Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der neue Jedi-Orden

Dieses Thema im Forum "Episode VII bis IX" wurde erstellt von Count Knobloffo, 29. September 2015.

  1. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Zur Zeit der Alten Republik wurden die zölibatären Vorschriften, die für die Jedi galten, festgesetzt, aus Angst, dass man bei Verlust der Liebenden, der Rache und somit der Dunklen Seite verfällt. Meiner Meinung ist dieses Präventionsverhalten falsch. Wenn man sich an ne Person bindet, würde man sie doch enttäuschen, wenn nur zu Gunsten der Rache nach ihrem Tod, der eigene Charakter, den diese Person liebte, vergiftet wird. Der Luke des EU hat das erkannt und konzipierte einen etwas lockeren Orden, wo die Gründung einer Familie gestattet war. Was meint ihr, wie wird der Jedi-Orden in künftigen Episoden sein? Wird Luke wieder zu alten Wurzeln gehen und zu zölibatären Vorschriften greifen oder wie im EU die Gründung einer Familie und die Findung der großen Liebe erlauben?

    EDIT: Luke (EU) erkannte natürlich noch andere Fehler, in der viel zu autoritären Regelstruktur des vorherigen Jedi-Ordens.

    Die meisten Regeln verursachten das, was sie verhindern sollten, nämlich die Zuwendung zur Dunklen Seite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2015
  2. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache

    Ich bezweifle, dass es einen Jedi-Orden in EP7 gibt. Bisher spricht alles dagegen
     
  3. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Nach dem Sieg über die Sith und co. meine ich, beispielsweise ab Episode 8
     
  4. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache

    Ich verstehe gerade überhaupt nicht was du sagen willst.
    Wer sagt, dass es einen neuen Orden geben wird oder sie in EP7 die "Sith und Co" besiegen?
     
  5. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Irgendwann wird sich sicherlich ein Jedi-Orden neu formieren können.

    Ich glaube nicht, dass wir es in kommenden Episoden ausschließlich mit ein paar Jedi zu tun haben werden, anfangs ja, aber später nicht mehr.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2015
    Ron Qualle gefällt das.
  6. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Den Orden einer dritten Partei, in Form von grauen Machtanwendern, würde ich ebenfalls gerne sehen.
     
    Luther Voss gefällt das.
  7. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Wer sagt denn überhaupt das der ominöse neue Orden auch Jedi-Orden heißt? Vielleicht ist es ja auch was ganz anderes und Luke macht so etwas wie eine Regel der Zwei daraus. Ohne irgendwelche Spoiler gelesen zu haben, ist doch alles offen, richtig?
     
    Luther Voss gefällt das.
  8. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Wie wäre es mit den Rittern der Ren? ;)

    Zum neuen Orden.
    Natürlich wird es irgendwann wieder einen geben. Ob das jetzt schon in der ST der Fall sein wird, sei mal dahingestellt.
    Was die Regeln des alten Ordens betrifft.
    Die haben denke ich schon Sinn gemacht. Oder glaubt Jemand dass die Jedi über 10 000 Jahre hinweg total verblödet waren. Das wird schon seinen Grund gehabt haben, das man sich nicht an Personen binden sollte. Evtl ist mal irgendwas in der Vergangenheit vorgefallen was sie zu dieser Erkenntnis gebracht hat.
    Desweiteren darf man die dunkle Seite niemals unterschätzen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2015
  9. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Ich zitiere mich einfach mal selbst:
    Post 1
    Post 2
     
  10. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich persönlich denke dass es in den neuen Episoden um die Gründung eines neuen Jedi Ordens gehen wird. Also im Prinzip das was der "Legends" Luke auch gemacht hat.
    Ich kann mir ja gut vorstellen dass Disney schon sehr langfristig plant, also auch über die Sequels hinaus. Da bietet es sich doch an, die ST so anzulegen dass es gegen Ende von Episode IX genügend neue Jedi gibt, sodass am Ende wieder eine Art Status Quo wie vor Episode 3 herrscht. Damit ließen sich dann gut die nächsten Episoden planen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen dass man ewig auf Luke setzen wird.

    Alles natürlich unter der Voraussetzung jetzt die neuen Figuren fallen beim Publikum nicht komplett durch. In dem Fall könnte man im Notfall dann aber immer noch den Reboot Knopf drücken oder die Folge-Storys 100 Jahre später spielen lassen.
     
    Count Knobloffo und Ron Qualle gefällt das.
  11. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Irgendwas wird in der Organisationsstruktur des neuen Jedi-Ordens anders sein, die Frage ist nur, was?
     
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Weniger zentralistisch und dafür persönlicher vielleicht. Also anstelle eines Jedi Tempels vielleicht eher dutzende "Dagobahs" wo ein Meister einen Schüler ausbildet.
     
  13. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Diese Vorstellung ist interessant. Einen Ort bzw. eine Art Kontaktpunkt muss es jedoch zwischen den Jedi geben. Das stellt den Schwachpunkt dar, an welchen die Sith ansetzen können.
     

Diese Seite empfehlen