Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der super Sternzerstörer - Thread

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von -=R=-, 25. Mai 2002.

  1. -=R=-

    -=R=- Warlord

    Ich komm da nicht so ganz mit.
    In EP6 meint Han noch zu Luke, es gibt viele Kommandoschiffe, es müsse nicht das von Vader sein.

    In einem der Bücher ( mir fällt nicht mehr ein welches ), sind alle total überrascht als herrauskommt, dass die Executor ein Schwesternschiff besitzt.

    Allerdings fliegt jeder kleine Kriegsherr der was auf sich hält mit mindestens einem durch die Gegend.

    In EP6 sind die SSDs mächtige scheinbar unzerstörbare Schiffe ( bei der Größe und Feuerkraft ) In den Büchern machen die Rebellen)Neue Republik diese dann aber mehr oder weniger ohne Probleme nieder !!!

    Da tritt sogar in Kommando Han Solo eben dieser in einem MonCal gegen einen SSD an ! Da lacht doch der SSD, hustet kurz und Solo kann seine Arme suchen !!

    Wie stark/schwach sind die SSDs denn nun und wieviele gibt es !
    Einfach mal schnell bauen geht ja auch nicht, sind ja garnicht kostspielig !
     
  2. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Ja die SSZs wurden in den folgenden Büchern etwas verwurstet, mal sind sie absolut Schreckenswaffen und mal reicht eine X-Wing Staffel und ein guter Plan um sie auszuschalten!
    Zu Kommando Han Solo muss ich sagen, dass die Mon Remonda ein sehr moderner Mon-Calamari Kreuzer war und keineswegs allein unterwegs.
     
  3. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Soviel ich weis. Ist die Executer ein Sternenzerstörer der Executer Klasse genau wie das Schwester schif Lusank...... ( odersoähnlich) Die andeeren sind SSD.

    Die Executer war 12800 m lang. ( Executer)

    Die normalen SSD sind 8000 m lang. ( Iron Fist; Jedi Hamer;)

    Und der Sternzerstörer der Eclipse Klassse ist 17800m lang glaub ich.

    Es gab glaub ich zwar viele SSD aber die Executer war die einzige mit der Lusank......

    Mfg Kyp Durron
     
  4. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    @ Kyp : Du meinst mit sicherheit die Lusankya :D

    Leider hab ich keine grösseren Daten über die SSD´s. Ne Möglichkeit wäre aber mal in den Fact Files nachzublättern (falls was über SSD´s erschienen ist?)
     
  5. Ketan-Shej

    Ketan-Shej Sovereign Protector

    alle waren ssds

    es waren alle ssds,also executor klasse.das mit der länge is so ne sache da gibt es unendlich viele streits wie lang sie jetzt wirklich waren.am anfang hiess es sie sind 11 mal so lang(17600m) wie sd dann kam das rollenspiel mit 5 mal so lang (8000m).nach jede menge sreits gab dann lucas arts bekannt in seiner magic cd das die ssd 8mal so lang sind wie sd also (12800m) wie ihr seht is das genau die mitte,denn die eclipse klasse ist 17500m und das war das grösste flagschiff von imp,wär ja komisch wenn die ssd länger wären.also is 12800 m jetzt die richtige länge.ich finde auch das viele bücher die ssd runtermachen,die ssd waren die absoluten kriegsschiffe gegen die ganze flotten keine chance haben,aber wie schon gesagt wurden sie manchmal schon von paar xwing fertig gemacht lächerlich.


    hier noch paar technische daten.
    Super Star Destroyer
    Craft: Kuat Drive Yards' Super Star Destroyer
    Type: Super-class Star Destroyer
    Scale: Capital
    Length: 12,800 meters
    Skill: Capital ship piloting: Super Star Destroyer
    Crew: 279,144, gunners: 1,590, skeleton: 50,000/+10
    Crew Skill: Astrogation 4D, capital ship gunnery 6D, capital ship piloting 6D+2, capital ship sheilds 5D+2, sensors 5D
    Passengers: 38,000(troops)
    Cargo Capacity: 250,000 metric tons
    Consumables: 6 years
    Hyperdrive Multiplier: x2
    Hyperdrive Backup: x10
    Nav Computer: Yes
    Space: 4
    Hull: 10D
    Shields: 8D
    Sensors:
    Passive: 75/1D+2
    Scan: 150/3D+2
    Search: 300/5D
    Focus: 8/6D+2
    Weapons:
    250 Turbolaser Batteries
    Fire Arc: 100 front, 75 left, 75 right
    Crew: 1 (100), 2 (150)
    Skill: Capital ship gunnery
    Fire Control: 1D
    Space Range: 3-15/35/75
    Atmosphere Range: 6-30/70/150 km
    Damage: 7D
    250 Heavy Turbolaser Batteries
    Fire Arc: 100 front, 50 left, 50 right, 50 back
    Crew: 2
    Skill: Capital ship gunnery
    Space Range: 5-20/40/60
    Atmosphere Range: 10-20/80/120 km
    Damage: 10D
    250 Concussion Missile Tubes
    Fire Arc: 50 front, 75 left, 75 right, 50 back
    Crew: 1
    Skill: Capital ship gunnery
    Fire Control: 2D
    Space Range: 2-5/30/60
    Atmopshere Range: 4-24/60/120 km
    Damage: 9D
    250 Ion Cannons
    Fire Arc: 100 front, 50 left, 50 right, 50 back
    Crew: 1 (100), 2 (150)
    Skill: Capital ship gunnery
    Fire Control: 4D
    Space Range: 1-10/25/50
    Atmosphere Range: 2-50/50/100 km
    Damage: 4D
    40 Tractor Beam Projectors
    Fire Arc: 20 front, 10 left, 10 right
    Crew: 1
    Skill: Capital ship gunnery
    Fire Control: 4D
    Space Range: 1-5/15/30
    Atmosphere Range: 2-10/30/60 km
    Damage: 9D
    Starfighter Complement:
    Pre-Thrawn Empire:
    96 TIE/ln Fighters
    24 TIE Interceptors
    24 TIE Bombers
    Post-Thrawn Empire:
    60 TIE/ln Fighters
    48 TIE Interceptors
    24 Scimitar Assault Bombers
    24 TIE Advanced Fighters
    12 TIE Bombers
    Ground/Air Vehicle Complement:
    25 AT-AT
    50 AT-STs
    3 prefabricated garrison bases

    Except for the Death Star battle station [and the Eclipse and Sovereign classes of Super Star Destroyers],
    the Super-class Star Destroyer is the largest warship ever constructed. Eight times the length of an Imperial Star Destroyer,
    each carries more than a quarter million troops and crew.

    Over 1,000 turbolaser batteries, ion cannons, and tractor beam emplacements. These vessels are like a fleet unto themselves.
    Twelve squadrons of TIE class fighters (two wings) await within the huge confines of the massive ship. Other carried vessels
    bring the total aboard the Super Star Destroyer to over 200 ships.

    Even more weapons of destruction are within the Super Star Destroyer, including a full corps of stormtroopers and other soldiers,
    25 AT-AT walkers, 50 AT-STs, and various other ground assault vehicles. In addition, the ship carries three pre-fabricated garrison bases
    for immediate deployment.

    The Super-Class Star Destroyer is the dream of the Emperor and the epitome of his new navy. It represents the best and newest vessel
    available in the Imperial inventory. It is a command ship, a spacegoing headquarters from which to guide planetary invasions, space battles,
    and the like.

    Four of these massive vessels are now in service. The first, Executor, was presented to Lord Darth Vader by the Emperor
    to serve as his personal flagship.

    [The second prototype, the SSD Avenger, constructed secretly by Palpatine's engineers, was brought online shortly before the Battle of Endor
    to serve the newly commissioned Emperor's Hammer Strike Fleet. The SSD Avenger was christened in honour of her infamous namesake,
    the ISD Avenger, which served with the late Darth Vader's personal Star Destroyer Squadron. The SSD Avenger, after serving for approximately
    one year as Flagship of the Emperor's Hammer Strike Fleet, now serves as the Flagship for the Dark Jedi Brotherhood
     
  6. Garm

    Garm General im Ruhestand

    Es gibt keine verschieden langen Executor-class SSDs, da haben nur irgendwelche Autoren was durcheinander gebracht!
     
  7. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Hier zeigt sich halt, was bei vielen Romanen passiert.

    Es wird immer mehr, immer größer, immer gefährlicher.

    Du hast vollkommen recht - im späteren EU werden die Flotten immer größer, jeder Fisch hat seinen Privat SSZ (übertrieben)

    So ist das halt.

    Erst kämpfen Welten Gegeneinander, dann Systeme und am Ende seiner Laufbahn lässt der Autor ganze Galaxien gegeneinander antreten.
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Nun, damit ist mit der NJO ja hoffentlich Schluss (obwohl man die YV schon als 'größten, gefährlichsten, stärksten' Gegner einstufen könnte ;)).

    Zu der Frage selbst: Wer sagt, dass ein Kommando-Schiff unbedingt ein SSZ sein muss?
    btw, in den Filmen wird der einzige zu sehende SSZ auch sehr schnell 'fertig gemacht'... drei A-Flügler sind nicht gerade viel...
     
  9. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Du darfst aber nicht vergessen, daß die gesammte Rebellenflotte ihr Feuer auf die Executor kontentriert hatte. Sie also mächtig unter Beschuß stand, der die Schilde schwächte. Die A-Flügler haben nur den Schlußpunkt gesetzt ;)

    PS: Kann mir jemand dieses: "Consumables: 6 years" übersetzen. Daraus werde ich nicht schlau. Mein Wörterbuch sagt dazu: verzehrbar, verbrauchbar, zerstörbar. Bedeutet das jetzt, daß man einen SSD nach 6 Jahren wegschmeißen kann? :confused:
     
  10. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Dreckige imperiale Propaganda ;)...

    In dem Zusammenhang könnte man vermuten, dass damit die Menge an Lebensmitteln gemeint ist, bzw. wie lange sie reicht für die Besatzung...
    (6 Jahre ist allerdings ziemlich viel; oder haben die dort Replikatoren ;)?)
     
  11. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Aha....Danke. Auf den Gedanke bin ich nicht gekommen.
    Das mit den 6 Jahren, denke ich, kann im Star Wars Universum durchaus sein. (Admiral Daala musste mindestens 11 Jahre lang ihre Crew durchzufüttern.)

    Dazu fällt mir ein: Wenn ein SSD nach 6 Jahren seine Lebensmittelbestand wieder auffüllt, dann muß er einen ganzen Planeten leer kaufen. Das ist klever. So kann man einen Planeten vernichten ohne Munition zu verschwenden :D
     
  12. -=R=-

    -=R=- Warlord

    @Wraith Five
    das sagt Han oder Leia zu Luke als sie am SSD vorbeifliegen um auf Endor zu landen !
    Hab nicht gesagt, dass Kommandoschiffe immer SSDs sind !
     
  13. wohl eher die gewaltige Frachtkapazität genutzt, um Rationsriegel und Konzentratwürfel zu lagern
     
  14. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Weis mann eigentlich ob die Rebbelen später auch mal SSD benützen???

    Mfg Kyp Durron
     
  15. Hand Of Thrawn

    Hand Of Thrawn Laserexpertin

    Die Executor durch drei lächerliche A-Wing zerstören zu lassen, tue ich als eilige Lösung GL'S ab, damit die Schlacht den Film nicht auf 10 Stunden Länge zieht. Im übrigen wurden die Imperialen sowieso als Versager hingestellt.
    Frag mich wie das dann vorher funktioniert haben soll? Aufstände gab es doch immer, irgendwie!?
    Und SSDs gab es nicht so viele, weil sie schweineteuer waren und natürlich auch nicht von heute auf morgen hergestellt wurden.
     
  16. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich weiß es, ich weiß es ;).
    Wenigstens einer wird verwendet... in der NJO (nein, erst ganz spät, auf Deutsch also erst in 10 Jahren oder so ;)).
     
  17. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    häääää 10 Jahre????

    Mfg Kyp Durron
     
  18. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Naja, wenn Goldmann ein Jahr pro Buch braucht :rolleyes:...

    btw, ich hab nachgerechnet, es käme dann - wenn Blanvalet bei der Geschwindigkeit bleibt - Ende 2010...
     
  19. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Ich weiß es, ich weiß es. ;)
    Und zwar nennt sich das Teil Lusankaya. *phu* Das war vielleicht eine Arbeit das Monstrum zu reparieren. :D

    PS: keine Ahnung ob die in der NJO vorkommt. Aber es wurde, glaub ich, in den X-Wing Büchern erwähnt.
     
  20. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Nee, tut's nicht. Das ist ein Schreibfehler, der sich durch alle vier von Regina Winter übersetzten X-Wing-Bücher durchzieht...
    Das Schiff heißt Lusankya.
     

Diese Seite empfehlen