Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der republikanische Geheimdienst

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von GD MINDS, 26. Juni 2009.

  1. GD MINDS

    GD MINDS Zivilist

    Der republikanische Geheimdienst - Hierarchie und Organisation

    Zu beachten: Leitfaden für Geheimdienstspieler


    Organisationsprofil


    Der Geheimdienst der Republik wirkt innerhalb dieser nach innen wie nach außen: neben direkt gegen das Imperium gerichteten Aktionen wie Spionage und Sabotage zählen die Abschirmung republikanischer Institutionen gegen imperiale Agenten sowie der Schutz vor Verrätern und die Frühwarnung vor Loyalitätsveränderungen bei lediglich lose an die Republik gebundenen Systemen und lokalen Regierungen.
    Der Geheimdienst untersteht hierbei direkt dem Kanzleramt in Gestalt des Sonderbeauftragten des Kanzlers für Geheimdienste und - in letzter Instanz - dem Kanzler persönlich. Parlamentarische Kontrolle jedoch erfolgt über den Senatsausschuss für Geheimdienstangelegenheiten, der sowohl das Budget des Geheimdienstes (in Koordinierung mit dem Finanzministerium und dem Haushaltsausschuss) festlegt, als auch personelle Entscheidungen erzwingen kann. Abgesehen davon agiert der Geheimdienst autonom.



    Einsatzgebiet


    Territorium der Republik (Überwachung des Regierungsapparats (eingeschränkt; die Abschirmung des republikanischen Militärs liegt in den Händen des Militärischen Abschirmdienstes), Beobachtung teilautonomer Regierungen oder Streitkräfte), neutrale Planetensysteme, Imperiales Territorium.


    Hierarchie


    1. Kanzler (Sonderbeauftragter des Kanzlers für Geheimdienste), Ausschuss des Senats für Geheimdienstangelegenheiten (Budgetierung, Personalfragen)

    2. Direktor (Rang: General)

    3. Vizedirektor (Rang: Colonel)

    4. Sektionsleiter (Rang: Major - Colonel)

    5. Regionale Koordinatoren (bspw. "Region Coruscant") (Rang: Captain - Major)

    6. Zellenleiter (Rang: Agent - Captain)

    7. Feldagenten/Analysten/Verwaltungsangestellte/Ausbilder (Rang: Operative - Lieutenant)


    - Sektionen des Geheimdienstes -

    Sektion 01 - Feindbeobachtung, Infiltration, Technische Überwachung & Spionageabwehr

    Verantwortlich für den Einsatz von Undercover-Agenten, die Überwachung des Netzes an dem Geheimdienst Informationen zutragenden V-Leuten, die Beobachtung sämtlicher Medien und elektronischer Netzwerke, Satellitenüberwachung und Spionageabwehr (inklusive Gewährleistung von Verlässlichkeit und Loyalität sicherheitsrelevanter Entscheidungsträger).

    Sektion 02 - Informationsauswertung & Analyse

    Sammeln und Auswerten der akquirierten Informationen und Daten, damit einhergehend enge Kontakte mit dem Militär und dem Senat. Zusätzlich Aufsicht über reguläre Vernehmungen.

    Sektion 03 - Öffentlichkeitsarbeit & Rekrutierung

    Verantwortlich für das Bild des Geheimdienstes in der Öffentlichkeit, Beschaffung und Ausbildung von Personal, Unterstützung von Vertuschungsunternehmungen, Desinformierung der Medien wenn nötig.

    Sektion 00 - Black Ops (offiziell: Sektion 04 - Interner Service)

    Attentate, Entführungen, Sabotage, Unterstützung lokaler Widerstände gegen das Imperium oder nicht genehme Regime, Destabilisierungsmaßnahmen, teilweise Verhöre.

    Ränge

    General
    Colonel
    Major
    Captain
    Lieutenant
    Agent
    Operative
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Mai 2014
  2. GD MINDS

    GD MINDS Zivilist

    Wichtige Persönlichkeiten des Geheimdienstes


    Das Direktorium

    Das Direktorium setzt sich aus den ranghöchsten Vertretern des Geheimdienstes zusammen - Divisionsleitern, Vizedirektor und vorstehend dem Direktor. Hier werden die Aktionen der einzelnen Teilgruppen des Geheimdienstes koordiniert von Entscheidungen von übergeordneter Tragweite getroffen. Das letzte Wort hat selbstverständlich der Direktor - der sich wiederum in Budget- und Personalfragen das Placet des Kanzlers und der parlamentarischen Ausschüsse einholen muss.



    Name:
    Candobar Sonax

    Rang: General

    Position: Direktor des Geheimdienstes

    Spezies:
    Sluissi

    Alter:
    45 Standardjahre

    Geburtsplanet:
    Sluis Van

    Aufenthaltsort: Mon Calamari

    Hintergrund:


    Candobar Sonax vermochte es, eine der Tugenden seiner Spezies zur Perfektion zu treiben: Geduld. Geduld war es, die ihn – anfänglich ein Überwachungstechniker, dessen Geschick im Umgang mit Technik und Computersystemen eine ideale Voraussetzungen für den Einstieg in den Geheimdienst bildeten – langsam die Hierarchieleiter hinaufklettern ließ, ohne sich je zu weit zu exponieren und möglicherweise an der geheimdienstinternen Politik zu verbrennen. Seine Vorsicht garantierte dazu sein Überleben in Außeneinsätzen, wenngleich ihm durch die geringe Risikobereitschaft die spektakulären Erfolge anderer Agenten verwährt blieben.
    Schließlich zahlte sich seine Geduld aus: nach dem Verschwinden seines Vorgängers auf Coruscant erkannten die maßgeblichen Entscheidungsträger, dass die Krise einen Kopf des Geheimdienstes benötigte, der solche Situationen mit unerschütterlicher Gelassenheit meisterte. Sonax’ Stunde war gekommen.
    Mittlerweile mehren sich jedoch Kritikpunkte am Direktor des Geheimdienstes, der vielen Meinungen zufolge zu passiv, zu vorsichtig agiert und seine Agenten daran hindert, dem Imperium entschieden entgegenzutreten. Seine Befürworter entgegnen dem, dass unter seiner Führung nahezu ausgeschlossen ist, dass dem Geheimdienst erneut eine Katastrophe widerfährt wie die fast vollständige Zerschlagung seiner Strukturen nach der fünften Schlacht von Corellia.
    Als amüsante Randnotiz sei zu erwähnen, dass die Barrierefreiheit offizieller Geheimdiensteinrichtungen für Spezies, die sich nicht auf zwei Beinen bewegen, sich seit Sonax’ Amtseinführung spürbar verbessert hat.

    Name: Jalus Nur

    Rang:
    Colonel

    Position:
    Sektionsleiter, Vizedirektor des Geheimdienstes

    Sektion:
    Feindbeobachtung, Infiltration, Technische Überwachung & Spionageabwehr

    Spezies:
    Sullustaner

    Alter:
    43 Standardjahre

    Geschlecht:
    männlich

    Geburtsplanet:
    Sullust

    Aufenthaltsort: Mon Calamari

    Hintergrund:


    Jalus Nur hat einen Vorteil, insbesondere im Umgang mit Menschen und menschenähnlichen Spezies: die meisten halten ihn – wie andere Angehörige seiner Spezies – für unglaublich niedlich. Hinter dieser Fassade jedoch verbirgt sich ein messerscharfer Verstand, verbunden mit einer gesunden Portion Eigeninteresse, der dazu führte, dass Nur schnell in der wohl wichtigsten Division des Geheimdienstes aufsteigen konnte. Peinliche Enthüllungen über gewisse fragwürdige Geschäfte der SoroSuub-Corporation sind nur ein Beispiel für das Gespür des Sullustaners, Geheimnisse zu wittern und gnadenlos aufzuspüren. Es ist nur eine logische Konsequenz, dass Nur zum Divisionsleiter und Vizedirektor des Geheimdienstes auftstieg.


    Name: Traest Sel’ab

    Rang: Major

    Position im Geheimdienst: Sektionsleiter

    Sektion: Informationsauswertung & Analyse

    Spezies: Bothan

    Alter:
    51 Standardjahre

    Geschlecht: männlich

    Geburtsplanet: Bothawui

    Aufenthaltsort:
    Toprawa

    Hintergrund:


    Der Weg von einem Angehörigen der bothanischen Strafverfolgungsbehörden mit einer Affinität für die Geheimnisse Anderer hin zum Geheimdienst der Republik ist kein weiter. Rekrutiert aufgrund seiner bemerkenswerten Leistungen beim Verhören Krimineller in Drev’starn und der bemerkenswert analytischen Auswertung der so gesammelten Daten, gelang es Traest Sel’ab schnell, innerhalb der Strukturen des Geheimdienstes aufzusteigen – begünstigt durch die Tatsache, dass zumindest bis zu dessen tragischen Tod während der fünften Schlacht um Corellia ein Artgenosse Sel’abs den Geheimdienst anführte.
    Unglücklicherweise befand Sel’ab sich auf seiner Heimatwelt, als die imperiale Flotte unter Hochadmiral Niriz im Orbit auftauchte und jene Gräueltat anrichtete, die als das „Massaker von Drev’starn“ in die Geschichte eingehen sollte. Während des gnadenlosen Orbitalbombardements wurde Sel’ab, damals schon Divisionsleiter, schwer verletzt und konnte nur durch den Einsatz seines Stabes vor der Landung imperialer Truppen in Sicherheit gebracht werden. Seinem Eifer, das Imperium zu bekämpfen, hat diese Verwundung keinerlei Abbruch getan – eher im Gegenteil.



    Name:
    Lujayne Drayson

    Rang: Colonel

    Position im Geheimdienst: Sektionsleiterin

    Sektion: Öffentlichkeitsarbeit & Rekrutierung

    Spezies:
    Mensch

    Alter:
    42 Standardjahre

    Geschlecht: weiblich

    Geburtsplanet: Taris

    Aufenthaltsort:
    Mon Calamari

    Hintergrund:


    Lujayne Drayson begann ihre Karriere als Stachel im Fleisch der republikanischen Behörden. Zunächst als freie Reporterin beim Taris Observer und später Redakteurin beim berüchtigten Investigativblatt Coronet Guardian machte sie sich schnell einen Namen als Journalistin, die sehr genau hinschaute, wo die Republik und ihre Organe die eigene Verfassung strapazierten oder sogar brachen – der permanente Kriegszustand mit dem Imperium jedenfalls war ihr als Begründung nicht genug.
    Umso erstaunlicher erscheint es, dass die meisterhaft im Umgang mit den Massenmedien geschulte Frau schließlich vom Geheimdienst angeworben wurde – und aus unerklärlichen Gründen das Angebot akzeptierte. Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit waren ihre Erfolge derart spektakulär, dass ihr ein rascher Aufstieg an die Spitze der Division Öffentlichkeitsarbeit und Rekrutierung gelang. Kein anderes Mitglied des Geheimdienstes ist so präsent in der republikanischen Öffentlichkeit wie sie, was dazu führt, dass viele Bürger, Reporter und einige wenig informierte Senatoren sie für die Direktorin des Geheimdienstes halten.



    Name:
    Brinaloy Targon

    Rang: Colonel

    Position im Geheimdienst:
    Sektionsleiterin

    Sektion:
    Spezialaufgaben (Black Ops)

    Spezies:
    Devaronianerin

    Alter:
    39 Standardjahre

    Geschlecht:
    weiblich

    Geburtsplanet:
    Devaron

    Aufenthaltsort: Bothawui

    Hintergrund:


    Brinaloy Targons Leben war seit jeher durch Aktivitäten gekennzeichnet, die charakteristisch sind für das oft am Rande der Legalität liegende Einsatzprofil der Black Ops. Die Aufmerksamkeit des Geheimdienstes erregte sie dabei vor allem als kompromisslose Anführerin einer anti-imperialen Terrorgruppe auf Devaron, deren Methoden nicht nur in Sprengstoffanschlägen auf imperiale Militärdepots, sondern auch in öffentlichkeitswirksamen Exekutionen prominenter devaronianischer Kollaborateure bestanden.
    Innerhalb des Teiles des Geheimdienstes, die sich ihrer Identität und Position überhaupt bewusst sind, hält sich das hartnäckige Gerücht, dass die Personalie Targon aus guten Gründen vom damals aktiven Geheimdienstdirektor diskret an Kontrollausschuss und Geheimdienstbeauftragter des Kanzlers vorbei entschieden wurde.


    Weitere wichtige Funktionäre des Geheimdienstes




    Name:
    Gar Tacema

    Rang: Major

    Position im Geheimdienst:
    Regionaler Koordinator Coruscant

    Sektion:
    Feindbeobachtung, Infiltration, Technische Überwachung & Spionageabwehr

    Spezies:
    Duros

    Alter:
    54 Standardjahre

    Geschlecht:
    männlich

    Geburtsplanet:
    Duro

    Aufenthaltsort: Coruscant

    Hintergrund:


    Gar Tacema hielt nicht viel auf seinem verschmutzten Heimatplaneten und auch die Orbitalstationen schienen nur ein Portal hinaus in den Weiten Weltraum, der ihn - wie viele seiner Artgenossen - mit seiner Schönheit bereits in jungen Jahren lockte.
    Früh war ihm klar, dass im Konflikt der zwei großen Kräfte innerhalb der Galaxis das Imperium niemals obsiegen durfte - doch weder die Musterung für die Armee, noch für die Sternenjäger oder die Flotte waren von Erfolg gekrönt. Durch seine hartnäckigen Bewerbungen jedoch wurde ein Rekrutierungsoffizier des Geheimdienstes auf ihn aufmerksam und schließlich gelang es Tacema, sich in dieser zwar wenig Ruhm versprechenden, doch für den Sieg der Republik nichtsdestotrotz essentiellen Institution einen Platz zu sichern und einen Namen zu machen.
    Höhepunkt seiner bisherigen Karriere stellt die Gesamtverantwortung für alle Geheimdienstaktivitäten auf dem umstrittenen Planeten Coruscant dar, doch schon bald musste Tacema die Zweifelhaftigkeit dieser Ehre feststellen. Seitdem hat er schwer an der scheinbar niedrigen Priorisierung Coruscants zu tragen, wie auch an der Tatsache, dass der Direktor des Geheimdienstes Andrews ausgerechnet auf Coruscant in einen Hinterhalt imperialer Sicherheitskräfte geriet und spurlos verschwand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2012
  3. GD MINDS

    GD MINDS Zivilist

    Zelle „Raptor“

    Division: Black Ops

    Einsatzprofil: Attentate, Entführungen, Sabotage, Rettungsoperationen

    Die Zelle „Raptor“ ist eine von mehreren mobilen Zellen der Black Ops-Division im republikanischen Geheimdienst und wird immer dann eingesetzt, wenn der Einsatz und das Risiko am höchsten sind. Obwohl auch im normalen Kampf ausgebildet und von paramilitärischer Struktur, operieren diese Zellen am effektivsten mit chirurgisch präzisen Eingriffen hinter den feindlichen Linien, sei es durch Sabotieren einer Verteidigungsanlage oder Ausschaltung eines hochrangigen imperialen Offiziers.



    Ausrüstung (variabel nach Missionsanforderungen): Kampfanzüge, imperiale Zolluniformen, BlasTech A-280 Blastergewehre, SoroSuub X-45 Scharfschützengewehre, Merr-Sonn IR-5 „Intimidator“ Blasterpistolen (Spezialanfertigung mit Schalldämpfer), Blendgranaten, Vibrokampfmesser, Nachtsichtbrillen

    Transportmittel: Imperiale Zollfregatte „Knife in the Dark“ (offizieller Transpondername: IM-5567)



    Die „Knife in the Dark“ lag mit drei anderen imperialen Zollfregatten während der Rückeroberung Bothawuis durch die Republik in einer Anlage der imperialen Zollbehörden zur Reparatur auf der Oberfläche, wo sie und ihre Gegenstücke schließlich durch die republikanischen Streitkräfte gesichert wurden. Nach zähen Verhandlungen gelang es dem Geheimdienst, eine der Fregatten von der republikanischen Flotte und den Begehrlichkeiten der republikanischen Zollbehörden loszusagen und den eigenen Bedürfnissen entsprechend umzugestalten. Indes entwarfen Codespleißer des Geheimdienstes eine fiktive Geschichte des Schiffes nebst Biographien einer fiktiven Crew, die in das imperiale Netzwerk eingeschleust wurden. Nach letzten Tests in einer geheimen Anlage des Geheimdienstes auf Toprawa – streng abgeschirmt von möglichen Zeugen – wartet es dort nun auf seine erste Mission.

    Mitglieder



    Name: Trisha Page

    Rang: Major

    Rufzeichen: Eins

    Tarnidentität: Lieutenant Rabea Frasier

    Position im Geheimdienst:
    Zellenleiterin „Raptor“

    Spezies:
    Mensch

    Alter: 27 Standardjahre

    Körpergröße: 1,80 Standardmeter

    Geschlecht: weiblich

    Geburtsplanet: Coruscant

    Aufenthaltsort: Corellia

    Hintergrund:

    Das raue Leben Coruscants Unterer Ebenen hatte Trisha Page fest im Griff, bis sie durch das glückliche Einschreiten eines Freundes und Förderers, der ihre Fähigkeiten erkannte, nach der Übernahme des Planeten durch das Imperium der Coruscant Security Force beitrat und dort schnell Mitglied einer Elite-Antiterroreinheit wurde. Sie dankte es ihrem Förderer indes langfristig nicht – angewidert von der imperialen Definition eines „Terroristen“ wandte sie sich von der CSF und vom Imperium ab und beabsichtigte, sich der Republik anzuschließen. Der Geheimdienst rekrutierte sie indes praktisch auf dem Weg zu einem Rekrutierungsbüro der republikanischen Armee, was für letztere sehr wahrscheinlich einen herben Verlust darstellt.



    Name: Arlan Hawke

    Rang: Captain

    Rufzeichen: Zwei

    Tarnidentität: Commander Pter Dahlsen

    Spezies: Mensch

    Körpergröße:
    1,87 Standardmeter

    Alter: 29 Standardjahre

    Geschlecht: männlich

    Geburtsplanet: Lianna

    Aufenthaltsort: Toprawa

    Hintergrund:


    Arlan Hawke strebt als im Grunde privilegierter Sohn einer Familie der Oberschicht Lianna Citys nach zwei Dingen: Perfektion und der Niederwerfung des Imperiums. In Ermangelung jedweder Machtsensitivität kam die „Karriere“ als Jedi-Ritter für ihn nicht infrage, weswegen er sich den Streitkräften der Republik anschloss, was zum Bruch mit seinem Vater führte. Hawke kümmerte das nicht – als der Geheimdienst ihn schließlich anwarb, war es mit seinem offiziellen Leben ohnehin vorbei.



    Name: Tyria Davenport

    Rang:
    Captain

    Rufzeichen: Drei

    Tarnidentität: Ensign Leyla Rhodan

    Spezies: Mensch

    Alter: 28 Standardjahre

    Körpergröße: 1,77 Standardmeter

    Geschlecht: weiblich

    Geburtsplanet: Eriadu

    Aufenthaltsort: Corellia

    Hintergrund:


    Das erdrückende Eriadu ist nicht unbedingt ein Planet, auf dem man seine Träume verwirklichen kann – es sei denn, man träumt von gigantischen Fabriken und ätzenden Rauchwolken. Tyria Davenport indes besaß aus finanziellen Gründen keinerlei Möglichkeit, den Planeten zu verlassen – bis eine Verpflichtung für die Streitkräfte der Republik ihr die Möglichkeit bot und sich erstaunlicherweise ihr erhebliches Talent herausstellte. So erheblich, dass nicht nur die kommandierenden Offizier einiger Spezialeinheiten auf sie aufmerksam wurden, sondern auch der republikanische Geheimdienst.




    Name:
    Djas Sal

    Rang: Captain

    Rufzeichen: Vier

    Tarnidentität: Ensign Tuden Puhr

    Spezies: Sakiyaner

    Alter: 31 Standardjahre

    Körpergröße: 1,89 Standardmeter

    Geschlecht: männlich

    Geburtsplanet: Sakiya


    Aufenthaltsort:
    Corellia

    Hintergrund:

    Sakiyaner zieht es auf die Jagd – Djas Sal bildet hierbei keine Ausnahme. Sein angeborenes Talent drängte ihn hierbei dazu, es voll auszuschöpfen – ungeachtet der moralischen Implikationen, die das mit sich bringen konnte. Als er schließlich den Fehler machte, den Auftrag anzunehmen, einen wichtigen Vertreter des republikanischen Wirtschaftsministeriums zu ermorden, wurde er durch die republikanischen Sicherheitsbehörden gefasst. An Stelle eines Pflichtverteidigers war sein erster Besuch indes ein Rekrutierungsoffizier des Geheimdienstes – Straffreiheit gegen die Indienststellung seines Talents in die Verfügungsgewalt der Republik. Selten hatte Djas eine leichter zu treffende Wahl.




    Name:
    „Metal Ace“

    Modell: GD16 Pilotendroide

    Hersteller: MerenData

    Alter: 2 Standardjahre

    Aufenthaltsort: Corellia

    Hintergrund:

    Die Mitglieder der Raptor-Zelle sind Spezialisten in vielen Dingen – Astronavigation gehört nicht dazu, weswegen die „Knife in the Dark“ mit einem hochmodernen Pilotendroiden ausgestattet wurde. Sein Vocoder ist zudem zu einer erstaunlich präzisen Imitation eines besonders barschen imperialen Offiziers in der Lage, ein Umstand, der so manche öde Stunde im Hyperraum bereichern konnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen