Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Klon alltag

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Obi-Wan Kenobi89, 20. Januar 2006.

  1. Obi-Wan Kenobi89

    Obi-Wan Kenobi89 Senatsbesucher

    Wie sieht eigentlich der Alltag eines Klonkriegers aus wen er nicht gerade an der Front ist.

    -Trainiert er
    - Redet er mit anderen
    -liest ein Holocount

    wie ist der Alltag eines Klon kriegers wisst ihr das??
     
  2. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    In Obi-Wann und die Biodroiden steht am anfang ein wenig darüber drinn.

    Alles in allen trainieren Klonkrieger eigentlich nur, kümmern sich um ihre Ausbildung, Ausrüstung ect.
    Sie reden auch mit anderen aber letztlich muss man ja sagen, das die Klontruppen ja eigentlich nicht mehr sind als biologische Kampfdroiden die recht wenig wirklich eigene Persönlichkeit haben. Oder besser gesagt ne Persönlichkeit die sich groß entwickelt indem Sinne das er sich groß Gedanken um sein tun macht. Er weiss was er ein Soldat ist, der dafür geschaffen ist der Republik zu dienen und zu kämpfen, also liegt der ganze Schwerpunkt seines Denkens auf dem Kriegshandwerk.
     
  3. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

    Die Klone haben alle einen unterschiedliche persöhnlichkeit.
    Dadurch das sie alle auf unterschiedlichen Kampfplätzen eingesetzt werden und durch den einfluss der Jedigeneräle entwickeln sie eine eigene persöhnlichkeit, genauso wie durch einflüsse von außen.
    man sie im oben genannten Buch Jangotat.
    Aber sie vergessen nie das sie soldaten sind und der Republik dienen
     
  4. Cin Dralling

    Cin Dralling Podiumsbesucher

    Commandos werden irgendwie "eingefroren" bis sie wieder ne Mission bekommen... nachzulesen in "Feidnkontakt"
     
  5. Xair

    Xair Senatsmitglied

    @Obi-Wan Kenobi89

    Wenn du wissen möchtest woraus ein Klonaltag besteht sollteste dir das Game Republic Commando zulegen, denn da wird von der erschaffung über das erlernen der grundsachen, bis hin zum täglichen training eigentlich alles mal gezeigt und danach geht es ab in den Kampf, wo du eigentlich auch recht lustige sachen mitunter über Klone und ihre Persöhnlichkeiten erfährst ^^
     
  6. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Waren das nicht die ARCs? oO Normale Kommandos blieben doch aktiv zwischen Einsätzen.
     
  7. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ich würde mich hier mal lord garan anschliessen.

     
  8. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Warum sollten Klone nur so etwas wie Kampfdroiden sein? Ein Zwilling ist ja auch nicht nur ein Droide. Klone sind ja nichts anderes als Kopien von Menschen. Ok in SW wurden gewisse Gene so manipuliert, dass sie leicht beeinflussbar und loyal sind, aber die gesamte Persönlichkeitsentwicklung auszuschalten halte ich für unmöglich (außer man will einen Klon mit einem IQ unter 50 :braue)
     
  9. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Klonkunde ist nicht gerade mein Fachgebiet, aber der normale Klonsoldat (die breite Masse), hatte ja scheinbar wirklich nicht sehr viel Persönlichkeit und eigen Willen, wir haben ja sofern nur wirklich das ?Innenleben? von Kommandos, Kommandanten und ARCs erleben dürfen, oder?. Die bessern Klonversionen sind ja weit eigensinniger und haben mehr von Jango in sich (ARCs lassen sie deshalb ja nicht frei rumlaufen ), dazu ist der Kamino Klonprozess ja auch nicht wirklich perfekt, sie sortieren ja 7 von 200 aus wegen geistigen Mängeln, nicht und es wird auch erwähnt, dass sie weitere wegen körperlichen Mängel aussortierten, nicht? Es geht dabei auch nicht wirklich um IQ, sondern um Kontrollierbarkeit. Machen sie die Klone so eigensinnig und verschlagen wie Jango (welches ja viel seiner Fähigkeiten ausmachte), haben sie bald einen zweiten ?Spar? und das wollen sie sicher nicht.
     
  10. Xair

    Xair Senatsmitglied

    @Lord Garan

    Doch jeder Klon ist einzigartig und hat auch eine eigene persönlichkeit, was man auch bei Obi wan und die Biodroiden nachlesen kann (glaube da verliebt sich sogar einer). Die Kommandos sind einfach nur besser ausgebildet als die Normalen 0815 Klone. Die ARCS wurden von Jango Fett personlich unterrichtet, jedenfallse ein paar und wurden somit zur obersten elite gemacht.

    Wo haste eigentlich das mit dem aussortieren her?
    Ich kenne nur die disziplinarmassnahmen der Kaminoaner, wenn sich ein Klon nicht anpssen will
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2006
  11. Cin Dralling

    Cin Dralling Podiumsbesucher

    Oh, dann warns die ARCs.. sorry
    trotzdem nen Klon:p
     
  12. Xair

    Xair Senatsmitglied

    @Cin Dralling

    Ne hast recht es sind Commandos die eingefrohren oder abgesichert weden, habe ich auch nochmal im Feindkontakt nachgeschlagen
     
  13. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    es ist sogar so...

    erheißt nate und hat die nummer a-98, und wenn ich mich nich irre heißt sie sheeka tull. die beiden verlieben sich, sie gibt ihm sogar einen namen: "jangotat"

    ich weiß nich mehr wie das ende ist aber ich glaub sie ist sogar sie wird schwanger von ihm...


    lg g~izzel
     
  14. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Hard Contact gaub ich, einer der Kommandos erzählt wie ganze Gruppen einfach “verschwanden” wenn sie Fehler aufwissen und die andern Klone lieber nie nachgefragt haben, was aus denen wurde, die nicht perfekt waren. Ich hab das zumindest so gedeutet, dass die „aussortiert“ wurden, was hätten die perfektionsfantatischen Kamino auch sonst mit ihnen gemacht? oO.

    Hmm.. stimmt, waren ja normale Klone, dachte da waren es auch welche der weiterentwickelten. I stand corrected. :)

    Hmm, daran kann ich mich gar nicht mehr errinern. Weisst in etwa wo im Buch, dann schlag ich nochmal nach. oO
     
  15. Xair

    Xair Senatsmitglied

    @Lord Garan

    Ne da haste glaube ich was missverstanden, denn bei irgend einem Manöver hat einer ne ganze menge Brüder veloren. Und was die Kaminoaner betrifft die sortieren nicht wirklich aus die disziplinieren ungehorsame Trooper durch Droiden

    Seite 26 in der deutschen erstauflage und da wird auch das mit dem Freien willen und so nochmal geklärt ;)
     
  16. stive

    stive Sith Lehrling

    Ich hab gehört das Darth Sidious einmal geklonnt worden ist, weil sein Körper schon zu alt war!! stimmt das???

    mfg
     
  17. ChinToka

    ChinToka Podiumsbesucher

    Es ist schon etwas her das ich Hard Contact gelesen habe aber ich weiss noch das die "defekten" Klone als Lebendige Zielscheiben benutzt wurden. Die wurden in aussortiert und im"Schlachthaus" in Manövern als "Feinde" verwendet. Muss nocheinmal nachschlagen.

    Greets
    Chin

    P.S: das mit dem geklonten Imperator stammt aus den Dark Empire Comics, und soweit ich es noch weiss und es auch die EU erklärt ahebn die Mächte der Dunklen Seite natürlich seine Nachteile: sie zerfressen den Körper.
     
  18. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ja Darth Sidious hat seinen Körper mehrere Male klonen lassen. Dann hat er seinen Geist ein paar mal transferiert. Nachzulesen alles im Comic "Dark Empire".

    Hat aber mit dem Threat eigentlich nichts zu tun. Und die Suchfunktion ist auch dein Freund! :braue
     
  19. Xair

    Xair Senatsmitglied

    Nein das ware eine Trainingseinheit für Commandos wo mal wieder die Munition scharf war. Commandos wurden habe selbst im Training nur scharfe Munition benutzt und auch ihre gegner. Was das schlachthaus angeht so mussten sie üben durch Gedärme und anderes zu krichen (mit Nasenspitze vorran natürlich) aber dazu wurden keine Klongedärme benutzt soweit ich weiss
     

Diese Seite empfehlen