Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der Tod eines Jedi

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Skyline, 28. Januar 2005.

  1. Skyline

    Skyline Mitglied des Light Sight Consordiums, traditionell

    Hi Leute,
    Ich frag mich schon seit einiger zeit folgendes:
    Als Darth Vader Obi-wan tötet verschwindet Obi.
    Fein, Yoda verschwindet auch einfach so.
    Alles schön und gut,
    ABER:
    Warum verschwindet:
    1. Darth Vader
    2. QuiGon und
    3. der Jedi nicht der von Jango erschossen wird.
    Danke schonmal
    MFG
    Sky
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil diese Technik lange Zeit in Vergessenheit geraten war. Die Jedi wußten nichtmehr, wie man sich in der Macht manifestieren und seinen Geist somit an diese Welt binden kann, auch wenn es nur temporär ist.
    Jinn entdeckte bei seinem Tod die Möglichkeit, sich teilweise an die Living Force zu klammern, sich an die "Realität" zu binden. Sein Körper ging nicht in die Macht auf und er konnte seine frühere Gestalt auch nicht sichtbar machen, aber er konnte in AotC seine Stimme erklingen lassen, als er Anakin von dem Massaker im Tusken Lager abhalten wollte. Sowohl Anakin als auch Yoda hörten ihn.

    Zu den Zeiten von Obi-Wans und Yodas Tod haben die beiden Jedi bereits diese Technik verinnerlicht und können so 100% in die Macht übergehen, verbrennen bei ihrem Tod sogar durch den Energiefluß ihre Körper. Sie gehen komplett in die Macht ein und manifestieren sich vor Luke.
    Anakin hat da ein kleines Problem, da sein Körper immer noch von der Dunklen Seite durchzogen ist. Er hat erst einen kleinen Schritt auf die Helle Seite zugemacht. Sein Körper ist mehr Maschine und mit Sith-Technologie und -Künsten "verseucht". Sein Körper vergeht nicht einfach so. Luke verbrennt ihn auf dem Waldmond von Endor. Aber da Anakin der Auserwählte ist, geht sein Geist dennoch in die Macht über und erscheint seinem Sohn...
    Die Jedi, die wärend der Clone Wars starben hatten natürlich so auch keine Chance, diese Technik zu erlernen... auch sie können sich nicht manifestieren, ihre Körper lösen sich nicht auf.
     
  3. Skyline

    Skyline Mitglied des Light Sight Consordiums, traditionell

    ok danke :)
     
  4. lain

    lain Goddess of the Wired

    <nitpick>
    .... und einmal noch seiner Tochter ...
    </nitpick>
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    ...was wieder EU wäre und da ich immer halb gesteinigt werde, wenn ich das im Allgemeinen anbringe, habe ich das lieber mal unter den Tisch fallen lassen [​IMG]
     
  6. DarthSidious15

    DarthSidious15 Sith Lord aus Leidenschaft

    wissen wir das, dass vader nicht verschwindet? bei der verbrennung konnte man nur den anzug sehn nicht den "inhalt". war nur so ne blöde vermutung, gar nicht zu beachten ;-)
     
  7. J-Loe

    J-Loe Offizier der Senatswache

    was mich dabei interessieren würde ist, warum das Lichtschwert immer automatisch ausgeht, wenn ein Jedi stirbt....muss man das immer gedrückt halten, oder was? :confused:
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, das wissen wir ganz genau, daß Anakin Sykwalker nicht verschwindet sondern verbrannt wird, weil George Lucas das im Audiokommentar zu Return of the Jedi (DVD) höchstpersönlich sagt ;)

    Viele Jedi bauen ihre Lichtschwerter mit einem Sicherheits-Aktivierungsmechanismus. Sprich: um es gezündet zu lassen, müssen sie mit dem Aktivierungsknopf in Verbindung bleiben... es am Griff halten. Läßt der Jedi es fallen oder dergleichen, erlischt die Klinge, bevor sie auf Füße fällt oder sich durch Hüllenplatten schneiden kann. Haben nicht alle Jedi aber viele... und wenn ein Jedi stirbt, läßt er das Schwert für gewöhnlich los ^^
     
  9. Skyline

    Skyline Mitglied des Light Sight Consordiums, traditionell

    Was man auch daran sieht, das Anakin Skywalker(also darth vader^^) erst noch mit Luke labert.
    wenn er verschwinden würde dann wohl gleich oder?
    mFG
    Sky
     
  10. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Hat Vaders Schwert keinen derartigen Sicherheits- Aktivierungsmechanismus (wegen seinem Lichtschwertwurf) ?
    Welche Beispiele gibt es für Lichtschwerter, die auch entzündet bleiben, wenn sie die Hände eines Jedi verlassen ?
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Muß nicht sein... er kann die Sicherung auch ganz einfach mit der Macht weiter aktivieren oder es andersweitig feststellen. Machen viele Jedi, wenn sie ihre Waffe werfen :)
    Im EU gibt es einige Beispiele für Jedi mit den "ungesicherten Schwertern"... direkte Beispiele fallen mir aber gerade nicht ein *g*
     
  12. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Ich dachte immer das die Auflösungsnummer etwas mit der Bindung der Macht bzw. mit der Stärke in der Macht des Jedi zu tun hatte.

    Mich würde interressieren, ob der Körper auch eins mit der Macht wird, oder ob er durch den Vorgang aufgelöst wird?

    grüsse
     
  13. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Ich habe die "Auflösungsnummer" immer der Einstellung des Jedi zugeschrieben... Obi-Wan und Yoda waren auf ihren Tod vorbereitet, Qui-Gon, Vader und andere Jedi nicht. Vor allem waren die beiden mit ihrem Ableben einverstanden... Anakin IMO nicht...
     
  14. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    *widerspruch*

    Anakin hatte mit seinem Leben abgeschloßen ("Vater, ich will dich retten." - "Das hast du schon, mein Sohn")

    Und bei Anakin's langer Sterbezeit hätte er auch auf den Tod vorbereitet sein müssen.

    Und auch Qui-Gon lag ja ziemlich lange mit Loch rum, bevor er starbt.

    Also kann es nicht die "unvorbereitheit" sein, denn beide hatten noch Zeit gehabt.
     
  15. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Das kommt auf die Definition von "Sterben" an. Damit meine ich hier nicht das Sterben im Sinne vom Zeitpunkt des Todes, sondern das Sterben als (langwieriger?) Prozess. Man spricht ja auch davon, jemandem "wegzusterben", da steckt recht viel Aktivität dahinter.
    Qui-Gons Sterben begann in dem Augenblick, als sich Darth Mauls Klinge - und zwar sicherlich gegen Jinns Intentionen - ruckartig durch seinen Leib bohrte und ihn damit unweigerlich tötete, auf "längere" Sicht gesehen.

    Wobei Anakins Sterben noch viel früher begann und viel mühsamer war - weil es nämlich, wie IMO gerade durch die DVD-Version von Hayden Christensen als Skywalkers Geist geziegt, schon in Episode 3 beginnt, als er sich selbst verrät und letztendlich im Duell mit Obi-Wan besiegt wird. Das besiegelt wohl sein Schicksal, obwohl er durch die Sith-Künste und seine Rüstung noch einige Jährchen gewinnt - aber was er in der Zeit macht, ist nicht unbedingt das Paradebeispiel von "leben"... und am Ende ist er nur noch ein Schatten seiner selbst.
    Wie auch immer; auf jeden Fall waren ihre Tode bis zu einem gewissen Grad Obi-Wans und Yodas "Entscheidung"...

    --> kein Widerspruch. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2005
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Entscheidung, von sich aus zu sterben und den Tod anzunehmen, ist eine der wichtigsten Aspekte bei dieser Technik. Kaat hat also vollkommen Recht. Jinn hat es nur geschaft, diese vergessene Technik anzuwenden, weil er sich dermaßen intensiev mit der Living Force auseinandergesetzt hat und sich geradezu drann geklammert hat, als er abtreten mußte.
     
  17. Yodalbär

    Yodalbär Verteidiger des wahren Blödsinns

    Ich könnte mir vorstellen, dass Qui-Gon sich sogar intensiv mit seinem nahenden Tod auseinandergesetzt hat. Als er durch die Energiebarriere von Maul getrennt ist, meditiert er in der Macht. Könnte es sein, dass er weiß, dass er Maul im direkten Schwertkampf nicht schlagen kann und deshalb bereit ist, zu sterben?
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mal eine Frage :
    Wenn ein jedi stirbt,und sich nicht auflöst,wird dann seine Seele trotzdem eins mit der Macht ?
     
  19. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Ich glaube schon, er besitzt dann nur nicht die Fertigkeit als Geist durch die Galaxie zu wandern. Früher oder später muss ja auch ein "Geisterjedi" in die nächste Dimnension wechseln (siehe "Erben des Imperiums"). Ich glaube, ein nicht aufgelöster Jedi wechselt dann auf der Stelle in diese nächste Dimension.
     
  20. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Eigentlich werden ja auch nicht-Jedis eins mit der Macht. Ist halt nur ne andere Bezeichnung fürs sterben. Natürlich können die aber nicht als Geist erscheinen.
     

Diese Seite empfehlen