Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

...die Macht wieder ins Gleichgewicht

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von scavenger, 19. Mai 2002.

  1. scavenger

    scavenger Gast

    ..bringen

    in Episode 1 wirds gesagt, dass der Auserwählte die Macht ins Gleichgewicht bringt.
    und in Episode II sagen sie auch, dass Anakin der einzige ist, der dies vollbringen mag.

    Was genau ist damit gemeint??
     
  2. Mandalore

    Mandalore Sarlacc-Futter

    Er macht Palpatine putt
     
  3. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Ich würde mal sagen, dass er die Siths ausrottet. Erstens tötet er Palpatine und zweitens, bekennt er sich am Ende zur guten Seite.
     
  4. Lilar'Cor

    Lilar'Cor Powered by Tofu

    Re: Re: ...die Macht wieder ins Gleichgewicht

    :D Grob gesacht ja.

    Aber vorher muss noch Hundertschaften von Jedis eins mit der Macht werden lassen.
    Also vernichtet er erst das Übergewicht der Hellen Seite, des Guten und dann das entstandene Übergewicht der Dunklen Seite (indem er Palpi inne Reaktor schmeißt).
    => Gleichgewicht. (Alle Jedi putt (bis auf einen) und alle Bösen putt)
     
  5. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ich kann wieder nur auf den Roman verweisen dort haben Yoda, Obi Wan und Mace auch keine Ahnung was das zu bedeuten hat!

    Aber Gleichgewicht ist bestimmt nicht wenn die Sith nicht mehr sind!

    Hmm Ein guter Jedi und kein Sith , hmm, tolles Gleichgewicht. Genauso wie ein Kilo rechts, null Kilo links und schon haben wir ein Gleichgewicht. Wenn das so einfach wäre!

    Ich glaube das in EP I ein ungleichgewicht zu gunsten der Hellen Seite ist. In Ep IV ist ein ungleichgewicht zu gunsten der Dunklen Seite!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2002
  6. scavenger

    scavenger Gast

    jo - also da passt was nicht ganz - in Episode 1 sagt Jin, dass dieser Junge das Gleichgewicht bringt

    zu der Zeit war aber garnicht bekannt, dass noch Sith existieren..
     
  7. Darth_Butcher

    Darth_Butcher Senatsmitglied

    Hmm...wie ?

    Qui-Gon hatte doch Maul auf Tatooine getroffen....er wusste von den Sith.
     
  8. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Das Wort "Gleichgewicht" darf man nicht so wörtlich nehmen, wie es den Anschein hat. Es bedeutet nicht, dass zum Beispiel zwei Jedi und zwei Sith da sind - also, dass beide Seiten gleichwertige Stärke haben.
    Gleichgewicht bedeutet, dass das Böse besiegt ist und es keine Sith (nix mehr dunkle Seite) mehr gibt.
    Und das hat Anakin in ROTJ ja auch wunderbar vollbracht. Er tötete den Imperator und fand selbst den Weg zur guten Seite zurück. Das Gleichgewicht war da.

    *ches*
     
  9. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Wie sehen die Jedi bzw. Sith die Zukunft überhaupt voraus?
    Eher nebelig oder und bisweilen ist ihnen auch nicht möglich, selbst Palpi nicht oder? Sonst hätte er die Einmischung der Ewoks vorrausgesehen oder?
     

Diese Seite empfehlen