Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

"Die dunkle Bedrohung - Die illustrierte Enzyklopädie"

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von DreamWalker, 14. April 2012.

  1. DreamWalker

    DreamWalker Podiumsbesucher

  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das ist mit Sicherheit einfach nur eine Neuauflage weil die Rechte an Dorling Kindersley zurück gegangen sind. Als die VGS-Ausgabe heraus kam gab es noch keine deutsche Tochter von Dorling Kindersley.
     
  3. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    Die neue Ausgabe ist komplett überarbeitet (sowohl inhaltlich als auch vom Layout her) und es gibt zudem auch erweiterte Inhalte. So hat die neue Version auch 104 Seiten und nicht mehr "nur" 64.

    Für die deutsche Ausgabe kommt hinzu, dass hier auch die alte Übersetzung komplett überarbeitet wurde.

    Weitere "aktualisierte und erweiterte Neuausgaben" wird es voraussichtlich dann zum jeweiligen 3D-Kinostart der übrigen Episoden geben.
     
  4. Tessek

    Tessek Gast

    Diese unsagbar schrecklichen schwarzen Striche haben Sie aber beibehalten.
    Ist das eigentlich Taktik, damit man keine sauberen Bilder erhält?
    Fand ich schon in den ersten Büchern eine Frechheit und eine Verschandelung.
     
  5. DreamWalker

    DreamWalker Podiumsbesucher

    Schwarze Striche?

    Ich frage mich eher ob dann wieder irgendwann nach den einzelnen Teilen ein Sammelband erscheinen wird.
     
  6. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    Tja, die gehören nun mal zum Konzept der Bücher. Wie sollte man sonst wissen, wozu genau die detaillierten Bildbeschriftungen gehören? ;)

    Wenn du einige Jahre Zeit hast, darauf zu warten, womöglich. Dafür müssen schließlich erst einmal die ganzen Einzelbände erscheinen (mit Glück dann diesmal auch drei einzelne Bände für Episode IV, V und VI und nicht nur ein gemeinsamer Band für alle drei wie bisher), und danach wird bestimmt auch erst mal noch etwas zusätzliche Zeit ins Land gehen, bevor es einen eventuellen Sammelband gibt. Nun, und wenn die das mit dem Jahrestakt bei den 3D-Versionen der Kinofilme tatsächlich durchziehen sollten, kann das tatsächlich etwas dauern ...
     
  7. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Du meinst so detailierte Bildbeschriftungen wie "Gewinnbringendes Lächeln"? :D
     
  8. DreamWalker

    DreamWalker Podiumsbesucher

    Tja kein Ding, war ja auch mit den Alten eine Odyssee, erst Einzelbände versucht zu kaufen aber es waren nicht alle zu kriegen weil vergriffen, stattdessen Sammelband gekauft das aber miese in Druck & Übersetzung war und dann Englisches Sammelband Geholt mit dem man endlich leben kann.
    Außerdem ist die illustrierte Enzyklopädie sowieso etwas das mich nicht so begeistert, wenn es nun neue Risszeichnungen oder Schauplätze wären ja dann vielleicht aber so warte ich mal.
     
  9. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    Genau. :D Sag nicht, das hättest du auch ohne die Beschriftung erkannt!? :braue
     
  10. Jerec

    Jerec Dark Jedi

    Erstmal muss ich sagen, besitze ich die alte Ausgabe nicht, kann hier also nicht vergleichen. Aber ich bin recht zufrieden mit dem, was ich habe, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass die ein oder andere Ungereimtheit aus dem Weg geschafft wurde, wie das grässliche Schrotgewehr aus Battlefront II im E-5-Look.

    Was ich aber hier nun gar nicht nachvollziehen kann, ist, wieso der Gepanzerte Angriffspanzer nach wie vor als Armierter Angriffstank bezeichnet wurde. :(
     
  11. Tessek

    Tessek Gast

    Genau das war ja auch der Anlass meiner Kritik. Sinnlose schwarze Striche, die das Bild kaputt machen. :)
     
  12. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    Weil das der Name dieses Gefährts ist. In manchen Fällen könnte man sich bei der Übertragung dieser Abkürzungen zwar "elegantere" Lösungen wünschen, aber vom Grundsatz her hat es immer Vorrang, wenn die englische Abkürzung (in diesem Fall AAT) auch im Deutschen erhalten bleiben kann - was im Gegensatz zum ebenfalls vorstellbaren Begriff "Gepanzerter Angriffspanzer" (wobei ich persönlich hier die Doppelung mit dem "Panzer" etwas unglücklich finde) bei Armierter Angriffstank der Fall ist. Der AAT ist also zwar - wenn man ihn allgemein beschreiben will - durchaus ein gepanzerter Angriffspanzer, die Abkürzung steht aber für die genannte Version.
     

Diese Seite empfehlen