Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der heilige Ort

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 14. August 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Jar Jar sagt ja dass der Platz wo die Gunganer hin sind nachdem sie aus Otho Gunga flohen heilig ist aber warum sind da überal Statuen von menschlichen Köpfen? Die Gunganer mögen die Menschen doch überhaupt nicht also warum haben sie diese Statuen? (auch noch an einem heiligen Ort)
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Der heilige Ort

    Das fand ich auch irgendwo merkwürdig! Die Statuen sehen für mich nach Buddha-Statuen (so denke ich) aus!
    Vielleicht meinten die Gungans aber nicht ihren heiligen Ort, sondern nur einen heiligen Ort an sich!
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Der heilige Ort

    Für mich hört es sich so an, als sei es IHR heiliger Ort.
    Auch schon deshalb, wenn sie in Schwirigkeiten sind. Also gehn sie, meiner Meinung nach, nicht nur dahin, weil sie sich verstecken müssen, sondern vielleicht auch um dort zu beten und um Schutz zu suchen.
    Und das ganz sicher nicht an einem Heiligenort von Fremden/ von den Menschen...

    *leia*
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Der heilige Ort

    Der Ort scheint ja schon sehr alt zu sein. Vielleicht stammt er noch aus einer Zeit, in der Menschen und Gungans noch friedlich miteinander lebten oder in der die Menschen Naboo besiedelten und von den Einheimischen als Götter angesehn wurden.

    corvus albus
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Der heilige Ort

    Ich glaube das es die Gungans als ihren heiligen Ort gewählt haben. Weil da die Gungans ja meistens Unterwasser
    leben. Und das sie die Menschen mal als Götter angesehen
    haben, halte ich für eine gute möglichkeit, und wäre
    durchaus denkbar.

    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Der heilige Ort

    ganz ähnliche Köpfe hat man schon auf der Erde im Urwald gefunden. sie sehen ja ein bisschen afrikanisch aus,mit diesen breiten nasen, oder? Man nimmt auch bei uns an, dass das mal Kultstätten waren, und warum soll es auf naboo nicht ebensolche Kultstätten gegeben haben. Wahrscheinlich sind die dann irgendwann in vergessenheit geraten und die gungans haben sie übernommen. das währe meine Theorie
     
  7. Guest

    Guest Gast

    gungan vs naboo??

    vielleicht sind diese statuen auch die überreste einer naboostadt die vor langer zeit von den gungan in einem krieg der auch die feindseligkeit von boss nass den jedi und naboo gegenüber erklärt zerstört worden und sind nun ein heiliger ort der dem gedenken an tote helden der gungan gewidmet ist.



    puuuuh ein verdammt langer satz.


    cu
     
  8. Boo Dan Danga

    Boo Dan Danga Gungan Armed Forces

    Ein sehr guter Gedankengang.

    Der Ort einer erfolgreichen Schlacht gegen die Naboo wäre gewiss ein ruhmreicher, heiliger Ort.

    Letztendlich sind die 'ach so friedlichen' Naboo Invasoren, die den Gungan ihren natürlichen Lebensraum streitig machten, die Geld und Habgier mit sich brachten und damit den Grundstein zum Niedergang einer jahrtausendealten Kultur legten..

    Ursprünglich lebten di Gungan auf der Oberfläche - erst die langjährigen Auseinandersetzungen mit den Naboo veranlassten sie zum Bau der großartigen Unterwasserstädte.

    "During much of their existence on Naboo, the Gungans took great pains to avoid contact with their human neighbors, and even built huge underwater cities to escape contact." (thefore.net)
     
  9. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    hm is das ne alte diskussion? hat da wer die suchfunktion genutzt, mensch dass es das noch gibt.
     
  10. Boo Dan Danga

    Boo Dan Danga Gungan Armed Forces

    *g* Ja, hat da jemand ! Computer use is' 'ne feine Sache ;).
     
  11. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Tolle Theorien, aber alles FALSCH!! :D

    Der folgende Absatz stammt aus dem Buch "Inside the Worlds of SW Ep.I" (Kristin Lund, Dorling Kindersley Publishing, 2000):

    "Sacret Place

    Hidden in the swampy foothills of Gallo Mountains, the sacret place is a haven of worship for the Gungans and a sanctuary in times of trouble. Scattered around are giant statues and a vast, crumbling temple, relics of a long-extinct race of Naboo inhabitants. The Gungans acknowledge this race as their planet's elders. Yet archeologists are mystified as to the relevance of this crumbling remnants: are they giant representations of the race themselves ore are they massive icons devoted to their gods?"

    Also nichts mit Krieg oder so! Muß den immer gleich alles mit Krieg zu tun haben? :rolleyes:
     
  12. Boo Dan Danga

    Boo Dan Danga Gungan Armed Forces

    *g* Nun ja.. was willst Du von einem Angehörigen des Militärs erwarten. Heilig sind natürlich die Schauplätze erfolgreicher Schlachten.. alles was kurze Ohren hat und kein Kaduu ist, ist ein Feind.. noch Fragen ;) ?

    Sehr gute Referenz übrigends.. ich werde das auf Gungan Grand Army erwähnen.
    Letzendlich bin sogar ich an der Wahrheitsfindung interessiert :).
     
  13. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Außerdem ist aus menschlicher Sicht eh die meiste aufgezeichnete Geschichte irgendwie kriegerisch. Und von den Gungans heißt es ja auch sie seien eine Rasse mit langen kriegerischen Traditionen. Wobei ich nicht ganz nachvollziehen kann warum Kriege heilig sein sollen oder was damit zu tun haben heilig zu sein (von jeanne d'arc, oder wie die sich schrieb und den Kriegsgöttern einiger gescheiterter Kulturen mal abgesehen).
     
  14. Boo Dan Danga

    Boo Dan Danga Gungan Armed Forces

    @Dark Hunter: Nicht der Krieg ist heilig.. sondern unsere Lebensgrundlagen - mit anderen Worten: die Natur.

    Lebewesen, die aus der natürlichen Ordnung herausfallen, indem sie beispielsweise mehr Fische fangen, als sie essen.. um diese dann zu ihrem persönlichen Profit zu verkaufen.. stören das empfindliche Gleichgewicht der Natur. Man nennt diese Wesen auch MENSCHEN !
     

Diese Seite empfehlen