Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

"Der Herr der Ringe" stößt Star Wars vom Thron

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth_Seebi, 1. März 2004.

  1. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Nachdem der Herr der Ringe bereits Star Wars als erfolgreichste Trillogie abgelöst hat (selbst Inflationsbereinigt wenn man die Wierderaufführungen von Star Wars nicht berücksichtigt), wurden nun auch folgende Rekorde gebrochen:

    Der Herr der Ringe ist...
    - die meistnominierte Trilogie aller Zeiten (30)
    - die Trilogie mit den meisten Oscar-Gewinnen aller Zeiten (17)
    - die Trilogie mit den meisten Oscar-Gewinnen in verschiedenen Kategorien (13)

    Die Rückkehr des Königs ist...
    - zusammen mit Titanic und Ben-Hur der meistprämierte Oscar-Film aller Zeiten (11)
    - der erste Fantasy-Film in der Oscar-Geschichte, der in der Kategorie bester Film gewinnt
    - der erste Fantasy-Film in der Oscar-Geschichte, der in der Kategorie bester Regisseur gewinnt
    - der größte "Abräumer", der alle Nominierungen in Siege verwandelt hat (mit 11 von 11 ... bisher 9 von 9)
    - der größte "Abräumer" auch im Vergleich zur Konkurrenz im gleichen Jahr (mit 11 zu 2)
    - der erste dritte Teil einer Trilogie, der den Oscar für den besten Film gewinnt
     
  2. Meister Obi-Wan

    Meister Obi-Wan Jedimeister

    Trotzdem kein Vergleich zu unserem Star Wars :-)
    und das war eh nur der Mainstream/Mitläufereffekt, der HDR so viele Oscars beschert hat.
    Außerdem waren die Sound/visuell/makeup Effekte von Pirates of the Caribean sowieso besser ;-)
     
  3. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ja, Die Lord of the Rings Trilogie ist das geworden was ich mir von der PT gewünscht hätte.
    Sie kommt bei mir emotional zwar nicht an die OT ran, aber auch die nicht HDR-Fans sollten wenigstens anerkennen, dass da ein Meisterwerk geschaffen wurde was seines gleichen sucht.



    Ich sehe nun Episode3 mit vollster Erwartung entgegen!;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2004
  4. Tach_Varon

    Tach_Varon Senatsmitglied

    Ich schließe mich Meister Obi-Wan an.
    Seit letzem jahr (wo Aotc kein Oscar bekam) halte ich eh nichts mehr von der Oscarnominierung.
    Die Juri findet halt einen Film gut (wenn sie mal nicht bestochen wird) und gibt dem Film n' Oscar. Was nicht heißen soll, dass alle den Film gut finden, oder das der Film echt gut ist. Das ist nur die Meinung der Juri.

    Meiner Meinung nach ist SW besser als Lotr :cool:
     
  5. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ja, toll, und? Was soll uns das sagen? Dass wir unsere DVDs, VHS, Bücher etc. wegwerfen und das PSW löschen sollen?

    Ehrlich gesagt gebe ich keinen Pfifferling auf solche Statistiken (es sei denn, Star Wars führt sie an:rolleyes: ;) ), es geht schließlich um mehr als ein paar Goldtrophäen, die irgendwo im Schrank versauern... (Jaaa, ich meine auch Himbeeren... *hust*)
     
  6. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Tja, die neue Trilogie ist nicht sonderlich beliebt bei den Academy Awards. Wieviel Oscars gingen 99 an Matrix? 4? EPIII wird da sicherlich seinen Vorgängern nacheifern.

    Was HdR angeht: Die Trilogie hat es verdient. Schlicht und Schluss.
     
  7. Mandalore

    Mandalore Sarlacc-Futter

    HdR ist schlichtweg besser.
     
  8. Captain Coxx

    Captain Coxx ?????(-? PIRAT ?-)?????

    Tja was soll man sagen?

    LOTR ist sicherlich eine Super-Trilogie geworden und hat einige der Oscars auch verdient. In einigen belangen ist die Trilogie sicherlich wirklich besser als die neue SW-Trilogie.

    Andererseits hat Peter Jackson ja eigentlich nichts neues gebracht. Er hatte die Romanvorlage von Tolkien. Sein Verdienst liegt in der genialen Umsetzung der Bücher.

    GL dagegen hat sich alles allein (ok mit seinen Helfern) ausgedacht und das wurde sicherlich bei den letzten Oscars nicht genug berücksichtigt.

    LOTR wurde bei diesen Oscars aber sicher auch als Gesamt-Trilogie geehrt, auch wenn die Oscars offiziell nur für "Rückcker des Königs" verliehen wurden. Wir können also hoffen, dass das gleiche nach EPI III passiert und dann die neue SW-Trilogie im ganzen mit einigen Oscars belohnt wird. Falls dass dann 2006 nicht passiert, dann stimme ich gerne in den Tenor ein, dass die Oscars für mich gestorben sind.

    Btw: Ich hätte mir auch den einen oder anderen Oscar für "Pirates of the Caribbean" gewünscht. Da war die Academy etwas unsensibel. 11 Nominierungen und alle ein Volltreffer sind zuviel. Es hätte den Erfolg von LOTR nicht geschmälert, hätte man von 11 Nominierungen nur 9 gewonnen...

    Und nochwas: Die Matrix-Trilogie hat wirklich kaum die Oscars verdient. Jedenfalls nicht als Trilogie, denn wirklich gut war IMHO nur der erste Teil.
     
  9. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich bleibe bei meiner Meinung: HdR wird es NIE zu einer Art Kultfilm schaffen (und ich will von niemanden hören das HdR als Film schon Kult ist!). Die Bücher werden den Kultstatus innehalten doch die Filme sind meiner Meinung nach 1. zu lang und 2. ziehen sie sich wie Kaugummi. Für einen HdR Abend brauch man ja Literweise Kaffee und viel, viel Geduld. Für einen SW Abend kann man da schon eher Interessenten finden ohne das diese Hardcore Fans sind.

    Zu den Oscars:

    Es war doch schon immer so das es einen Lieblingsfilm der Jury gab und dieser dann auch alles abgeräumt hat. Titanic ist auch keineswegs so gut wie man ihn gemacht hat. Es ist doch meistens so: Wenn ein Film erfolgreich ist hat er doch auch automatisch den besten Schnitt, die beste Kamera und die besten andern Kategorien nur damit man den Film in Erinnerrung behält :D . Genau deshalb halte ich rein garnichts von dem Academy Award. Hätte sich HdR niemand angesehen hätte doch plötzöich ein ganz anderer Film den besten Schnitt und das beste Make Up aller Zeiten gehabt. Seien wir mal ehrlich so ist es doch.

    Wer einen Film nach seinen Preisen beurteilt der schaut Filme mit geschlossenen Augen.
     
  10. |-Dr0pA-|

    |-Dr0pA-| Sith-Nagetier

    Soll man das den HdR Fans doch gönnen. Das heißt jetzt aber nicht das ich meine SW Poster von der Wand reiße oder mein großes "Leia im Bikini -Poster" (aus Jabbas Palast) entferne. :D

    Ich liebe und hasse solche Diskussionen SW vs. HdR ... aber sie sind immer wieder für einen Lacher gut.
     
  11. Remus

    Remus Gast

    Das ist Fakt.

    Sicherlich ist es eine Meisterleistung der Requisiten- und Effektabteilung gewesen, ein solches Projekt zu realisieren.
    Doch blickt man tiefer, erkennt man keine Verfilmung des Tolkien - Werkes, sondern ein abstruses Produkt der modernen"Ein-Hammel-springt-aus-dem-Fenster-also-spring-ich-mit - Mentalität" mit seltsamen, bis zur Unkenntlichkeit verstümmelten, in hirnlose Actionszenen transferierten Charakteren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2004
  12. Captain Coxx

    Captain Coxx ?????(-? PIRAT ?-)?????

    Ob LOTR Kultfilm wird, kann nur die Zukunft zeigen. Ich denke aber schon. Es gibt mindestens genausoviele Fantasy-Fans, wie es SF-Fans gibt. SF-Filme gibts ne Menge, aber Fantasy nicht so viel (jedenfalls nicht viele gute, falls jemand jetzt mit D&D kommen wollte). Ich denke LOTR hat die besten Voraussetzungen Kultfilm zu werden.
     
  13. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Wenn SW schon Jahre vorher als Kultbuch gegolten und GL es dann erst nach jahrelangem sehnsüchtigem Warten von allen Fans verfilmt hätte, wären vielleicht auch noch viel mehr Leute ins Kino gegangen... ;) *g*

    So gesehen wundert mich der Erfolg von HdR in dieser Hinsicht wirklich nicht.
     
  14. Man darf aber nicht einen unscheinbaren, dennoch wichtigen Preis vergessen:

    1999 - Schlechtester Schauspieler in einer Nebenrolle
    Jar Jar Bink (Star Wars: Episode I)

    2002 - Schlechtester Schauspieler in einer Hauptrolle
    Hyden Christensen (Star Wars: Episode II)

    2002 - Worst Screenplay
    Star Wars: Episode II

    Das was die OT an Oscars brachte, bringt die PT an Goldenen Himbeeren rein,...
     
  15. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Schön das jetzt auch animierte Figuren "Preise" für ihre schauspielerische Leistung bekommen :D

    Hayden hat nen guten Job gemacht es gab schon schlechtere Leistungen.

    Zum Glück finden alle den Film seit dem er diesen "Preis" bekommen hat schlecht und schauen ihn sich nicht mehr an :clone

    Also ich mag Himbeeren... :p
     
  16. Lord_Malakai

    Lord_Malakai Sith Lord und Sith Kämpfer

    ja ok. ich hab mir die HDR trilogie angesehen, war begeistert ( sogar neidisch wieso die PT das nicht hinbekamm ) und hab schon kein bock mehr drauf:D . meiner meinung nach sieht man sich hdr ein paar mal an und das war es dann. danach ist es nur noch langweilig und langwierig. star wars hingegen kann man immer schauen und wird nie langweilig. und hdr wird in 4 bis 5 jahren keinen mehr interessieren. dann läuft die trilogie auf pro 7 im abendprogramm und das war es. es gibt halt kein EU. der ring ist futsch, fertig und aus. das wars...... mehr kommt nicht.. beim SW ist das viel andesder..... das EU hält es am leben ( auch wenn ich nicht viel mit dem EU am hut hab, auser ich will mal was wissen ) .....

    ich find die titanic *******e, trotz elf oscars.... was soll uns das sagen :D .. keine ahnung... halt geschmacksache:D

    SW for ever :ani
     
  17. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Leben und leben lassen

    Offengestanden verstehe ich diese Hysterie nicht ganz. HdR und SW doch doch zwei völlig unterschiedliche Genres. Die muss man doch gar nicht vergleichen.

    Klar ist es eine schöne Leistung, wenn ein Film 11 Oscars abräumt, aber das ist bei der grossen Popularität dieser Trilogie keine Kunst. Imho denke ich auch, dass hier weniger RotK beurteilt als Jacksons Trilogie im Gesamten beäugt wurde. so betrachtet überrascht das nicht.

    Im Übrigen mag ich mich erinnern, dass es vor der PT auch schon mal drei SW-Filme gegeben hat, ist zwar schon lange her. Also tifft es nicht ganz den Kern der Wahrheit, wenn im Zusammenhang mit STAR WARS von einer Trilogie gesprochen wird.

    Schätze mal, dass es so in drei oder vier Jahren eh dazu kommen muss, dass George Lucas den Ehrenoscar für sein Lebenswerk erhält. Und das er ein guter Produzent und gewievter Geschäftsmann ist, weiss die Welt auch ohne Goldmännchen auf dem Kamin.

    Wie auch immer! 11 Oscars hin oder her: an meiner Zimmertür hängt ein Bild von Gandalf, von meiner Schranktür blitzt Darth Maul mit seinen Zähnen. Daneben hängt ein Mini-Poster mit sämtlichen Raumschiff-Kommandanten aus den STAR TREK-Serien. Ich pflastere die Wände meines Zimmers jetzt sicher nicht mit lauter Hobits zu, nur weil HdR die Helden aus SW und ST aus dem Olymp vertrieben hat.


    mfg

    Bea
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2004
  18. vadersfather

    vadersfather loyale Senatswache

    Meiner Meinung nach sind Hdr und sw 2 verschiedene Arten von Filmen. Ich fand Hdr, die ganze Trilogie einfach genial. Ich hab sie mir angeschaut, war begeistert, und bin dann wieder nachhause gegangen, und der Film gerät in vergessenheit.
    Bei Starwars ist das aber irgendwie was anderes. Die fasziniation der Filme hält einfahc länger an! Da kann man noch so lange Zeit danach darüber nachdenken, Comics lesen usw... Das wird bei den Oscars nicht berücksichtigt! Deshalb sind wir ja auch Fans davon.
     
  19. darth_padme

    darth_padme Offizier der Senatswache

    Re: Leben und leben lassen

    Kann mich deiner meinung nur anschließen, obwohl HdR eine großartige trilogie ist, wird sie sich
    nicht mit SW messen können IMHO. SW hat fans aus 2 oder 3 generationen, wie HdR wahrscheinlich auch, aber es sind doch 2 verschiedene trilogien, die man nicht vergleichen kann. die ganze geschichte besteht seit fast 30 jahren und kann nicht mit der zeitspanne( 3 jahre) der entstehung von HdR auf eine stufe gestellt werden. :ani
     
  20. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Re: Re: Leben und leben lassen

    J.R.R. Tolkien hat Herr der Ringe erschaffen schon bevor es Star Wars gab.
    Ich bin mir sicher das dieses Zeitlose Meisterwerk noch in 100 Jahren bestand haben wird.

    Ob Star Wars so lange durchhält bezweifele ich ernsthaft.;)

    Trotzdem bleibt die OT für mich persönlich immer die NR.1, da ist nicht dran zu rütteln.

    Ich denke man kann das auch irgendwie nicht vergleichen.
     

Diese Seite empfehlen