Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Imperator ein Sith???

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jediknight94, 9. März 2008.

  1. Jediknight94

    Jediknight94 Chefkoch auf der Executor

    Hi Leute!

    Also ich komm auch gleich zum Thema:

    Wenn ich den Imperator aus Episode III anschaue, dann denke ich mir: Jawohl, das ist ein Sith! Wenn ich mir aber diesen labilen alten Leichnahm aus Episode VI anschaue, wie er da mit seinem Stöckchen die Treppe runterkommt, da denk ich mir, dass der den Titel "Sith" eigentlich gar nicht verdient hat. Ich weiß, Yoda hatte auch einen Stock, aber der war auch 800 Jahre alt...

    Bilde ich mir das also nur ein, oder gibt es welche, die auch meiner Meinung sind?

    Gruß,
    Jediknight94
     
  2. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Naja.... Tarnung ist alles. Und wer weiß schon, wie alt der Imperator wirklich ist?

    Und Luke hatte diesem "labilen alten Leichnahm" nichts entgegen zu setzen... ;)
     
  3. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Warum sollte er kein Sith sein, nur weil er älter ist?

    Seine Entstellungen rühren ja von Episode III her und die Dunkle Seite hat ihn derart verzehrt, dass er alt, klapprig und hässlich ist. Man hätte ihn gar nicht besser darstellen können.

    Aber nochmal zurück zur ersten Frage? Warum sollte er aufgrund seines Aussehens und Handelns in Episode VI kein Sith sein? Ich versteh den Thread nicht so ganz...
     
  4. Jediknight94

    Jediknight94 Chefkoch auf der Executor

    Es ist nur so, dass ich mir unter dem Begirff "Sith" halt jemanden vorstellen, der Fit ist, und ein Laserschwert am Gürtel hat, wie Darth Bane zum Beispiel. Das ist beim Inperator halt nicht so, deswegen, kann ich ihn immer nicht so ganz als Sith ansehen....ist vielleicht nur einbildung....
     
  5. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Darth Sidious hatte aber auch in den Prequels nie ein LS am Gürtel. Und wenn er gewollt hätte, wäre der Imperator in EpVI wohl auch mit dem Laserschwert noch sehr agil gewesen...
     
  6. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Das ist ja gerade das gefährliche an den Sith. Sie sind unauffällig und schlagen zu, wenn du es nicht erwartest. Das hat Palpi in Epi III ja auch gemacht.

    Darth Bane hat ja die Regel der Zwei eingeführt, so dass der Orden im Verborgenen überleben konnte. Die Sith mussten unauffällig sein. So eine agile Kampfmaschine wie Darth Maul hätte niemals so unauffällig die Strippen ziehen können und damit die Macht der Galaxis an sich reißen und den Jedi-Orden zerschlagen können.

    Und der Imperator ist alles andere als wehrlos. Wie Laubi schon sagte, hatte Luke ihm nichts entgegenzusetzen und auch Vader nicht (sonst hätte er ihn schon gestürzt).
     
  7. Nun um ehrlich zu sein ist der Imperator in meinen Augen ein Sith. Erstens ist er sehr böse, zweitens hat er eine gutes fundiertes Wissen in der Macht und drittens hat er keine Skrupel.

    Nur, warum trägt er kein Lichtschwert? Vertraut er zu sehr in die Macht???

    Habe ne Frage, könnte ihr mir ein paar Bücher nennen, wo man etwas mehr in die Persöhnlicheit Sidious blicken kann. Das interressiert mich irgendwie. ;)
     
  8. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    In Ep3 hatte er es in seinem Ärmel versteckt.... vielleicht trägt er es dort zu EpVI-Zeiten immernoch?

    Ich bin mir auch nicht sicher, dass "alle Welt" weiß, dass er ein Sith ist. Schließlich sagt der eine Offizier in EpIV, dass Vader das letzte Überbleibsel dieser altertümlichen Religion ist. Und dort ist auch von Kindermärchen der Macht die Rede... Wenn die Wüssten, was der Imperator wirklich ist, würden die sowas glaube ich nicht sagen.... kann mich aber auch täuschen.
     
  9. Jediknight94

    Jediknight94 Chefkoch auf der Executor

    In "Schatten des Imperiums" erfährst du mehr über Palpatine. Auch in "Dunkler Lord - Aufstieg des Darth vader" wird der Imperator kurz vorgestellt, allerdings gehts in dem Buch nur um 2 doofe Jedis....
     
  10. Death Fire

    Death Fire Soldat

    Auf keinen Fall weiß jemand, dass er ein Sith ist! Die einzigen, die das wissen, wurden von ihm in Epi III ermordet! Und Darth Vader wird damit sicherlich nicht hausieren gehen! Palpatine spielt nach wie vor den Politiker, der den Krieg beendet hat und zur Stabilisation ein Imperium ausruft, während sein Handlanger Vader als Sith zu bezeichnen ist.
    Die meisten Bewohner der Galaxis scheinen die Macht sowieso für Unfug zu halten, nachdem das Zeitalter der Jedi vorbei ist. Han Solo und der bereits erwähnte imperiale Offizier sind doch die besten Beispiele.
    Warum sollte Palpatine auch die Royal Guard besitzen, wenn bekannt wäre, dass er ein Sith ist?!
     
  11. Jediknight94

    Jediknight94 Chefkoch auf der Executor

    Wenn man das so betrachtet, dann ist ja vielleicht genau das der Grund, wieso er kein Lichtschwert am Gürtel trägt, oder? Ich meine, wenn man ihn als Politiker und Imperator mit einer solchen Waffe am Gürtel sieht, macht man sich schon seine Gedanken. Aber was mir noch aufgefallen ist: Irgendwie macht Palpatine von Episode III zu Episode VI eine enorme Charakterveränderung durch, oder? Also als er in Epsidoe III das Galaktische Imperium ausruft, da kommt er mir ja noch halbwegs wie der Palpatine aus Episode II vor, aber dann als er aus dem Shuttle in Episode VI steigt, hat er einen ganz anderen Charakter. Ist ihm da vielleicht die Macht zu Kopf gestiegen?
     
  12. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Als er das Imperium ausruft, muss er doch noch halbwegs den gutmütigen Kanzler spielen, der die Galaxis von den bösen, verräterischen Jedi befreit, aber dann hat er es ja nicht mehr nötig, jemandem was vorzumachen. Wird wohl daran liegen... Als Charakterveränderung würde ich das nicht bezeichnen, er zeigt in Episode VI nur sein wahres Ich.
     
  13. Jediknight94

    Jediknight94 Chefkoch auf der Executor

    Ja....das stimmt. Die Rolle des guten "Vaters" spielt er dann aber ausgesprochen überzeugend. Und auch seine Machtpräsenz verbirgt er sehr gut vor den Jedi.
     
  14. Anonymus

    Anonymus Podiumsbesucher

    Mir ist sowas auch schon aufgefallen. Von Episode I-III ist Palpatine sehr intrigant, arbeitet aus dem Hintergrund, spielt verschiedene Parteien gegeneinander aus usw.

    Nach den Klonkriegen macht er sowas überhaupt nich mehr! Die einzige nenneswerte "Intriege" ist das er Xizor und Vader gegeneinander ausspielt aber ansonsten is in dem Bereich Pustekuchen angesagt!
     
  15. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Dann könnte jede bessere Sturmtruppe Sith werden. Einen Sith zeichnen ganz ganz andere Kriterien aus. Äußere Agilität ist vielleicht noch für die Schüler besonders wichtig, die in der Macht weniger stark sind. Das LS ist genaugenommen ja sogar die Waffe der Jedi, welche die Sith nur auch aus symbolischen Gründen mitbenutzen.

    Palpetine und insbesondere jener aus EpVI ist DER Sith schlechthin. Er hat neben Vader das Bild der Sith geprägt und Niemand verkörpert das absolut Böse besser als diese klapprige, hässliche und unbezwingbare Gestalt aus Ep VI.
     
  16. Anonymus

    Anonymus Podiumsbesucher

    Sith benutzen Lichtschwerter nicht aus symbolischen Gründen sondern weil sie mit herkömmlichen Klingen im NAhkampf keine Chance gegen ihre Wiedersacher hätten!
     
  17. MS-Hirsch

    MS-Hirsch Weltenerklärer

    @ Anonymus

    Woher hast du denn die Aussage das die Sith im Nahkampf sonst keine Chance gegen die Jedi´s hätten? Außerdem ist "Nahkampf" wohl er falsche Begriff, da die Jedis und die Sith die Macht ja jederzeit anwenden können.
     
  18. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Palpatine intrigiert nicht mehr? Der spiel alles und jeden gegeinander aus. Er benutzt Tarkin um für ihn Schreckensmaschinen zu entwickeln, Vader, um alle an der Leine zu halten, Xizor, um die Verbrechensseiten zu kontrollieren, seinen Geheimdienst, um über alles informiert zu sein, seine Admiräle, um die Flotte zu kontrollieren und diese sich gegenseitig zu zerfleischen (bzw. hinzuhalten) und obendrein bereitet er im Hintergrund seine Unsterblichkeit vor und baut sich eine geheime Basis bei Byss auf, von wo er im Notfall jederzeit zurückkehren kann, lässt Thrawn unter falschem Vorwand die Unbekannten Regionen sichern und erschließen, lockt die Allianz in eine Falle (obwohl sie glauben selbst alles rausgefunden zu haben).
    Während der ganzen Zeit aber, haben alle den Eindruck, er ist ein alter machtgieriger und sicher bald auf natürliche Weise abtretender Politiker mit einer steilen Karriere, die nun sicher zu Ende geht.
    Wenn der nicht intrigant ist, wer ist es dann? Die ganzen kurzsichtigen Hofschranzen, wie die Admiräle, Vader, Xizor oder Rebellen, welche alle nach seiner Pfeife tanzen?
    Warum sollte er sich auch als Sith gebärden und allen seine Macht zur Schau tragen? Er hat doch was er will, er ist der Herrscher der GFFA. Gegenüber wem muss er noch zeigen, dass er obendrein der Obersith ist? Vor allem warum? So hat er noch was in der Hinterhand und wie schon schrieb, Luke in all seiner jugendlichen Kraft, sah gegen diesen alten Knacker ziemlich alt aus. Bluffen gehört bei dem Spiel, dass er treibt dazu und er ist der Meister im Bluffen.
     
  19. Meister Moe

    Meister Moe Verteiliger des wahren Blödsinns & lore of the rag

    Falsch, ein Machtanwender kann ein Objekt auch Lichtwertresistent machen. Meister Vodo-Siosk Baas z.B. und auch viele altertümliche Sith, die ihre Metallschwerter(welche sie vor den Lichtschwertern benutzten) damit den Waffen der Jedi ebenbürtig machten.
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Um mich mal selber aus dem Thread "Darth Maul ein Sith?" zu zitieren?

     

Diese Seite empfehlen