Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die besten Schauspieler 2005

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth Ki Gon, 12. Januar 2006.

?

Welcer Schauspieler hat euch 2005 am meisten beeindruckt ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 13. März 2006
  1. Christian Bale

    10 Stimme(n)
    21,7%
  2. Liam Neeson

    1 Stimme(n)
    2,2%
  3. Morgan Freeman

    1 Stimme(n)
    2,2%
  4. Johnny Depp

    4 Stimme(n)
    8,7%
  5. Keanu Reeves

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Skandar Keynes

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Daniel Radliffe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Brendon Gleeson

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. Ralph Fiennes

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Leonardo Di Caprio

    1 Stimme(n)
    2,2%
  11. Clive Owen

    5 Stimme(n)
    10,9%
  12. Jude Law

    1 Stimme(n)
    2,2%
  13. Ewan McGregor

    5 Stimme(n)
    10,9%
  14. Sean Bean

    0 Stimme(n)
    0,0%
  15. Jack Black

    2 Stimme(n)
    4,3%
  16. Thomas Kretschmann

    1 Stimme(n)
    2,2%
  17. Tom Cruise

    2 Stimme(n)
    4,3%
  18. Orlando Bloom

    0 Stimme(n)
    0,0%
  19. Jeremy Irons

    0 Stimme(n)
    0,0%
  20. Dustin Hoffman

    0 Stimme(n)
    0,0%
  21. Robert De Niro

    1 Stimme(n)
    2,2%
  22. Brad Pitt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  23. Hayden Christensen

    7 Stimme(n)
    15,2%
  24. Ian McDiarmid

    5 Stimme(n)
    10,9%
  25. Michael Caine

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Welcher Schauspieler hat euch im Jahr 2005 am meisten beeindruckt ?

    Wie immer wäre eine kurze Begründung schön.

    Auch eine kleine Rangliste (oder allgemein mehrere Namen) kann genannt werden)
     
  2. Rav

    Rav loyale Senatswache

    Also mich hat Ian Mcdiarmid beeindruckt.
    Wie er das psycho Lachen ausdrück als er gegen Yoda Kämpft. Oder auch sein Gesichtsausdruck als er die Geschickte von Darth Plegius erzählt. Genial!!

    Wobei ich noch sagen muss dass mich Orlando Bloom im Film Kingdom of Heaven ebenfalls beeindruckt hat, er ist vom Kiddy image weggekommen und man nimmt ihn als echten Mann mit Heldencharakter ernst in dem Film. Früher bei Troya oder Black Hawk Down waren seine Rollen ja nicht so Heldenhaft und eher so jung und naiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2006
  3. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    - Matt Dillon

    Einstiger Teenie-Star aus den 80ern, der sich nach und nach zum Charakterdarsteller entwickelt. Brillierte als rassistischer Streifenpolizist in "L.A. Crah, dem imho besten Film des vergangenen Jahres, und konnte jetzt nochmals mit der Bukowski-Verfilmung "Factotum" nachlegen.

    -Christian Bale (für den ich auch aus der Liste gestimmt habe.)

    Nachdem er sich für "The Machinist" auf Haut und Knochen runtergehungert hatte, stand er nach relativ kurzer Zeit schon wieder vor der Kamera, um als gestählter Actionheld in "Batman Begins" den besten Batman aller Zeiten zu verkörpern. Repekt!

    -Ewan McGregor

    Während seine Kollegen entweder blaß bleiben (Hayden Christensen), unter ihren Möglichkeiten agieren (Natalie Portman, Samuel L. Jackson) oder lächerlichstes Over-acting betreiben (Ian McDiramid) kann einzig McGregor im Lucas'schen CGI-Overkill RotS in seiner Rolle als Obi-Wan überzeugen. Er spielt ihn nicht einfach, so hat man den Eindruck, er ist Obi-Wan.

    -Alexander Held

    Brilliert als Gestapo-Mann Mohr in "Sophie Scholl - Die letzten Tage". Die Szenen, in denen er Sophie verhört, und sich zwischen den beiden regelrechte Rede- und Psychoduelle entwickeln sind mit das beste, was ich im vergangenen Jahr im Kino bewundern durfte.

    C.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2006
  4. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Eigentlich hat mich außer Christian Bale keiner so richtig überzeugt. Nicht mal mein all-time-favourite Johnny Depp. Aber da warte ich jetzt erstmal auf seine Paraderolle als Jack Sparrow in FdK2.
     
  5. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    da ja Bruce Willis nicht in der Liste ist (warum auch immer) hab ich bruce Willis für seinen Auftritt in Sin City gewählt, er hat einfach supi gespielt, hoffentlich schafft er das auch mit Glatze in diesem Jahr.
     
  6. Scud

    Scud Team Coco

    Christian Bale
    (ohne die Liste komplett durchzulesen)

    allein schon wegen Batman Begins, hat mir die Batman Comics wieder schmackhaft gemacht und deswegen hab die Kriegsspiele-Story gelesen.
    (da wäre mir echt was entgangen).
     
  7. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Christian Bale: er ist einfach Batman. Eine sehr überzeugende Leistung

    Liam Neeson: in Kindom of Heaven und BB konnte er mich nicht überzeugen, dafür hat er mir in Kinsey super gefallen und hat dafür auch zurecht eine Golden Globe Nominierung bekommen.

    Morgan Freeman: Sehr gute Nebenrollen in BB und Ein ungezähmtes Leben

    Johnny Depp: Ich habe dieses Jahr keine Film mit Depp gesehen ^^ Nur in Corpes Bride seine Stimme gehört :D

    Keanu Reeves: in Constantine hat er mir gut gefallen, aber berauschend war seine Darbietung auch nicht.

    Skandar Keynes: ... kenne ich nicht ^^

    Daniel Radcliffe: ich habe noch keinen einizgen HP Teil gesehen, von daher kann ich mir kein Urteil bilden.

    Brendan Gleeson: kenne ich 2005 nur aus Kingdom of Heaven, war zumindest eine kleine, imposante Rolle

    Ralph Fiennes: ihn habe ich 2005 auch nicht im Kino gesehen, aber ich werde mir die Tage Der ewige Gärtner anschauen.

    Leonardo Di Caprio: The Aviator hat mir nicht gefallen... von LdC mal ganz zuschweigen...

    Clive Owen: Ein Lichtblick... In Closer hat er Larry perfekt verkörpert und in Sin City war er auch großartig. Generell ist er einer meiner Lieblingsschauspieler :braue

    Jude Law: k.A., was an dem Typ so toll sein soll?! Sein schauspielerisches Talent kann es nicht sein

    Ewan McGregor: er hat Die Insel eindeutig aufgewertet und ist für mich bester Actor in rots

    Sean Bean: hat mir in Die Insel sehr gut gefallen, Flight Plan habe ich bis dato noch nicht gesehen

    Jack Black: wir für mich immer Comedian bleiben und kein Schauspieler

    Thomas Kretschmann: King Kong habe ich noch nicht gesehen, aber freut mich dass ein deutscher Schauspieler solchen Erfolg in den USA hat

    Tom Cruise: Krieg der Welten war eine große Entäuschung, Tom Cruise hat dazu viel beigetragen ^^

    Orlando Bloom: hat mir in Elisabethtown gefallen, aber in Kindom of Heaven weniger. So als harter Typ kommt er einfach nicht an...

    Jeremy Irons: guter Auftritt in Kingdom of Heaven, auch wenn er weit hinter seinen Möglichkeiten bleibt.

    Dustin Hoffman: hat mir als Einziger in Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich gefallen

    Robert De Niro: in Hide and Seek gaaaaanz großes Tennis

    Brad Pitt: habe ich 2005 nicht im Kino gesehen...

    Hayden Christensen: hat mich nicht überzeugt

    Ian McDiarmid : siehe HC

    Michael Caine: ("Sir" wurde vergessen :o :D ) Alfred verkörpert er perfekt, Bewitched hätte er sich sparen können.

    Elijah Wood und Mickey Rourke fehlen mir in der Liste...
    Abgestimmt habe ich letztendlich für Clive Owen
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2006
  8. Hayden und Ewan liefern sich bei mir ein Kopf-an-Kopf-Rennen, weil die fuer mich ROTS zu dem super Film gemacht haben, der er fuer mich is... Da sie fuer mich in ROTS beide gleich gut gespielt haben und ich sonst dieses Jahr kaum was im Kino gesehen hba, , fiel die Wahl schwer... Ich hab letztendlich deswegen fuer Hayden gestimmt weil er

    a) sich gegenueber AOTC wahnsinnig gesteigert und sich fuer die Rolle koerperlich noch mehr ins Zeug gelegt hat als Ewan (Fitness, zunehmen usw)
    b) sich Fans gegenueber humaner verhaelt, und das gehoert genauso zum Schauspieler Job fuer mich wie das Spielen selbst... Waer sonst kein Kriterium aber in dem Fall hab ichs noch mit in Betracht gezogen *G*

    Ewan hat sich allerdings in The Island auch Pluspunkte geholt... Wie gesagt... knappes Rennen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2006
  9. Lützow

    Lützow preußischer General, Verehrer Friedrich des Großen

    Ich habe für Ian McDiarmid gestimmt. Er hat Palpatine meiner Meinung nach super gespielt, genauso, wi Palpatine sein muss. Der Palpatine, der in RotS nun ja sein bösartiges Angesicht zeigt, konnte nur mal wieder von Ian gespielt werden. Ich finde ihn einfach klasse.
     
  10. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    - Christian Bale

    Bale hat es geschafft Bruce Wayne und Batman perfekt zu verköpern. Er ist Bruce Wayne/Batman. Und was er für die Rolle getan hat ist schon erstaunlich. Er hat sich von seiner Rolle in The Maschinist, wer auch super gespielt hat, gut erholt und schafft es dann noch einen Charakter wie Batman zu meistern.
    Der Schauspieler 2005.

    Er ist und bleibt mein Lieblingsschauspieler. :)


    - Ewan McGregor

    In ROTS spielt er einfach sehr überzeugend. Er schafft super die Brücke zu Alecs Obi-Wan. Er bringt den entäuschten und an sich zweifelnden Obi-Wan perfekt rüber. Nun ja in The Island zeigt er leider nichts von diesen Fähigkeiten sich in die Rolle zu versetzen.


    - Jack Black

    Wer hätte das gedacht? Jack Black kann auch in ernsten Rollen überzeugen. Er bringt den fast schon besessenen Regiessuer Carl Denham perfekt rüber und bringt noch ein bisschen Humor in die Rolle. Einfach top.
     
  11. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Habe für Christian Bale gestimmt, aus den gleichen Gründen, die hier schon einige vor mir gesagt haben. Er verkörpert Batman einfach genial, freue mich schon auf den nächsten Teil (es kommt doch einer oder?).

    Danach kommen mit knappen Abstand Ian McDiarmid, Ewan McGregor und Hayden Christensen. Alle drei haben in RotS sehr gut gespielt, um einiges besser als in AotC. Lediglich die deutsche Synchro von Anakin und Palpatine ist zu bemängeln...
     
  12. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ein Schauspieler, der mir im vergangenen Jahr besonders aufgefallen ist: Bruno Ganz

    Wie er den führer in "Der Untergang verkörpert hat: einfach göttlich. Da zeigt sich halt schon, dass man zum Schauspieler nicht nur geboren ist, sondern das Handwerk auch mit eiserner disziplin erlernen bzw. verfeinern muss.

    Noch ein Schauspieler, der mir immer wieder positiv auffällt: Matthias Gnädinger. Auch da bewundere ich immer wieder die grosse Wandlungsfähigkeit dieses Künstlers. Vom eher belanglosen Seifenoper-Aktuer bis hin zum hochkarätig besetzten Charakterdarsteller liegt bei Gnädinger alles drin und man kann sich an seinen fiesen Rollen eigentlich nicht satt sehen.

    Gruss, Bea
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Bruno Ganz verkörperte Hitler aber 2004
     
  14. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Stimmt! Aber ich ging davon aus, dass das auch gilt, weil "Der Untergang" letztes Jahr im TV gekommen ist.

    Gruss, Bea
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    1. Morgan Freeman in "Million Dollar Baby"
    Schöne Rolle, wunderbar gespielt. Auch seine Rolle in "Batman Begins" hat mir sehr gut gefallen.

    2. Christian Bale in "Batman Begins" und "The Machinist"
    Im Moment der vielseitigste Schauspieler seiner Generation.

    3. Clint Eastwood in "Million Dollar Baby"
    Harter Hund mit Herz, eben eine der Rollen, die Clint wirklich liegen.

    4. Clive Owen in "Sin City"
    The coolest of the cool.

    5. Ewan MeGregor in "Star Wars Episode III"
    Obi-Wan, wie ich ihn mir vorgestellt habe.
     
  16. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Obwohl Christian Bale auch gut war hat mir Jack Black als verrückter Regisseur in "King Kong" doch am Besten gefallen, Thomas Kretschmann und Adrien Brody (warum ist der nicht aufgelistet?) waren auch sehr gut!

    Obwohl ich auch noch was hinzufügen muss: Brendan Gleeson als Moddy in HP4 war einfach genial und so ziemlich das Beste an Schauspielerei, was die HP-Filme je geboten haben, schade hab ich erst zu spät gesehen, dass er auch aufgelistet war!!
     
  17. Darth DuLeo

    Darth DuLeo Gründer von PROJECT FuLL ST.P / Jedi-Schüler in ge

    von Bruce zu Tom

    Ich finde eigentlich Bruce Willis am besten aber der steht ja leider nicht in der Liste ! :( In Sin City hat er mal wieder eine sehr geile Rolle gehabt.

    Habe mich für Tom Cruise entschieden !
    Krieg der Welten war ganz okay und Er gefällt mir auch als Schauspieler, verdammt gut.
     
  18. andrews

    andrews Streit süchtige Jedi ^^

    Christian Bale is so klasse vor allem in badman begins (klasse film)
    Tom Cruise mag ich auch sehr aber nicht in krieg der Welten das is echte kein guter Film
    Aber der beste unter ihne allen is und war Ewan McGregor in epi3
     
  19. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Absolut meine Meinung. Das it echt schon fast krank. Da müssen locker 30 Kilo dazwischen stecken. Und wir reden hier nicht von nem 150Kilo Pfundi, der auf 120 abspeckt, sondern von total abgemagert auf super durchtrainiert. Wer jemals ernsthaft versucht hat an sienem Gewicht zu arbeiten weiß was das heisst.

    Außerdem fand' ich Mickey Rourke als Marv in Sin City einfach genial. Der Saz den Clive Owen ablässt über ihn passt wie die Faust auf's Aug'....:D

    War Troja 2005?! Dann würd' ich da noch Eric Bana hinzufügen als Hector.
     
  20. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Nein.
    Kam 2004 ins Kino und 2004 auf DVD. Also zählt es eiegntlich nicht mehr dazu.
     

Diese Seite empfehlen