Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der offizielle USA-Wahlen-Thread!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von S-3PO, 2. November 2004.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    I have the feeling that st. bad will happen: Der offizielle USA-Wahlen-Thread!!

    Ich eröffne hier mal de offiziellen USA-Wahl-Thread:
    Ich habe bei der ganzen Sache ein ungutes Gefühl. Ich bin zwar nicht gerade ein Fan von Kerry, aber in dem Zusammenhang hoffe ich doch sehr, dass er gewinnt. Die Chancen stehen allerdings besser für Bush, naja...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004
  2. mit dieser Ahnung bist Du nicht alleine. Auch ich habe da ein ganz mieses Gefühl. Wenn die Wahl vorbei ist, geht die Wahl erst richtig los. Bush und Kerry haben dutzende von Rechtsanwälten beauftragt. Hier wird um jede Stimme gekämpft.
    Ich finde, daß ist ein Armutszeugnis für die ach so modernen Stars and Stripes. :rolleyes:
     
  3. Noch... einer...

    Wir haben doch schon Drei Threads... o_O

    Kann man diese Drei nicht auf einen zusammenwerfen ? oder müssen wir uns ab Morgen mit einem "Bush/Kerry- Die Anwaltsschlacht nach der Wahl"-Thread rumstreiten ?

    Nun, die Wahl selbst kann ja spannend werden, wenn allerdings ab 4 Uhr Florida wieder hintennach hängt kann man sich auf ein Wahlende in ein paar Monaten vorstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Na ja es wird ne schlammschlacht hinterher geben..das Wahlergebis wird auf jeden Fall denkbar knapp sein. Aber ich tippe, das Bush gewinnen wird. Leider? kA echt nicht. Warum?

    1. Kerry wird im Irak nichts besser machen. Er wird die europäischen Mächte anhaun, die USA dort mit Truppen zu unterstützen und damit auch die Deutschen. Das deutsch-amerikanische verh#ltnis ist seit dem "nein" der deutschen beim Irak-krieg aber so schon gespannt. Bush wird nicht fragen. kerry wird es...und dann prost...

    2. Kerry hat keine wirklich klare Position. Die meißten sagen doch einfach nur "egal, hauptsache weg mit Bush". Aber ist die Alternative Kerry enn soviel besser? Wie in 1 schon beschrieben wird er die Außenplitik nicht ändern, das hat er auch shcon zugegeben.

    Ich denk Bush wird das Ding reißen...es sieht viel danach aus. Und wenn es wieder durch einen gerichtsbescheid geschieht, was dann aber schon sehr auffällig wäre...
     
  5. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Ich hoffe einfach , dass nicht Anwälte und Richter diese Wahl entscheiden werden. Egal wer gewinnt, aber das wäre für mich fast das schlimmste Szenario.


    PS: Da wahrsch eh Jeder in diesen Thread schaut., wäre ich dafür dass von jetzt an nur noch hier gepostet wird (einschliesslich alles über das Anwaltgezänke etc)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004
  6. Qui-Gos_Win

    Qui-Gos_Win Podiumsbesucher

    Ich denke mal, dass wir mit Kerry wesentlich besser dran wären. Aber ich würde auch nicht unbedingt sagen, dass die chancen für bush besser stehen!
     
  7. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ich darf offiziell bekannt geben, dass dieser Thread auch die Schlachten nach der großen Entscheidung übernehmen wird (also alles mit Anwälten und so)!
    Ab jetzt ist dies der offizielle US-Wahl- und Nach-Konflikt-Thread.
     
  8. CloneX

    CloneX Nightmare

    meiner Meinung nach werden sie Bush wiederwählen .
    Was soll man auch sonst tun wenn einem Sender wie Fox oder SNN den ganzen Tag lang die guten Seiten von Bush vorhalten .
    Wenn es uns nicht alle angehen würde wer in den USA gewählt wird,wäre es mir egal .

    Ich wage jedoch anzuzweifeln das Kerry ein besserer Kandidat für den Präsidentschaftsposten ist . Ein alter Vietnam Veteran der in seiner Wahlrede salutiert ? Naja klingt für mich nicht besser als das was Bush fabriziert .

    In den USA heisst es doch sowieso nur noch "haut die andere Partei in die Pfanne" . Eigentlich sind die Republikaner sowie Demokraten schon so weit gegangen dass es keinen Unterschied zwischen den beiden Parteien mehr gibt ausser die Namen der Kandidaten .

    Bush ist eine Plage ,aber ob Kerry das Übel nicht weiterführt ,wer weiß .
     
  9. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Unser werter Mr.Eyeballz zeigt sich auch mit einem Kommentar über die Wahlen und bringt promt ein neues Filmchen seiner Reihe "The Peacemaker" raus, dass einen Einblick in die "nahe Zukunft" zeigt. Hier könnt ihr es euch ansehen!

    PS (unabhängig von den Whalen): Auch dieses Jahr sind Horn und sein Kumpel von Banghead.de wieder mit dem X-Mas-Special am Start!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004
  10. Eshra

    Eshra Revoluzerrin und absoluter Rebell ~kleines Großmau

    Ich befürchte das Bush gewinnen wird, auch wenn ich mit Kerry glücklicher wäre...
     
  11. Hoot

    Hoot Gast

    ich hoffe bush wird gewinnen. schon alleine aus dem grunde das kerry ein kriegsgegner ist und ich nicht glaube das ein kriegsgegner als oberbefehlshaber wirklich das richtige ist um
    1. sein land zu schuetzen
    2. fuer die sicherheit seiner verbuendeteten zu garantieren
    3. einen anti-terror-krieg zu fuehren und ihn erfolgreich zu gewinnen

    p.s. ich mag auch bush als person lieber als kerry

    p.p.s ja ich weis, einen politiker sollte man nicht nach eigenschaften sondern nach den faehigkeiten beurteilen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2004
  12. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Genau, lieber Jimmy, keinen Politiker nach der Sympathie beurteilen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2004
  13. CloneX

    CloneX Nightmare

    Ich she das etwas anders .

    Meiner Meinung nach muss man nicht Kriegsgeil sein um ein Land wie Amerika zu führen . Viel schlechter als Bush kann man es ja nicht machen oder ?

    Ich frage mich was euch dazu verleitet zu behaupten ,dass der Anti-Terror Krieg so wie die Amis ihn nennen , unter Bush auch nur in geringster Weise geglückt ist .
    Bis jetzt ist doch alles nur den Bach runter gegangen :rolleyes:
     
  14. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Ich hoffe das Bush nicht gewinnt...aber ein merkwürdiges Gefühl in meiner Magengegend sagt mir, dass wir mit Kerry imense außenpolitische Probleme kriegen werden (->Irakfage)...
     
  15. Es ist 1.10 Uhr

    Und wir haben schon erste Ergebnisse.
    George W. Bush gewinnt die Staaten Indiana und Kentucky und Georgia.
    Kerry gewinnt im Staat Vermont.
    Damit gehen auf George Bush 34, und auf John Kerry 3 Wahlmänner.

    Es ist 1. 40 Uhr

    West Virgina geht an Bush, und erhöht damit auf 39 Wahlmännerstimmen. Kerry bleibt bei nur 3 Stimmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2004
  16. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Oh, weia...schaue die Berichterstattung von ZDF...also, wenn das so weiter geht dann wird es wahrlich SEHR eng...ich sehe schon die Rechtsanwälte...
     
  17. Es ist 2.15 Uhr

    Bush: 66 Wahlmännerstimmen
    Kerry: 77 Wahlmännerstimmen
    (CNN)

    Bush gewinnt Oklahoma, Alabama, Tennessee.
    Kerry gewinnt Illinois und die nördlichen Ostküstenstaaten Maine, Maryland, Conneticut, New Jersey, Delaware, Massachusetts, und den District of Columbia.

    Es ist 2.35 Uhr

    Laut CNN führt Bush mit 87 zu 77 Stimmen. South Carolina geht demnach an Bush.

    2.45 Uhr

    Bush führt laut CNN mit 102 Stimmen vor Kerry mit 77 Stimmen

    Bush gewinnt demnach, wenig überraschend, North Carolina.

    [​IMG]

    2.55 Uhr

    Sowohl AFP als auch AP bestätigen die Angaben. 102 zu 77 für Bush.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2004
  18. 3.00 Uhr

    CNN: Bush - 155 Stimmen, Kerry 112 Stimmen. AP redet sogar von 156 Stimmen, die BBC von 157 kA wo die plötzlich herkommen...

    Bush gewinnt, Kansas, North Dakota, Soth Dakota, Wyoming, Nebraska und natürlich Texas.

    Kerry gewinnt in New York und Rohde Island.

    3.30 Uhr

    AP meldet einen Bush-Sieg in Louisana und Mississippi. Damit steht es 169 zu 112 Stimmen für Bush.

    3.40 Uhr

    AP korregiert auf 170 zu 112.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2004
  19. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    So, nun wird es spannend...die "sicheren" Staaten sind so gut wie weg...jetzt kommt es auf die Swingstates an...und bei 65% Stimmenauszählung in Florid führt Bush mit 4%....scheiß auf Florida...Ohio und Kalifornien...betet dafür!
     
  20. Guten Morgen um 4 Uhr früh,

    Montana und Utha, zwei traditionelle Republikanerstaaten gehen an George W. Bush, demnach kommt Bush laut CNN auf 176, laut AP auf 178, zu unverändert 112 Stimmen für Kerry.

    So, jetzt gehts ja langsam in die heiße Phase ^^

    4.10 Uhr

    Arkansas, interessanterweise der Heimatstaat von Ex-Präsident Clinton, geht an George W. Bush. Laut AP steht es damit 184 zu 112, nach CNN 182 zu 112.

    4.20 Uhr

    So, ich äh.. weiß zwar jetzt NICHT welcher Staat neu dazugekommen ist, aber AP meldet nach 33 Staaten, 195 Stimmen für Bush und 112 für Kerry.
    ... aha, Missouri ises...

    4.50 Uhr

    Pennsylvania geht wie vorrrausgesagt an John Kerry. Bush bleibt bei 193 zu 133 Kerry. Bzw. wenn man nach AP geht, 195 zu 133.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2004

Diese Seite empfehlen