Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die Musterung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Seth Caomhin, 19. Juli 2006.

  1. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Es ist soweit, nun hab auch ich meinen Musterungsbescheid erhalten, ich bin mir zwar ziemlich sicher das meine Ausmusterung erfolgen würde, doch auf eine Menschenunwürdige Pflichtuntersuchung und sei sie in der Intimsphäre noch so kurz, habe ich keine Lust oder anders gesagt, ich habe nicht die Absicht mir in niederen Regionen rumfummeln zu lassen, geschweige denn überhaupt zur Musterung zugehen. Das Internet liefert toller Weise zwar einen Haufen Informationen, doch bei dne Unterschiedlichsten Berichten über Musterungen und Vorgehensweisen ersticke ich fast. Nun dachte ich mir, das ein Thread hier sicher über das Thema genau das richtige wäre um vielleicht ein paar genauere Informationen zu bekommen, vielleicht würden diese ja auch andere intressieren und auch wie eure Musterung abgelaufen ist wäre schön zu erfahren. Ich würde gerne einen Antrag auf Zurückstellung stellen, da ich bereits das erste Drittel meiner Ausbildung hinter mir habe, habe aber noch nichts dazu gefunden wie ich diesen Antrag stellen kann, obs irgendwo bereits ein vorgefertigtes Blatt zu hole gibt ect. vielleicht weiss jemand von euch Rat?
     
  2. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Ich fand die Musterung relativ locker. Das ständige Warten war eigentlich das schlimmste daran. Ganz am Anfang hatte man ein kurzes Gespräch, nachdem ich aber von vorneherein sagte zum Zivildienst zu gehen, hatte ich nicht den Eindruck als würde man sich noch groß um mich bemühen. Danach war Wiegen und Messen an der Reihe, eine Urinprobe musste abgegeben werden und ein kurzer Augentest wurde gemacht. Dann hieß es warten. Nach einiger Zeit rief man mich in ein anderes Zimmer, da hieß es hauptsächlich Fragen zu Beschwerden, Allergien, Impfungen etc. zu beantworten, dann kurz Puls messen, Wirbelsäule, etc. wurden begutachtet und eben dieser Intimcheck vollzogen, der aber sehr schnell vor sich ging. Dabei dürfte man meines Wissens nach übrigens auch darauf bestehen nur von einem Mann untersucht zu werden. Dann wieder warten und zum Schluss wurde man aufgeklärt wo man theorethisch nicht eingesetzt werden dürfe, aber da hat man mir "Vaterlandsverräter" nur das Blatt in die Hand gedrückt und tschüß. Mit Außnahme der Letzten waren alle sehr freundlich und proffessionell, ich musste also keine menschenunwürdige Behandlung über mich ergehen lassen. War nicht sehr viel mehr als ein gründlicher Check beim Hausarzt.
     
  3. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Oh, Musterung....da könnte ich ein Buch drüber schreiben. :crazy

    Ich war zur Musterung, zur Augenuntersuchung, beim Röntgenarzt, beim Orthopäden, beim Neurologen, zur Nachmusterung und zur Eignungs- und Verwendungsprüfung, nur um am Ende mit T-5 ausgemustert zu werden, was einer der anwesenden Ärzte nach dem ersten Termin ohnehin schon tun wollte. :konfus:

    Die Musterung selbst war aber nicht schlimm fand ich, und nichts, vor dem man Angst haben oder sich drücken müsste.

    C.
     
  4. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    also an der musterung ist eigentlich überhaupt nichts schlimmes. es ist wie schon gesagt im grunde nur ein besuch wie beim hausarzt, nur teilweise wesentlich zeitaufwändiger. je nachdem wieviel los ist.
    man kann sich das ganze fast so vorstellen, wie bei "asterix erobert rom". man wird mit seinen briefchen und zettelchen ständig quer durchs ganze gebäude geschickt :D.
    viel anders ist es dann beim bund auch nicht mehr ;)...

    nervig wirds nur wenn du wegen irgendwelchen dingen spezielle nachuntersuchungen bei fachärzten machen musst und dann den bescheid wieder beim kreiswehrersatzamt abgeben und....dies und das... aber da du sowiso verweigern willst, dürfte das eigentlich nicht passieren.
     
  5. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Das ist das Kreiswehersatzamt, das ist nicht der Bund ^^ Die Leute, die die Musterung machen, haben teilweise keine Ahnung mit welchen Beschwerden man eine Person noch tauglich mustern kann. Meine Bessere Hälfte war Ausbilder beim Bund und er hatte Leute, die immense Knieprobleme hatten oder einen, der eine komplette Zahnruine hatte und dessen Behanldungskosten sich auf mehrere 10.000 EUR belaufen würden. Die mussten regelmäßig paar Leute nach der ersten Woche ausmustern :D

    Die ärztliche Untersuchung als unmenschlich zu bezeichnen... Naja, ich weiß nicht. Wenn ich zum Gynäkologen geh, dann wird da auch "gefummelt" um zu sehen ob alles iO ist und ich würde nicht sagen, dass das unmenschlich ist...

    Müsste nicht bei dem Musterungsbescheid so ein Antwortschreiben dabei sein, wo man angibt, dass man gerade in der Ausbildung / im Studium ist ? Ich hatte das nämlich so bei einem Bekannten gesehen, der seinen Musterungsbescheid paar Wochen vor'm Abi erhalten hatte. War allerdings in Polen, vielleicht muss man sich in Deutschland so bemühen ^^ Wenn da nix dabei war, dann würde ich mir von Deinem Ausbildungsbetrieb nen Nachweis ausstellen lassen, ab wann Du in der Ausbildung bist und wann diese endet. Dann noch ein schreiben dazu, dass Du um zurückstellung bittest und ob die Bescheinigung vom Ausbildungsbetrieb ausreicht, oder Du was nachreichen musst. Würde mir jetzt mal so spontan einfallen ^^
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die Musterung wird allgemein überbewertet und mit allerhand Horrorgeschichten schlimmer geredet, als sie ist. Das ärgerlichste sind die ewigen Wartezeiten zwischen den Untersuchungen - da geht locker der Vormittag drauf. Eine Musterung ist einfach schrecklich langweilig.
    Das meiste hat Utopio schon richtig erklärt, die Musterung ist nichts weiter als eine gründlichere Untersuchung während der nichts menschenunwürdiges passiert. Der ach so furchtbare ?Intimcheck? dauert nicht mal eine Minute: Bestenfalls ein kurzer Blick, Abtasten der Hoden und evtl. mußt Du die Vorhaut zurückziehen (verlangt aber nicht jede(r) Arzt/Ärztin), dann ist es vobei.

    Ich hatte bei meinen Musterungen nur eine unfreundliche Ärztin (hat mich wegen meiner vergrößerten Mandeln angeschnauzt..... :rolleyes:), alle anderen waren wirklich freundlich.
     
  7. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    echt?:eek: ;)

    was ich sagen wollte war, das du schon bei der musterung siehst, was dich beim bund erwartet solltest du mal krank werden oder wirst von einem GEZI ins andere geschickt.

    halt etwas übertrieben, ich weiss^^.
     
  8. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Meine Musterung war auch ziemlich okay.

    Es hat mich nur etwas gewundert, dass man so relativ lang nackt herumtunrnen musste (Ausziehen, Herumstehen, sich befummeln lassen, hinlegen, Blutdruck etc. messen, Kniebeugen machen, wieder anziehen).

    Zum Glück (?) war bei mir keine hübsche junge Krankenschwester zugegen, nur ein älterer Arzt und eine Schwester, die mich sofort an Küchenhilfe Doris von den Simpsons erinnert hat. Weil ich es lustig fand, hab ich dem Arzt dann noch erzählt, dass mir mal die Mandeln entfernt wurden. :D

    @Seth Caomhin: Du packst das schon. ;)
     
  9. Bane

    Bane Now available with grey hair

    Grundsätzlich kannst dich auch weigern dir an die imtimesphäre fassen zu lassen soweit ich das weiß. Und wenn man sein musterungsbescheid kriegt kann es noch ewig dauern bis sie einen wirkich zur musterung holen. Ein Freund von mir hat mit 17 sein bescheid bekommen ist nun 22 und war noch nie dort. Meine musterung war eigentlich recht locker, und an dem mal kruz husten und eier kraulen teil hab ich mich auch nicht gestört, war nicht meine erste hodenkrebs untersuchung. Wenigstens haben sie zu meiner zeit nicht mehr denn finger in denn po^^ das gab es früher mal die liebe nette prostata untersuchung.
     
  10. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    ja mein lieber seth, genau das meinte ich mit nachuntersuchungen :D .
    ich bin einen tag vor der musterung aus der klassenfahrt gekommen, hatte somit dank reichlichem alkoholgenuss und darausresultierendem flüssigkeitsmangel zuviele rote blukörperchen im urin und wurde daraufhin zum facharzt geschickt.

    den rest erspar ich dir und werde hier nicht weiter darauf eingehen...:cool: :p
    hauptsache fürs vaterland...

    viel spass ;)
     
  11. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Mich hat da unterhalb vom Bauchnabel gar keiner angefasst. Der hat meinen Sack von einem Meter Entfernung angeguckt. War mir recht.
     
  12. Mirakula

    Mirakula Auf dem Weg zur Besserung Premium

    Und wenn dich meine ganzen Vorredner immer noch ent überzeugt haben, dass es alles halb sowild ist kannst du immernoch eine Musterung nach Augenschein vornehmen lassen. Das sagste dem Arzt einfach. Dann gibts keine Untersuchung du wirst aber T2 gestuft also nciht ausgemustert.
     
  13. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Bei mir war die Sache dank verschiedener Atteste so schnell klar, dass ich meine Sporthose anbehalten durfte... bei der Ärztin selbst gabs auch keine Untersuchung mehr, wir haben nur ein wenig geplaudert. Vorher gabs Urinprobe, Vermessung, Augenkontrolle und in meinem Fall auch noch so nen Eignungstest am PC, der ganz lustig war (im Morsen war ich gut ;) ). Am Ende gabs noch 50 DM für die weite Anreise, die wir allerdings zu viert in einem 3-Liter Auto bewältigt hatten. Eigentlich ein sehr witziger Tag!
     
  14. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Musterung ist für eeinen normalen Menschen ohne richtig schlimme Komplexe eigentlich nichts wildes.
    Wer sich schon vergewaltigt oder entwürdigt fühlt wenn ihm ein Arzt zur Untersuchung und Vorbeugung die Hoden abtastet oder sich mal eben kurz vom Normalzustand des Anus (mit bloßem Auge und ohne Berührung selbstverständlich) überzeugt sollte sich eventuell mal zum Psychologen begeben.
    Ansonsten hockt man mehr rum als das man irgendetwas tut.
    Sehtest, Hörtest, Vitaltest (Herzschlag, Blutdruck etc.) oder Urinprobe sind dann der Normalablauf.
    Abschlussgespräch. Fertig. Im Grunde wäre man in einer Stunde durch wenn man nicht ne halbe Ewigkeit mit warten verbringen wprde...
     
  15. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Also das Gerede von wegen "unmenschlicher Untersuchung" halte ich auch für mehr als überzogen und total realitätsfern. Man wird weder blossgestellt, noch wird das Ganze in der Öffentlichkeit abgehandelt, man ist nicht nur eine Nummer, und hinterher geht´s auch nicht in den Knast :p Das ist ungefähr so unangenehm, wie im Schwimmbad mit anderen Leuten duschen zu müssen, die man nicht kennt, oder in der Sauna zu sitzen.

    Klar ist einem das als junger Mensch unangenehm, wenn einem von fremden Menschen an den Kronjuwelen rumgefummelt wird. Bei mir war zu allem Unglück auch noch eine nicht wenig attraktive mittelalte Amtsärztin, aber die Atmosphäre war so kühl und sachlich, da tat sich nix,obwohl mit 18 die Hormone generell schon ziemlich am Kochen waren :lol: Also gab es auch keine Peinlichkeiten.

    Es ist nicht mehr und nicht weniger als eine amtsärztliche Untersuchung, es gibt noch nicht einmal Belastungstests oder sonstige Spezialverfahren.
    Und schlussendlich nimmt man sich selber ja eher selten die Zeit, mal einen kompletten Check durchführen zu lassen.

    Also, Augen zu, und durch, das ist noch nicht mal halb so wild, wie man sich vielleicht denken mag. Der Tag ist zwar kaputt, aber man muss sich auch vorstellen, dass man nicht der einzige junge Mensch ist, der dadurch muss oder musste.

    Und wenn Du eh schon weisst, dass Du verweigern willst, und die Zivi-Stelle schon in der Tasche hast, dann ist es sowieso egal. Für den Zivildienst muss man sicherlich auch eine Untersuchung über sich ergehen lassen, die werden sicherlich keine nacht- und farbenblinde Eule einen Krankentransporter fahren lassen, oder einen Tuberkulosepatienten im Altenheim beschäftigen. ;)

    @Dunkler Lord

    Mann, PC-Tests ? Damals wussten die meisten in der BW noch nichtmal, dass es sowas überhaupt gitb ! Morsen wurde bei uns per Gehör und Bleistift und Papier getestet :P

    @Marvel

    Das mit der psychologischen Untersuchung wollte ich eigentlich nicht schreiben, bin aber ganz Deiner Meinung ;)

    Gruß,
    Michael
     
  16. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter


    Jaja, das ging bestimmt ne Stunde. Mathe, Rechtschreibung, Physik, Morsen, Reaktion, alles in einem ;). Durfte ich auch nur vor der Untersuchung machen, weil da grad so viel los war (die waren schon unerwartet flexibel), auch wenns im Nachhinein nichts gebracht hab, wars schon mal interessant zu wissen, wie man bei sowas abschneiden würde.
     
  17. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Da ich direkt sagte Zivildienst machen zu wollen, musste ich so einen Test nicht machen. Wie war der denn so? Ich hab von einigen gehört, dass er für sie eigentlich viel zu einfach war, als wolle man die Leute mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis zum Bund locken.
     
  18. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter


    Also is bei mir jetzt auch schon ein paar Jahre her, deswegen erinner ich mich nicht mehr soo genau, aber... Rechtschreibung war einfach. Mathe war im Prinzip einfach aber da man keinen Taschenrechner nehmen durfte halt was zeitaufwändig. Physik war schwer, das weiß ich noch. Da gabs erst ein paar Auswahlfragen und wenn man die zur Hälfte richtig hatte kam der schwere Teil, bei dem ich dann auch ziemlich versagt hab. Morsen war pillepalle, da kamen immer drei Signale nacheinander und man musste halt "lang-kurz-kurz" oder so sagen. Reaktion war auch nit sonderlich schwer. Was sonst noch war, weiß ich nicht mehr.
     
  19. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ah, ich sehe ich habe vergessen hinzuzufügen, dass das halt Verwaltung/Amt ist und man von Ämtern allgemein Bürokratie erwartet und auch gewohnt ist, wenn man auch nur ein Mal was vom Amt wollte. Und das ist in jedem Land so und nicht nur auf Deutschland beschränkt :rolleyes:

    Ich war jetzt nicht beim Bund, aber soweit ich das mitbekommen habe ist das krank sein dann nicht so mit Bürokratie behaftet, zumindest solange man krank ist. Wenn man aber mal so zum Arzt will, dann hat man schon mit sowas zu kämpfen. Wie gesagt sind das keine eigenen Erfahrungen ^^
     
  20. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Joa über die Musterung grassieren so viele Horrorgeschichten das man da schon etwas eingeschüchtert sein kann aber da ist echt gar nix dabei. Ich musst emich nich mal nackt ausziehen. Bei der Hodenuntersuchung hat der auch nur hingeschaut und beim husten an die Leiste gefasst aber nicht an die Hoden. Ansonsten wars ewig warten und alle in allem ne Routineuntersuchung wie beim Arzt. Und da es ja Ärzte sind und nicht irgendein Feldwebel hatte ich da auhc kein Problem damit mich "da unten" untersuchen zu lassen.
     

Diese Seite empfehlen