Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Der Troll oder der Troll der ihm folgt...?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Marvel, 30. September 2006.

  1. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Was empfindet ihr als schlimmer und was sollte eurer Meinung nach eher bestraft werden, die Trolle oder diejenigen welche sich auf eine Diskussion mit diesen einlassen?

    Man hört ab und an das Argument, dass man von Sperren für bekannte/bestimmte Trolle absieht, da man die Schuld eher bei den provozierten/sich provoziert fühlenden Usern sieht.

    Mich würde interessieren was die Forengemeinschaft für eine Meinung zu diesem Thema hat.




    Ich für meinen Teil bin eher der Ansicht, dass man bei einem Streit oder einem eskalierendem Thread (bzw. mehreren) eher die Wurzel des Übels angreifen sollte anstatt das was darauf folgt.
    Alles andere sehe ich als Unterstützung solcher Trolle an.
     
  2. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Hm schwierig...ab wann ist ein Troll ein Troll?!
     
  3. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Du kennst es doch^^ Leute die sich z.B. ihre Zeit mit ständigen Provokationen und themenfremden Beiträgen zum kaputtmachen von Threads vertreiben.
     
  4. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    @ Xanatos
    Die Definition eines Trolls ist ziemlich schwierig. Denn wenn man konsequent sein wollte, würde die Liste ziemlich lange werden.
    Sie könnte beispielsweise bei Usern anfangen, die sich überall wichtig machen wollen.......
     
  5. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Es gibt hier einige User, die auf Trolle sofort eingehen, und in meinen Augen sind es meistens ein und dieselben.
    Gegen die Troll-Folger will ich nichts unternehmen. Ich wünschte ihnen halt nur Einsicht ^^
     
  6. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    hier schliesse ich mich vorbehaltslos an.

    in vielen fällen, wird die diskussion einfach geschlossen, ohne das problem gelöst zu haben. was zur folge hat, das der troll an sich nächst bietender gelegenheit genau dort weitermacht, wo er das letzte mal aufgehört hat.

    es kann nicht sein, das ein einzelner user einen thread mit seinem stumpfsinnigen gebrabbel vollspamt, aber alle anderen dann kollektiv dafür mitzahlen müssen.

    natürlich gehören zu einem streit immer 2, aber man muss ganz deutlich abgrenzen, wer mit den provokationen oftmals angefangen hat...!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2006
  7. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Ja, das würde ich mir auch oft mal wünschen.
    Aber scheinbar lernen die Leute nichts dazu. :(
     
  8. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Ach solche ;) :D

    Hm, ich würde mich Deiner Aussage anschließen das man nicht die User die auf einen Troll reagieren dafür verantwortlich machen sollte. Schließlich findet man erst meist nach einer gewissen Zeit heraus ob ein Troll ein Troll ist oder nicht.
    Doch manchmal muss es ja nichtmal ein Troll sein, ich glaub manche Leute sind einfach so^^. Im Grunde stimmt es schon das man Trolle nicht füttern sollte, aber es macht manchmal auch wahnsinnig viel Spaß ;)

    Da kenn ich auch ein paar...^^
     
  9. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Es lernen immer Leute dazu. Dummerweise kommen aber immer neue unbedarfte User ins Forum, die noch keine Gelegenheit hatten dazuzulernen, und somit bleibt die Anzahl der Trollfütterer immer auf einem bestimmten Pegel.
    So seh ich das wenigstens.
     
  10. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Ja....da hast Du vermutlich auch Recht.
    Aber des öfteren sind es auch Alteingesessene, die sich tausendmaltausend mit mutmaßlichen Trollen einlassen. Das sind dann so Sachen die ich nicht verstehen kann.
    Andererseits würde ich mir aber auch nie anmaßen wollen, jemand bestimmten als Troll zu bezeichnen. Hier in diesem Forum ist man viel zu schnell mit solchen Aburteilungen. :verwirrt:
     
  11. Palmtop

    Palmtop Zivilist

    Bitte vergessen wir nicht auch die dritte Gruppe, die Mituser die andere User eben als Trolle bezeichnen, und damit die Stimmung erst recht anheizen. Auch diese Gruppe trägt zum Problem bei, in dem sie Öl ins Feuer gießt.
     
  12. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Wenn man als Troll bezeichnet wird kommt das nicht von ungefähr ;) Vorallem wenn es aus mehreren Ecken zu hören ist und es sich bei dem Beschuldigten immer um den/die selben handelt...
    Ich habe bisher eigentlich noch nie gesehen, dass Leute völlig grundlos als Trolle bezeichnet werden.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ja,die Trolle.
    Talon und ich können da ein Lied von singen.
    In dieversen Themen hatten wir einen solchen Troll,bzw. zwei Trolle an den Hacken kleben..
    Zunächst dachte ich,man solle diesen Vögeln nit Argumenten entgegen treten.
    Da dies allerdings,wie ich mitlerweile erkannt habe nichts bringt,sollte man diese Trolle einfach ignorieren,und Ruhe ist.
    Alles Andere bringt nichts.
     
  14. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    eigentlich ist die antwort auf die frage gernicht so schwer...

    ich will's mal so formulieren: "wenn man durch einen virus erkrankt, dann bring es relativ wenig wenn man nur die symptome die von dem virus ausgehen, bekämft anstatt den virus an sich selbst."


    lg g~izzel
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Es fällt halt oft schwer, Blödsinn stehen zu lassen. Man kann dann schwer mit seinem Gewissen vereinbaren, dass Unfug unkommentiert stehen bleibt. Irgendwer, der es nicht so gut weiß, könnte es lesen und für bare Münze nehmen. Auf der anderen Seite wird es aber immer dumme Leute geben, die Dummes schreiben, und das andere Dumme glauben. (Gz an Hora, dem Schöpfer von diesen "dummen" Satz) :D :konfus:

    Man muss ja nicht gleich die Administration wegen sowas nerven. Lieber erstmal selbst versuchen, den Betreffenden zur Vernunft zu bringen (was ja auch nicht gerade selten klappt), hat man dann aber wirklich nen Härtefall, bleibt nur melden und gegebenenfalls zukünftig zu ignorieren.
     
  16. Sankara

    Sankara loyaler Abgesandter

    Ich muss sagen: Ich bin mit der momentanen Troll-Lage und dem Forum an sich sehr zufrieden. "Star Wars" ist nicht mehr so stark in den Medien vertreten, dadurch sinkt das Interesse und es sind nicht mehr so viele User im Forum anwesend. Ist doch super!!! Die ganzen Möchtegern- und Modefans sind inzwischen vermutlich "Fluch der Karibik 2"-Fans und haben sich verpieselt. GREAT!!!

    Natürlich nervt es wenn sich Trolle mit einem Namen wie zb. Joda anmelden, keine Angaben im Profil machen und Threads erstellen wie "Wehn vindet ihr besser Maze Windoou oder diesen Teuhfel mit beidseitig Schwert?" - und natürlich nervt es dann, wenn jemand doch tatsächlich antwortet "Hallo Joda! Herzlich Willkommen in unserem Forum!"

    Aber wie gesagt, ich finde das nicht weiter schlimm. Außerdem ist das mit den Trollen schon deutlich besser geworden.

    Was ich persönlich ganz gut finden würde wäre ein Art "Einstellungstest" für User. Ich finde es kann nicht angehen, dass man hier teilweise mit Leuten diskutieren muss die zb. nicht wissen das "ANH" 1977 in die Kinos kam oder das Chewie ein Wookiee ist usw.

    Aber das ist lediglich meine Meinung und kein Fakt ;-)
     
  17. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    IMO ist das des Pudels Kern - die anderen User, die das lesen und vielleicht eben nicht wissen, die sollten ordentliche Infos kriegen.
    Der Troll ist mir an sich egal.

    aber niemand sollte wegen einem Troll eine Fehlinformation abkriegen...
     
  18. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    Ein "Einstellungstest" an sich fände ich nicht schlecht, allerdings dürfte dieser meiner Ansicht nach nicht auf SW-Wissen basieren. Denn es gibt auch Leute, die jetzt beispielsweise nur RotJ gesehen haben, sonst nichts über SW wissen, aber trotzdem ordentliche Beiträge schreiben könnten.
    Nicht jeder, der sich nicht mit dem Thema wirklich auskennt, ist gleich ein Modefan. Jeder fängt mal an, und man kann nicht gleich alles wissen.
     
  19. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Oh, müssen muß man garnichts, und wenn es jemandem hier nicht gefällt, steht es der- oder demjenigen jederzeit frei, daß Forum zu verlassen und sich ein anderes zu suchen. :)

    Von einem solchen Test halte ich hingegen garnichts, da man niemanden ausschließen sollte, der gerade erst begonnen hat, sich mit der Materie zu befassen, und daher nicht alles wissen kann und hier vielleicht nach Infos sucht.

    C.
     
  20. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    nein...nich doch...

    wenn ich einen troll anhaue und ihm erzähl was er hier für mist produziert und ihn auf den boden der realität zurück hol, dann würde ich mir an den kopf fassen wenn mich ein admin darauf hinweisen würde, das ich ein fehlverhalten an den tag gelegt hab.

    ich hoffe du weißt jetzt was ich meinte...

    war ja klar...das sind keine trolle, das sind anfänger, neulinge,noobs. jeder fängt mal klein und unerfahren an. wissen muss man sich aneignen, aber bei dem was du hier stehn lässt, könnte man meinen das du mit allwissen vom himmel gefallen bist.

    schön gesagt, vllt sollten das einige machen...


    lg g~izzel
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2006

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.