :

    Es sind noch 4 Tage bis zum Auktionsende, und das Gebot ist jetzt schon bei über 40.000 ?. Ich könnte wetten das er noch ins 6-stellige geht.
     
  4. MoA

    MoA Master of Angst

    Das Gebot lag tatsächlich schon bei über einer Million, aber dann kam eBay und hat's auf einen realistischen Preis zurückgeschraubt, wegen den vielen Spaßbietern. :)
     
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ich freu mich für den Kerl, dem das Auto noch gehört. Der hätte bestimmt selber nicht gedacht, dass er mit der Karre noch mal ordentlich Geld macht.... jetzt kann er sich dann zumindest ein vernünftiges Auto kaufen :braue
     
  6. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Lächerlich, ganz ehrlich...
    Nur weil die Karre mal 'nem Papst gehört hat, geht das Gebot bei 75000 km weit über den Neukaufpreis... Mal gespannt, wann das nächste angebliche Papst-Auto versteigert wird :D :rolleyes:
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Lächerlich ja.Aber auch nicht weniger lächerlich als den Tittenhalter von Heidi Klum oder Madonna zu ersteigern.
    Aber mit angeblich ist nichts.
    Denn alle Vorbesitzer eines Autos stehen in den Pappieren.
     
  8. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @Jedihammer:
    Ich hab net abgestritten, dass die anderen von dir angesprochenen Artikel und ncoh einige mehr genauso lächerlich sind, vll. noch mehr...
    ABER: Wenn einer hinschreibt, eswäre ne Ex-Papst-Karre und man hat das Ding vor der Tür steh'n, dann kann man nixmehr dran ändern... Auch wenn das Ding net vom Papst war.
     
  9. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Und wenn das Auto tatsächlich dem Papst gehört hätte: Was soll ich mit dem Ding??? Ich hab schließlich schon ein Auto - und Golf finde ich eh *zensiert*...
    *shrug*
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Das ist zwar richtig,aber wenn in den Papieren dieses Autos nicht steht,daß Josef Kardinal Ratzinger einer der Vorbesitzer war,dann ist das Geschäft nichtig,da dies wohl dem Vorspielen falscher Tatsachen entspricht.
     
  11. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ich würde mir bestimmt kein Auto kaufen, nur weil es zuvor mal einem Promi gehört hat. Aber ich kann schon verstehen, dass aus Gründen der kommerziellen Nutzbarkeit solche Sachen unter den Hammer kommen.

    Hätte ich die Chance, den Golf von William Shatner oder GL zu erstehen, würde ich vielleicht auch weich werden, aber niemals einen so überzogenen Preis zahlen.

    Gruss, Bea
     
  12. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    @Jedihammer: Das Geschäft an sich ist nicht nichtig, aber man kann vom Geschäft zurücktreten, weil die Eigenschaften nicht den abgemachten entsprechen. Anfechtung wäre auch möglich. Aber prinzipiel ist das Geschäft erstmal so iO.

    Naja, ich würd mir keine Karre zum total überteuerten preis holen, nur weil sie irgendwann sonstwem gehört hat. Ich würd mit auch keinen BH holen, nur weil ne berühmte Person ihn getragen hat. Ich würd auch kein Stück angeschimmelten Toast kaufen, nur weil da drauf die heilige Mutter Gottes "eingebrannt" ist. Aber wenn die Leute das wollen. Sollen sie's doch machen. Würde das ehemalige Papstauto mir gehören würde ich es evtl auch auf ebay versteigern. Das würde jeder von uns tun, der auf sowas keinen Wert legt, sondern nur damit Kohle verdient. Und Käufer finden sich meistens. Immerhin waren die 14 Bücher, die Ratzinger geschrieben hat, binnen weniger Stunden nach seiner Bekanntgabe als Papst Benedikt XVI ausverkauft. Sind bestimmt die selben Leute, die auch bei dem "Papamobile" mitbieten.

    Traurig finde ich nur, dass man sich eigentlich nicht für die Bücher oder die Person Ratzingers interessiert, sondern nun ein Boom auf ihn herrscht, weil er Papst geworden ist. Ich finde damit wird man dem Menschen, der dahinter steckt nicht gerecht.
     
  13. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Das sehe ich ebenso. Und ich schätze mal, dass auch die Medien viel dazu beitragen, den Blick vom Offensichtlichen abzuwenden, und sich stattdessen an Dingen aufzuhängen, die nicht wirklich von Bedeutung sind, weil sie längst überholt sind. Aber ich schätze, dass ist bei vielen Dingen so.

    Im Internet werden zu Hauf Dinge von Promineten verhöckert, weil deren Name den Preis in die Höhe treibt und die Nachfrage belebt. Gäbe es im Netz Hitlers Unterhosen zu kaufen, würden sich die Menschen auch darauf stürzen, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verlieren, wer dieser Mensch war. Wir Menschen sind in manchen Dingen halt schon sehr oberflächlich. Aber nicht nur.

    Gruss, Bea
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2005
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Die Frage in solch einer Sache ist nur Die :

    Was bedeutet es jemand,ein Auto zu fahren,daß einmal dem jetztigen Papst gehört,einen BH zu besitzen,der einmal Madonna,Heidi Klum oder der Edelprostituierten Diana Spencer gehört hat.

    Wenn jemand darauf Wert legt,dann soll er dieses Gelkd bezahlen und das Teil erwerben.Wenn er nichts anderes mit seinem Geld anfangen möchte,dann bitte.
     
  15. Tja, das sind wohl die typischen Hardcore Sammler. Ich würds mir auch nicht kaufen, selbst wenn ich das Geld hätte. Vielleicht rechnen die Sammler ja auch damit daß die Sachen von Prominenten mal eine Wertsteigerung erfahren ?

    Der Junge aus dem Sauerland macht auf jedenfall ein gutes Geschäft :D
     
  16. *loool* ich finde solche aktionen einfach unnötig ... aber was solls, wenn jemand wirklich soviel zahlen will, und wenn es dem jenigen auch wert ist ... sein problem ...

    ich lache jedefalls nur über den der soooviel geld für so ein auto raushaut ...
     
  17. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Naja, Andere kaufen sich ständig die ultra-high end hardware für den recner, wieder andere bilder für 100.000 euro, wieder andere n haufen deko - plunder für n haufen geld, andere kleidungsstücke für tausende von euro, ich find da ist es sinnvoller sich die ratze-fummel karre zu holen, hätt ich geld zum sch*** würd ich wohl auch mitsteigern
     
  18. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Hier noch ein paar Textzeilen aus meiner Tageszeitung:
    Am Freitagnachmittag sprengte der Run Neugieriger den Besucherzähler auf der Angebotsseite, der nach einer Million Zugriffe wieder auf null schaltete. Daraufhin baute das Auktionshaus eine siebte Stelle in den Zähler ein."Bis zum Ende wird der Golf wahrscheinlich die meistgeklickte Auktion weltweit werden".(Sprecherin des Auktionshauses)

    Viele Internet-Nutzer hatten Fantasie-Gebote von bis zu zehn Millionen Euro eingegeben."Wir lassen uns jetzt von Bietern eine Kopie des Ausweises und eine Rückrufnummer schicken.(wieder so ein E-bay Hievie)

    Veers:
    Man sollte diesen Golf eher als Langzeitinvestition sehen. Sollte Ratzinger eines tages heilig gesprochen werden steigt der Preis ins Astronomische.
    Ein Golf als Relikwie :rolleyes: Möglich wärs.
    Stellt euch das Ding mal in einer Kirche vor :rolleyes:

    mfg
    colonelveers
     
  19. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    och nöööö....

    als ich das am Freitag gehört habe dachte ich noch "cool, wieder ein findiger junger Kerl, der getreu dem Satz 'jeden tag steht ein dummer auf, der über den tisch gzogen werden will' das Geschäft seines Lebens macht.

    inzwischen ist das gebot bei über 60.000 € und geht noch 3 Tage.... da bin ich einfach sprachlos.... wie war das im Christentum mit den materiellen Werten? :D

    Naja, der Kommentar den die Schwester des Anbieters von sich gegeben hat, dass man sich "in dem Auto einfach sicherer fühlt, weil es dem Kardinal gehört hat" ist wohl auch der Kaufgrund für denjenigen, der es im Endeffekt ersteigert.

    @Thema Golf allgemein: Ich hasse diese Karre. Jeder zweite fährt mit dem Ding rum, es ist imho überteuert und irgendwie nix halbes und nix ganzes (zu groß für das was effektiv reinpasst und für die größe des autos passt irgendwie zu wenig rein :D).
    einziger Vorteil ist wohl, dass man garantiert überall an Ersatzteile kommt.
     
  20. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    @Thema Golf allgemein: Ich liebe diese Karre. Dass jeder Zweite mit diesem Ding rumfährt ist mit völlig wurscht, weil ich nicht unter diesen Individualisierungszwängen leide.
    Teuer? Gemessen daran, dass Ersatzteile recht billig zu haben sind und der Verschleiß niedrig ist, ein Golfmotor weit über 300 000 km schafft, kann man nicht von teuer reden.
    Na ja, klein ist er zwar, heißt ja auch Kleinwagen, ich zieh nen Kombi normalerweise auch vor.
    Ich hab drei Golfs in meinem Leben besessen und nur gute Erfahrungen gemacht. Klar gibts auch andere gute Kleinwagen, die Golfs können sich im internationalen Vergleich jedoch sehen lassen.

    Und zum thema Ratzigolf. Find ich schon irgendwie befremdlich dieser Personenkult mit seinen fetischistischen Ausuferungen. Aber wie Jedihammer schon sagte, ist das nix ungewöhnliches. Elvis und Marylin Monroe Zahnbürsten erzielen auch sehr hohe Preise. Das liegt anscheinend in der natur vieler Menschen ein Idol beinahe schon religiös zu verehren
    Ich versteh nicht einmal die leute, die sich Autogramme geben lassen. Wozu braucht man den sowas, wenn nicht zum Handeln und Geschäfte machen?
    Oder warum interessieren sich Leute für das Privatleben von Prominenten, die sie nicht persönlich kennen und lesen so schwachsinnige Boulevardblätter und verfolgen solche Klatschsendungen. Ich will sowas gar nicht wissen, ganz im Gegenteil werde wütend, wenn ich auf ARD ind den 20 Uhrnachrichten plötzlich was über Boris Beckers Scheidungskrieg anhören muss. Ich schau extra die Nachrichten éines öffentlichen Senders um verschont zu werden und dann das.
    Ich empfinde das als Belästigung.
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.