Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Kampf des Jedi

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 10. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    mir ist einiges unklar,ich habe den Roman bisher zur Hälfte gelesen und stutze manchmal.
    1.Wegde und Corran sind doch eigentlich genau wie Luke und Wedge Freunde.Trotzdem siezen sie sich.Machen die das aus Höflichkeit weil sie sich vor anderen nicht duzen oder ist das ein Übersetzungsfehler?
    2.warum wird in der Jedi Akademie Trilogie nie was von Corran erwähnt,obwohl er anscheinend dort eine wichtige Rolle spielt?
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    hmmm ... is mi auch schon aufgefallen ... also wenn du mich fragst siezen die sich weil Wedge Corrans vorgesetzter ist/war , so ganz hab ich das in dem buch nicht mitgkriegt *g* ...

    und das corran in der jedi akademie reihe nicht erwähnt wurde liegt daran das die JA-bücher vorher rauskamen , und das stackpole corran (zu meinem missfallen) einfach reingequetscht hat , ohne nachzudenken , und ihm eine viel zu wichtge rolle gegeben hat ...

    was mich , weil du die übersetzungsfehler angesprochen hast , am meisten genervt hat war das "Laserschwert" ... das bin ich nicht gewohnt ... und so schwer dürfte Lightsaber ja nicht zu übersetzen sein , wenn man auch nur einen film gesehen hat ...

    MTFBWY
    Lord Steve
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    aber immer noch besser als "Lichtsäbel" *rofl*

    naja, dass corran in der Jediakademie reihe nicht vorkommt, klar, wenn stackpole ihn erst hinterher reinsetzt... da kommen mir manche stellen auch leicht seltsam vor, so wie die, wo corran sich unbedingt im dschungel rumtreiben muss, während die anderen gegen exar kun kämpfen, nur weil er in der akademiereihe nicht erwähnt wird :(

    davon abgesehen find ich das buch aber echt gut (eines der wenigen, die ich mir bisher auch GEKAUFT habe *g*).
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    Heißt diese Betonung auf "gekauft", daß Du die anderen gestohlen hast? ;)

    Und diese Sache mit dem Siezen liegt meiner Meinung nach an der schlechten Übersetzung. Gleiches gilt da für die Hand-of-Thrawn-Reihe, da siezen die beiden sich auch, was mir schon damals sehr negativ aufgefallen ist.
    Aber das ist sowieso ein Manko vieler Bücher. Zum Beispiel die X-Wing-Reihe. Dort ist Zsinj im ersten Buch Warlord, im nächsten Kriegsherr und später, glaube ich, nochmal irgendwo Warlord. Das Problem, daß er nach der Übersetzung nicht auf der Eisernen Faust war, als er starb, ist auch noch so eine Sache. Oder auch die Eiserne Faust selbst, die in manchen Büchern als Iron Fist auftaucht, was mich jedesmal wieder ärgert. Ich verstehe da nicht, warum die Verlage keine Begriffslisten erstellen lassen, in denen zu übersetzende Namen aufgeführt werden. So schwer kann das ja nicht sein. Und die Slang-Bezeichnungen für die verschiedenen TIE-Jäger sind auch ein Problem. Die verändern sich zwischendurch nämlich mal, glaube ich mich zu entsinnen.
    Fazit: lest die Bücher im Original, da gewinnen die Bücher unglaublich viel (und das selbst unter Einberechnung meiner allgemein negativen Meinung über sie;) ).
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    @steve:das mit dem lichtsäbel ist mir auch schon aufgefallen.

    klar ist,dass Stackpole Corran da reinquetscht,was ich auch nicht so toll finde.

    @aaron:jep einiges von dem was du ansprichst,ist wohl falsch.wenn ich besser englisch könnte(sagen wir es so:wenn ich mich mehr der englischen sprache erfreuen könnte;) )würde ich die bücher im original lesen.
    aber dass die deutschen verläge,dass nicht besser machen..tztz
    die könnten ja wenigstens einen zum hauptübersetzer für star wars romane ernennen,der das alles überwacht oder wenigstens nur ein verlag.
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    Wenn man bedenkt, dass ein Übersetzer nur 3,- DM pro Seite bekommt, können die Übersetzungen gar nicht gut werden.
    Bestes Beispiel ist wirklich das "Sie" das es im Englischen schließlich gar nicht gibt.
    Leute lest die Bücher im Original!! Wir reden hier schließlich nicht über große Literatur, sondern (traurig aber wahr) über Groschenromane. Und dafür müßten eigentlich von jedem die Englischkenntnisse ausreichen.
    Da die Bücher von Stackpole um einiges besser sind als die von KJA, sei ihm dieser eine Ausrutscher doch verziehen.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    Dass Stackpole Corran in die Jedi Akademie reinzwängt, ist meiner Meinung auch nicht so hundertprozentig gelungen, weil Corran fast schon allwissend und perfekt zu sein scheint. Obwohl ich an sich Corran mag, ist seine Rolle in meinen Augen etwas zu heroisch.

    Und das Siezen ist ein reiner Übersetzungsfehler, an dem die Verlage aber echt mal arbeiten könnten! Es klingt so komisch, dass sich Corran und Wedge, obwohl sie sich schon seit Jahren kennen in Deutschen siezen. Echt idiotisch!
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    meine rede ... aber pass auf das wraith deie vorran kritik nicht liest , sonst hast du es dir bei ihm verscherzt *gg* , gell wraith ???

    MTFBWY
    Lord Steve
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    Was? Corran-Kritik? *malschnellMod-Rechtemissbrauch* ;)

    zu 1.: Ja, das ist ein Übersetzungsproblem. Wobei man natürlich ins 'you' einiges reininterpretieren kann...
    zu 2.: Einfach: Er hält sich, wie ja auch erklärt wird, im Hintergrund. Und: Das ganze Buch ist von Corran selbst erzählt, und der gute hat ein gewaltiges Ego...
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: *Spoiler*Der Kampf des Jedi

    Siehst du, Steve, genau was ich geschrieben hab!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen