Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Bücherrei, ein Schatzgrube

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von GM Kedner, 30. Januar 2002.

  1. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Ich war vorher in unserer Bücherrei. Wenn man reinkommt ist links ein "Flohmarkt-Tisch". Auf diesem Tisch lagen ein paar Star Wars Comics. Hab die natürlich sofort mitgenommen. Nun wollte ich mal fragen, was es sich mit diesen aufsich hat.
    Also, die sind vom Ehapa Verlag, und wenn ich Zahlen richtig interpretiere sind die Comic Hefte aus dem Jahre 1985. Sie wirken etwas trashig. Allein schon die Überschriften wie "Ein Toter kehrt zurück" oder "Planet der Menschenjäger" bürgen jedenfalls nicht für Qualität.
     
  2. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    Da hast Du ja einen richtigen Schatz gefunden!

    Ehapa hat in den 80'ern die Comicreihe "Krieg der Sterne" (22 Bände) herausgebracht, und später mit der Reihe "Star Wars" (13 Bände), von der Deine Comics stammen, fortgesetzt.

    Die Geschichten sind Übersetzungen der amerikanischen Star Wars Comics von Marvel.

    Die Geschichten sind keineswegs Canon. Sie widersprechen ständig dem, was heute EU- Canon ist, und sind oft richtig trashig. Aber unter Sammleraspekt sind die Dinger toll. Glückwunsch!
     
  3. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Hoho, meine Mutter arbeitet in der Bücherrei. Die hat gemeint, die haben eine ganze Kiste von Ehapa bekommen. Muss ich mal einen Blick reinwerfen, was da sonst noch alles drin ist. Die Comics müssen bei Ehapa gelagert gewesen sein, die sehen aus wie direkt vom Kiosk.
     
  4. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    Da kann man ja neidisch werden! Ich habe ewig gebraucht, um eine komplette Sammlung der Ehapa Comics zusammen zu bekommen. Und eines fehlt mir immer noch:
    "Star Wars: Luke Skywalker und Lando Calrissian in der Hölle der Kopfgeldjäger"

    Vielleicht ist es ja dabei. Ich wäre gerne bereit, es gegen andere Star Wars Comics zu tauschen, die ich doppelt habe (Feest, Carlsen, Ehapa, Dino).
     
  5. GM Kedner

    GM Kedner The Artist Formerly Known as Haariger Bettvorleger Premium

    Ich habe jetzt Star Wars: Band 3,4,6,8

    Ich lass mal alle Star Wars Comics beiseite legen. Vielleicht ist dein gesuchtes Heft dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2002
  6. Craven

    Craven junger Botschafter

    Tuuuuut. Der Kandidat hat null Punkte. ;)

    Die Marvel-Comics haben den selben Status wie alle anderen EU-Veröffentlichungen. (Ob das EU jetzt Canon ist, oder nicht, will ich hier jetzt nicht zur Diskussion stellen, auch wenn es das für mich ist). Sie gehören offiziell zur Timeline und werden in anderen Publikationen erwähnt.

    Nächstes Jahr werden sie von Dark Horse wieder veröffentlicht und es wird kein Infinities-Logo draufpappen. Und Widersprüche: Naja, soviele gibts nicht, und auch für die gibts gute Lösungen.


    @Kedner: Glückwunsch zu deinem Fund! Wenn ich mir anschaue, was einigermassen gut erhaltene Ausgaben bei ebay so einbringen, kannst du dich glücklich schätzen, die Dinger so günstig bekommen zu haben.


    Craven
     
  7. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    *räusper* Ich möchte nur mal zwei Beispiele aus den Comics erwähnen, die ich zuletzt mal wieder durchgeblättert habe: Wedge Antilles ist Lukes Jugendkumpel von Tatooine, und Jabba ist ein Kopfgeldjäger, der humanoid ist, und einer fischähnlichen Spezies angehört.

    Also da kann es nicht nicht weit her sein mit Canon (ich unterscheide übrigens zwischen FILM- Canon und EU- Canon, da es einen gemeinsamen leider nicht gibt, die EU- Autoren aber wenigstens versuchen, sich nicht gegenseitig zu widersprechen).

    Übrigens habe ich die Ehapa Comics weder jemals in einer Zeitleiste gesehen, noch Ereignisse aus ihnen in einem Roman oder anderen Comic entdeckt
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Stimmt schon, die Marvel-Serie hat ("offiziell") den selben Status wie alles andere. Aber man muß einfach mal sehen, daß in den 80er Jahren SW anders aussah als heute. Und die ganze Art der Geschichten und Zeichnungen in der Marvel-Srie ist nicht zeitlos wie die Filme, sondern Produkt ihrer Zeit und inzwischen veraltet. Das mit Jabba ist ein krasses Beispiel. Und Pätti hat recht: in den Veröffentlichungen der 90er Jahre wurde auf Handlungsstränge der Marvelserie kein einziges mal Bezug genommen. Was IMHO auch ganz gut so ist (ich werde mir trotzdem ab Sommer die gesamte Serie als Dark Horse-Reprint holen).
    Was wahrscheinlich für Verwirrung sorgt: im Rollenspiel-Teil des SW Gamer werden Charaktere aus der Marvel-Serie aufgegriffen, und Dark Horse bringt den Reprint nicht mit Infinities-Logo raus. Das zweite liegt aber wohl primär daran, daß sich in den USA zu viele Fans der ersten Stunde auf den Schlips getrehten fühlen, wenn man das machen würde. Schon als letztes Jahr die Ankündigung kam, meinten viele im Forum von Dark Horse, daß sie gegen eine Infinities-Einordnung der Marvel-Serie wären. Allerdings hatte da noch gar keiner den Vorschlag gemacht. Das zeigt doch ganz deutlich, daß selbst die Infinities-Gegner eigentlich gemerkt haben, daß eine solche Einordnung gerechtfertigt wäre.
    Naja, was solls, die Marvel-Serie ist ein Stück SW-Geschichte, nicht mehr und nicht weniger, und ob man sie jetzt wirklich ernst nimmt oder (nur) aus akademischem Interesse liest, ist eigentlich egal. ;)
     
  9. Craven

    Craven junger Botschafter

    Also in den Rollenspielbüchern gab es schon einige Anspielungen auf die Marvel Serie und in der Han Solo Trilogie von Ann Crispin wird auch z. B. Rik Duel erwähnt (der soweit ich mich erinnere aus den Marvel Comics stammt). Der Planet Yinchorr in Crimson Empire stammt auch daher. Die Verhör-Szene in Vaders Quest stimmt wohl auch mit der gleichartigen Szene in den Marvels überein. Dodonnas Sprengung des Yavin-Tempels kann man auch in dem Spiel Galactic Battlegrounds sehen. Das nur als Beispiel.

    Nur weil etwas nicht in einem Roman oder Comic erwähnt wird, muß es nicht heißen, das es nicht Canon ist. Maarek Stele zum Beispiel gehört 100%ig dazu, wurde aber in keinem Roman/Comic erwähnt und seine Geschichte taucht auch in keiner Timeline auf.

    Für den komischen Jabba meine ich irgendwo bereits einen Fix gelesen zu haben, um das Problem zu lösen.

    Im Forum auf theforce.net gibts einige Leute, die fast das ganze EU kennen, die diese Probleme zu lösen versuchen. Und da Dan Wallace (der Continuity Guru) mit diesen Leuten in engem Kontakt steht, kann ich mir gut vorstellen, daß diese Continuity-Probleme auf die ein oder andere Weise gefixt werden.


    Craven
     
  10. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Übrigens,die Sprengung des Yavin Tempels steht auch in der Chronik.
     
  11. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Übrigens, die Sprengung des Tempels auf Yavin IV ist NICHT aus der Marvel-Serie, sondern aus dem Newspaper-Comic-Strip.
     
  12. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ups, stimmt Polonius. Da hab ich die mit den Classic SW Reprints verwechselt. Ich hab mich schon gewundert, wo ich die Sprengung schon mal gesehen habe.


    Craven
     

Diese Seite empfehlen