Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Imperator ist enttäuscht über Darth Vader?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Anakin\Vader, 10. April 2005.

  1. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Also ich habe immer wieder in diesen Forum gehört, dass der Imperator enttäuscht ist über Vader nach seinen Stürz in den schwarzen Sand, aber weder im Comic noch im Roman steht etwas davon.
    Im Gegenteil Sidious sagt sogar, dass Vader stärker ist als er, nach dem Unfall sagt er nicht, dass er schwächer geworden ist. Er nennt ihn sogar perfekt.
    Also wo steht, dass der Imperator enttäuscht ist und dass Vader nach seinen Unfall schwächer ist als Sidious?
     
  2. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Ich hab dazu 2 Theroien

    1. Also an der Stelle ist er noch nicht entäuscht von Anakin/Vader. Die beiden sind ja die einzigsten Leute die Macht beherrschen. Er denkt gar nicht mehr an bi-Wan und Yoda da sie sich zurück gezogen haben.Nur dann kommt Luke , der fast genau so stark ist wie sein Vater ohne Rüstung. Dann ist er entäuscht. Nun will er den " behinderten" Anakin lso werden.


    2. Er lügt. Er will Anakin genauso benutzen wie Dooku. Er lügt ihn an damit er sich "wohl" fühlt . Und dann wird er nicht so schnell probieren ihn zu hintergehen. Dann wenn die richtige Zeit gekommen ist wird er ihn ersetzen gegen einen besseren und nicht behinderten.


    Das sind meine 2 Therorien.
     
  3. Marvel

    Marvel Retired

    Irgendwo in irgedeinem Buch schätze ich mal...

    Buch->EU-Thema

    EU-Thema->EU Unterforum
     
  4. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Sidous erzählt Dooku, dass Anakin mächtiger ist, als er selbst!
    Warum ist Vader behindert?
    Haben Grievous die Droidenteile zu einen Behinderten gemacht?
     
  5. SithManson

    SithManson Senatswache

    Ich denke mal er meint damit, das er in seinen Handlungen etwas eingeschränkter ist.Nicht mehr so agil wie vorher.Und diese "Lebenserhaltungskammer" braucht Vader ja auch noch.Er ist einfach nicht mehr der Anakin der er einmal war.
     
  6. gr33do

    gr33do junges Senatsmitglied

    also wenn der stärkste machtbegabte seiner zeiten, mit den im kampf überlegenen sithtechniken, nicht gegen einen normalen jedi ankommt, kann man schonmal ein wenig enttäuscht sein... aber eine gewisse fürsorglichkeit gegenüber vader kann man schon erkennen, sonst hätte er ihn schmoren lassen ;)
     
  7. Fullshred

    Fullshred Saitensprungfetischist

    Sidious bzw. der Imperator ist erst nach dem fatalen Fehlschlag auf Mustafar und nach der Anbringung des Lebenserhaltungssystems an Vader von eben diesem nicht vollends überzeugt. Durch diesen Unfall hat er einen großen Teil seiner ursprünglichen Macht verloren und besitzt nicht mehr die Fähigkeiten, die ihn für Sidious eigentlich erst interessant gemacht hatten. Jeder, der die Trilogie-DVD-Box besitzt, sollte sich das Audiokommentar von George Lucas himself während dem Lichtschwertduell zwischen Luke und Vader auf Bespin angucken (oder war's doch eine andere Stelle?!). Dort erklärt er eben genau das, was ich ich geschrieben habe. Inwiefern bzw. wie stark Vader geschwächt wurde, ist allerdings unbekannt. Ich gehe mal davon aus, dass er im Grunde genommen immer noch extrem mächtig ist. Und wahrscheinlich hätte der Imperator Vader auch noch weiterhin akzeptiert, wenn es ihm nach meiner Sicht nicht darum gegangen wäre, einfach den ultimativen Sith zu schaffen. Ich meine, seht Euch mal den Skala-Bereich auf dem Monitor vor Obi-Wan in Episode 1 an, als Qui-Gon ihm die Blutprobe von Anakin schickt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand, der den Rahmen der Skala um nahezu das doppelte sprengt, alleine durch diese Verletzungen so stark geschwächt wird, dass er nur noch auf einen niederen Machtlevel zugreifen kann.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Du solltest dich echt über den Charakter informieren, nach dem du dich benennst ;)

    Nein, aber seine extremen Verletzungen vorher, die ihn überhaupt in diesen Droidenkörper zwangen. Um es mal klar auszudrücken: mit einer Sehschwäche (also Brille im Normalfall) zählt man auch schon als "behindert" ;)
     
  9. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Vader konnte so zum beispiel auch keine Machtblitze mehr einsetzen weil er sich damit selber schaden würde da metal ja ein blitzableiter ist... man sieht dies nur zu gut als der Imp die blitze auf luke schleudert und vader dann davon getroffen wird als er den imp in den schacht wirft
     
  10. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Zu diesen Thema habe ich schon oft etwas geschrieben.

    @Minza:Für mich ist Vader gar nicht behindert.

    Wo sagt GL, dass Vader geschwächt ist?
     
  11. Fullshred

    Fullshred Saitensprungfetischist

    Nicht nur auf der DVD. Und ich will das hier auch gar nicht weiter ausführen, weil das Geschrei wieder groß ist, wenn ich Belege für Georges Statement bringe. Das Thema gab es schon mal im KOmmentarbereich von starwars-union.de zu irgendeiner Meldung, und die ganze Sache zog einen riesigen Verzweiflungsstreit mit sich, weil die ganzen Quänlger nicht wahr haben wollten, dass ihr Vader in Wirklichkeit schwächer ist als allgemein angenommen. Nehmt es einfach so hin, dass Vader Luke zur dunklen Seite bekehren will, damit dieser den Imperator vernichtet, weil er selbst zu schwach dafür ist. Und dieses Thema wurde hier auch schon oft genug diskutiert.
     
  12. Marvel

    Marvel Retired

    @Anakin\Vader
    Ein Mensch der zu ca. 60% oder gar 70% nicht mehr aus menschlichem Material besteht und nicht ohne Hilfe atmen kann ist für dich nicht behindert? o_O
     
  13. Anakin

    Anakin weises Senatsmitglied



    Ja.. wir kennen A\Vs komische Ansichten ja -_-

    Der Imperator ist definitiv enttäuscht von Vaders neuem Aufzug. Im Comic freut er sich nur, weil Vader anscheinend nichts von seinem Hass verloren hat (der Wutschrei, den er ablässt). Man muss das so sehen, denke ich:

    -Vader ist unbeweglicher
    -Vader ist im Umgang mit der Macht eingeschränkt
    +Vader sieht jetzt bedrohlicher aus

    Das sind so ein paar Faktoren.
     
  14. Darth Vader- Fan

    Darth Vader- Fan Senatsmitglied

    Was soll das mit hier?

    Jedenfalls ist Sidious nicht enttäuscht zu Vader, freut sich sehr, dass Vader nach Erwachung mit Rüstung noch wütender ist. Sidious weiss jetzt, dass Vader immer noch mit der Macht umgehen kann.

    BEWEIS:

    Vader tötet Obi Wan im EP4!!
    Vader zeigt seine sensationell Kampfleistung gegen Luke und zeigt sich so gut überlegen
    Vader konnte mit der Macht dringend zu Luke zu sprechen.

    DAS REICHT ES! VADER IST NICHT SCHWÄCHER!!! Er ist fürchterlich dunkle Lord der Sith!!
     
  15. Marvel

    Marvel Retired

    Ja. Vader tötet einen alten schwachen Mann der 20 Jahre lang kein Lichtschwert mehr geführt hat :rolleyes:
    Der tolle Vader schafft also etwas so sensationelles wie einen Farmer Bengel ohne jegliche Erfahrung zu besiegen... Respekt...
    DAS is nun wirklich der unbedeutsamste Grund^^
    Wenn du meinst... bleib halt in deiner Traumwelt :rolleyes:
     
  16. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Vader mag durch seinen Unfall den Rest seines Lebens geschwächt sein, aber immerhin tötet er den Imperator, auch ohne Lukes Hilfe. na ja gut, das kostet ihn auch sein Leben.
     
  17. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    1. Dass Vader Obi-Wan besiegt in E4 hat NIX mit der Macht und Vader zu tun!! Obi-Wan lässt sich töten!

    2. Du nennst Vaders Auftritt in TESB "überlegen sein"? Also ich seh dort nur eine Maschine gegen einen kleinen unerfahrenen Bauernjungen kämpfen. Das hat auch nicht wirklich was mit Macht zu tun.

    3. Gedankenübertragungen bei 2 machtPOTIENTELLEN Wesen ist wohl eher ein Klacks im Bezug auf den Umgang mit der Macht ;)
     
  18. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Also Vader ist zwar etwas geschwächt, aber wie ich in einem anderen Thread geschrieben hab kan er so schwach wie manche behaupten gar nicht sein. Es gibt genug Dark Jedi und Machtbegabte in der Galaxis. Wäre Vader also wirklich schwach, dann hätte ihn der Imperator längst ersetzen können. Das hatte er aber erst vor als Luke aufgetaucht ist.
     
  19. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    ROTS macht mehrere Dinge klar:

    Sidious will Vader als ultimativen Sith-Lord haben. Er will den bestmöglichen Schüler, um die Zukunft des Sith-Imperiums gesichert zu wissen, wenn er stirbt (gegenüber tyranus vermutet er, der junge Skywalker sei stärker als er; zu Yoda sagt er: 'Darth Vader will become more powerful than either of us').

    Sidious will Vader nicht kontrollieren. Er scheint der Ansicht zu sein, dass der Beste zu herrschen hat. Er, Sidious, bereitet dem Imperium den Boden. Vader wird es erben und die Sith können ewig herrschen.

    Obwohl er Darth Plagueis' Schüler war, verfügt Sidious nicht über die versprochene Macht, das physische Leben ewig auszudehnen: Er sagt Anakin nicht, dass er der Schüler Plagueis' war und deutet nur an, dass es ihnen beiden möglich sein könnte, dieses Geheimnis - das plötzlich nur Plagueis gekannt haben soll - wiederzufinden.

    Demnach könnte sich nach ROTS das eine oder andere EU-Detail als falsch erweisen:

    Sidious wollte gar nicht ewig herrschen und Vader ist ursprünglich nicht als Werkzeug geplant gewesen.
    Er wurde zu einem, nach seiner Verstümmelung. Der Machtzugang des Anzugmannes ist ein Schatten des jungen und starken Darth Vader vor Mustafar. Stover macht das in seiner Schilderung am Ende des Romans deutlich.

    Sidious widersteht dem Wutausbruch Vaders im Medizentrum. Ein gesunder Vader hätte Sidious wohl weggefegt.

    Nach Mustafar disponiert Sidious um. Er muss es. Aber weiterhin scheint sein Plan zu sein, einen Schüler zu finden, der den Witzbold Vader übertreffen kann. Er will keine Werkzeuge, keine Verlängerungen seines Geistes. Er will einen würdigen Schüler mit großer Macht, der ihm selbst ebenbürtig ist und mit der Zeit überlegen werden wird.

    Darth Maul und Darth Tyranus waren zu Anfang keine Werkzeuge. Maul war offenbar der beste Schüler, den Sidious finden konnte. Der ehemalige Jedi-Meister Dooku noch eine Nummer besser. Der junge Skywalker das nicht zu übertreffende Nonplusultra.

    Weder Darth Maul noch Darth Tyranus wurden unter der Prämisse 'Wie werde ich diese Rohrkrepierer wieder los' ausgewählt. Maul wurde Sidious genommen und Tyranus geopfert um das größere Ziel zu gewinnen.
    Als Sidious mit Dooku Kontakt aufnahm, tat er das nicht mit dem Wissen im Hinterkopf, ihn durch das Wunderkind von Tatooine, mit dem er zum ersten Mal am Ende von TPM zwei Sätze gesprochen hat, zu ersetzen.
    Dieser Gedanke kam ihm während der zehn Jahre zwischen TPM und AOTC. Anakin hatte das Potential zur Dunklen Seite bekehrt zu werden.

    Aber erst durch den Mord an Darth Tyranus verfügt Sidious an Gewissheit grenzende Sicherheit, dass Anakin auch wirklich konvertieren würde.

    Hätte gegen Dooku kämpferisch versagt oder sich geweigert den geschlagenen Sith zu töten, hätte Sidious Anakin fallenlassen und mit Tyranus weitergemacht.

    So wie er Vader nicht hätte fallenlassen, wenn Luke - trotz seines Zornausbruchs auf dem zweiten Todessterns - gegen seinen Vater verloren hätte.
     
  20. Darth Vader- Fan

    Darth Vader- Fan Senatsmitglied

    1. Obi Wan hat Große Angst vor Luke! Luke hat gleiche Zeit gesehen, wie Obi Wan gegen Vader kämpft. und Mehr Sturmtruppen kontrollieren an Kampf zwischen Vader - Obi Wan.

    Obi Wan wollte nicht, dass Vader schon Luke hat. Obi Wan sieht schon, dass Vader mit Imperium zu haushoch stark ist. Obi Wan kann nicht mehr mit dem macht führen.

    2. Es spielt keine Rolle! Yoda hat Luke gesagt, dass er mit Angst wird. Luke fürchtet sich schon vor Vader nach dem Kampf. Vader hat sein Macht alles gezeigt!

    3. Ja stimmt
     

Diese Seite empfehlen