Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Dicker zu zweit?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Padme Naberrie, 11. Mai 2004.

  1. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Deutliche Aussage: Jede 3. Frau und fast jeder 2. Mann glauben, dass die Ehe ein echter Dickmacher ist.

    (Es soll übrigens auch schon Promi-Frauen gegeben, die nach der Heirat zugelegt haben ? Liv Tyler z. B....)


    Habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht?
     
  2. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Wie wird man die ?angeheirateten Pfunde? wieder los?

    1. Nicht jede Kurzstrecke mit dem Auto fahren, sondern so oft wie möglich zu Fuß oder mit dem Rad bestreiten ? am besten mit dem Partner. 1. wirken sich Kalorien-Sünden dann nicht so gravierend aus und außerdem verstärken gemeinsame Aktivitäten die Nähe zueinander.

    2. Sex macht schlank. Wer sein Liebesleben pflegt und nicht immer gleich nach dem Abendessen einschläft, tut auch seiner Figur etwas Gutes.

    3. Keine Chips und Schokolade mehr für den Fernsehabend zu zweit. Von Obstsalat und Gemüsesticks kann man ohne Reue naschen. Kuscheln vor dem Fernseher ist übrigens auch gut für die Linie: Allein ein Kuß verbraucht schon 12 Kalorien!
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich hatte vor der Ehe einen Bauch,und habe auch in der Ehe einen.
     
  4. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    *gg* Dann hat sich ja nicht so viel geändert... ;)

    Mußt Du gleich mal nachmessen, ob das mit den 2,5 und den 4 cm stimmt... :p *lol*
    :D
     
  5. ViolatorX

    ViolatorX Dienstbote

    hmm, ich habe schon immer dazu geneigt, etwas dicklich zu sein. wenn ich aber recht überlege, habe ich nach meiner heirat auch erstmal kräftig zugelegt.
    mittlerweile habe ich aber durch [werbemodus an] weight watchers [werbemodus aus] 30 kg abgenommen. alles andere hat bei mir nicht viel gebracht, außer dem bekannten jojo-effekt. sex und küsse sind zwar ne nette freizeitbeschäftigung, aber um davon wirklich abzunehmen, muss man wohl rammeln, wie die hasen :D
     
  6. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Also, ich kann diese These nur bestätigen. Ich habe seit der Hochzeit von ca. 8 Jahren bestimmt 8 - 10 Kilo zugelegt, muß allerdings sagen, daß sich früher eher zu Untergewicht neigte.

    C.
     
  7. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Dann war die Ehe für Dich ja auch gesundheitlich zuträglich... *g* :D
     
  8. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Also ich war vorher schon mollig und dauernd am zunehmen. Ich kann also echt nicht sagen, ob das was mit der Ehe zu tun hat. ... Kann schon sein... oder auch nicht... oder mit dem Job? Wer könnte noch schuld sein? .. meine Mom ist auch schuld.

    -- ich muß abnehmen -.-
     
  9. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    *gg* Ich glaube, das sagt so ziemlich jede Frau... ;)
     
  10. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Dann ist also doch die Ehe meine letzte Rettung... von Kindheit an hab ich Untergewicht und nur zugenommen, wenn ich auch gewachsen bin.
    Also: In absehbarer Zeit heiraten und Speck ansetzen.
     
  11. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    hey, lass heiraten. ich hab das gleiche problem. ich bin schon seitdem ich denken kann untergewichtig und kann soviel essen wie ich will und nehm einfach nich zu...
     
  12. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Das Problem hatte ich noch nie... :-/
     
  13. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Und ich hatte noch nie das Problem, mich zu fett zu fühlen.
     
  14. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Dann hast Du's echt gut... :-/
     
  15. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Das glaubst du nur. Untergewicht ist genauso bescheuert wie Übergewicht. Nur auf der anderen Seite. Wo andere nicht mehr in ihre Hosen passen, weil sie übern Winter zugenommen haben, darf ich meine Klamotten bei den KINDERGRÖßEN suchen!
    Ich darf nicht Blut spenden, weil ich 3 Kilo zu leicht bin. Dabei würd ich das gern tun. Nicht mal als Knochenmarkspenderin käm ich in Frage. Alles nur wegen dem blöden Gewicht! Und wenn ich mal krank bin, braucht es ewig, bis ich mich wieder voll erholt hab, weil mir die Reserven fehlen.
    Immer wieder halten mich Kinder für nen Jungen, weil ich kaum Oberweite hab. Das stört mich zwar nicht direkt, aber es ist doch lächerlich.
    Kannst du jetzt noch behaupten, ich hätte es gut?
    Schlank sein mag ein Schönheitsideal sein, aber es ist NICHT der Himmel auf Erden.
     
  16. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Tja Schöhnheitsideale entstehen halt nicht in Anbetracht der Tatsache, was gesund und fördernd für den Körper ist bzw das Leben einfacher macht, sondern teilweise sogar absichtlich das Gegenteil...: Man kann feststellen, dass in der ganzen menschlichen Geschichte immer der Zustand ein Schöhnheitsideal war, der schwer zu erreichen war... z.B. galte im Mittelalter braun sein als unschick, weil das zeigte, dass man auf den Feldern arbeiten musste dagegen heute sieht es so aus als könne sich derjenige oft Urlaub leisten... von daher kommt auch der Trend des Möglichst-Schlank-Seins...da bei uns genug Nahrung vorhanden ist, ist es schwerer dünn zu bleiben als dick zu werden(jedenfalls für die meisten Leute) und von daher ist es halt in Mode sehr schlank zu sein.... ich finde zwar auch Mädchen schöner die eher dünn sind, aber ein halb verhungertes "Top-Model) ist meiner Meinung nach auch nicht mehr so ästhetisch ;)
     
  17. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Viel Platz vorhanden.

    Mein Meisterchen bringt bei 1.76 nur gerade 70kg auf die Wage.
    Da ist es doch vertretbar, dass ich ihn in der Ehe von meinen Kochkünsten zehren lasse.

    Ich hingegen werde mich davor hüten, auch nur ein Gramm zuzunehmen. Es sei denn, aus einer familienplanerischen Notwendigkeit heraus...:p :p :p


    mfg

    Bea
     
  18. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich kenne die "andere Seite" nicht, kann also nicht sagen, wie das bei den dünneren Leuten ist, aber ich habe den Eindruck, daß Leute eher mal etwas abfälliges über dickere Menschen sagen als über welche, die dünn sind...

    Aber wie gesagt, das ist nur eine Vermutung von mir, ich weiß nicht, ob das stimmt.
     
  19. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Ich werd aggressiv, wenn Mädchen, die eine völlig normale Figur haben, ständig über ihr Gewicht jammern. Das kommt häufig vor, weil sie irgendein absurdes Bild im Kopf haben, wie sie aussehen müssten.
    Es ist nun mal eine Tatsache, dass Frauen zu kurvigen Figuren neigen und leicht Gewicht zunehmen. NORMALERWEISE! Ich bin da schon wieder die Ausnahme. Es ist einfach blödsinnig, wenn junge Frauen sich über ihren "dicken Hintern" beschweren und mir erzählen, wie toll es doch ist, wenn man sich ohne Reue vollstopfen kann.
    Wer abfällig über dicke Menschen redet, kann dünn oder dick sein, es ist in jedem Fall unangebracht. Jemanden nach seiner Figur zu beurteilen ist unfair. Das Verhalten zählt. Und ich hab schon oft erlebt, dass normal geformte Mädchen viel eher abfällig über sich selbst reden als wirklich übergewichtige.
     
  20. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Es könnte aber auch Leute geben, die sich nicht nur zu dick FÜHLEN, sondern es auch wirklich sind... *nur so als Denkanstoß* ;)
     

Diese Seite empfehlen