Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

DIe bEziehung zu euren Eltern...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Luce Skywalker, 14. September 2003.

  1. Halb 6 ... Terror im Haus... Wie ist die Beziehung zu euch un euren Eltern ? Ich vertrete ja dan Standpunkt das unsere Elern unsere Jugend nur vermiesen können weil es von Generation zu Generation so war... Gewohnheitsdenken eben

    Denken wir an die Konservativen 50er udn die Motorradgangs

    Die Konservativen 60er und die Hippies

    Die Konservatioven 70er und die Hippies

    Die Konservativen 80er und das aufkommen der rebellierenden Jugendgruppoenm (deren Namen ich nich weiß)

    Denken wir an die Konservativen 90er und ... äh... denken wir an die konservativen 90er

    Und jetzt die Konservativen 2000er und ... weiß nicht... Der rest des letzten Jahrhudnerts...

    Der Gundstein eines neuen Jahrhundets, das Bindeglied zwischen vergangenem und Neuem .. .bla bla bla....

    Ich vertrete ja die Ansicht das jede Generation rebellieren muss um die ganze Menschheit weiterzuentwickeln...

    Was wär die Welt ohne Motoradgangs, Hippies, Punks... )glücklicher wohl...^^)

    Aber streben wir Jungen denn nicht immer nach Freiheit und Selbstbestimmung, und dann mit der Volljährigkeit, streben wir dann nicht immer nach Macht, und Geld,... Der Fehler der Generationen ist, wir verraten unsere Ideale für Geld, Macht und Sex...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2003
  2. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Wie bistn Du drauf? ;)

    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mit meinen Eltern jemals irgendwelche größeren Probleme hatte - egal ob ich sie noch dauernd am Hals hatte oder nicht.

    Hab mich mit ihnen bestens verstanden, wurde prima unterstützt und kaum behindert. Als ich 16 rum war bekam ich zwar Nachtausgehverbot, dafür haben sie mir aber meine Zigarettenbezahlt - fairer Handel! :D

    Ein bisserl Stress gibts immer - ist nicht zu vermeiden - eine gute Famlie zeichnet halt aus, dass man sich aufgrund geringer Streitigkeiten nicht gleich fetzt wie blöd und sich auseinanderlebt.

    Im Normafall wollen Eltern das Beste für ihre Kinder und dass ihnen nichts passiert (auch wenn sie schon 26 sind) - und irgendwie werden sie versuchen das zu erreichen.... egal wie - selbiges beißt sich halt öfters mit den Interessen des Betroffenen. Aber was solls? Ohne Gegenseitiges Verständnis geht halt nix!
     
  3. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Also ich hatte auch schon längere keine Probleme mehr mit meinen Eltern.

    Tja ein bisschen mit helfen halbwegs gute Ergebnisse in der Schule und nicht aufführen wie die Sau bewirkt scho echt wunder! ;)
     
  4. ZeroCool

    ZeroCool Offizier der Senatswache

    Meine Eltern nerven auch manchma.. :( Sie haben immer Angst, dass mir was passiert. Deshalb bleiben sie solang auf, bis ich wieder zu hause bin und geben mir ne Zeit vor, wann ich zu erscheinen hab... Und die is meist nicht Spät... :(
     
  5. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    seitdem sich meine eltern getrennt haben, klammert mei dad ein bisschen. das nervt ab und zu schon. ansonsten geht's eigentlich
     
  6. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    @ Gil Celeb:
    Ja, das ist der Trick.;)

    Ich habe eigentlich auch keine schwerwiegenden Probleme mit meinen Eltern (von kleineren Kontroversen mal abgesehen.)
    Natürlich nervt die andauernde Besorgnis manchmal, aber ist es nicht auch schön, zu wissen, dass sich jemand um einen sorgt?
     
  7. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Ich bin auch der Ansicht das es ganz normal ist das man mal Ärger oder Meinungsverschiedenheiten mit seinen Eltern hat. Gerade in der Pupertät. Aber anstatt sich sinnlos irgendwelche Vorwürfe an den Kopf zu schmeißen habe ich mich mit meinen Eltern zusammengestzt und mit ihnen diskutiert. Ich hab versucht ihren Standpunkt zu verstehen und sie meinen. Wir haben dann meist Kompromiss gefunden die für beide fair waren. Meine Mutter ist halt immer sehr besorgt um meine Geschwister und mich. Besonders mein Vater hatte mich damals überracsht. Er war eigentlich immer lockerer als meine Mutter, aber als es mit den Jungs losging war er auf einmal der Strenge.
     
  8. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Ich habe überhaupt gar keine Probleme mit meinen Eltern. Ganz im Gegenteil und as obwohl mein Vater bald schon 64 Jahre alt wird! Also, meiner Meinung nach gibt es keinen Generationenkonflikt oder so was. Es hängt immer von der Person ab. Meine Eltern sind ziemlich locker und haben mich immer mein eigenes Leben führen lassen. Sicherlich gab es auch schon mal heftig Ärger, als ich z.B. mal wegen Ruhestörung oder Hausfriedensbruch oder Erregung öffentliches Ärgernis (ja, ich bin stolz auf diese Taten; als Jugendlicher ist es die verdammte Pflicht zu rebellieren; hört sich übrigens schlimmer an als es eigentlich war) von der Polizei nach Hause gebracht wurde und ne Anzeige bekam, aber letztendlich waren meine Eltern auch mal jung und so rückblickend glaube ich, haben sie ihren Ärger extra aufgebauscht, da sie es als Eltern ja mussten, damit ich nicht noch mehr Blödsinn mache.....
     

Diese Seite empfehlen