Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dexer Jettsner

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Dexer Jettsner, 6. Dezember 2005.

  1. RSP-NAME: Dexer Jettsner (played by Milten)
    PSW-NAME: Milten
    BERUF: Schmuggler (als Tarnung: Händler)
    RASSE: Besalisk
    GESCHLECHT: männlich
    GRÖßE: 1,90 m
    STATUR: Muskulös, etwas dicker
    CHARAKTER-EIGENSCHAFTEN:
    Nett(außer zu seinen Feinden), ungeduldig, aufbrausend, hilfsbereit,
    isst oft sehr viel,

    Lebenslauf:
    Dexer kam aus einer armen Besalisken Familie auf dem Eis-Planeten Ojom zur Welt. Sein Vater Derrux lehrte ihm mit seinen vier Armen und Händen zielsicher umzugehen und seine Mutter schürte sein inneren Werte. Da allerdings immer die Credits knapp waren und der Vater nur eine kleine Bar betrieb, die auch nicht ganz so viel abwarf. Wünschte er sich schon sehr früh, später berühmt zu werden und seiner Familie zu helfen. Doch eines Tages versuchte sein Vater, einen reichen Mann zu betrügen um an Geld für seine Familie zu kommen. Nachdem er diesem 10000 Credits abgezockt hatte bei einem gefälschten Glücksspiel und der Reiche darauf aufmerksam wurde, wurde Kopfgeldjäger auf ihn gehetzt. Sie kamen eines Abend einfach in das Haus und warfen einen Thermaldetonator in das Schlafzimmer von Dexers Eltern. Beide starben, doch Dexer überlebte. Da die Trümmer des Zimmers auf sein bett fielen, hielten die Kopfgeldjäger ihn sofort für tot. Doch sie unterschätzten ihn. Die gute Ausbildung die ihm sein Dexergegeben hatte ließ ihn nicht nur überleben, sondern er schafft es sogar mit großen Mühen, die Trümmer von sich runter zu stemmen. Dann stand er auf und ging in das völlig erstörte Zimmer seiner Eltern. Von ihnen war nichts mehr übrig. Dexer überkamen Trauer und Hass. Er ging in den Keller und dort nahm er sich die WAffen seines Vaters: Ein Blaster und ein Distruptor-Gewehr. Als er nun aus dem Haus ging, glaubten alle, er hatte seine Eltern getötet. So musste er fliehen in das alte und ziemlich kaputte Raumschiff seines Vaters. diese wurde von Generation zu Generation weitervererbt und selbst ihre Armut, konnte ihn nicht bewegen es zu verkaufen. Mit diesem Schiff floh Dexer. Aber auch später kam er nicht schnell an Geld. Doch eines Tages sprach ihn ein Fremder an und bot ihm an als kurier zu arbeiten. Er ließ ein geheimes Schmugglerfach in das Raumschiff seines Vater einbauen und so lebt Dexer bis heute nur als freiberuflicher Schmuggler.
     

Diese Seite empfehlen