Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Macht von Twitter

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von SomebodY, 6. August 2010.

?

Blumenkübel?

  1. Ich gehöre zur Fangemeinde des Blumenkübels!

    3 Stimme(n)
    12,0%
  2. Uff, ich habe noch gar nichts davon mitbekommen. Worum gehts?

    7 Stimme(n)
    28,0%
  3. Erschreckend, wie sich sowas entwickeln kann.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Laaangweilig. Mich interessiert das nicht.

    8 Stimme(n)
    32,0%
  5. Schon witzig...^^

    4 Stimme(n)
    16,0%
  6. Ich komme aus Neuenkirchen und bin der Täter.

    3 Stimme(n)
    12,0%
  1. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Ich habe einige Sachen zusammengetragen, um euch über das Blumenkübel-Phänomen zu informieren. Es geht dabei um die Karriere eines beinahe banalen Nachrichten-Artikels. Mit diesem Thread möchte ich euch darüber informieren, damit ihr Bescheid wisst, worum es geht, wenn ihr demnächst im Internet etwas über einen Blumenkübel lest. :)
    ---
    Seit Mittwoch, dem 4. August, kursiert im Internet eine Geschichte über einen zerstörten Blumenkübel. Es entstand ein regelrechter Hype und die Meldung verbreitete sich rasend schnell.

    Auf Twitter (Link) gibt es mehrere tausend Tweets zu diesem Thema, auch bei Facebook entstand bereits am Donnerstag eine Gruppe, die mittlerweile fast 2000 Mitglieder hat (Link). Studi- bzw. MeinVZ zeigte den Kübel sogar auf der Startseite.

    Angefangen hat alles mit Lokaljournalismus. Am Mittwochmorgen hatte die „Münstersche Zeitung“ in ihrem Lokalteil und in ihrem Online-Auftritt über einen umgekippten, zerbrochenen Blumenkübel vor einem Altenheim in der westfälischen Gemeinde Neuenkirchen berichtet (Hier der Link dazu). Unter der Überschrift „Großer Blumenkübel zerstört“ schrieb die Autorin Katharina Hövels: „Fassungslos waren die Bewohner des Antoniusstift, als sie am Dienstagmorgen vor die Tür sahen: Einer der zwei Blumenkübel vor dem Eingang des Altenheimes wurde umgestoßen und lag zerbrochen vor dem Eingang.“ Dazu hatte die Zeitung ein Foto vom Topf gestellt. (Quelle)

    [​IMG]

    Pflegeleiter: "Wir wollten einen solchen Hype nicht auslösen"

    Heute ist Tag 3 nach der Blumenkübel-Attacke auf den Blumenkübel im Neuenkirchener Antoniusstift. Die Internetgemeinde ist in heller Aufregung um den zerstörten Kübel und schickt Beileidsbekundungen. Eine Firma aus Würzburg geht sogar noch einen Schritt weiter.

    Die Firma hat am Donnerstagmittag im Antoniusstift angerufen und Pflegedienstleiter Karsten Westermann zugesichert, zwei nagelneue Blumenkübel nach Neuenkirchen zu schicken. Der wusste da allerdings noch gar nichts von der Aufregung um den Blumenkübel und der riesigen Fangemeinde im Internet. „Ich wusste gar nicht, wovon die Firma sprach“, sagte Westermann. „Natürlich freuen wir uns über die zwei neuen Kübel. Aber solch einen Hype wollten wir gar nicht auslösen.

    Die Scherben wurden schon entsorgt

    Wir sind zurück am Blumenkübeltatort. Einsam steht vor der Eingangstür der zweite, verschonte Blumenkübel. Die Suche nach dem zerstörten Partner-Kübel im Müllcontainer verläuft ergebnislos. „Er wurde wohl schon abgeholt“, meint Westermann.

    Womöglich hat der Blumenkübel es jetzt geschafft. Im Kübelhimmel wird er es sicher besser haben. Die neuen Kübel sollen bald schon kommen. „Da kommen dann wieder ganz normale Pflanzen rein“, verspricht Karsten Westermann. „Buchsbäume.“

    Bürgermeister: "Es ist uns nicht gleichgültig"

    Bürgermeister Franz Möllering hatte von der Aufregung im Internet noch nichts mitbekommen. „Ich bin bei Twitter nicht präsent“, sagte er auf Anfrage unserer Redaktion. Aber: „Wir machen uns in Neuenkirchen wenigstens noch Gedanken um solche Vorfälle und es ist uns nicht gleichgültig, wenn so etwas vor einem Altenheim passiert“, sagte Möllering zu dem Vorfall.
    (Quelle)

    Hier noch einige Kostproben von Twitter, bei denen ich schmunzeln musste:
    „Weiter tritt Blumenerde an der Unfallstelle aus!“

    „Apple hat bereits eine Schutzhülle für #Blumenkübel angeboten: Der iMer ist für 4,99 Euro im Blumenhandel erhältlich“.

    “Trudelnd raste das winzige Raumschiff gen Erde. Das letzte, was der Außerirdische vor dem Aufprall sah, war ein #Blumenkübel.“

    ----

    Die Blumenkübel-Gruppe bei Facebook hat mittlerweile über 2000 Mitglieder. Außerdem findet ihr dort einige witzige Bilder zum Thema.

    Mittlerweile reagieren auch andere Nachrichten-Portale im Netz

    So kann man auf N24 (Link) Folgendes lesen:

    Zeitung nimmt's mit Humor
    Twitter-Nutzer "@bucanero1910" schrieb zum Beispiel: "Die Welt wird nicht mehr die selbe sein nach diesem infamen #Blumenkübel Anschlag. Jetzt ist Zeit für die Bundeswehr!" "derSilberfisch" twitterte: "+++ EIL +++ Laut #Greenpeace sind mehr #Blumenkübel betroffen als zunächst befürchtet!" Und der User "DerSchulze" regte an, dass das ZDF um 20.15 Uhr ein "ZDF spezial" senden sollte. Daraufhin reagierten die Redakteure von "@ZDFonline" mit einem Smiley, der in der Internetkultur auf Ironie hinweisen soll: "Vermutlich müssen wir heute um 19.20 Uhr ein ZDFspezial für den #Blumenkübel einschieben".

    Verursacher der Internet-Welle ist nach Angaben der Lokalzeitung übrigens ein eigener Mitarbeiter. Ein Redakteur habe am Mittwochabend auf Twitter geschrieben: "In Neuenkirchen ist ein Blumenkübel umgekippt." Dazu habe er einen Link zum Artikel gestellt. Auf den Wirbel reagierte die Zeitung überrascht. "Wir finden es amüsant", sagte MZ-Redakteur Gerald Meier-Tasche. Er wisse natürlich, dass die Meldung keine weltbewegende Geschichte gewesen sei. "Aber wir berichten immer, wenn lokale Betroffenheit gegeben ist. Und das war hier der Fall." Versöhnlich schreibt die Zeitung in ihrem Webauftritt: "Nichtsdestotrotz freuen wir uns am großen Interesse an unserem schönen Blumenkübel."


    Hier der aktuellste Bericht der münsterschen Zeitung: Blumenkübel bleibt Top-Thema im Netz
    Kurzer Auszug:
    Viele vergleichen die Bedeutung dieser Meldung mit einem "umgefallenen Sack Reis in China". In Neuenkirchen selbst ist sie höher einzuordnen. Von großem Interesse ist allerdings vor allem eines: Das Phänomen der Internetkarriere einer kleinen Meldung von begrenztem Nachrichtenwert.


    ---

    Versandhaus Otto und die Sparkasse haben gute Nachrichten.

    Außerdem ist endlich ein Bekennervideo im Netz aufgetaucht (Link)

    ---
    Auszug aus "The Day After Blumenkübel":
    Ein solcher Hype wegen eines Blumenkübels. Mich interessierte: Wusste die Autorin davon? Wusste sie, was da gerade in einem Teil des Internets abging? Würde sie Gratulationen annehmen? Ich konnte es nicht erfahren. Wohl aber mit einem ihrer Vorgesetzten sprechen. Und ich erfuhr: Die Autorin ist Praktikantin, unternahm in dieser Woche ihre ersten journalistischen Gehversuche. Und schießt mit ihrer banalen Geschichte gleich am zweiten Praktikumstag unfreiwillig solch einen Vogel ab. Die Redaktion schützt sie und antwortet für sie. Was man wohl zu respektieren hat, zumal sie heute Mittag bereits im Wochenende war.
    Quelle

    Insgesamt keine Geschichte, über die man informiert gewesen sein muss. Aber eine Geschichte, die unterhaltsam war und abermals die “Macht” von Twitter bewies. Und die im WDR-Fernsehen gezeigt wurde und wohl ab morgen in sämtlichen Vorträgen und Workshops über Social Media zu hören sein wird. Danke, Internet.

    --
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2010
  2. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ähhm LOL(?)

    Eigentlich interessiert mich das so sehr wie in China ein Sack Reis platzt. :D
    Aber warum wird das den so gehypt? Oder ist das Sommerloch wirklich schon so groß das es nichts besseres zu Berichten gibt. Das kommt jetzt eher so vor als ob es aus Switch als Nachrichten Gag kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2010
  3. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Was soll man dazu noch sagen?
    Ist doch toll das sich die Menschheit an solchen Kleinigkeiten wie einem zerbrochenen Blumentopf erfreut, da soll mal einer sagen die Gesellschaft stumpft ab und ist nicht mehr geschockt von Anschlagsmeldungen und großen Blutpfützen in spielen. Ich mein Leute da ist ein Blumentopf zerstört worden, kann sich das einer vorstellen? :eek::rolleyes:

    Ich finds einfach nur totaler Quatsch, es gibt ja ganz witzige Hoaxe oder wie man das auch nennen will, aber dieser hier ist wirklich zu platt und einfach nur dämlich. Lachen konnte ich darüber nicht, geschockt war ich auch nicht das der kaputt ist(Vielleicht bin ich wirklich durch die bösen Killerspiele abgehärtet. oO) naja wems gefällt der soll dran Spaß haben.

    EDIT: Vergessen abzustimmen, ich bin natüüüürlich der Täter. ;)
     
  4. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Sorry Steven Crant, aber bei diesem Kommentar würd ich einfach mal sagen: Thema verfehlt. Nix für ungut.
     
  5. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Ich würde mal sagen, daß derjenige, der das Ganze ins Rollen gebracht hat, genau auf diese "Sack Reis in China" - Sache anspielen wollte, da eine Meldung über einen umgefallenen oder umgeworfenen Blumenkübel in etwa genauso interessant ist, diese aber in dem Lokalblatt im Gegensatz zu der Reissack-Phrase ernst gemeint war.
    Daß das dann im Netz solche Kreise zieht, konnte wohl niemand ahnen.

    C.
     
  6. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Wieso Thema verfehlt? Ich finds einfach nur unsinnig und empfinde es als extreme Zeitverschwendung für so einen Blumentopf einen Thread aufzumachen oder dieses Thema überhaupt hier nochmal zu erwähnen genau das ist nämlich der Sinn an der Sache, das man darüber redet und ich finde ein Blumentopf hat es nicht verdient das über ihn in Lokalzeitungen, Twitter oder hier im PSW so geredet wird, sorry Blumenkübel nichts für ungut. ;)
     
  7. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Eigentlich sollte einen das ja nach Hits wie "Schnappi, das kleine Krokodil" und "Kleiner Hai" auch nicht mehr wundern. Diese Lieder sind auch erst durchs Internet so berühmt geworden und waren später ziemlich große Hits in den Charts.

    (Sorry, aber irgendwie erinnert mich das daran.)
     
  8. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Und genau das sind die Gründe warum ich keine Mainstreammusik aus den Charts mehr höre. ;)
     
  9. Detch

    Detch Gast

    Also "iMer" find ich lustig.

    Aber ansonsten... ja, wow, das ist Internet ist schon echt verrückt manchmal...
     
  10. SomebodY

    SomebodY Gesperrt

    Mein Ziel mit diesem Thread war es, euch darüber zu informieren, falls ihr demnächst etwas im Internet darüber lest oder heute Abend im Fernsehen einen Bericht darüber seht. Sekundär wollte ich mit euch über dieses Phänomen reden. Wie kann aus einer so banalen Geschichte ein solcher Hype werden?

    Ich finde die Macht von Twitter und Co. einerseits erschreckend, andererseits finde ich die Geschichte unterhaltsam. Eine Praktikantin schreibt einen banalen Artikel über einen zerstörten Blumenkübel, der dann so hochgehypt wird. Ich würde gerne wissen, was diese Praktikantin denkt.

    Steven Crant, es geht hier nicht um eine abstumpfende Gesellschaft oder ein Sommerloch :-)verwirrt:), sondern um dieses Phänomen, das Twitter und Co. solch eine Macht haben aus einer Mücke eine Elefantenherde zu machen.

    Der Vergleich von Mad Blacklord trifft es eigentlich ziemlich genau. :)

    Und wenn ich solche Bilder sehe, muss ich schmunzeln:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2010
  11. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Ok hast du gemacht, danke. Eine Ohr rein aus dem anderen wieder raus. ;)

    erschreckend, ja! Unterhaltsam, nein..

    Darum ging es mir auch. :)
    Viel mehr darum, zu was die Gesellschaft geworden ist das so etwas gehyped und als witzig betrachtet wird. Jeder hat andere Geschmäcker, hab ich nichts gegen. Nenn mich ruhig uneinsichtig aber wie man einen zerstörten Blumentopf witzig oder unterhaltsam findet kann ich nicht verstehen.
    Ich finde nichtmal den Hype um das kaputte Ding so erwähnenswert, das man darüber in den Nachrichten sprechen muss.
    Ok, vielleicht ist es ganz lustig das darüber so eine Welle gemacht wird, dann lache ich aber nicht über das Thema selbst sondern darüber das es anscheinend so viele Menschen lustig finden.^^
     
  12. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Das hat jetzt nicht unbedingt mit Twitter zu tun. Wie gesagt sowas gab es auch schon vorher. Das Phänomen betrifft das ganze Internet.

    Große wie auch kleine Firmen nutzen dies auch schon sehr intensiv aus.
    Virales Marketing heißt das große Zauberwort. Kein vollkommen neues Feld.

    Aber die Sache ist die eine Firma Produziert einen witzigen humoristischen Werbespot oder macht eine Kampagne und setzt auf die Internetnutzer als Verbreiterdungsmedium.
    Sobald nämlich jemanden eine witziges Video (o.ä) gefällt sendet man es an seine Freunde weiter. Wenn es denen auch gefällt sende diese es an ihre usw. Das ganze ist beinahe exponentiell.

    So war Moorhuhn nichts anderes als eine Kampagne eines Schnappsherstellers um damit Werbung für ihr Produkt zu machen.
    Problem war nur das sich niemand das Produkt gemerkt hat sondern nur das Spiel. Was dann zum riesigem Hit wurde.
    Auch diese berühmte Coofee Werbung "So wach warst du noch nie" wurde durch Virales Marketing richtig populär als Sacherzvideo zum kurzem Erschrecken.
    Es gibt dazu noch viele, viele andere Beispiele.

    Nur mal um ein paar Sachen zu zeigen:
    http://www.youtube.com/results?search_query=virales+marketing&aq=f


    Das Phänomen ist also gewiss nicht neu. Nur so etwas Banales ist mir schon lange nicht mehr untergekommen.
    Im Prinzip hast du mit diesem Thread ja auch zur Popularität dieses Themas beigetragen. Das ideale Fallbeispiel sozusagen, damit hast du es viele Leute nämlich erst darauf hingewiesen. :kaw:
     
  13. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium


    Also der Kommentar verdient eine Prämie. Ich lache jetzt noch Tränen

    Nun ja, dem Altenheim seien die neuen Kübel von Herzen gegönnt. Und wenn sinnlose Zerstörung eine Welle auslösen kann, dann darf man sicherlich gespannt sein, was ernstere Themen bewegen könnten.

    Es bleibt jedoch zu hoffen, dass da nicht irgendwelche Hirnis auf den Zug aufspringen und die neuen Kübel auch zerstören. :rolleyes:
     
  14. Tionne

    Tionne don't waste your time or time will waste you Premium

    Wow cool, im PSW gibt's doch Leute, die mit Twitter was anfangen können :D :)

    Ich fand diese Geschichte extrem lustig. Am besten war ja, dass der Blumenkübel in den Trending Topics aufgetaucht ist, und dass, wo es dort eigentlich nur englische Begriffe rein schaffen. Und dann "Blumenkübel" XD Was gibt es schöneres als die Sinnlosigkeit.

    Wenn irgendwer das Geheimnis entdeckt hat, wie man so ne Lawine auslöst, melde er sich bei mir ;)
     
  15. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Hier gibts halt nicht nur Renter die sich zwar wundern warum alle Welt was von der Kathastrophe mit dem Blumenkübel erfahren haben, sich aber dennoch freuen dass alle Welt genauso entrüstet ist, wie sie selbst.
    :D


    Zum Thema:
    Mehr muss man eigentlich nicht dazu sagen.
    Ein paar Leute haben eben gesehen, wie sowas selten banales aufgebauscht wurde, und haben sich einen Scherz daraus gemacht und es selbst noch weiter aufgebauscht. Andere sehen das, finden es ebenfalls witzig wie so ein Wirbel um diese Banalität gemacht wurde, und so verbreitet sich eben diese ungeheuer erschreckende Schlagzeile.
     

Diese Seite empfehlen