Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die besten Sci-Filme

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Jack Lesckard, 24. Juni 2005.

?

Welcher Film ist der beste Sci-Film?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 4. Juli 2005
  1. Planet der Affen

    1 Stimme(n)
    2,1%
  2. 2001 - Odyssee im Weltraum

    6 Stimme(n)
    12,8%
  3. Independence Day

    1 Stimme(n)
    2,1%
  4. Pitch Black & Riddick

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Blade Runner

    3 Stimme(n)
    6,4%
  6. Men in Black

    1 Stimme(n)
    2,1%
  7. Mars Attacks

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Terminator

    1 Stimme(n)
    2,1%
  9. Minorty Report

    1 Stimme(n)
    2,1%
  10. Dune - Der Wüstenplanet

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Stargate

    5 Stimme(n)
    10,6%
  12. Alien

    7 Stimme(n)
    14,9%
  13. Pradator

    0 Stimme(n)
    0,0%
  14. Matrix

    2 Stimme(n)
    4,3%
  15. Star Trek

    2 Stimme(n)
    4,3%
  16. I, Robort

    1 Stimme(n)
    2,1%
  17. Spaceballs

    1 Stimme(n)
    2,1%
  18. Starship Troopers

    4 Stimme(n)
    8,5%
  19. Zurück in die Zukunft

    5 Stimme(n)
    10,6%
  20. Andere Filme(nennen!)

    6 Stimme(n)
    12,8%
  1. Jack Lesckard

    Jack Lesckard freischaffender Diktator

    Servus Leute,

    schöner heißer Freitag heute. Doch kommen wir auf den Mittwoch zurück dort verfolgte ich auf Kabel 1 die 20 besten Sci-Fi-Filme mit. Das wollte ich mal mit meinen 19 Vorschlägen wiederholen. Star Wars steht dort nicht zu Debatte, der ist ja der Beste. Bei 'Andere' könnt ihr euren Liebling auch vorstellen, solange er nicht oben schon dabei ist.

    (Wenn es diese Thema schon mal gab, dann zerfetzt und zerreißt mich in der Luft)

    Die Vorschläge nochmal in einer kleinen Übersicht:

    Planet der Affen:
    - in ferner Zukunft kontrollieren die Affen unsere Erde und wir Menschen sind dumme Wesen.

    2001-Odyssee im Weltraum:
    - Sci-Fi-Klassiker von Stanley Kubrick. Musik ist von Johann Strauß.

    Independence Day:
    - Roland Emmerich's Meisterwerk. Aliens versuchen die Erde zu erobern. Will Smith und Jeff Goldblum spielen mit.

    Pitch Black & Riddick:
    - Vin Diesel als rauher Superheld Richard B. Riddick.

    Blade Runner:
    - L.A. 2024; Replikanten, menschenähnliche Roboter, werden als billige Arbeiskräfte benutzt. Harrison Ford spielt mit.

    Men in Black:
    - Aliens leben unter uns, die 'Men in Black' überwachen die Außerirdischen. Will Smith und Tommy-Lee Jones spielen mit.

    Mars Attacks:
    - Kleine grüne Aliens vom Mars versuchen die Menschheit zu vernichten. Witzig und schreg, einfach ein cooler Film.

    Terminator:
    - ein Cyborg aus der Zukunft will eine Frau töten, deren Sohn in der Zukunft der Anführer der letzten Menschen ist. Arnold Schwarzenegger als T-101.

    Minorty Report:
    - In allzu ferner Zukunft werden Verbrechen gelöst, bevor sie geschehen. Tom Cruise spielt mit.

    Dune-Der Wüstenplanet:
    - der Wüstenplanet Arrakis besitzt eine selten Ressource, Spice.

    Stargate:
    - Das Stargate ist ein Ring-Portal, der dich auf fremnde Planeten bringt. Kurt Russel als Conel O' Neil. Die Serien laufen heute noch auf RTL II.

    Alien:
    - Ein ekliges Vieh, tötet fast alle Crew-Mitglieder des Frachters Nostrum, nur eine Frau überlebt, Ripley.

    Pradator:
    - ein unsichtbarer Alien macht den Dschungel unsicher, Arnold Schwarzenegger stellt sich dem Wesen im Zwei-Kampf.

    Matrix:
    - Maschinen kontrollieren die Welt, Menschen dienen als Batterie. Neo alias Keanu Reeves, ist der auserwählte Retter.

    Star Trek:
    - James T. Kirk, Captian der Enterprise, erlebt Abenteuer in den unendlichen Weiten. Kirk wird von William Shatner gespielt.

    I, Robort:
    - in der Zukunft werden Roboter unsere Arbeit abnehmen, doch was passiert wenn sie rebellieren.

    Spaceballs:
    - Mel Brooks' SW-Satire, Paul Newman verköpert den Helden Lone Starr.

    Starship Troopers:
    - Bugs, große Insekten wollen den Menschen den gar ausmachen. Doch die Menschen schlagen zurück.

    Zurück in die Zukunft:
    - Marty reißt in die Vergangenheit, dort verkuppelt er seine Eltern, die totale Looser sind. Michel J. Fox als Marty McFly.


    Die Abstimmung geht bis zum 4. Juli, den da ist Independence Day!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2005
  2. Bahajinbo

    Bahajinbo Count Shadow, Rollenspieler, Vocalist bei "Svarted

    Da ich von der ganzen Liste eigentlich nur sechs oder sieben Filme gesehen habe, entscheide ich mich für Terminator, (auch wenn der 3. Teil etwas stillos war...) knapp verfolgt von I, Robot. Ebenfalls ein sehr gelungener Film.
     
  3. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Nach SW kommt für mich eindeutig die Alien-Saga. Abgesehen vom unsäglichen vierten Teil, der eher ein Comic war, eine tolle düstere und bedrückende Zukunftsvision, die ich mir gut in ein paar Jahrhunderten vorstellen kann.

    Terminator ist natürlich kult, finde die Reihe aber ein wenig unausgegoren, da streng genommen, der erste Filme nur abgekupfert wird (wenn auch herausragend).
     
  4. TK JOW

    TK JOW Botschaftsadjutant

    ich hab für 2001 - Odyssee im Weltraum gestimmt
    bladerunner oder Alien wären meine zweite Wahl gewesen
    ist Dune eigentlich Sci-Fi oder nicht auch Fantasy?
     
  5. Smash

    Smash Gast

    Der beste ist Star Wars.

    Danach kommt für mich :

    Planet der Affen
    und
    Stargate
     
  6. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Welcher, doch nicht der Schrott mit Wahlberg, oder?! :rolleyes:

    Naja, der beste von den hier auswählbaren Sci-Fis ist definitv Blade Runner.
    Matrix, ist für meinen Geschmack, nicht 'Sci-Fi' genug, fällt daher aus der Kategorie
    Starship Troopers ist ebnso genial (abe nur die Ungeschnittene Version :braue)...
    Stargate is au in Ordnung...
    Alien 1 und 2 sind riesig!
    Event Horizon fehlt mir hier...
     
  7. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Natürlich ist Dune Sci-Fi. Ist doch eine der größten und detailreichsten Geschichten überhaupt.
    2001 hab ich noch nicht gesehen, aber nachdem was ich gehört hab, ist das nix für mich.
     
  8. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Dann viel Spaß beim einschlafen...:D
    2001 ist zwar ein Meilenstein in der Filmgeschichte, und absolut unanfechtbar ist ebsno seine Klasse, aber für heutige Verhältnisse ist er einfach zu lahm...
    ich sag nur...HAL...
     
  9. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Deswegen werd ich mir das Ding auch nicht antun. Anscheinend wird erst nach zwanzig Minuten das erste Wort gesprochen. Furchtbar. Ich hab mir das Remake von Solaris mit Clooney angetan und fast Zustände gekriegt. So spannend die philosophischen Fragen waren, die Inszenierung war zum einnicken. Ich bin da eher der hektische Typ.
     
  10. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Für mich ist "20.000 Meilen unter dem Meer" der beste Sci Fi - film überhaupt:

    - In den 2 Stunden Laufzeit ist soviel Film, wie heute in 3 stündigen Filmen.
    - Die Spezialeffekte sind brilliant.
    - Ausstattung und Design einfach unglaublich.
    - Seit 50 Jahren gab es keine bessere Interpretation dieses Werkes und wird es auch in Zukunft niemals mehr geben.
    - Die Darsteller sind sehr gut, ihnen steht ein brillianter James Mason vor, der Nemo ist und ihn nicht nur spielt.

    Weitere herausragende Filme sind:

    - Die Zeitmaschine
    - Die phantastische Reise
    - Das Ding
    - Planet der Affen
    - Flucht ins 23. Jahrhundert (Logans Run) - etwas eingeschränkt
     
  11. Rod_Nim

    Rod_Nim Gast

    Stargate.. auch wenn meiner Meinung nach der Pilotfilm ein wenig.. zach ^^ ist
     
  12. Star Wars steht fuer mich als Saga-Meisterwerk generell ausserhalb von solchen Abstimmungen... genauso wie die Star Trek-Filme. Wenn man Fan is, is das noch mal ne ganz eigene Bewertung. Hier wuerd ich hoechstens Star Trek VIII wegen einigen herausragenden Punkten wie Story, Schauspieler (Sefram Cochran und Lily), Effekte und vor allem Musik herausheben...


    Gestimmt hab ich fuer Men in Black, weil der in allen Punkten die fuer mich wichtig sind stimmt. Das soll keine Bewertung als bester Sci-Film sein, weil ich glaube, dass es das gar net gibt... Das is einfach extreme Geschmackssache... Men in Black nimmt sich selber net ernst. Das isn verfilmter Comic, nix anderes.... Lustig von vorn bis hinten, amuesant, gut zum anschauen, nette Effekte. Mehr brauch ich da nicht.

    Wenn ich objektiver sein will, gehoert Matrix auch vorne rein, aber ich kann mit Matrix nun mal wenig bis nix anfangen. Das liegt dran dass ich da mit keinem einzigen Charakter was anfangen kann. Auch die Musik sagt mir nicht zu. Das sind bei mir nun mal die Hauptpunkte bei nem Film. Ansonsten wuerd ich vielleicht dafuer stimmen...

    Gleich nach MiB kommt unter den oben genannten Voraussetzungen Independence Day. Geile Story, viel Traenendrueseneffekt (immer gut bei mir), super Charaktere, schoene Musik, coole Effekte. Einwandfrei. is nur zuviel Patriotismus drin... "hey, endlich machen die amis was, das wurde aber auch Zeit..." Ansonsten waer der auch noch n Kandidat fuer meine Nr 1...



    so much...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juni 2005
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe für "Planet der Affen" gestimmt, einer meiner Lieblingsklassiker aus dem Genre. Es folgen "Blade Runner", "Alien" (sehe ich eher als Horror) und "Terminator".

    2001 ist handwerklich genial, aber leider extrem langweilig. MIB und ID4 sind reiner Mainstream-Popcorn-Krampf. "Pitch Black" fand ich auch noch ziemlich gut, aber "Riddick" wirklich nur enorm peinlich.
     
  14. Starget war super und die darus resultierende serie war sogar noch besser. am gielsten sind die szenen wo daniel so langsam draufkommt was das für ein steinring is und wie er funktieoniert. :)
     
  15. TK JOW

    TK JOW Botschaftsadjutant

    natürlich???
    ich finde es ist damit genauso wie bei starwars.

    Science Fiction
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Science Fiction [ˡsaɪənsˡfɪkʃən] (?Wissenschaftsfiktion?; Abk.: Sci-Fi, SF) ist eine Form der Literatur und des Films, aber auch anderer Disziplinen wie z. B. der bildenden Kunst, die den Einzelnen, die Gesellschaft oder die Umwelt in zeitlich, räumlich oder historisch radikal alternativen Konstellationen betrachtet. Am häufigsten geschieht dies in Form einer aus der tatsächlichen Gegenwart extrapolierten Zukunftsvorstellung, es finden sich aber auch andere Topoi, wie zum Beispiel jenes der so genannten Parallelwelt. Wenn sich die SF einer zeitlich relativ nahen Zukunft annimmt, diskutiert sie häufig den Einfluss neuer wissenschaftlicher oder gesellschaftlicher Entwicklungen.

    es kann natürlich auch in einer weit, weit entfernten Galaxis in ferner Zukunft sein.
    EDIT: ich finde bei allen anderen filmen ist es es ja klar da sie auch auf der Erde spielen oder sie zumindest darin vorkommt, was ja bei Dune nicht der Fall ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2005
  16. general-michi

    general-michi Botschafter

    nun, star wars ist für mich eher ein märchen und kein wirklicher sci-fi film.
    also meine top 5 ist:

    1.gataca (perfekte zukunftsversion, in der die gesellschaft beleuchtet wird und eine tzolle, einzigartige atmosphere)

    2. blade runner (find ich eigentlich gar nicht so gut, aber als sci-fi movie kann den kaum einer das wasser reichen)

    3. alien (der erste wohlgemerkt, auch wenn das nicht mein lieblingsteil ist, so hat er dennoch unter dem science-fiction aspekt die oberhand)

    4. planet der affen ( nie wirklich mein fall gewesen, aber rein objektiv gehört er einfach dazu)

    5. 1984 (gehört auf jeden fall rein, auch wenn ich viele filme besser finde, hat er eine wirklich gutze story)

    ich hab versucht, objektiv zu bleiben, wahrscheinlich würde ich 2001 einordnen, bei dem, was ich gehört habe, hab den film aber noch nie gesehen. ich finde filme wie zurück in die zukunft oder terminator zwar besser, als die oben aufgelisteten filme, aber es sind keine besseren sci-fi filme. matrix würde ich übrigens auf platz 6 einordnen...
     
  17. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Als abgesehen davon, dass SW natürlich der beste ist, finde ich Alien noch recht gut. Matrix (nur Teil 1) ist auch nicht zu verachten. Stargate (der Film) war auch recht ansehnlich, obwohl ich sagen muss, dass man hätte mehr aus der Idee rausholen können, die Serie hingegen finde ich eher bescheiden.
    Gut das AI nicht zur Auswahl stand, der war ja wohl die totale Zeitverschwendung.
     
  18. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Von den zur Wahl stehenden Filmen schaffen es für mich eigentlich nur drei ganz nach oben.

    1 2001-Odyssee im Weltraum:

    2 Planet der Affen:

    3 Alien



    Der Rest vermag ich nicht zu klassifizeren, denn dazwischen fehlen mir noch ein paar sehr gute SF-Filme, vor allem die Klassiker. Ich denke dabei an die vielen Schwarz/Weiss-Filme. Da wären z.B. Tarantulla, Formicula, Barbarella, Der Tag, an dem die Erde still stand, Krieg der Welten, Die Zeitmaschine, 20000 Meilen unter dem Meeresspiegel, Solaris, Metropolis, Der letzte Countown, Unternehmen Capricorn, Superman, Fahrenheit 451, Der Omega-Mann, Thron, THX-1238, Das Schwarze Loch, Die Körperfresser kommen, Flucht ins 23. Jahrhundert, Outlaw, Zardoz und viele andere Kultfilme,

    Es ist echt schade, dass solche Filme bei den Jungen praktisch unbekannt sind. Denn es sind die wahren Science Fiction-Filme. Es sind just die Filme, die das Genre erst zu dem gemacht haben, was es heute ist. Men in Black, Ghostbusters und Back to the Future sind keine echten SF-Filme. Das ist allenfalls SF-Klamauk.
    Da lob ich mir die echten Klassiker, von denen die meisten auch wirklich wissenschaftlich fundiert sind. SF ist kein Genre der Moderne. Es hat seine Hochkonjunktur schon erlebt, als die erste Mondlandung noch in weiter Ferne war.

    Star Trek habe ich auch aus der Wertung raus gelassen. Denn man kann das Ganze nicht mit anderen SF-Filmen gleichsetzen. Das ist ein eigener Kult. Hier macht es höchstens Sinn, zu fragen, welches der beste ST-Kinofilm gewesen ist. Und auch STAR WARS muss man gesondert betrachten. Auch bei Alien hat man ja eigentlich mehrere Filme zur Wahl.

    Gruss, Bea
     
  19. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    [​IMG]

    Das ist Paul Newman.

    [​IMG]

    Und der hier ist Bill Pullman. Der hat den Lone Starr gespielt. ;)

    Wie in der Fernsehfassung der 80er Version zu sehen ist spielt Dune sogar in unserer Galaxis in weit entfernter Zukunft. Die Erde kommt zwar nicht direkt in der Kinofassung vor, weil sie glaube ich im Krieg gegen die Maschinen zerstört wurde oder so, aber Dune spielt in unserer Zukunft.



    Ontopic:
    Ich denke der beste SF-ilm ist entweder 2001 oder Bladerunner.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2005
  20. Miron Lora

    Miron Lora ● verschollen zwischen den Sternen ●

    Aus der Liste hab ich für BTTF gestimmt.

    Ansonsten gibt es nach SW nur Einen für mich.
    Frequency, finde die Story genial und ich mag auch die Schauspieler. Für mich ein Muss für alle Sci-Fi Fans. :o
     

Diese Seite empfehlen