Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Der Hype

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Helena Darjan, 7. Mai 2002.

  1. Helena Darjan

    Helena Darjan Jedi-Ritterin

    Ja LEute,was soll ich euch sagen.
    Mir wird bewusst, dass der SW-Hype jetzt so richtig losgeht.
    Während ich gestern noch ein Lob von Christopher LEe für seinen jungen Schauspielerkollegen bewunderte, traf mich im SAT 1 TEXT
    der Schlag.
    Da Steht wörtlich.

    Star Wars Star HAyden Christensen kämpft mit Gerüchten.
    ...OT Ich bin wirklich nicht schwul....

    Davon abgesehen, dass das nun wirklich seine SAche ist.
    LEute interessiert uns das wirklich?????
     
  2. Megalo-Maniac

    Megalo-Maniac Podiumsbesucher

    Nee, das interessiert mich nicht wirklich...
     
  3. Ne, mich nicht. Mich interressiert nur, ob er seine Rolle gut spielt (wovon ich aber sowieso schon überzeugt bin), ob er schwul ist oder nicht ist mir wirklich völlig egal.

    MTFBWY, Vodo
     
  4. Jeane

    Jeane -

    Ach, langsam gehts anscheinend wirklich los... Die richtigen Nullmeldungen fangen an, die Runde zu machen. Die Medien erwachen aus dem dreijährigen "Winterschlaf" und haben SW wieder entdeckt. Das kann noch was werden - ich freu mich schon. ;) :)
     
  5. Oh neeeeeeeee du....who cares that shit???
     
  6. Peace

    Peace Senatsbesucher

    Ich werde mir sowieso keine Sendung über SW ansehen, da reden die doch meistens sowieso nur Müll. Aber ist doch im Allgemeinen immer so, dass die Fachpresse ordentlich über bestimmte Themen (nicht unbedingt nur SW) schreibt oder berichtet, doch wenn sich einmal "seriöse" Nachrichtenmagazine mit so einem Thema befassen, sind die Berichte meist überfüllt mit Falschinformation oder einfach uninteressanten Inromationen. Es interessiert ja nun wirklich keinen, der noch vollkommen bei Verstand ist, ob jetzt eine bestimmter Schauspieler homo- oder heterosexuell ist. Für sowas können sich höstens BILD-Leser erwärmen. Gutes Beispiel heute mal wieder in der Hamburger BILD:
    "Sexorgien im Führerbunker"
    Bei soetwas fällt mir nur noch die Kinnlade runter. Ist ja nicht zu fassen über welchen Blödsinn man schreiben kann. Hmm.. Sorry, falls ich ein wenig abgeschweift bin, aber das musste halt mal raus :D.

    PS: Ich kann die BILD nicht leiden, falls es jemandem noch nicht aufgefallen ist ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2002
  7. timol

    timol Senatsbesucher

    hype in maßen ist schön und gut :) Man hat ja am "Herr der Ringe" gesehen, wie genau bei solchen filmen rechachiert wird (90 % aller Berichte : Hobbits und Elfen). Ich denke das man dies aber nicht so Abstrakt sehen sollte wie die Fans des Ringes ;) Ein bisschen Hype schadet nie, nur wenn man nur leute im icq die sagen sie wären star wars freeks, und einen dann fragen wann der film überhaupt anläuft, sowas is schon mist (der grund warum ich nun hier im forum bin --> gleichgesinnte)
     
  8. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Den Medien geht es bei der Berichterstattung um was ganz anderes als uns Fans: Sie wollen ihre Druckerzeugnisse verkaufen und fertig, ob die Artikel zu Star Wars astrein sind oder hausgemachter Unfug. Manche geben sich Mühe, ein journalistisches Niveau zu halten, aber das ist nicht immer zu leisten. Gerade jetzt müssen sie den Hype 1. mit anheizen und 2. selber nutzen, denn wo ein Lichtschwert auf dem Cover ist, greifen Neugierige wie Fans zu.
    Dagegen lässt sich auch nichts machen, es sei denn, wir schreiben die Artikel und stellen sie Cinema und Co. zur Verfügung. Ok, Cinema ist ein schlechtes Beispiel, die darf man keinesfalls unterstützen.
    Sich unter Gleichgesinnten zu halten ist eine gute Taktik, sie bewahrt vor Wutanfällen und Nervenzusammenbrüchen!
     
  9. Millenia

    Millenia Kopfgeldjägerin

    Das ganze ist sowieso immer das gleiche. Möglichst viele Gerüchte in die Welt setzen, auch wenn der Wahrheitsgehalt gleich null ist.
    Das machen die doch nur um möglichst viel Kohle zu scheffeln. Irgendwie ist das doch krank, oder?
    Ich meine was wollen die Leute schon mit Informationen die sowieso alle an den Haaren herbeigezogen sind?
     
  10. SebJanson

    SebJanson Cowboy

    Leute, lasst die Medien doch labern. Die können uns wahre Fans durch ihre Berichterstattung doch eh nix vermiesen. Meistens sind wir ja besser informiert. Ich verweise nur auf Cinema. OK, schlechtes Beispiel da wär wohl sogar ein Trekkie, der SW gar nicht mag, besser informiert.

    Die Medien wollen durch SW in Artikeln oder auf Titelseiten doch nur ihre Auflage erhöhen. Sie springen auf den Hype auf und wollen nur Geld schöpfen. Denen geht es nich um SW, nur ums Geld. Dafür sollten die sich schämen. Unser Heiligtum so zu missbrauchen.
     
  11. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Das ist immer das selbe wenn ein neuer Film rauskommt.

    Kommt Star Wars oder Herr der Ringe oder bei bekanten Schauspielern heist es oft, ah der ist schwul usw..

    Mir ist es egal ob Hyden Christensen schwul ist oder nciht hauptsache er stellt gut Anakin Skywalker da. Was er macht das ist doch seine Sache.

    Ehrlich gesagt glauben tue ich es nicht, aber ist ja egal.
     
  12. timol

    timol Senatsbesucher

    wobei ja Ian McKellen (Gandalf) sogar wirklich schwul war/ist.
    Naja aber der Satz da oben is genial : Halte dich zwischen Gleichgesinnten auf, das verhindert Nervenzusammenbrüche :D
     
  13. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @timol:Habe ich am Anfang auch nciht gewußt hab auch gehört das Ian McKellen schwul ist.

    Aber ist ja egal er hat gut seine Rolle als Gandalf gespielt.
    Meiner Meinung nach hätte er dafür auch einen Oscar verdient.

    Aber wie bei Ian McKellen wäre es ja bei Hayden egal.
     
  14. Jeane

    Jeane -

    Kommts mir nur so vor, oder ist von dem Rummel um AotC noch gar nicht so viel zu merken? Vielleicht täusche ich mich, aber bei TPM war SW doch viel mehr in den Medien präsent, das ging wochenlang... Naja, aber noch ist die nächste Woche nicht da... kann sein, das es dann richtig losgeht.

    Ob Hayden schwul ist oder nicht, interessiert mich eigentlich auch nicht. Wieso sollte es auch? Aber irgendwo wär es schon schade... ;) :)
     
  15. moses

    moses Botschafter

    stimmt bei TPM wahr mehr los, im TV bringt eigenlich nur pro7 berichte und poster sieht man auch nicht an jeder ecke.
    dh hier in berlin hängt eins am alex das 4 stockwerke hoch ist aber sonst.
     
  16. timol

    timol Senatsbesucher

    Unsere Kino hier, was für unsere Verhältnisse schon riesig ist, hat nur ein normal format poster hängen. Naja die haben als son 8 meter plakat von aussen auch noch Scary Movie 2 hängen ... Soviel zur aktualität!
     
  17. Stormtrooper IS-47

    Stormtrooper IS-47 STAR WORST SCHO (Produzent) ^^

    Bei uns hier in "Ingolstadt" ist noch überhaupt nichts zu sehen ! Keine Poster keine Werbung, nichts ! Hoffentlich verschlafen die den 16. Mai nicht !
     
  18. Darth Layne Staley

    Darth Layne Staley loyale Senatswache

    Vielleicht lieg das daran, daß ich krampfhaft danach Ausschau halt, aber bei mir in Wien ist Aotc omnipräsent... grad eben war wieder eine kurze "Filmzusammenfassung" im Radio.... auch Anakin war zu hören... cih denke schon, daß sich da einiges tut, aber so viel wie bei TPM ist es nicht; logisch, denn vor TPM war über 15 Jahre kein neuer SW Film mehr im Kino, und jetzt ist es doch "nur" 3 Jahre her...
     
  19. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Also mir ist auf jeden Fall aufgefallen, daß Merchandising und Werbung nicht so "omnipräsent" sind, wie bei TPM.....und ehrlichgesagt finde ich das auch sehr gut.

    Denn was damals bei TPM für Aufwand betrieben wurde, war (selbst als SW-Fan) fast schon zu penetrant. Meiner Meinung nach. Dieses Jahr hält sich alles in einem erträglichen Rahmen.

    Bezüglich Merchandising.
    George Lucas hat ja in einem Interview selber gesagt, daß bei TPM übertrieben wurde.
    Zwar bin ich nicht der Typ, der Merchandising-Produkte kauft, aber was damals alles für ein Sch..ß verkauft wurde (kopfschütteln).
     
  20. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    Besser als gar nichts ;)

    Und ob Hayden nun Schwul ist oder nicht tut nun wirklich nichts zur sache. Elton John ist auch schwul und trodzdem ist seine Music gut. Es kommt darauf an wie er spielt nicht welche Sexualizät er hat. Und wenn er wirklich schwul ist, ist er doch nur zu bewundern das er eine Liebesgeschichte zwischen Mann und Frau so gut rüberbringt. Die Medien werden in nächster zeit noch mehr blödsinn ablassen, drauf könnt ihr wetten. Erinnert euch doch mal an TPM und wie es da war.
     

Diese Seite empfehlen