Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Haustier-Club - Alle Tierbesitzer hierher

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Storm{X}Padmé, 14. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ich bin seit heute stolze Besitzerin von zwei ursuessen Wellis :D

    Hier ein Ort zum Fotos, Erfahrungen austauschen, Geschichten erzaehlen, Fragen stellen! :D

    Meine zwei Suessen sin n halbes Jahr alt... Das Weibchen is zitronengelbgruen, das Maennchen untenrum tuerkisblaugruen, oben zebra :D

    Das Weibchen wurde nach Chat-Sitzung auf den stolzen Namen "Delia Phoenixfire" getauft
    Das Maennchen wurde nach Chat-Sitzung auf den stolzen Namen "Chewy Marvellino" getauft :D

    Fotos folgen :D

    Ihr seid dran!


    #############


    *edit* Leider sind meine Wellis beide gestorben :(. Um das Ganze etwas allgemeiner zu gestalten und da ich mein Glueck jetzt mit Degus versuche hab ich die Mods gebeten, den Threadtitel zu aendern. Danke an die Mods fuer die Threadtitelaenderung!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. April 2006
  2. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    ja, im chat werden gerade Tips gegeben ;)

    meine Wellis hab ich schon über 10 jahre

    Mein blauer heißt Pucki (ich weiß, originell, aber damals als kind wusste ich noch nicht, dass jeder zweite welli so heißt....)

    und der gelbe heißt Honey, da er so schön honiggelb ist. Beide haben ne schöne Wellenmusterung

    foto reiche ich in den nächsten Tagen mal nach
     
  3. Sahra Kenobi

    Sahra Kenobi Ruhepol und Bodyguard Premium

    Mein erster Welli von meinen dreien war Dobi. Meine Uroma sollte ihn eigentlich bekommen, aber ich hab ihn mir weggschnappt. Dobi ist jetzt seit etwa 2 Jahren bei mir, sehr zahm und zutraulich. Dann hab ich letzten Sommer einen Partner für Dobi gekauft. Lenni. Lenni mag mich immer noch nicht und guck mich immer böse an, während ich Dobi streichel. Dann kam es vor ein paar Wochen so, daß ich raus ging, um die Näpfe zu leeren. Dabei entdeckte ich einen Wellensittich, der auf unserer Terrasse verzweifelt nach etwas essbarem gesucht hatte. Zu seinem Glück war er schon so geschwächt, daß ich ihn fangen konnte. Kurzerhand steckte ich SIE zu meinen beiden Herren in die Großraumwohnung (Voilliere). Dort stürzte sie sich auf die gefüllten Näpfe und schlief anschließend den ganzen Tag. Zum Glück vertragen sie sich. Gemeldet hat sich keiner, der einen vermisst. Aber ich denke ich weiß wo sie her kommt (* story steht unten) Seit es nun bei uns Warm ist, steht der Käfig draußen auf der Terrasse. Eine umgedrehte Fußmatte dient als Schutz vor Regen und praller Sonne. Dobi, Lenni und Charlie können sich jetzt morgens mit den Meisen unterhalten und sich den ganzen Tag duch den Käfig jagen. Er ist ja groß genug, daß man etwas darin fliegen kann. Welli müsst man sein.


    * Im Februar ereillte mich die Nachricht, daß bei meinem Züchter, wo ich Dobi und Lenni her hab , randaliert wurde. Alle Käfige wurden geöffnet, was zu dieser Zeit ein Todesurteil für alle Bewohner der Vogelstation bedeutete. Ein Wellensittich wurde mit einem Netz gefangen und in der Regentonne ertränkt. :mad: :( Als ich Lenni holte, habe ich bekanntschaft gemacht mit einer schneeweißen Dame, die meinen Ärmel hochkletterte. Bei näherer Betrachtung, fiel mir auf, daß sie auch weiße Augen hatte. Sie war seit sich schlüpfte Blind und deshalb sehr schreckhaft und ängstlich. Sie suchte aber auch Körpernähe. Ich werde das Gefühl nicht los, daß es diese Schönheit war, welche in der Regentonne ihr Leben verlor :-(
     
  4. oh mann was fuer aersche :( Da kriegt man immer ne Gaensehaut wenn man sowas hoert :(
     
  5. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    ich möchte mich erstmal auf ein paar Bilder beschränken und ausführlicher Schreiben folgt dann noch.. Bin jetzt erstmal zu müde :D
     

    Anhänge:

  6. die habens ja super schoen bei dir :D total lieb :D da muss ich mit meinem Kaefig einpacken *G* das wird meine erste mission, das ganze n bissl wohnlicher machen *G*
     
  7. Jonny

    Jonny Gast

    Ich hatte bisher 3 Stück.

    Der erste War Charlie. Charlie wurde ingesammt glaub ich 17 Jahre alt. Dann starb er . :(
    Nebenbei, damit Charlie net alleine war, haben wir Bibi gekauft. Sie wurde gerade mal 5 Jahre alt, weil so ein blöder Hund names "Bibi" (welche Ironie) ins Genick biss, und sie daraufhin starb. Also haben wir noch Rudi gekauft. Er wurde ingesammt 7 Jahre alt.

    Zurzeit habe ich kein, weil meine Eltern kein emhr wollen. Aber wenn ich später raus bin, kauf ich mir wieder ein.

    Charlie, männlich, grün
    Bibi, weiblich, blau
    Rudi, männlich, grün

    Charlie war total zutraulich, der ist auf den Kopf gesprungen und hat die Haare immer rausgeziept. Bibi und Rudi waren sehr ängstlich.


    :konfus:

    EDIT: Fotos kram ich mal raus... aber erst morgen, sonst weck ich noch meine Parents auf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Juli 2005
  8. Sahra Kenobi

    Sahra Kenobi Ruhepol und Bodyguard Premium

    3 engel für Charlie? Nein ...einer der drei Engel ist Charlie :D
     

    Anhänge:

  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich liebe diese Tierchen und hatte schon so gut wie immer Wellensittiche, den ersten habe ich bereits im Vorschulalter bekommen. Leider sind sie trotz guter Pflege nie über 10 Jahre alt geworden, mein Rekordsittich wurde knapp 9 Jahre alt (das war ein äußerst schmerzhafter Abschied), zwei konnten sprechen.

    Mein jetziger Welli heißt Tommy und wohnt seit 2001 bei mir:

    [​IMG]
    (Hier hat er gerade ein Salatblatt bekommen und wartet auf ein paar Streicheleinheiten.)

    [​IMG]

    Tommy hört gern Musik und mag Unterhaltungen, sitzt gerne auf meinem Finger und läuft auf meinem Arm herum (im Winter steckt er sogar den Kopf in den Ärmel) und wohnt in einem geräumigen 1-Zimmer Apartment. Hat eine Schwäche für Kolbenhirse und Blattsalat. Abneigungen: Will abends nicht schlafen gehen (prostestiert fast jeden Tag), ist aber Frühaufsteher.
     
  10. Jonny

    Jonny Gast

    Das hört sich hart an. MancheMenschen haben es einfach nicht verdient, gerecht behandelt zu werden(ich wünsche keinem den Tod).
    Die armen Vögel, wurden die Täter/der Täter denn gefasst? :(

    Edit: Master Kenobi

    Meine Wellis fraßen auch am liebsten Salat und Hirse ;) . Süß ist dein Willi

    Ich denke die Wellis werden nimmer so alt, da sie überzüchtet werden......
     
  11. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Erfahrung mit Sittichen habe ich im Grunde seit meiner Kindheit und im Laufe meines Lebens sind Wellensittiche, Ziegensittiche, Bourkesittiche und eben auch Nymphensittiche bei mir eingezogen. Jetzt haben wir nur noch Nymphis.

    Wir haben insgesamt 13 Nymphensittiche welche demnächst ihr eigenes Vogelzimmer bekommen. Eigentlich wollten wir nie so viele Nymphensittiche haben aber die Not hat ein eigenes Spiel getrieben und so wurde es diese Menge.

    Zuerst zog Coco ein. Es war ein großer Zufall das wir uns begegneten. Ich wollte nie Nymphensittiche denn ich dachte sie sind bösartig und aggressiv. Das hatte ich damals als Kind so gelernt und ich wußte seinerzeit noch nicht das die Vögel die ich kannte durch falsche Haltung so wurden. Nun ja, zurück zu Coco. Ich wollte mich in der Zoohandlung nach Bourkesittichen erkundigen und plötzlich twietete etwas liebenswert in mein Ohr. Als ich dorthin sah saß dort Coco (der hieß schon so) und balzte gerade die Wellensittiche an. Seine Besitzer hatten ihn nach einem Jahr wegen angeblicher Allergie zurückgegeben.
    Das Angeblich stellte sich für mich später eher als Geschichte heraus denn Coco war schwer gestört. Von Bissen, Schreien und gleichzeitiger Extremer Zutraulichkeit und schwerstverliebtheit gegenüber dem Kaninchen war er alles andere als ein freundlicher Geselle. Wir kämpften ein dreiviertel Jahr bis er von einem Tag auf den Anderen seine Aggressivitäten vollständig ablegte. Aber von seiner eigenen Art wollte er fast 3 Jahre lang nichts wissen. Naja und jetzt ist er schwul *gg*

    Danach zog Misty ein. Ich wollte Coco eine Partnerin dazu gesellen damit er das Verhalten seiner eigenen Art wieder erlernt doch die erste Zeit war ein Desaster ! Misty war von Anfang an extrem ängstlich und zitterte immer. Aus Angst flog sie fast ständig gegen die Wände. Allerdings hatte sie von Anfang an eine Schwäche für Coco und zeigte ihm was sie wollte. Er aber poppte sie nur um sie dann brutal durchs Zimmer zu jagen. Misty legte innerhalb von 8 Monaten 28 Eier ! und erst als sie einen Kreislaufkollaps bekam wurde sie plötzlich zutraulich das kam wirklich urplötzlich. Sie ist mit Coco zusammen eine der Zahmen Vögel die auch gerne einfach mal auf uns Sitzen und von der Schulter aus schauen was in der Welt so los ist.

    Dann kam Streuner. Er wurde aus eine Zoohandlung von jemanden gerettet und an mich weitergegeben. Streuner war von anfang an ein Sonnenschein obwohl er mit zerbissenen Füssen, Federlingen und Milben kam und eigentlich nur schlechte Erfahrungen mit seinen 9 Wochen gemacht hatte . Nach bereinigung dieser Probleme warf er sich gleich direkt an Misty und liebt sie bis heute (unerwiedert - ca 4 Jahre).

    Es gab wieder einen Notruf - jemand mußte aus beruflichen Gründen seine Lieblinge abgeben (die zwei gelben auf dem Foto aus Post1) Gina und Charlie - ein schwer verliebtes Pärchen - bis heute. Leider ist Charlie chronisch nierenkrank und es geht ihm Zeitweise nicht sehr gut. Aber die Beiden sind bei uns das Traumpaar schlechthin. Zärtlich und unzertrennbar.

    Da sowohl Misty und Streuner keinen Partner fanden (Coco war ja mit Kaninchen glücklich) beschlossen wir das es gut wäre ein Weibchen und ein Männchen die kein Paar sind zu bekommen. Also suchten wir uns ein Weibchen und Mänchen aus... Das mit dem Männchen ging fast auf, GZ (Giftzwerg - Angriff ist seine Verteidigung) liebt Misty und liebt Coco ! Und beide mögen ihn...

    Aber das Weibchen... tja das entpuppte sich als Kerl -> Caspar ... und noch dazu als unser super sensibler Hahn. Er singt von allen am Schönsten aber er hat hier erst nach mehr als einem Jahr sich in den Schwarm integriert und seine Angst abgebaut. Ein Faible für ein Weibchen hat er nicht... Er balzt manchmal einfach nur so und das wunderschön...

    Im Zooladen entdeckten wir kurz darauf endlich ein Weibchen... Wir hatten den Vogel beobachtet und waren uns sicher das ist ein Weibchen... Tja das war Pearl... ein schwerkranker kleiner Vogel. Wir hätten nicht gedacht das wir ihn durchbringen - und tja auch er zeigte uns dann als er gesund wurde --> ich bin ein Männchen... und er ist auch ein schwules Männchen und steht auf Charlie...

    Das nächste Kerlchen kam aus dem Tierheim zu uns. Er war schon rumgereicht worden und wir wollten ihm das passende Zuhause geben... Poldi kam hier an wie eine Rakete - er büxte balzend aus dem Käfig aus und umgarnte Charlie... daran hat sich bis heute nix geändert...

    Die nächsten zwei Damen wurden ebenfalls abgegeben (das sind die im Waschbecken und die Schmusenden), die Besitzer hatten keine Zeit mehr und so zogen zwei nette Rentnerinnen bei uns ein welche Männchennamen vom Vorbesitzer bekamen weil sie dachten es wären Kerle - bis die ersten Eier kamen... Somit wurden wir um Fritzl und Maxl bereichert - welche aber von den Jungs keines Blickes gewürdigt wurden... Fritzl ist übrigens unheimlich faul und verfressen und deshalb übergewichtig - aber dank Diät haben wir es immerhin geschafft das das Fettgeschwür weg ist... sie ist übrigens auch sehr zutraulich.

    Ein Notruf von der Tierärztin... Ob wir denn nicht einen kleinen Hahn weitervermitteln könnten - der Besitzer ist nach 8 Jahren gestorben und der Erbe will ihn nicht... Keine Frage - wir selber können ihn zwar nicht nehmen aber wir suchen ihm ein gutes Zuhause... HA HA typischer Fall von denkste --> Das erste was Geilo-Gizmo tat war Fritzl zu besteigen.. und wie sagt man so schön -> Paare trennt man nicht... Gizmo weiß übrigens nicht was Monogamie ist. Denn die nächste Dame fiel ebenfalls seinem Charme zum Opfer und Maxl findet er ebenfalls toll... und wenn Gina ihm nicht dauernd die kalte Schulter zeigen würde... dann hätte er wohl alles in der Voliere abgegriffen...

    Naja - jetzt kommt unser Schlusslicht. Mausi. Mausi war ebenfalls ein Tierarzt Notruf. Wir waren felsenfest davon überzeugt - der Vogel wird vermittelt - Jawohl.
    Hi hi - Mausi eroberte bereits auf dem Heimweg das Herz von meiner Frau und als sie dann einzog war Geilo nicht mehr weit... Somit bilden Gizmo - Fritzl und Mausi eine feste dreierbeziehung...

    Tja das ist so unsere Nymphenstory... Geschichten könnte ich noch viele Erzählen... Wir erleben fast täglich das blaue Wunder etc...

    Ich kann mir mittlerweile keine andere Vogelart an meiner Seite vorstellen - Irgendwie entsprechen Nymphis mehr meinem Wesen als die quirrligen Wellensittiche. Sie sind sehr sensible und intelligente Tiere und erheben durchaus Ansprüche - sie sind die meiste Zeit leise aber haben dafür sehr feste Phasen wann sie Rabatz machen und das ist dann schon laut. Außerdem gehören Nymphis im Gegensatz zu den Wellis eher zu den Tieren "was der Bauer ned kennt des ist er ned" - sie brauchen einfach länger bis sie feststellen das etwas toll ist (Spielzeug) oder gut schmeckt (Hmm Fenchel)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2005
  12. Sahra Kenobi

    Sahra Kenobi Ruhepol und Bodyguard Premium

    nein leider wurden die Täter nicht gefasst. Aber ich pass auf meine ganz gut auf . Dobi hatte erst einen kleineren Käfig. Das Problem: Er hat mir ständig gezeigt, daß er ihm zu klein war. Er ist ausgebrochen. Fragt mich nicht wie er raus kam, wenn die Tür doch zu war. Aber er kam raus zum Schmusen gg
     
  13. Jonny

    Jonny Gast

    Das hatte ich auch. Er hat Die Gitterstäbe sodermaßen ausgedehnt, das sein Körper dort tatsächlich durchpasste. Von außen, sahst du es aber nicht.

    Das ist schade, das mna die Täter nicht gefunden hat. Aber die Strafe wäre eh nur ein paar Hundert Euro gewesen.
    Schade das Tier vor Gericht noch als Gegenstände angesehen werden
    ....
     
  14. Sahra Kenobi

    Sahra Kenobi Ruhepol und Bodyguard Premium

    naja.. ich hab e vor bei meinem Züchter anzurufen und ihm zu sagen, daß ich einen Welli ohne Fußring aufgegriffen habe. Zumindest einer hat ein schönes zu Hause mit viiiiel Frischluft und Platz zum toben gefunden. Ich habe auch schonmal einen Brutkasten reingehängt...aber ich glaube den mögen sie nicht gg Zumindest lassen meine Herren die Dame noch in Ruhe. Was mich wundert. Besonders bei Papa Dobi. Lenni wurde am Anfang noch gefüttert ( Süüüüüüüüüüüüß) doch wenn er selbst an den Napf wollte, hat Dobi ihn getreten. :konfus: Zuckerbrot und Peitsche gg Zum Glück haben die beiden sich jetzt angefreundet, so daß sie sich jetzt jeden Tag auf der doppelseitigen Spiegelschaukel ( Seitenansicht etwa so: _|_ ) zum putzen Treffen. Was habt ihr so für Spielzeug im Käfig? Dobi liebt Bälle, Klopapierrollen, wo er durch krabbeln kann und Spiegel, wo er auch gerne mal versucht sein Spiegelbild zu füttern .
     
  15. Jonny

    Jonny Gast

    Ach der Rudi hat auch immer sin Spiegelbild gefüttert..... mir fehlt richtig das Gezwitscher von dennen :( *schnief*
    Aber es ist schön, von euren Geschichten zu hören.... *in Erinnerung schwelg*
     
  16. Sahra Kenobi

    Sahra Kenobi Ruhepol und Bodyguard Premium

    Was ist denn passiert?
     
  17. Jonny

    Jonny Gast

    Steht weiter oben... aber wie gesagt, ich würde mir sofort wieder welche holen.... wenn meine Parents das erlauben würden.... *seufz*
    Hast du ein paar Bilder vom Balkon? Wprde mich mal interessieren wie das aussieht.
     
  18. Sahra Kenobi

    Sahra Kenobi Ruhepol und Bodyguard Premium

    ist kein Balkon. Is ne Terrasse^^ Aber ich hab nur noch das Bild von nem weiteren Haustier von mir
     

    Anhänge:

  19. Jonny

    Jonny Gast

    Hihi der ist auch süß-
    Obwohl seit Bibi (Hund) meine Bibi totbiss, bin ich mit Hunden auf Abstand... ;)
    Aber generell habe ich nichts gegen sie.
    Nun aber schnell wieder auf Wellis zurück, sonst muckieren sich hier noch welche *gg*
     
  20. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Als Spielzeug sind allerdings keine Plastikvögel und Spiegel zu empfehlen - nicht nur das dadurch Fehlverhalten angelernt wird sondern es kann auch z.B. durch das ständige Füttern des Falschen Kameraden (hochwürgen von Futter) zu Kropfentzündungen kommen. Besser einen Artgenossen und das Problem ist vom Tisch.

    Unsere Piepen haben als Spielzeug von Papprollen bis hin zu Holzspielsachen alles mögliche. Kokosnussseile zum zerknuspern und Bast sind sehr beliebt und als Spielzeugfarben sind Rosa und Grün sehr beliebt derzeit (das Holz ist mit Lebensmittelfarbe gefärbt). Plastikspielzeug hingegen ist total verpönt bei unseren Geiern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen